Autor Thema: Schatten über dem Gewebe  (Gelesen 2594 mal)

Beschreibung: Einstieg für Deryl Brightwood

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schreckensjul

  • Moderator
  • Beiträge: 4284
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Schatten über dem Gewebe
« am: 04.05.2009, 18:06:42 »


Einstieg für Deryl Brightwood

In einem Anwesen am Rande von Arabel ...



Der hiesige Hauptsitz der 'Ritter des Gewebe' ist eine einfache, ummauerte Anlage nahe vor den Stadttoren von Arabel. Ursprünglich war es lediglich ein befestigtes Landgut, doch ist es während der Goblinkriege niedergebrannt und weitesgehend zerstört worden. Der neugegründete Ritterorden kaufte die verfallene Anlage für einen niedrigen Preis und baute sie in Windeseile wieder auf. Eine kleine Schar außergewöhnlicher Ritter wohnt nun hier, die von diesem Stützpunkt aus Missionen in ganz Cormyr unternehmen, stets bemüht das Gewebe Mystras zu schützen und finstere Magieanwender zu richten.

Zu diesen wenigen, handverlesenen Männern gehört seit einiger Zeit auch Deryl Brightwood, der hier eine außergewöhnliche Ausbildung absolviert hat. Auch einige Aufträge hat er bereits erfolgreich absolviert, doch als er gestern von einem Vorgesetzten seines Ordens im Vertrauen angesprochen wurde doch morgen bitte zu einer wichtigen Unterredung in den Gemächern des Ordensvorstehers zu erscheinen, war ihm klar, dass es hier um etwas Bedeutsameres gehen würde als nur einen kleinen Botendienst.

So steht er also nun vor der massiven Eichentür, welche den Eingang in die Privatgemächer des Ordensvorsteher William von Arabel bildet. Laut hallt sein Klopfen durch die steinern Gänge des Haupthauses als sich die Tür quietschend öffnet: "Deryl. Überpünktlich wie immer" begrüßt ihn William als er ihm öffnet. Ein beeindruckender Mann von hohem Wuchs, mit dichtem Haar und Bart in dem aber bereits silberne Strähnen zu sehen sind. Er trägt weder Rüstung noch Schwert, lediglich eine rote Tunika mit gegürtetem Dolch "Bitte nimmt Platz" sagt er und deutet auf ein bequem aussehendes Sofa in seinem Gemach.
« Letzte Änderung: 04.11.2009, 03:32:24 von Schreckensjul »
- Spielleiter in Forgotten Realms - Maztica
- Lynn Viljan in Die Schatten von Serenno
- Takumi Takanara im Teahouse of Terror

Deryl Brightwood

  • Beiträge: 119
    • Profil anzeigen
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #1 am: 04.05.2009, 23:40:03 »
Schon den ganzen Tag konnte Deryl vor Aufregung kaum einen Bissen herunterbekommen. Er stand bereits mehrere Stunden vor dem Spiegel, um seinen Bart perfekt zu trimmen.
Was würde ihn heute erwarten ? Das Training der vergangenen Monate war hart, verlangte ihm alles ab und jedes Quentchen Kraft und Anstrengung hat er in diese Ausbildung investiert.
Ist jetzt der Zeitpunkt kommen, da er sich bewähren soll ?

Als William ihm öffnet nimmt Deryl sofort gerade Haltung an und grüßt seinen Vorgesetzten förmlich und respektvoll. "Sir."
Darum bemüht, dass sein Gegenüber nichts von seiner Aufregung mitbekommt, nimmt er schließlich in dem gemütlichen Sofa Platz, jedoch ohne sich bequem zurückzulehnen, sondern weiterhin in diszipliniert gerader Haltung.
Die mächtigen Klauen faltet er vor dem durchtrainierten Bauch, während er seinen Vorgesetzten aus seinen strahlenden blauen Augen erwartungsvoll anblickt.

