• Drucken

Autor Thema: [Archiv][IG] Die Schatten warten...  (Gelesen 40026 mal)

Beschreibung: Der Ingamethread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Spikey

  • Beiträge: 356
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #120 am: 22.10.2009, 21:37:31 »
"Ah dann ist ja geklär wer uns hier navigiert, erklärst du dich auch bereit das Vehikel zu fahren?" Als er sieht das sich niemand aufrafft zur Bardame zu gehen um die Schlüssel zu holen, marschiert der Elf vom Parkplatz zurück ins Lokal mit den Worten "Ich hol schnell die Keys.", geht zur Bardame und meint: "Wir bräuchten doch noch die Schlüssel für das Auto, Mr. Johnson meinte wir sollen uns bei ihnen melden." Nach dem diese die Schlüsse ausgehändigd hat bedankt er sich und geht, die Schlüssel erhoben in der rechten Hand, zurück zur Beratung auf dem Parkplatz.
« Letzte Änderung: 22.10.2009, 21:46:20 von Spikey »

Spikey

  • Beiträge: 356
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #121 am: 22.10.2009, 21:55:56 »
Die 50 Nuyen die die Bardame für das Auto verlangt bezahlt der Elf bereitwillig von dem neu erworbenen Credstick und gibt sogar noch 5 Nuyen Trinkgeld.
« Letzte Änderung: 22.10.2009, 21:57:05 von Spikey »

Daishy

  • Administrator
  • Beiträge: 4866
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #122 am: 22.10.2009, 22:02:45 »
Die Bardame stand immernoch hinter dem Tresen, bedient aber mittlerweile ein etwas aelteres Paerchen, das scheinbar gerade ihr Fruehstueck bestellte. Als Spikey den Barbereich betrat nickte ihm die Frau einmal zu. Als sie wenige Sekunden spaeter gegenueber des Elfs stand schien sie schon zu wissen, was er von ihr wollte. "Ihr wollt sicher einen Wagen haben, oder? Irgendwie wollen die meisten der Paketdienste einen Wagen haben. Schon komisch.", grinste sie ihn an, waehrend sie aus einer kleinen Schublade einen Schluessel holte. An einem Finger haengend hielt sie ihm den Schluessel hin, nur um ihn kurz vorher wieder zurueckzuziehen. "Das macht 50Y Leihgebuehr. Wir haben schliesslich auch kosten. Und bitte vollgetankt wieder abliefern.".
Als Spikey ihr die Gebuehr bezahlte und ihr dabei sogar noch ein Trinkgeld hinterlies, drueckte sie ihm den Schluessel ohne weiteres in die Hand und schenkte ihm dabei noch ein Zwinkern. "Danke Suesser!".
Wieder draussen suchte Spikey den Wagen auf dem Parkplatz. Fuendig wurde er schliesslich zwischen verschiedenen Autos, ein paar LKWs die scheinbar den Parkplatz als Raststaette missbrauchten und verschiedenen Firmenvans, die etwas anlieferten. Der Metallicgruene Van schien in gutem Zustand zu sein, fast wie ein Familienauto, was sich in der Gegend verirrt hatte.
...Mit Optimismus und Zuversicht in die Apokalypse!

Spikey

  • Beiträge: 356
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #123 am: 22.10.2009, 22:46:20 »
Spikey öffnet den Wagen und ruft den anderen zu: "Es kann los gehen!" Er legt den Schlüssel auf den Fahrer sitz und verkrümelt sich nach hinten auf einen der hinteren Sitze und wartet darauf das irgendwer losfährt.

Felodin

  • Beiträge: 262
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #124 am: 22.10.2009, 23:27:42 »
Zufrieden, dass er mit so entschlussfreudigen Runnern unterwegs ist lässt sich der Adept auf den Beifahrersitz fallen, schnippst lässig den zum Stumpf herunter gebrannten Ofen fort und sieht fragend zu Mitch.

Thunderstrike

  • Beiträge: 604
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #125 am: 23.10.2009, 12:17:20 »
Da Spikey sein Motorrad stehen lassen wir beschließt Thunderstrike das gleiche.
"Jungs und Mädels einen Augenblick ich sicher noch eben mein Bike dann fahre ich direkt mit euch mit."
Der Magier stellt seine Diebstahl Sicherung auf Maximum prüft noch mal mit einem Rund umblick die Sicherheitsmaßnahmen des Clubs für den Parkplatz.
Thunderstrike kommt zurück zum Van "Ich will ja nichts sagen aber ich kann auch net Auto fahren." grinst und setzte sich hinten in den Van.

Reaven

  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #126 am: 23.10.2009, 15:40:35 »
Reaven ging ebenfalls an seine Suzuki und sicherte sie, insgeheim hoffend, sie auch unbeschadet wieder vorfinden zu können.
So wie es aussieht, werde ich die gute Karre dann wohl auch fahren dürfen. Haltet die Knarren bereit, wir werden sie brauchen. ... und schnallt euch bitte an.
Mit einem schelmischen Grinsen setzte er sich ans Lenkrad und startete das Auto. Er war bereit ... und die Kamera lief mit.

Spikey

  • Beiträge: 356
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #127 am: 23.10.2009, 19:08:22 »
Nachdem die schweigsame Elfe in das Auto gestiegen war meint Spikey: "Dann lass uns mal losfahren, jede weitere Sekunde des verweilens wäre Verschwendung. Mitch, the stage is yours, fahr bitte los."

