• Drucken

Autor Thema: Kanalratten  (Gelesen 3154 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Parkbank

  • Moderator
  • Beiträge: 2352
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« am: 16.02.2009, 00:00:53 »
Ich erlaube mir mal, dass hier ein wenig "unformeller" zu gestalten. Ich fürchte, es wird sonst entweder dazu kommen das ihr alles ablauft, oder nichts, oder das ganze sehr langwierig wird. Ich schreibe im OOC Stiel in quotes Infos zur Gegebenheit und ihr könnt in Code kurze IC Statements abgeben wenn euch danach ist und sonst OOC in quote sagen, dass es weiter gehen soll. abgeben, wohin ihr wollt. Wenn ihr diskuitieren wollt schreibt ihr normal dazu. Nachher füge ich das dann zusammen mit erzählenden Passagen meinerseits in den IC Thread ein.

Jemand Einwände?

Zitat
Die Hauptröhre läuft relativ geradlinig weiter. Nach etwas mehr als einer halben Stunde (=1 Meile) erreicht ihr eine Gabelung, wo rechts eine kleiner Röhre abgeht.
Der Zustand der  Röhre wird immer schlechter und ab und an schauen Wurzeln aus der decke und ihr seht kleine Tiere, welche sich in der Röhre eingenistet haben, kleine Löcher von Mäusen, Hasen, etc. am Rand... hat jemand Wissen Architektur oder so? Wenn ja möge er mal würfeln.

Slyavinatria

  • Beiträge: 640
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #1 am: 16.02.2009, 12:19:25 »
Ergebnis war zu schlecht.. sry ich hab keine Einwände weiter durch den Haupttunnel.. vlt mach ich nochmal nen Zwischenstop für einen Spellmatrix..

Parkbank

  • Moderator
  • Beiträge: 2352
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #2 am: 16.02.2009, 12:59:29 »
damit willst du nicht wie kaelen vorschlug rechts gehen :P

Was will der rest?

Slyavinatria

  • Beiträge: 640
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #3 am: 16.02.2009, 13:37:33 »
Ja richtig Kaelen hat auch kein Navi im Panzer.. ich bin fuer den direkten Weg..

Edit: IC hat er das noch gar nicht vorgeschlagen gehabt afaik.

Tex

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #4 am: 16.02.2009, 16:36:51 »
immer durch den großen tunnel weiter
And the rain tossed about us, in the garden of the world,
But a flame arrives to guide us, cast in gold between the anvils of the stars.
- Caliban's Dream

Parkbank

  • Moderator
  • Beiträge: 2352
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #5 am: 16.02.2009, 16:41:15 »
@PL: So wars auhc nett gemeint ;) Ich wollte nur das noch mehr Meinungen kommen. zwei dafür schieb ich euch mal weiter.

Zitat
Eine Knappe halbe Stunde später geht ein ähnlicher Weg links ab (gesamt nun ca. 1,45 meilen), er steigt ganz sachte an.

Donan

  • Beiträge: 550
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #6 am: 16.02.2009, 17:27:28 »
Ich tippele sowieso hinterher, und immer dem vorne nach.
Aber als Spieler wäre ich (indeffierent) entweder für die Hauptröhre bis zum ende, oder immer an der linken Wand entlang.

Parkbank

  • Moderator
  • Beiträge: 2352
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #7 am: 16.02.2009, 19:07:08 »
Zitat von: "Donan"
oder immer an der linken Wand entlang.


:P Ihr seid spitze, Kaelen: Rechts Donan: Links ^^ (Nicht zu ernst nehmen)

Ich warte mal bis sich noch zwei gemeldet haben wo ihr hin wollt. Zur Not kann man aber auch immer zurückdrehen, wenn sich jemand übergangen fühlt. Gerade da ich erst wenn weitere "Ereignisse" eintreffen die bisherige Kanalwanderung im IC einfüge.

