• Drucken

Autor Thema: Bereich für Mitleser des Adventure Paths  (Gelesen 13837 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lord Aldebaran

  • Moderator
  • Beiträge: 1146
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #15 am: 24.10.2008, 12:46:35 »
Da Magnus so leichtsinnig was von einem Glabrezu erzählt hat, den er getötet hat, bin ich am überlegen, ob ich Intelligenzchecks o.ä. machen lasse. Denn der Glabrezu wurde ja summoned und beschwörte Wesen verschwinden nach einer Stunde.
Eigentlich sollte das jemandem auffallen.
Was meint ihr?

The Shadow

  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #16 am: 24.10.2008, 13:05:05 »
Ich weiß nicht wie auffällig, das war, dass der Glabrezu "summoned" wurde. Aber vielleicht war ja ein ähnlicher Glabrezu zugegen und Magnus war zuvor in dem einen Kampf so angespannt, dass er irgendwie nicht mitbekam, dass der Glabrezu "summoned" war. Und da etwas verwechselt hat dadurch bedingt.
Aber stutzig könnte man da theoretisch schon werden.

Auf jeden Fall halte ich die Chance, dass Magnus den Bluff-Check vergeigt für recht hoch. Die Konsequenzen wären für Magnus allerdings womöglich sehr unangenehm und das alles könnte für Spannung sorgen. Tatsächlich wäre es aber wichtiger, dass die Gruppe bei den mächtigen Feinden geschlossener vorgehen könnte. Und unter den Bedingungen halte ich einen Rausschmiß aus der Gerechten Faust von Magnus für nicht unwahrscheinlich; vorallem wenn er den wahren Sachverhalt darlegen würde und ihn auch noch verteidigen würde. Dann wäre er aber nur als NSC verwendbar und dann könnte er sich fast einen neuen Char basteln ;)
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

Lord Aldebaran

  • Moderator
  • Beiträge: 1146
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #17 am: 24.10.2008, 13:14:46 »
Ich finde bluff-sense motive-diplomacy checks zwischen Spielern immer problematisch, da sie evtl. einen Spieler einschränken, seinen Char so zu spielen, wie er das möchte.
Der Verrat von Magnus kommt mir als SL eigentlich sehr gelegen, da so die Cathezar in den Hintergrund rückt und nicht mehr aktiv werden muss.
Schlau wäre es von Magnus gewesen zu sagen: "Die Cathezar ist nicht mehr in ihrem Unterschlupf und die Leichen und die Ausrüstung lagen da rum, so dass ich sie einfach mitnehmen konnte."
Dabei hätte er nicht einmal gelogen.

The Shadow

  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #18 am: 24.10.2008, 13:21:40 »
Zitat von: "Lord Aldebaran"
Ich finde bluff-sense motive-diplomacy checks zwischen Spielern immer problematisch, da sie evtl. einen Spieler einschränken, seinen Char so zu spielen, wie er das möchte.


Ich sehe das genauso wie du.

Brottor hat einen Sense Motiv Check auf Hunch gemacht, der einen DC 20 hat. Den hat er nich geschafft. Die anderen haben erst keinen Sense Motiv Check gemacht.

Zitat
Hunch

This use of the skill involves making a gut assessment of the social situation. You can get the feeling from another’s behavior that something is wrong, such as when you’re talking to an impostor. Alternatively, you can get the feeling that someone is trustworthy.


http://www.d20srd.org/srd/skills/senseMotive.htm

Insofern hätte man von Magnus keinen Bluff-Check verlangen müssen.

Magnus hätte sich viel geschickter ausdrücken können:

"Die Cathezar war bei der Leichenbergung nicht da, aber ihr Heim war natürlich ansonsten trotzdem gesichtert. Aber ich konnte mittels meiner Magie die Verteidigung überwinden und mich mit den Leichen wegteleportieren."

Warum nicht gelogen: Da war noch die Kälte-Falle. Die wurde durch einen Zauber von Magnus ausgeschaltet. Als er die Leichen wegschaffte war die Cathezar ja tatsächlich nicht da.
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

Lord Aldebaran

  • Moderator
  • Beiträge: 1146
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #19 am: 24.10.2008, 13:29:26 »
Ui, das auf Hunch ist mir entfallen. Danke.

The Shadow

  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #20 am: 24.10.2008, 19:46:33 »
Es schon seltsam, dass du nun auf einmal die Sense Motiv Checks wie Pilze aus dem Boden sprießen ;)

Na ja gut als Spion oder Geheimagenten würde ich Magnus auch nicht unbedingt einsetzen :D

Dabei hätte man alternativ auch durchaus eine gewisse Paranoia ausspielen können, dass einen nicht irgendwelche Spione der Scheusale niederer Ebene gar so gut erkennen können und den anderen auch den Hinweis auf eine Verkleidung geben können. Denn tatsächlich scheinen da schon ein paar solcher Fraktionen mit entsprechenden Verbündeten in die Geschichte verstrickt zu sein. Dann hätte man nicht mal gar so sehr lügen müssen bei solch einer Geschichte.
Aber na ja Magier haben halt doch "nur" eine hohe Intelligenz und vielleicht keine hohe Weisheit  :twisted:
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

Lord Aldebaran

  • Moderator
  • Beiträge: 1146
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #21 am: 24.10.2008, 21:02:10 »
Du sagst es! Ich verstehe das auch gar nicht.
Selbst wenn das die Wahrheit wäre, würde ich das:
1. nicht erzählen
2. einen Vorwand finden, mich in Greyhawk anderweitig zu beschäftigen

Ganz ehrlich, wenn man schon die Gelegenheit bekommt einen bösen Charakter zu spielen, würde ich es vermeiden überhaupt Verdachtsmomente aufkommen zu lassen. Warum unnötig lügen, wenn es auch anders geht. Sylvester schafft es doch auch, nicht in den Tempel mitzukommen und da würde keiner auf die Idee kommen einen sense motive zu würfeln!

