• Drucken

Autor Thema: Elandrion (verschollen)  (Gelesen 20983 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

<Loki>

  • Moderator
  • Beiträge: 5070
    • Profil anzeigen
Elandrion (verschollen)
« am: 05.08.2009, 12:28:57 »
So warst du nun auf einem Schiff gelandet, fliehend aus deiner Heimat, auf dem Weg in eine Zukunft, die wohl selbst ein Wahrsager nicht voraussagen konnte, da du zu einem Kontinent segeltest, von dem noch niemand auf deiner bisher bekannten Welt jemals gehört hatte.
Der Kapitän, mit Namen Eragon, war ein ruhiger Kerl, er stellte sich euch als alter Seebär vor, der anscheinend schon seid 40 Jahren immer dieselbe Strecke abfuhr, immer von einem Kontinent zum anderen.
So schätztest du ihn auf zwischen 50 und 89 Jahren.
Er hatte lange weiße Haare, tiefe, dunkle Augen und einen wahren Strich als Mund, allerdings keine einzige Falte im Gesicht, was den Altersunterschied bei deiner Schätzung ausmachte.
Er trug ein riesiges Gewand, was allerdings danach aussah als ob darunter noch 5 weitere Mäntel und Umhänge oder vielleicht sogar eine Rüstung wären.
Er erklärte dir, dass dies nur sei, damit er mehr wie ein dicker Seebär aussehe, weil er sonst nicht soviel auf den Rippen hätte.
Dazu trug er eine ziemlich kurze Hose, was bei einer Frau wahrscheinlich ziemlich attraktiv gewesen wäre, sah bei ihm fast schon abstoßend aus, sowie fröstelte dich allein der Anblick, wo auf dem Schiff vielleicht 2 Grad plus herrschten bei einer ordentlichen Windstärke von 5.
Während der Fahrt und beim Steuern des Schiffes zottelte er ständig an seinem Bart herum, als ob er über etwas nachdenken würde und schaute meist in die Luft oder an die Schiffsdecke, anstatt aufs Meer, doch es schien keinen Einfluss auf die Orientierungsfähigkeiten des alten Menschen zu haben.

Dann sprach der Kapitän zu dir:
"Nicht viele reisen zwischen diesen beiden Kontinenten hin und her, wenn ich es mir recht überlege, bist du der erste seid, …, och, bestimmt 10 Jahren, sonst fahr ich hier alleine rum.
Dieses Land ist arg gebeutelt von herrschsüchtigen Königen oder Kaisern, es gab mal eine Zeit, da lebten 11 Auserwählte auf diesem Kontinent, sie waren die 11 Auserwählten eines Gottes, sie herrschten über die 10 Reiche friedlich und in Einklang mit sich und untereinander, doch mit der Zeit lösten sie sich in Luft auf und verschwanden, hässliche Kreaturen machten sich in ganz Logard auf den Weg Teile der Welt für sich zu beanspruchen, so sind eine Vielzahl an Bergen oder Wäldern unbetretbar für den normalen Menschen.
Doch sind dies meist nur Gerüchte, von denen ich euch nicht weiter erzählen kann und es auch nicht will.
Hier hast du eine Karte von Alagaesia, ihr werdet sie bestimmt gebrauchen können, damit habt ihr immerhin einen kleinen Anhaltspunkt wo ihr euch befindet, es sind zwar nicht viele Dinge eingezeichnet, aber das wichtigste dürfte enthalten sein.
Carvahall ist wirklich die einzige nennenswerte Stadt, dorthin solltet ihr reisen.
Es leben dort ungefähr 400 Einwohner aller Völker."

Er überreichte dir die Karte und wandte sich dann weiter dem Steuer zu, brummte ein kleines Liedchen vor sich her, dass euch fast die Ohren abfielen und ihr unter Deck flüchtetet in eure Schlafgemächer.
Am nächsten Morgen als du erwachtest, lagst du schon am Ufer und als du zum Kapitän gingt, lächelte er euch fröhlich entgegen.
“Ich weiß wie gefährlich diese Welt dort draußen ist, also nutzt diese Tränke weise und verschwendet sie nicht, ihr werdet sie brauchen.
Nun verabschiede ich mich von euch, mit dem Gefühl im Magen euch irgendwann mal wieder zu sehen.“

Er drückte dir 5 Heiltränke mittlere Wunden heilen in die Hand und legte dann wieder ab, wohl wieder auf dem Weg zu deinem Heimatkontinent, damit war dein Schicksal wohl besiegelt, deine letzte Möglichkeit zum Umkehren war davon gefahren.
Du blicktest dich kurz um und als du dann wieder zum Meer zurück den Blick schweifen ließest, war das Schiff, welches dich hergebracht hatte, schon im Nebel verschwunden.
So machtest du dich also auf den Weg, doch wohin......?
Du erblicktest zu deiner Rechten ein riesiges Gebirge und zu deiner Linken flaches Land, die Richtung in der Carvahall liegen sollte.
« Letzte Änderung: 19.05.2011, 09:34:37 von <Loki> »
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom!!!

