• Drucken

Autor Thema: Die Wäschekammer  (Gelesen 8238 mal)

Beschreibung: OT-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ophelia

  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #45 am: 01.10.2009, 07:58:41 »
Ui, wie weit?
Wir haben Kings of the Rift gerade angefangen. Nähern uns also langsam der Zielgeraden. :D Wir sind aber vergleichsweise langsam, weil wir die drei APs des Dungeon Magazine bei drei SLs abwechselnd spielen. Je nachdem, wer Zeit zum Vorbereiten hat. Bei mir sind wir am weitesten. ;)

Zon-Kuthon

  • Moderator
  • Beiträge: 3195
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #46 am: 01.10.2009, 10:23:16 »
Hey, cool! Wie weit seid ihr bei den anderen?

Ophelia

  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #47 am: 01.10.2009, 10:39:10 »
Hey, cool! Wie weit seid ihr bei den anderen?
Etwas schwieriger zu beantworten, weil ich dort ja nicht SL bin. ;)
Bei Savage Tide haben wir die Schiffsreise gerade gespielt. Habe also drei Abenteuer durch. Diesen AP haben wir erst in diesem Jahr angefangen..
Bei Shackled City sind wir Stufe 14. Der SL hat das Buch und hat wohl gerade im letzten Drittel einiges wohl umgestellt.

Zon-Kuthon

  • Moderator
  • Beiträge: 3195
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #48 am: 01.10.2009, 11:52:16 »
Ist sicherlich recht witzieg. Habt ihr von den neueren Pathfinder-Sachen auch schon was gespielt?

Ophelia

  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #49 am: 01.10.2009, 12:23:55 »
Habt ihr von den neueren Pathfinder-Sachen auch schon was gespielt?
Nein, noch nicht. Das werde wohl ich einleiten, sobald wir mit AoW durch sind, was irgendwann im Frühjahr nächstes Jahr sein wird, hoffe ich. ;) Was es dann wird und wieviel Pathfinder-Regeln dann einfließen werden, ist noch nicht klar.

Zon-Kuthon

  • Moderator
  • Beiträge: 3195
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #50 am: 03.10.2009, 16:10:43 »
@Ophelia: Schon was bestimmtes im Sinn? AP oder einzelnes Modul?

Ophelia

  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #51 am: 05.10.2009, 08:51:48 »
Ich bin etwas unschlüssig. Zum einen würde ich ganz gerne einmal Red Hand of Doom spielen, zum anderen reizen mich der Crimson Throne AP. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich meine Runde dazu überreden kann.

Zon-Kuthon

  • Moderator
  • Beiträge: 3195
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #52 am: 05.10.2009, 17:04:48 »
Also der Crimson Throne AP ist nicht schlecht. Nicht 100% das was ich mir von der Kampagne erhofft hatte, aber durchaus empfehlenswert! 4 von 5 Sternen von mir. Red Hand of Doom finde auch ziemlich klasse. Wirklich eine schwere Entscheidung!

BTW Guess who this cover guy is!  :twisted:


Ophelia

  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #53 am: 06.10.2009, 12:33:15 »
Könntest du mir dann vielleicht sagen, was du dir erhofft hast von dem AP und warum dies dann so nicht erfüllt worden ist? Ich finde es sehr hilfreich, wenn jemand mit persönlichen Erfahrungen zu dem Abenteuer bzw. dem AP etwas sagt, weil dies besser ist, als eine rein persönliche Einschätzung.
Red Hand of Doom habe ich bei Sensemann gespielt, da weiß ich sehr genau, was auf mich als SL zukommt. ;)

Morpheus

  • Beiträge: 4699
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #54 am: 06.10.2009, 16:10:19 »
Ich kann Dir wie schon gesagt Council of Thieves nahe legen oder Eyes of the Lich Queen :cool:
Battle and its tools are the only good things in life.

Zon-Kuthon

  • Moderator
  • Beiträge: 3195
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #55 am: 09.10.2009, 23:30:24 »
@Crimson Throne (spoilers ahead): Ursprünglich wollte ich eine 100%-ige Stadtkampagne, CoT wird dem nur zu 50% gerecht, aber das wusste ich eigentlich bereits als wir die Kampagne angefangen hatten. Der Auftakt der Kampagne ist gut, aber dann geht mir alles etwas zu schnell, die Charaktere können nicht wirklich eine Beziehung zum "normalen" bzw. "Alltags-Korvosa" (dem Hauptschauplatz der ersten Hälfte) aufbauen. Leider realisierte ich das erst zu spät. Das grösste Problem habe ich wohl mit dem Aufbau der Abenteuer, die ziemlich fragmentiert sind. Einerseits vorteilhaft, da wir nur sehr selten spielen, da ist es einfacher den Überblick zu behalten, und weniger linear, andererseits hemmt es irgendwie das Gefühl eines APs. Die NSCs werden ziemlich gut eingeführt, sind jedoch auch ziemlich zahlreich, aber das ist eigentlich kein Problem.

Morpheus

  • Beiträge: 4699
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #56 am: 04.11.2009, 12:23:46 »
Wo in Bayern?

