• Drucken

Autor Thema: Die steinernen Gärten  (Gelesen 23107 mal)

Beschreibung: Kapitel 2

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gar

  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Die steinernen Gärten
« Antwort #180 am: 02.08.2010, 08:34:10 »
Gar geht in den Gang um sich dort umzusehen, vielleicht ergeben sich aus seinem neuen Winkel neue Erkenntnisse.

Simue

  • Moderator
  • Beiträge: 1949
    • Profil anzeigen
Die steinernen Gärten
« Antwort #181 am: 05.08.2010, 12:59:35 »
Wie seine Gefährten zuvor, sieht auch Gar die verschiedensten Figuren an den Türen. Die Bilder scheinen ineinander über zu gehen, so dass kein wirklicher Sinn der Szenen zu erkennen ist.

Mystral Wolkenglanz

  • Beiträge: 4982
    • Profil anzeigen
Die steinernen Gärten
« Antwort #182 am: 09.08.2010, 04:10:49 »
Mystral ist inzwischen dazu übergegangen, den komisch brabbelnden Zwergenverschnitt komplett zu ignorieren. Eine Hilfe für das Rätsel war der ja eh nicht, und zwei Wochen hatten sie nicht. "Licht vertreibt sie, sie können nur im Dunkeln erscheinen. Wenn wir sie sehen wollen, müssen wir also das Licht ausmachen, und wenn wir sie los werden wollen, brauchen wir es bloß wieder anmachen. Mag sein, dass hier unten Lichter schnell verlöschen, aber um Notfalls einen flotten Rückzug anzutreten, wirds wohl reichen. Also würde ich sagen, wir machen mal wieder deine komische Lampe aus, Herr Sonnenuntergangsundmondanbeter." Mit dem letzten Satzteil meinte sie wohl Gar, auf jeden Fall sah sie ihn dabei an.
Caela sanguine nigra,
Fates ignifer mortem cantat.
Audite: fatem pericular,
Fates ignifer mortem cantat.

Nyalsha Eirlyn

  • Beiträge: 126
    • Profil anzeigen
Die steinernen Gärten
« Antwort #183 am: 09.08.2010, 18:39:15 »
Einen Moment legte Nyalsha den Kopf schief. Doch dann sagte sie: "Die Mephling hat recht wenn wir wollen können wir wahrscheinlich jederzeit hinaus und wenn wir hier sitzen und nichts tun wird dieser Gottesengel oder was auch immer sicher nicht mehr zu retten sein und ehrlich gesagt möchte ich keinem Irren in schwarzer Kutte die Weltherrschaft oder den Titel eines Gottes zusprechen, zumindest nicht solange eine reelle Chance besteht ihn aufzuhalten! Auch wenn das heißt jemandem oder etwas mein Vertrauen entgegen zubringen." Nach ihrer kurzen Ansprache hüpfte sie, um ihre Ansprache zu verstärken, leichten Fußes in das Loch.
I Amar dín tond dan i Angol dín beleg.

-Nyalsha Eirlyn

Mystral Wolkenglanz

  • Beiträge: 4982
    • Profil anzeigen
Die steinernen Gärten
« Antwort #184 am: 14.08.2010, 04:47:10 »
"Ganz genau, es gibt schon genug irre in schwarzer Kutte, die Götter sind. Also, Licht aus, bitte, Gar." wendet sich die Mephling nochmal an eben jenen, stemmt dabei die Hände erwartungsvoll in die Hüften.
Caela sanguine nigra,
Fates ignifer mortem cantat.
Audite: fatem pericular,
Fates ignifer mortem cantat.

  • Drucken