• Drucken

Autor Thema: I. Tod in Port Krez - Kapitel III: Die Hinweise verdichten sich  (Gelesen 13337 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kairon

  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Tod in Port Krez - Kapitel III: Die Hinweise verdichten sich
« Antwort #195 am: 23.12.2009, 14:25:03 »
Kairon hört dem Tiefling schweigend, aber aufmerksam zu. Erst nachdem Furios seine Ausführungen abgeschlossen hat, sagt er etwas. "Habt Dank, Furios. Jetzt kann ich mir endlich ein Bild von der Lage machen." Der Eladrin geht ein paar Schritte ehe er weiter redet. "Sowie es momentan aussieht, scheint es mir, dass die Sache mit Milos Tod noch nicht beendet ist. Diese 'Bruderschaft des gelben Zeichens', von der Ihr spracht, hat vermutlich noch weitere finstere Pläne, die mit dem bisherigen Geschehen in Verbindung stehen. Es besteht zwar die Möglichkeit, dass ihr diese Organisation durch euer rechtzeitiges Eingreifen bereits zerschlagen habt, aber darauf sollten wir lieber nicht hoffen. Es stellt sich außerdem die Frage, zu welchem Zweck dieser Lucius geopfert werden sollte und warum gerade er ausgesucht worden ist."
« Letzte Änderung: 23.12.2009, 14:26:02 von Kairon »

Phoebe

  • Beiträge: 1083
    • Profil anzeigen
Tod in Port Krez - Kapitel III: Die Hinweise verdichten sich
« Antwort #196 am: 23.12.2009, 15:00:12 »
“Ich kann auch nicht ganz glauben, dass dies bereits das letzte gewesen ist, was wir von diesen Fieslingen gesehen haben. Dazu schienen sie doch zu gut organisiert. Zudem, warum hat Milos den Tempel unterwandert? Nur, um geeignete Opfer zu finden, oder steckt noch mehr dahinter? In dem Tagebuch, was wir eurem Tempel übergeben haben, hat er vielleicht einige Antworten zu diesen Fragen niedergeschrieben...”

Kairon

  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Tod in Port Krez - Kapitel III: Die Hinweise verdichten sich
« Antwort #197 am: 23.12.2009, 15:50:35 »
"Das klingt nach einer vielversprechenden Spur. Damit sollten wir gleich morgen anfangen", stimmt Kairon der Halblingsdame zu. 

  • Drucken