Slyavinatria

  • Beiträge: 640
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #8 am: 16.02.2009, 19:39:37 »
Straight to Hell!  :twisted:

Parkbank

  • Moderator
  • Beiträge: 2352
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #9 am: 16.02.2009, 21:10:26 »
Wenn Hell=Ziel ist, dann brauchst du schon einen Find the Path Zauber für den schnellsten Weg :P

Parkbank

  • Moderator
  • Beiträge: 2352
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #10 am: 16.02.2009, 21:15:02 »
ich schubs dann mal, 2 dafür warens ja schonmal. sonst halt Kommando zurück rufen;)
Zitat
nachdem ihr weitere 25 min gegangen seid, kommt ihr wieder an eine Abzweigung. Ein wie es scheint neuerer Tunnel geht links ab. Er führt mit stärker Steigung als die anderen Tunnel welche ihr bisher begangen seid bergauf. Ca. ne grüne Piste von der Steigung (10° oder so?). Edit: Er ist in die Erde gegraben und wird durch Holzbalken gestützt, so wie man es bspw. von Mienen kennt. Er ist relativ niedrig, scheinbar für kleine Humanoide gedacht (bis auf Donan müsstet ihr euch Bücken um dadurch zu gehen)

Slyavinatria

  • Beiträge: 640
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #11 am: 17.02.2009, 13:55:50 »
Wenn ich das richtig verstanden habe dann geht der gegrabene Tunnel mit der tiefen Decke bergauf. Folglich bin ich dafuer weiter nach unten vorzustoßen mein OOC Detect Evil sagt mir das ;)

Parkbank

  • Moderator
  • Beiträge: 2352
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #12 am: 17.02.2009, 14:27:27 »
Ihr wisst, dass die Ruine am Anfang zur Narbe liegt (am Rand der Narbe) - die Narbe war am Horinzont zu sehen... kann also auch bergauf sein. Aber dicke alte röhre klingt wohl eher nach richtiger richtung als relativ neu gegrabene. Die Ruine ist ja auch alt.

Zitat
Die Röhre geht leicht rechts ab. Nach ca. 5 Minuten geht links erneut ein neuerer Gang ab, genauso wie der vorherige. Er gabelt sich jedoch noch in Sichtweite, geradeaus und nach rechts.

Spoiler (Anzeigen)

Slyavinatria

  • Beiträge: 640
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #13 am: 17.02.2009, 16:27:46 »
Nachdem sich Sylih lange genug ausgeruht hat lässt sie die Zügel fallen und fliegt auf und vor Slys Nase: "Ich flieg mal vor und schau was uns erwartet damit wir nicht ganz unvorbereitet sind" nachdem sie das gesagt hat vollführt sie einen tollkühnen Salto und wird zum Lichtball der wie ein Pfeil an der Gruppe vorbei schiesst und wie ein tanzendes Licht die Tunnelwand beleuchtet.[i]Dann schau ich mal ob ich was Böses finden kann[/i]

Slyavinatria

  • Beiträge: 640
    • Profil anzeigen
Kanalratten
« Antwort #14 am: 17.02.2009, 16:58:16 »
Scout Einstellung:

Keine Gefahr: Weiterscouten

Kleine Gefahr: Gegner auskundschaften weiterfliegen (Bsp Gnolle)

Gefahr: Die Gegner können ihr gefährlich werden. Sie flüchtet. Notfalls in der Wand um Fullcover zu haben und sich zu verstecken.

Große Gefahr: Teleport in die Familiar Pocket.

Falls sie getroffen werden sollte Teleportiert sie sich in die Familiar Pocket.


Falls sie mehr als eine Meile weit entfernt ist und die Luminous Armor verschwindet hört sie auf zu leuchten und fliegt an der Decke normal weiter falls Gegner kommen versucht sie sich zu verstecken.

Wenn der weiterweg unklar sein sollte fliegt sie zurück und erstattet Bericht, ebenso bei jeder Gefahr die sie als > kleine Gefahr einstuft.

So ich hoffe ich hab die Basics drin.

  • Drucken