Ich weiss leider nicht, wie oft die gerechte Faust schon im St. Cuthbert Tempel war und ob sie dort bekannt sind wie bunte Hunde. Mein erster Gedanke war: "Hey, wo habt ihr denn den Magier gelassen? Der hat sich heute morgen einen Priester ausgeliehen und der ist noch nicht wieder zurückgekommen."
Davon mal abgesehen suche ich mir keinen Priester aus einem Tempel aus, wo ich eh ständiger Gast bin.

Lord Aldebaran

  • Moderator
  • Beiträge: 1146
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #22 am: 24.10.2008, 21:09:22 »
Um die Leiche des Priesters hat er sich im Unterschlupf der Cathezar auch nicht gekümmert. Das habe ich die Cathezar übernehmen lassen.
Den Staub des angeblichen disintegrate kann man ja schonmal übersehen in so einem Raum, in dem Leichen an den Wänden hängen. ;)

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #23 am: 17.11.2008, 16:13:00 »
Jetzt kommt es zu der Spitze, welche ich schon länger befürchtet habe, Lord Aldebaran!

Das ist halt das Risiko, wenn ein Magier mit seiner Gesinnung Probleme bekommt und böse wird...

Hoffentlich findet ihr noch eine friedliche Lösung :)

Euer Mitleser
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

The Shadow

  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #24 am: 17.11.2008, 17:00:15 »
Na ja LG und LE sind halt Gesinnungen wie Feuer und Wasser ;)
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

Lord Aldebaran

  • Moderator
  • Beiträge: 1146
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #25 am: 17.11.2008, 19:11:32 »
Ich sehe normalerweise keine Schwierigkeiten die verschiedenen rechtschaffenen Gesinnungen zu kombinieren. Aber die Handlungsweise ist nicht rechtschaffen, sondern chaotisch.
Böse ist das auch nicht unbedingt, sondern einfach nur übertrieben gewesen.
Böse Charaktere, die es zu etwas bringen, agieren subtiler und nicht so plump.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #26 am: 18.11.2008, 00:33:40 »
Auch wieder war^^

Frage mich sowieso, warum manche Leute chaotisch böse mit chaotisch blöd verwechseln? :tooth:

Hab schon oft erlebt, dass diese Gesinnung wahnisinnig dumm gespielt wird :o
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

The Shadow

  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #27 am: 18.11.2008, 00:44:35 »
Selbst bei Chaotisch Böse ist es ein himmelweiter Unterschied, ob man die geistigen Attribute eines orkischen Rasenden Berserkers hat oder die eines mächtigen, intelligenten Magus.

Nicht, dass ich hier dem Charakter Magnus unterstellen will, er sei  Ingame dumm herüber Ingame, aber ich wollts nur mal erwähnt haben, dass auch ein Böser Charaker sich manchmal zurückhalten könnte, wenn seinen egoistischen Bedürfnissen nutzen würde...
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

Lord Aldebaran

  • Moderator
  • Beiträge: 1146
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #28 am: 18.11.2008, 00:54:22 »
Und genau das ist der Punkt.

Manche Gesinnungen werden einfach bescheuert gespielt, anscheinend mit dem Anspruch, es besonders gut zu machen.

Ich finde auch, dass sich ein Grossteil der gerechten Faust nicht gerade rechtschaffen verhält. Je nachdem was sie mit Magnus machen, erwaege ich einen Gesinnungswechsel zu neutral.
Für eine Gruppe, die so viel Wert auf Richtlinien legt, fehlen imho etwas die Konsequenzen, wenn diese Verhaltesregeln gebrochen werden.

The Shadow

  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Bereich für Mitleser des Adventure Paths
« Antwort #29 am: 18.11.2008, 00:59:44 »
Na ja konsequent wäre es, wenn Brottor nach all den Übertretungen von Magnus- aus seiner (also Brottors) Ingame-Sicht- ihn aus der Gruppe schmeißen würde. Würde allerdings höchst wahrscheinlich das "aus" für Magnus als SC bedeuten. Wegen "Wahrer Blick" und sonstigen Scherzen, wäre auch eine einfach Verkleidung nicht zu empfehlen bzw. die allein würde nicht "mehr" helfen...

Ich behaupte aber mal, dass Brottor das nur Ingame nicht getan hat, weil SCs trotzdem Ingame irgendwie manchmal schon einen Sonderstatus haben bei den Beziehungen untereinander...
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

  • Drucken