In Würzburg -also eigentlich damit in Unterfranken^^

Und warum habt ihr Second Darkness abgebrochen?
Es gab mehrere Gründe dafür:
Zum einen hatte ich das Abenteuer an Eberron ja angepasst(nach Sturmkap wie Du weißt und was vorallem in den ersten Teilen des AP's genial war^^) und zusätzlich das Abenteuer City of Blood eingebaut, was gut gepasst hatte, aber dafür manche Teile aus dem Abenteuer rausgenommen, welche mir nicht gefallen hat(der AP lässt ja nach einen tollen Beginn leider etwas nach) und zu sehr Dungeon-Crawl waren oder einfach nicht nach Eberron passtenb - ich denke mal Du weißt, worauf ich anspiele wenn ich sage :wink:
Zum anderen gab es im Abenteuer leider zu viele tote SC, was die Unlust der Hälfte meiner Spieler auf ein Eberronabenteuer (mögen bis auf mein Cousin und ich alle leider Kalamar und die FR) und schon wieder ein Abenteuer mit Drow, nachdem meine alte Gruppe die Spinnenkriege schon am Ende unschön in Erinnerung hatten: Klick, ziemlich verstärkte, weshalb ich das Abenteuer noch mehr gekürzt habe.
Dann kam es auch noch dazu, dass es nach einem halben TPK ein Stammspieler von uns, welcher überlebt hat, aufgrund von der Geburt seines Kindes aus der Gurppe ersteinmal raus gegangen ist und dann immer mehr die lust auf Cormyr mit Pathfinderregeln von mir geleitet lauter geworden sind.
Und ein guter SL richtet sich nach den Wünschen der Spieler :)
Zumal ich sowieso mal lust hatte auf das Cormyr-Abenteuer :cool:

Und wie weit seid ihr mit CoT?
Bisher läuft es super...ich liebe den Hintergrund des Abenteuers und den Hintergrund von Cheliax, vorallem wenn man zwei D&D-Neulinge in Form von zwei DSA-Spielern in der Runde hat, welche Pathfinder mal ausprobieren möchten (und sich nun sogar die Regel auf Deutsch gekauft haben dank mir^^), welche das Abenteuer mit sehr viel Rollenspiel spielen und die Regierung jetzt schon verachten in Cheliax, obwohl heute Abend erst die Befreiung des elfischen Priesters ansteht... :wink:

Was spielst Du und Rova eigentlich z.Zt. am Tisch?
Kannst gerne heute oder Samstag dazu kommen übrigens :lol:
Battle and its tools are the only good things in life.

Zon-Kuthon

  • Moderator
  • Beiträge: 3195
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #57 am: 04.11.2009, 12:56:00 »
Was spielst Du und Rova eigentlich z.Zt. am Tisch?
Kannst gerne heute oder Samstag dazu kommen übrigens :lol:

Wir spielen immer noch Curse of the Crimson Throne. (Story Hour und PBP-Side Treks) Im Februar spielen wir die Kampagne schon zwei Jahre, aber sind immer noch mitten im zweiten Abenteuer. Schätze zwar, dass wir bis dahin mit dem dritten Modul beschäftigt sind, aber ja, wir sind wirklich langsam. Kommen einfach zu selten zum spielen.

Ach, und an für sich keine schlechte Idee mit Bayern-Ticket, aber leider fehlt mir für sowas im Moment die Zeit.

Aber schade mit Second Darkness. CoT ist aber auch ziemlich gut, kann euch da schon verstehen.

Morpheus

  • Beiträge: 4699
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #58 am: 04.11.2009, 13:07:17 »
Wir spielen immer noch Curse of the Crimson Throne. (Story Hour und PBP-Side Treks) Im Februar spielen wir die Kampagne schon zwei Jahre, aber sind immer noch mitten im zweiten Abenteuer. Schätze zwar, dass wir bis dahin mit dem dritten Modul beschäftigt sind, aber ja, wir sind wirklich langsam. Kommen einfach zu selten zum spielen.

Ach, und an für sich keine schlechte Idee mit Bayern-Ticket, aber leider fehlt mir für sowas im Moment die Zeit.

Aber schade mit Second Darkness. CoT ist aber auch ziemlich gut, kann euch da schon verstehen.

Wir, also meine alte Runde aus Verwandten, ehemaligen Berufskollegen und Freunden und ich, spielen auch viel zu selten nur noch, wenn man überlegt, dass wie vor zehn Jahren ungefähr 1-2/Woche gespielt haben bzw. ich für meinen Teil als SL drei Runden mit jeweils 5-6 Spieler/-innen zu meinen besten Zeiten in Cyberpunk und D&D hatte...

Davon ist leider nur der Kern geblieben und während ich als einziges nicht im Hesen bzw. Taunus wohne, sondern in Würzburg, spielen die meisten Spieler in anderen Runden bei einem anderen SL und einem anderen System oder mit mir hier online, da wir meist nur noch einmal alle zwei Monate (in den Semesterferien mehr) zu spielen kommen.
Dazu spielen wir kürzer und nicht mehr 20 Stundne durchgehend, da viele Frau und Kind schon zu Hause haben bzw. am nächsten Tag arbeiten müssen...
Second Darkness war echt ein langer Weg, wenn ich überlege, dass bei CotSQ wie einmal pro Woche noch gespielt haben mit Extra-Handlung und noch mehr Kämpfen^^
Ich bin mal gespannt wie Cormyr ankommt und wie lange wir damit brauchen...

Council of Thieves jedoch ist meine neue Runde, nachdem ich Jahre in Würzburg nach Spielern gesucht habe und viele Frösche an Spielern, Mitspielern und SL's schon küssen mußte dort

Wir spielen jeden Mittwoch Abend eigentlich nun seit Oktober, wobei beim ersten Mal die SC gemacht worden sind bzw, kontrolliert, beim nächsten Mal eine Anführung in die Welt und in Cheliax, sowie das Zusammenführen der Gruppe und dann erst die Handlung anfing, womit wir nun das zweite Mal erst den ersten AP nun spielen...
Battle and its tools are the only good things in life.

Morpheus

  • Beiträge: 4699
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #59 am: 05.11.2009, 01:08:20 »
Council of Thieves-Resultat (Anzeigen)
Battle and its tools are the only good things in life.

  • Drucken