Schreckensjul

  • Moderator
  • Beiträge: 4284
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #2 am: 05.05.2009, 00:05:23 »
Sir William nimmt in einem großen Ledersessel Platz und blickt Deryl erwartungsvoll an, trotz der Sommerhitze glimmt ein Feuer im Kamin, schwach ist das Knistern des Holzes zu hören, während der gealterte Ritter sein Gegenüber eindringlich mustert. Dann jedoch lächelt er zufrieden und die Situation entspannt sich "Wie ihr euch denken könnt Deryl habe ich euch aus einem wichtigen Anlass hier antreten lassen. Seid versichert dass ich selten einen so vielversprechenden Jungritter gesehen habe, selbst in der Zeit vor der Gründung dieses ehrenwerten Orden. Eure moralische Integrität und euer Pflichtbewußtsein haben euch hohes Ansehen eingebracht und mir, als auch euren Ausbildern ist selten jemand von gleichermaßen so starkem Geist und Körper begegnet. Es wäre eine Schande euch weiter hier in diesen Hallen üben zu lassen oder zu geringeren Botendiensten auszuschicken, wenn das Schicksal offenbar größeres mit euch vor hat. Denn ehrlich gestanden kann keiner der jüngeren Ritter dieses Ordens euch auch nur ansatzweise das Wasser reichen."

Wieder wartet William kurz ab, ob sich ein Zeichen von Stolz oder Hochmut zeigt: "Ich möchte euch daher gerne mit einem Auftrag von großer Wichtigkeit und Bedeutung betreuen, denn ich bin zuversichtlich dass ihr dies schaffen werdet. Zuvor muss ich jedoch fragen ob euch bereits Gerüchte über die schrecklichen Ereignisse zu Ohren gekommen sind die sich vor etwa einem Jahr in Wheelon zugetragen haben?"
- Spielleiter in Forgotten Realms - Maztica
- Lynn Viljan in Die Schatten von Serenno
- Takumi Takanara im Teahouse of Terror

Deryl Brightwood

  • Beiträge: 119
    • Profil anzeigen
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #3 am: 05.05.2009, 15:10:38 »
Deryl lässt sich davon nichts anmerken, doch die lobenden Worte seines Vorgesetzten gehen runter wie Öl. Er senkt lediglich zweimal den Kopf, als respektvolles Zeichen seines Dankes.
"Sir, ich fühle mich sehr geehrt. Aber leider habe ich keinerlei Gerüchte von solchen Ereignissen in Wheloon gehört, Sir. Es muss mir entgangen sein."

Ich muss den Dingen, die um mich herum passieren, mehr Aufmerksamkeit widmen.
Sich innerlich dafür scheltend, dass er nicht etwas weltoffener in der letzten Zeit gewesen ist, hebt der junge Ritter wieder seinen Blick und schaut William aufrichtig in die Augen.
"Möchtet Ihr mir etwas über jene Vorkommnisse erzählen ?"
Seine Haltung wird etwas bequemer und natürlicher, jedoch keineswegs schlaff. Mit geradem Rücken lehnt sich Deryl ein wenig in das Sofa.
Wird das nun meine große Bewährung sein ? Ich kann es kaum erwarten...

Schreckensjul

  • Moderator
  • Beiträge: 4284
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #4 am: 05.05.2009, 19:22:43 »
"Natürlich werde ich euch etwas erzählen" sagt William wobei er sich zurücklehnt und durch seinen Bart streicht "Vor etwa einem Jahr wurde in Wheloon ein neuer Tempel der Mystra eingeweiht. Wir alle die wir zum Klerus dieser ehrenwerten Kirche gehören waren voller Freude, denn bisher gab es ja noch gar keinen Tempel in ganz Cormyr, der einzig der Herrin der Mysterien geweiht war. Dennoch gab es bald einige Unklarheiten denn niemand konnte so recht zuordnen wer eigentlich den Befehl gegeben hat diesen Tempel bauen zu lassen."