Elandrion

  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #1 am: 05.08.2009, 16:54:13 »
Schweren Mutes macht sich Elandrion auf den Weg in dieses kleine Städtchen von dem der Kapitän sprach.
Das Kartenlesen macht dem naturverbundenen Elfen wenig aus so dass er es nach der ungewohnten Seefahrt genießt wieder richtige duftende Erde unter seinen Füßen zu haben und wieder das satte Grün der Pflanzenwelt um sich herum bewundern kann.
Er singt eine alte elfische Wanderweise die ihm schon oft die Langeweile ein wenig vertrieben hatte.

Auf zu neuen Wegen,
auf zu neuen Orten,
sei mutig und verwegen,

Hetze nicht mein Freund
Das Abenteuer liegt auf der Straße
folg dem Leben nicht verträumt

Voran voran zu neuen Taten,
die Göttin mit Stolz zu erfüllen,
Ehr zu bringen in alle Walden.


Weitersingend spaziert Elandrion seiner Wege, in der Gewissheit das er wenigstens eine gewisse Zeit Ruhe vor seinen Verfolgern hat.

<Loki>

  • Moderator
  • Beiträge: 5070
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #2 am: 05.08.2009, 22:23:43 »
Carvahall 10.Tag 3.Monat 18Uhr

Gegen Abend erreichst du das Stadttor. Scheinbar noch gerade rechtzeitig, denn von der einen auf die nächste Sekunde bricht die Dunkelheit herein. Urplötzlich ist es Nacht geworden, völlig ohne Vorwarnung.
Eine riesiege runde Mauer umgibt die Stadt und das Tor wird von 2 Personen bewacht, einem Menschen und einem Halb-Elfen, beide tragen ein Langschwert an der Seite und sie stehen mit starrem, aber konzentrierten Blick völlig gerade am Tor.
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom!!!

Elandrion

  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #3 am: 06.08.2009, 10:59:35 »
Seid gegrüßt meine Herren, ich wünsche euch einen schönen Abend, darf ein müder Reisender sich in dieser Stadt ein Obdach suchen?
Immer noch recht gut gelaunt lächelt er die Stadtwachen an, in der Hoffnung  eingelassen zu werden und irgendwo unterzukommen.

<Loki>

  • Moderator
  • Beiträge: 5070
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #4 am: 06.08.2009, 11:43:00 »


Auch die Wachen schauen recht freundlich, dann spricht einer:
"Seid auch ihr gegrüßt hier in der friedlichen Stadt Carvahall, der Oase aller Händler dieser Welt.
Bitte nennt uns euren Namen und eure Absichten für die nächsten Tage nachdem ihr euch eine Bleibe für die Nacht gesucht habt."
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom!!!

Elandrion

  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #5 am: 07.08.2009, 01:04:13 »
Sehr gerne, ich bin Elandrion und ich bin heute erst mit dem Schiff hier an der Küste angekommen und suche obdach und vielleicht Arbeit für ein paar Tage, ich möchte keinen Ärger machen und nur nicht in der Wildnis übernachten.

<Loki>

  • Moderator
  • Beiträge: 5070
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #6 am: 07.08.2009, 03:15:40 »
Carvahall 10.Tag 3.Monat 18Uhr

Die Wachen nicken.
"Willkommen Elandrion, wir wünschen euch einen angenehmen Aufenthalt in Carvahall.
Wir müssen euch jedoch noch auf eine Sache Aufmerksam machen. Der Buckel, das Gebirge im Osten ist verboten, derjenige, der dieses Gebirge jemals betritt, wird vom König zum Tode verurteilt. Wobei dies als Warnung gedacht ist, im Buckel leben gefährliche Monster, das Betreten würde wohl so schon den sicheren Tod bedeuten."
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom!!!

