• Drucken

Autor Thema: [Kapitel I] Vento - inaktiv  (Gelesen 8524 mal)

Beschreibung: Ein Dieb in Tiefwasser

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lhósson

  • Moderator
  • Beiträge: 4320
    • Profil anzeigen
[Kapitel I] Vento
« Antwort #75 am: 29.11.2009, 18:18:17 »
Zuerst reagi9erte der Junge nicht. Dann wendete er aber langsam den Kopf zu Vento. Seine rot geweinten Augen schauten Darn aus einem verdreckten Gesicht an. Der Junge griff mit zitternder Hand nach der Schüssel. Ein leises „Danke“ enron seiner Kehle bevor er die Schüssel an die Lippen führte und etwas zu sich nahm.
Als die Schüssel gelehrt war, stellte er sie neben sich ab und sagte in kurzen abgehackten Sätzen: „Ich bin Alex. Warum  bist du so nett?“

Priest

  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
[Kapitel I] Vento
« Antwort #76 am: 29.11.2009, 18:46:59 »
Der Junge streckte sich einmal und sah seinem Zellengenossen geduldig beim Essen zu während er vor sich hingrübelte. Wie sollte er hier nur herauskommen? Die Wachen waren sicher auf der Hut und Schlüssel konnte er auch keine Ausmachen. Aber irgendeine Möglichkeit musste es doch geben. Nur welche? Er war schon völlig in den Gedanken versunken als Alex ihm antwortete.
"Wie? Ohh.. Nunja.. ein Freund von mir hat einmal gesagt das Freundlichkeit nichts Kostet und man dennoch einiges zurück erhält. Ich glaube damit hat er Recht."

Lhósson

  • Moderator
  • Beiträge: 4320
    • Profil anzeigen
[Kapitel I] Vento
« Antwort #77 am: 29.11.2009, 21:18:27 »
„Wirklich?“ fragte Alex und lehnte den Kopf an die Wand. „Hat der Richter shcon über dich geurteilt?“

Aus der Zelle gab es nur drei Wege. Durch das Fenster aber dafür mußte man heran kommen, mindestens zwei Gitterstäbe heraus lösen und sich dann noch hindurch zwängen. Die andere Möglichkeit ging durch das Abflussrohr. Hierfür mußte man es vergrößern und darauf hoffen, dass es in einen Kanal mündete. Mal abgesehen vom Gestank den man ertragen mußte. Die letzte Möglichkeit war die Tür. Aber es gab kein Schloss und der Futterspalt war zu klein um sich hindurch zu zwingen.

Priest

  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
[Kapitel I] Vento
« Antwort #78 am: 29.11.2009, 22:32:17 »
Schon wieder aus den Gedanken gerissen antwortete der Junge. "Wie? Hmm.. nein nicht wirklich. Dauert bei denen wohl ne Weile. Sag mal..", er begann hinter vorgehaltener Hand zu flüstern. "Würdest du mir Helfen hier herauszukommen? Du könntest auf meine Schultern Steigen und Versuchen die Gitterstäbe oben zu verschieben. Hier drinnen ist alles schon recht Morsch, das könnte vielleicht klappen. Bist du dabei?" Er sah ihn Erwartungsvoll an.

Lhósson

  • Moderator
  • Beiträge: 4320
    • Profil anzeigen
[Kapitel I] Vento
« Antwort #79 am: 29.11.2009, 23:20:45 »
Kais hob den Kopf von der Wand. Er sah Vento mit weit geöffneten Augen an. Bevor ihm eine Antwort über die Lippen kam  dauerte es einige Minuten. Langsam nickend sagte er: „Ja bin ich. Ich... Wir haben eh nichts zu verlieren.“

Priest

  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
[Kapitel I] Vento
« Antwort #80 am: 02.12.2009, 23:17:21 »
"Gut, dann los", Vento sah sich hastig nach Wärtern um und stellte sich dann direkt unter das Fenster. Er hielt seine Hände so, das er dem anderen Jungen eine Räuberleiter machen konnte und ihn auf seinen Schultern stehen lassen. Ständig wanderte sein Blick hin und her. Zu verlieren hatte er sowieso nichtmehr viel. Was machte der eine Versuch mehr oder weniger schon aus?

Lhósson

  • Moderator
  • Beiträge: 4320
    • Profil anzeigen
[Kapitel I] Vento
« Antwort #81 am: 03.12.2009, 19:04:54 »
Kai stand langsam auf. Streckte sich ausgiebig bevor er sich daran machte auf Ventos Schultern zu klettern. Zusammen waren beide groß genug um an die Gitter der Zelle zu gelangen.[1]
Der einzigen die die beiden Jungen bei ihrem Ausbruchversucht beobachten waren der soldatenähnliche Mitgefangene. Mit einen leichten lächeln auf den Lippen sah er den beiden zu.
 1. einen Stärkewurf gegen 10 (10 oder höher und Vento kann das Gewicht aushalten)
« Letzte Änderung: 03.12.2009, 19:05:16 von Lhósson »

Lhósson

  • Moderator
  • Beiträge: 4320
    • Profil anzeigen
[Kapitel I] Vento
« Antwort #82 am: 21.01.2010, 23:47:43 »
Das Gewicht des Jungen wurde zu viel. So mußte er los lassen. Dabei stürzte Kai hinunter. In seiner Hand hatte er eine Gitterstange.

  • Drucken