Sir Williams Gesicht verfinstert sich zusehendes: "Aber bald darauf erreichte uns schlimme Kunde. Offenbar hatte eine Gruppe von Abenteurern aufdecken können, dass es sich bei dem Tempel in Wirklichkeit nur um eine Fassade für Gräueltaten der schlimmsten Art handelte. Ein Zirkel der Shar Kirche hat diesen Tempel errichtet um unter den Anschein es handele sich um einen Tempel unserer heiligen Mystra, Menschen zu entführen und ihrer finsteren Gottheit zu opfern. Könnt ihr euch das vorstellen? Hier mitten in Cormyr unter unser aller Augen!"
- Spielleiter in Forgotten Realms - Maztica
- Lynn Viljan in Die Schatten von Serenno
- Takumi Takanara im Teahouse of Terror

Deryl Brightwood

  • Beiträge: 119
    • Profil anzeigen
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #5 am: 05.05.2009, 21:23:36 »
Deryl klappt der Unterkiefer herunter. Auch er fährt sich nun seinerseits mit der Klaue durch den Bart. Seine kräftigen, geschwungenen Augenbrauen ziehen sich zusammen, während er sich nach vorne lehnt.
"Das ist...", Deryl schüttelt den Kopf. Einfach so einen Tempel zu errichten, ohne, dass irgendjemand misstrauisch wurde ? "Wieviele Opfer gab es ? Wie..."
Sich selbst zur Ruhe ermahnend atmet der Paladin einmal tief durch. In ihm beginnt es bereits zu Kochen, wie immer, wenn er von Verbrechen oder Ungerechtigkeiten erfährt. Dinge wie diese sind es, die seinen gerechten Zorn erwecken und letztlich die Triebfeder für sein Streben nach dem Guten und Rechten.
"Verzeiht mir, Sir. Konnte man die Verantwortlichen finden und zur Rechenschaft ziehen ? Ich kann nicht glauben, dass mir etwas derartiges einfach so entgangen ist."

Schreckensjul

  • Moderator
  • Beiträge: 4284
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #6 am: 05.05.2009, 21:40:04 »
"Ihr habt recht Deryl, die Kirche Mystras hat hier ganz klar versagt, wie konnte so etwas durchgehen? Aber man muss auch ganz klar sagen dass wohl kaum jemand mit so einem Vorhaben rechnen konnte. Überlegt nur mit welcher unglaublichen Dreistigkeit sie dies getan haben ... das übersteigt ja fast schon das Vorstellungsvermögen." William ist ebenfalls sein Zorn anzusehen.

"Glücklicherweise konnten die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Die Abenteurergruppe von der ich sprach, hat dieses Komplot aufgedeckt und die Verantwortlichen gerichtet. Dabei stießen sie jedoch auf ein noch weitaus schlimmeres Vorhaben. Die Shar-Kultisten verfügten über einen Stützpunkt im weiten Sumpf, wo die entführten Menschen hin deportiert wurden. Dort tötetete man sie grausamst mit dem ultimativen Ziel eine Zone toter Magie im Sumpf zu erschaffen." Sir William lässt die Bedeutung dieser Worte eine Weile im Raum stehen und mustert Deryl eindringlich.

"Ja ihr habt ganz recht gehört, denn Sharianern ist es gelungen ein Ritual zu entsinnen, mit welchem sie das Gewebe Mystras unterdrücken können, so dass nur das Schattengewebe vorherrscht. Den Göttern sei Dank ist es den Abenteurern nicht nur gelungen den falschen Tempel aufzudecken sondern auch das Vorhaben der Sharianer zu verhindern, so dass keine Zone toter Magie entstehen konnte. Auch einige der entführten Opfer konnten gerettet werden, doch es gab genug die den Tod gefunden haben." Trauer ist bei diesen Worten in Sir Williams Gesicht zu sehen "Ihr braucht euch nicht zu grämen dass ihr davon nichts wusstet, diese Ereignisse wurden unter Verschluss gehalten um das Volk nicht zu beunruhigen, doch für euren Auftrag war es zwingend notwendig euch davon in Kenntnis zu setzen."
- Spielleiter in Forgotten Realms - Maztica
- Lynn Viljan in Die Schatten von Serenno
- Takumi Takanara im Teahouse of Terror

Deryl Brightwood

  • Beiträge: 119
    • Profil anzeigen
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #7 am: 05.05.2009, 23:42:37 »
Ein jedes Opfer ist eines zu viel.
Nachdem die Worte seines Vorgesetzten, über die grausame Vorgehensweise der Shar-Anhänger, seinen Verstand erreicht haben, ballt Deryl seine Klauen zu Fäusten, sodass sich die messerscharfen, gleichwohl aber auch granitharten, Nägel in die Innenflächen seiner Hände bohren und dort an jeder Hand vier blutige kleine Gruben hinterlassen. Der Zorn in ihm kocht so hoch, dass er nichteinmal den Schmerz spürt, doch nach außen hin wirkt er ganz ruhig, noch viel ruhiger als zuvor. Es ist seine alte Taktik, mit diesen chaotischen Gefühlen fertig zu werden, indem er sie einschließt und wartet, bis sie wieder unter der Oberfläche verweilen.

