• Drucken

Autor Thema: Jiroms Kaffeestube  (Gelesen 126260 mal)

Beschreibung: Allgemeine Diskussionen, Feedback, Off-Topic

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Waldemar

  • Beiträge: 624
    • Profil anzeigen
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #885 am: 11.06.2009, 17:36:33 »
Hmm, gut dass sie auf Unserer Seite ist.
Ich kann es sehen, also kann ich es auch treffen.

Calfay Rin

  • Beiträge: 1119
    • Profil anzeigen
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #886 am: 11.06.2009, 21:57:20 »
Ja, ne?
Arr, endlich hab ich mein Netzwerkkabel wieder .... *sucht sucht*
XD Mein Nachbar hatte das seit gestern ausgeliehen!! Und das an nem freien Tag q_q

Eretria

  • Beiträge: 1224
    • Profil anzeigen
    • Sternenblut
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #887 am: 13.06.2009, 22:23:44 »
"Ich brauche jemand, der mich anleitet. Diese Priesterin und ihr junger Lakai sind für meinen Geschmack zu schnell bei der Hand damit, meine Visionen als irrelevant abzutun. Widerspricht wahrscheinlich irgendeinem religiösen Dogma."
Beldin, ich freue mich schon, wenn du so etwas in meiner Gegenwart sagst. Ich glaube, wir werden uns noch lange streiten. ;) :twisted:

Beldin Gilvaran

  • Beiträge: 307
    • Profil anzeigen
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #888 am: 14.06.2009, 10:19:38 »
Ja, ich fürchte, er wird noch einige Fettnäpfchen mitnehmen. ^^

Milan

  • Beiträge: 1005
    • Profil anzeigen
    • Schreibtagebuch
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #889 am: 14.06.2009, 15:44:21 »
Junger Lakai?  :(
Wenn der Glaube vorhanden ist, kann man selbst einen Heringskopf anbeten.

Sternenblut

  • Moderator
  • Beiträge: 7375
    • Profil anzeigen
    • Aradan - Stadt der Toten
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #890 am: 14.06.2009, 16:15:29 »
Eretria ist jetzt vollständig geheilt, nur der junge Lakai Milan ist noch verwundet.

 :D
"Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realismus." - Alfred Hitchcock

Eretria

  • Beiträge: 1224
    • Profil anzeigen
    • Sternenblut
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #891 am: 14.06.2009, 19:56:42 »
Lustig ist eigentlich, dass die Beziehung zwischen Eretria und Milan ziemlich weit entfernt ist von Herrin und Lakai.  :) Aber ich fürchte, dass Beldin es schon noch hinkriegt genau dies darin zu sehen, was er selber glaubt.  ::) Das wird sehr interessant.

Beldin Gilvaran

  • Beiträge: 307
    • Profil anzeigen
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #892 am: 14.06.2009, 21:08:59 »
Naja, wie sich eure Beziehung darstellt , kriegt Beldin ja nicht mit, er sieht nur, dass Milan ihr überallhin nachläuft.

Aber das eigentliche Problem sind meine beiden literarischen Inspirationsgeber für den Charakter, sein Namensgeber sowie



Wie gesagt, wenn ichs übertreibe, sagts mir einfach, mir liegt nichts dran, euch zu nerven, ich hab lediglich Interesse, einen schwierigen Charakter zu entwickeln (und hoffentlich eine Entwicklung durchmachen zu lassen)

Reina

  • Beiträge: 1695
    • Profil anzeigen
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #893 am: 14.06.2009, 21:52:03 »
Noooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo~!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Was für Inspirationen du benutzt hast, omg... x__x

Den ersten kenn ich ja nicht, aber besonders nett klingt der auch nicht  :closedeyes:
Beldin mag ich trotzdem und ich finde ihn nicht zu böse oO
Ich hoffe allerdings er entwickelt sich in ne etwas gesündere Richtung und wird nicht zusätzlich zu seiner miesen Laune auch noch ungewaschen und stinkig xD
you still are blind if you see a winding road
'cause there's always a straight way to the point you see.

Reina

  • Beiträge: 1695
    • Profil anzeigen
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #894 am: 14.06.2009, 21:54:28 »
Noch was zu Milans Rede:
Zitat
"Wurdet nur ihr Beiden beauftragt..."
Öhm... ihr habt doch 4 Schläger bekämpft, also müssen zumindest 4 beauftragt worden sein... ._."
you still are blind if you see a winding road
'cause there's always a straight way to the point you see.

