• Drucken

Autor Thema: Prolog: Morgens in Rätselhafen  (Gelesen 6733 mal)

Beschreibung: ...und abends beginnt das Turnier

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mihalyi

  • Beiträge: 309
    • Profil anzeigen
Prolog: Morgens in Rätselhafen
« Antwort #45 am: 22.03.2009, 23:10:53 »
"Ach, ich weiß nicht, ich finde es irgendwie interessanter, wenn man sich eine solch wertvolle Position in seinem Leben erkämpft. Nicht dass ich sagen will, dass das andere viel schlechter wäre, aber ich finde halt die andere Variante spannender. Ich kam nicht automatisch in die Position, in der ich jetzt bin, auch wenn ich durchaus begünstigende Faktoren hatte, um es mal so zu sagen.

Aber ich denke, dass jede Frau in ihrem Leben viel erreichen kann, mehr noch als so mancher Mann, wenn sie dies nur will und alles hierfür gibt.

Und das was ich vorhin sagte: Glyphen und Machtspielchen. Das ist doch lange nicht das einzige, was meine Berufung vor Calistrias mir bringt. Klar macht es einmal mehr und einmal weniger Spaß, was ich da so treibe. Aber mit den Männern und meiner Kundschaft generell ist es halt so wie mit Essen. Es ist etwas, was man braucht, aber was nicht immer gut und exzellent schmecken muss oder wird.

Als typische varisianische Frau würde ich mich im übrigen nicht bezeichnen. Und als eine typische varisianische Stadt würde ich Rätselhafen auch nicht bezeichnen. Magnimar und Korvosa zum Beispiel sind ganz anders.

Aber ich weiß nicht ganz genau, ob der Vergleich mit einer Sklavin wirklich so gut ist und normalerweise will mir nur so mancher Mann eigentlich als Sklave für 'gewisse Stunden' dienen.", dabei legt Mihalyi ein schelmisches Grinsen auf und zwinkert leicht.

  • Drucken