"Ich verstehe, Sir."
Der Paladin atmet einmal tief durch und nachdem sich der kräftige Brustkorb wieder gesenkt hat, spricht er weiter: "Und wie lautet mein Auftrag ?"

Schreckensjul

  • Moderator
  • Beiträge: 4284
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #8 am: 06.05.2009, 03:20:06 »
"Eines nach dem anderen Deryl" versucht William seinen Eifer zu bremsen "Ich muss euch leider berichten dass dies nicht das einzige Vorkommnis dieser Art ist. Sicherlich habt ihr mitbekommen dass das Schattental während des Cormanthor Krieges für eine kurze Zeit in die Hand der Zhentarim geraten ist. Königin Ilsevele von Myth Dranor hat eine Reihe tapferer Helden ausgesandt, welche eine Rebellion gestartet haben und so das Schattental wieder in die Freiheit führten. Diese Helden jedoch haben berichtet, dass die Shar Kirche auch in dieser Angelegenheit ihre Finger im Spiel hatte."

Wieder lässt er etwas Zeit zwischen seinen Worten vergehen, dann fährt er fort "Der Shar Kirche ist im Schattental das gelungen wobei sie im weiten Sumpf aufgehalten worden sind. Im Geheimen haben sie eine Zone toter Magie im Schattental erschaffen und so zu dessen Fall beigetragen. Glücklicherweise ist es den Helden im Dienste der Königin gelungen die Hohepriesterin welche für dieses Ritual verantwortlich war zu erschlagen ... dies war Elsvele Grauburg, eben jene die auch für den falschen Mystra Tempel und die Vorkommnisse im weiten Sumpf verantwortlich war. Die Zone toter Magie im Schattental konnte anschließend geschlossen werden ... aber um einen teuren Preis Deryl. Sylùne die Älteste der Sieben Schwestern gab ihr Dasein als Geist auf und verließ Faerûn für immer um diese Wunde in Mystras Leib zu heilen." Sorge und Trauer legt sich wieder wie ein Schatten über Sir Williams Gesicht.

"Versteht ihr was das heißt Deryl? Die Sharianer sind in der Lage Zonen toter Magie zu erschaffen. Ihr fehlgeschlagener Versuch im weiten Sumpf war kein Einzelfall, womöglich werden bald überall in Faerûn wo diese Kultisten am Werk sind Wunden in Mystras Leib geschlagen die Zauberwirker vom Gewebe trennen. Aber es gibt noch Hoffnung! Denn viele dieser Ereignisse wurden von einer Prophetin namens Augathra vor langer Zeit vorhergesagt, dass haben unsere Recherchen ergeben. Wir müssen den schwarzen Almanach finden, eben jenes Buch in dass sie ihre Prophezeiungen schrieb, vielleicht können wir so herausfinden was unsere Feinde vorhaben und es gelingt uns so ihre Pläne zu vereiteln. Und ihr Deryl werdet diesen Almanach suchen und mit Mystras Segen auch finden."
- Spielleiter in Forgotten Realms - Maztica
- Lynn Viljan in Die Schatten von Serenno
- Takumi Takanara im Teahouse of Terror

Deryl Brightwood

  • Beiträge: 119
    • Profil anzeigen
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #9 am: 06.05.2009, 11:30:37 »
Der Gedanke daran, dass jemand, wie William es anschaulich dargelegt hat, Wunden in den Leib Mystras zu schlagen vermag, lässt Wut und Traurigkeit erneut hochkochen.
Fast schon verkrampft sitzt der Paladin nun da.
Auf die Frage seines Vorgesetzten nickt Deryl stumm.
Augathra ? Hm, ich habe diesen Namen noch nie gehört.
Schon sieht er sich, einem mächtigen Magier oder Krieger eine Botschaft übermitteln, dieses Buch zu suchen, doch dann schließt William seine Ansprache mit dem Auftrag. Für ihn !
Zutiefst berührt senkt Deryl das Haupt.
"Sir....es ist mir eine große, eine sehr große Ehre. Ich fühle mich sehr geehrt. Ich werde alles tun, was in meiner Macht steht, und wenn ich mein Leben dabei lassen muss. Ich werde dieses Buch finden, das schwöre ich bei Mystra und dem Gewebe."
Eine Weile blickt er schweigend in Richtung Boden, dann hebt er seinen Blick wieder.
"Sir...wo soll ich meine Suche beginnen ?"