Daishy

  • Administrator
  • Beiträge: 4866
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #128 am: 23.10.2009, 19:49:35 »
Mit einem klacken sprang das Schloss des Vans auf, als Spikey die Remotesteuerung aktivierte. Von innen machte der Van immer noch einen guten Eindruck, aber man konnte ihm deutlich ansehen, dass er nicht mehr der neueste war. Die Amaturen weisten einige dezente Kratzer auf, die Sitze waren abgewetzt und ausgeblichen, aber alles in allem lief der Wagen wie er sollte. Als alle ihre Ausruesung im Van verstaut hatten und auf den Plaetzen platz genommen hatten, startete Reaven die Elektronik des Autos. Mit einem leisen Summen, das eindeutige Indiz fuer ein Elektroauto, erwachte das Auto zum leben.
Mit gekonnten Befehlen suchte der Hacker die Wireless-Schnittstelle des Autos und stellte eine Verbindung her. Sofort begannen die Informationen, die das Auto sendete, sein Blickfeld zu fuellen. Vor seinem geistigen Auge, vielmehr der Bildverbindung seiner Cyberaugen, rief er die Karten ab, die er einen Tag zuvor aquiriiert hatte und suchte einen guenstigen Kurs. Keine 10 Sekunden spaeter parkte der Van rueckwaerts aus und rollte sanft vom Parkplatz. Der Verkehr war relativ dicht, zurueckzufuehren auf die Rush-Hour, die gerade anlief.
Das Familienauto mit den fuenf Gestalten schlaengelte sich langsam durch den Verkehr, waehrend Reaven die Karte im Auge behielt. Ihr Kurs fuehrte sie weiter nach Sueden, entlang der Grenze, und bei der momentanen Verkehrslage wuerden sie sicherlich noch 20 Minuten brauchen.
« Letzte Änderung: 23.10.2009, 20:49:07 von Daishy »
...Mit Optimismus und Zuversicht in die Apokalypse!

Thunderstrike

  • Beiträge: 604
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #129 am: 23.10.2009, 20:20:38 »
"Eh Mitch wo geht den der Schleichweg lang? Erzähl doch mal eben bisschen  durch welche Gegenden werden wir fahren."
Thunderstrike tätschelt das Paket "Wir wollen doch nicht so was schlimmes befürchten gleich mit gezogen Knarren im Auto zu fahren. Das wir hier bestimmt ne ruhige Kugel wenn deine Route gut ist."

Reaven

  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #130 am: 23.10.2009, 20:40:52 »
"Sorry, aber sowas nennt man wohl "Betriebsgeheimnis". Es gibt genug Runner da draußen, die dir ohne zu Zögern 3 Kugeln ins Hirn jagen würden um an die Route ranzukommen, ganz davon abgesehen würden dir Straßennamen nicht viel bringen. Wir werden den größten Teil auf Straßen verbringen, wie du sie hier auch siehst. Und egal wie gut die Route ist: LoneStar und das andere Gesockse war gut damit beschäftigt, viele Routen in letzter Zeit abzusperren. So viele Routen gibt es momentan nicht... Ich sag's mal so: Wer uns finden will, findet uns. Also halt die Knarre bitte bereit.

Während er seine kleine Ansprache hielt, schaute er Thunderstrike mit einem möglichst entschlossenen Ausdruck ins Gesicht und hoffte, dass er seine blumigen Worte für voll nehmen würde.
Danach startete er die AR. Zusatzinformationen über das Auto wurden ihm angezeigt während er das Auto durch die Straßen lenkte.
« Letzte Änderung: 23.10.2009, 20:43:58 von Reaven »

Thunderstrike

  • Beiträge: 604
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #131 am: 23.10.2009, 21:03:41 »
"Mir klar dachte auch nicht das du mir Route gibst ohne 3Kugel im Hirn." meint Thunderstrike mit einem schelmischen Grinsen.
"Aber ob wir durch ne gefährlich gegenden fahren das sind Infos zur Route die ich gemeint habe. Auch kannst du davon ausgehen das ich mehr als bereit bin." Der Magier formt mit seinen Fingern eine Silhouette  einer Pistole und setzt einen Entschlossen und Bereiten Ausdruck in sein Gesicht wie man ihn nur von Actiondarstellen aus dem Trid kennt.

Spikey

  • Beiträge: 356
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #132 am: 23.10.2009, 23:04:16 »
Warn mich wenn's so aussieht, dass es haarig wird oder wenn es ratsam ist die Knarren unter die Sitze zu packen. Meint Spikey zu Mitch und fängt an den Himmel so weit möglich durch das geschlossene Fenster nach auffälligen Drohnen abzusuchen. Die FN HAR lädt ervorher noch sichert sie so das es nur einen kurzen Moment brauch um die volle Power des Sturmgewehrs zu entfachen und legt sie auf seinen Schoß.

Felodin

  • Beiträge: 262
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #133 am: 24.10.2009, 14:08:57 »
Unbeteiligt an dem Geplänkel wirft Splendid einen Blick zurück und überprüft ob Thunderstrike noch immer ihr Paket hat. Zufrieden lässt sich der Runner dann tiefer in seinen Sitz sinken und starrt aus dem Fenster.

'Mit nem guten Coyoten könnte das ganze hier ein Cakewalk werden...' geht es ihm dabei durch den Kopf, als er so die Straßen und Menschen betrachtet.

Cassedy

  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
Die Schatten warten...
« Antwort #134 am: 25.10.2009, 08:30:57 »
Schweigsam betrachtet Cassedy das bisherige Treiben ihrer Runnerkollegen. Als sie die  wohlige Geschwindigkeit eines schnellen Fahrzeuges spürt wendet sie sich dem Fahrer zu. " Im Notfall können wir auch tauschen."

  • Drucken