Milan

  • Beiträge: 1005
    • Profil anzeigen
    • Schreibtagebuch
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #895 am: 14.06.2009, 22:47:06 »
Ja, schon klar. Doof ausgedrückt.  :oops: Damit hab ich lediglich der Frage Ausdruck verliehen, ob es quasi noch eine zweite Gruppe gab, die hinter euch her war und euch im Graustein überwacht hat ;)
Wenn der Glaube vorhanden ist, kann man selbst einen Heringskopf anbeten.

Celeste

  • Beiträge: 743
    • Profil anzeigen
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #896 am: 14.06.2009, 23:10:29 »
Noooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo~!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Was für Inspirationen du benutzt hast, omg... x__x

hehe, sei froh, dass ich Alan Rickman (einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler) nicht in seiner Rolle als Sheriff von Nottingham oder als Gegenspieler von Bruce Willis in Die Hard 1 genommen hab, da war er erst richtig psycho :D

Aber wie gesagt versuch ich die auch nicht zu kopieren, sonst müsste Beldin ständig fluchen wie ein Bierkutscher. Sein Namensvetter ist der Mister Universum der gekonnten Beleidigung, so laut lach ich normal nur bei Terry Pratchett. Hmmmm, Granny Weatherwax gibts ja auch noch :D

<- Beldin
« Letzte Änderung: 14.06.2009, 23:10:50 von Celeste »
Erzählen zu können  heisst, überlebt zu haben.

Sternenblut

  • Moderator
  • Beiträge: 7375
    • Profil anzeigen
    • Aradan - Stadt der Toten
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #897 am: 14.06.2009, 23:24:42 »
Ich hatte gerade einen interessanten Gedanken, als ich über den bisherigen Ablauf der Kampagne nachgedacht habe. Es hätte die Option gegeben, dass ihr auch ohne Kontakt zur Stadtwache das Abenteuer bestritten hättet. In dem Fall wären eure Aktivitäten einerseits eventuell gar nicht so aufgefallen, wie es jetzt der Fall war. Andererseits hättet ihr deutlich mehr Probleme gehabt, all die Informationen zu bekommen, die ihr jetzt schon habt, und auch die kostenlose Heilung durch Priester wäre nicht so ohne weiteres drin gewesen.

Spannend, wie ein paar kleine Entscheidungen die komplette Richtung der Kampagne verändern können :)
"Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realismus." - Alfred Hitchcock

Eretria

  • Beiträge: 1224
    • Profil anzeigen
    • Sternenblut
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #898 am: 15.06.2009, 08:08:55 »
Naja, wie sich eure Beziehung darstellt , kriegt Beldin ja nicht mit, er sieht nur, dass Milan ihr überallhin nachläuft.
Was so zwar stimmt, aber gegen die Gruppeneinteilung hat ja auch niemand etwas gesagt, selbst Beldin nicht. ;) Ansonsten ist mir klar, dass Beldin die Beziehung ganz anders einschätzt, was ja auch in Ordnung ist.
*** snip *** Beldins Inspirationsquellen
Wie gesagt, wenn ichs übertreibe, sagts mir einfach, mir liegt nichts dran, euch zu nerven, ich hab lediglich Interesse, einen schwierigen Charakter zu entwickeln (und hoffentlich eine Entwicklung durchmachen zu lassen)
Noch übertreibst du nicht. Es gibt ein paar Dinge über die ich nicht streiten möchte und werde, aber dies werde ich klar machen, wenn ein solcher Punkt kommt (Das Kind war eine dieser Stellen.). Ansonsten hoffe ich, dass Beldin nicht zu schlimm wird und es uns nicht zu schwer macht ihn als Mitermittler zu akzeptieren. Ich würde ungern in eine Situation geraten, wo mir Beldin als Gruppenmitglied nicht mehr tragbar erscheint.  :-\ Bis jetzt halte ich ihn aber für nicht so schlimm, dass er mich zu Mord und Totschlag drängt. Sollte es schlimmer kommen, sage ich bescheid.

Reina

  • Beiträge: 1695
    • Profil anzeigen
Jiroms Kaffeestube
« Antwort #899 am: 15.06.2009, 08:54:54 »
Wenn der Schurke weiter so schön singt kriegt er bestimmt eine Begnadigung :D
Ist aber ziemlich interessant, oder? Woher wissen die Ergebenen denn so viel?
Hoffentlich wissen sie nicht dass wir vorhaben abends ihr Lagerhaus auszuräumen und flüchten gerade.
you still are blind if you see a winding road
'cause there's always a straight way to the point you see.

  • Drucken