Elandrion

  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #7 am: 07.08.2009, 03:36:20 »
Elandrion verbeugt sich leicht als Dank für die Warnung.
Keine Angst meine Herren, um den Tod zu finden müsste ich doch nicht so lange reisen, den gibt es auch daheim, ich möchte ja keinen Ärger machen, könnten die freundlichen Herren Stadtwachen mir vielleicht einen Hinweis geben wor ich des Nachts noch gut und günstig unterkomme? Dies ist mein erster Besuch in Carvahall.

<Loki>

  • Moderator
  • Beiträge: 5070
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #8 am: 07.08.2009, 11:16:57 »
Carvahall 10.Tag 3.Monat 18Uhr

"Nun, einem Vertreter der elfischen Rasse emphielt sich natürlich die schillernde Harve, aber auch alle anderen Tavernen sind zu empfehlen. Geht einfach geradeaus über den Marktplatz, dann kommt ihr am Ende zu den 6 Tavernen."
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom!!!

Elandrion

  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #9 am: 08.08.2009, 15:54:47 »
Ich danke euch und wünsche noch eine friedliche und ereignislose Nacht.
Elandrion ist zufrieden mit sich selbst und schlendert sich neugierig umschauned zum Marktplatz um sich diese sechs Tavernen anzuschauen, wobei bei ihm das Angebot der Schillernden Harfe schon Interesse geweckt hat.

So achtet das geschulte Späherauge auf alles was interessant und neu für den reisenden Elfen ist, während er sich auf dem Weg zur Elfengaststätte befindet.

<Loki>

  • Moderator
  • Beiträge: 5070
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #10 am: 09.08.2009, 22:44:13 »
Carvahall 10.Tag 3.Monat 18Uhr

Du schlenderst durch die Stadt, kommst an dem großen Schloss in der Mitte vorbei, auf dem Marktplatz siehst du noch einige Händler, die ihre Stände abbauen, ansonsten ist die Stadt schon fast leergefegt auf den Straßen.
Schließlich erreichst du den Bereich, wo du zumindest 5 Tavernen ausmachen kannst, ein Blick auf deine Karte verrät dir, dass die 6. Taverne sich im Magierviertel befindet.
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom!!!

Elandrion

  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #11 am: 09.08.2009, 23:15:42 »
Elandrion hofft das die Elfentaverne nicht die fehlende ist und sucht unter den 5 vorhandenen die schillernde Harfe und begibt sich hinein falls er sie findet.
Vorher schaut er sich aus intresse auch die vier anderen Gasthäuser an und ist an deren Namen und der Architektur interessiert.

da möchte man doch gleich sehen ob aus dem Aussehen und Namensgebung das Stammpuplikum bestimmbar ist, es wäre außerordentlich interessant wenn fünf Tavernen nebeneinander koexistieren ohne eine natürliche Auslese auszulösen., murmelt der Elf zu sich selbt.

<Loki>

  • Moderator
  • Beiträge: 5070
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #12 am: 10.08.2009, 10:04:29 »
Carvahall 10.Tag 3.Monat 18Uhr

Vom Baustil her, unterscheiden sich die Tavernen genauso wenig wie die anderen Bauten dieser Stadt.
Der Raum der Taverne zur schillernden Harfe war feinst säuberlich geputzt und der Boden glänzte sogar ein wenig, auf jedem Tisch standen Blumen und an den Wänden hingen lauter bekannte, aber auch unbekannte Musikinstrumente. Alle Gäste waren fein angezogen.
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom!!!

Elandrion

  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #13 am: 10.08.2009, 10:46:10 »
Ob ich in diese feine Gesellschaft passe, in meiner Wanderskluft und meinem kleinen Geldbeutel?, fragt sich Elandrion selbst.

Trotzdem lächelnd wendet sich Elandrion an den Wirt und fragt diesen höflich:
"Was ist ein Wandersmann euch schuldig wenn er eine Nacht in einem frischen Bett und einen gefüllten Bauch sucht?"
Elandrion schaut sich in der Gaststätte um, solch ein friedliches Miteinander hat er seit dem Tod seiner Geliebten, naja eigentlich seit seinem Mord nicht mehr erleben dürfen.

<Loki>

  • Moderator
  • Beiträge: 5070
    • Profil anzeigen
Elandrion
« Antwort #14 am: 10.08.2009, 11:31:46 »
Carvahall 10.Tag 3.Monat 18Uhr

Der Wirt mustert dich einmal von oben bis unten:
"Guten Abend der Herr... Wandersmann. Nun ein vorzügliches Abendmahl mit einem vorzüglichen Wein, sowie ein bequemes Bett für die Nacht kostet hier 4gm."
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom!!!

  • Drucken