Schreckensjul

  • Moderator
  • Beiträge: 4284
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #10 am: 07.05.2009, 21:11:59 »
William nickt freudig als er sieht mit welchem Eifer Deryl sich dem Auftrag verschreibt, sicherlich würde er Erfolg haben: "Wir haben umfangreiche Recherchen dazu angestellt, alte Bibliotheken durchwühlt und sogar mit Mystra selbst Zwiesprache gehalten. So wie es aussieht ist Augathra vor vielen Jahrhunderten verschwunden und man erzählt sich der letzte Ort den sie aufgesucht hat waren die Ruinen von Synod. Das ist eine fliegende Stadt des alten Netheril, welche damals in den Steinländern abgestürzt ist. Was Augathra dort gesucht hat und ob sie dort den Tod fand oder eventuell im Unleben dort noch haust vermag ich nicht zu sagen. Im Zwiegespräch mit Mystra haben unsere Diener jedoch erfahren dass sie sich noch immer dort aufhält."

Sir William erhebt sich und geht zu einem Bücherregal herüber aus dem er eine Pergamentkarte von Cormyr hervorholt, die er dann anschließend auf dem Tisch vor Deryl ausbreitet. "Wenn ihr euch noch heute auf den Weg machst könntet ihr Synod in vielleicht gerade mal drei Tagen erreichen. Die Reise wird nicht ungefährlich sein, ihr wisst sicherlich dass Banditen und Goblinoide dort ihr Unwesen treiben und wer weiß was noch alles in den Ruinen auf euch wartet. Ich würde euch gerne weitere Männer zur Seite stellen, aber unser Orden ist klein und unsere Ritter sind überall im Einsatz dieser Tage. Zudem will ich nicht zu viel Aufsehen erregen, ein alleiniger Ritter wird den Blick unserer Feinde nicht so schnell auf sich ziehen. Wirst du dieses Wagnis trotz aller Gefahren eingehen Deryl?" fragt ihn William ernst und eindringlich.
- Spielleiter in Forgotten Realms - Maztica
- Lynn Viljan in Die Schatten von Serenno
- Takumi Takanara im Teahouse of Terror

Deryl Brightwood

  • Beiträge: 119
    • Profil anzeigen
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #11 am: 08.05.2009, 06:49:30 »
"Ich werde es."
Deryl schließt die Augen und neigt den Kopf nach vorne.
Für kurze Zeit geht er in sich, dann öffnet er die Augen wieder und blickt  William ernst ins Gesicht: "Keine Gefahren werden mich davon abhalten, meine Pflicht gegenüber dem Gewebe Mystras einzuhalten."
Entschlossen, diese Mission anzutreten, steht der Paladin auf.
"Sir, ich werde in zwei Stunden einsatzbereit sein. Aber sagt, wer oder was ist Augathra ? Eine Elfin ?"

Schreckensjul

  • Moderator
  • Beiträge: 4284
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Schatten über dem Gewebe
« Antwort #12 am: 08.05.2009, 21:10:51 »
"Das vermag ich nicht genau zu sagen, die Informationen über diese Frau sind sehr dürftig. Es macht den Anschein sie wäre ein Mensch, doch kann es genau so gut auch eine Elfin sein. Die Texte die von ihr handeln sind alt und nicht immer ganz eindeutig, auch unsere göttlichen Gespräche mit Mystra blieben meist kryptisch. Dies wird also eine der vielen Fragen sein auf die ihr eine Antwort finden müsst." William erhebt sich sodann und reicht Deryl dabei die Karte des nördlichen Cormyr "Nehmt dies hier mit, es wird euch helfen eure Reiseroute zu planen. Geht sodann zu unserem Quartiermeister, lasst euch ein gutes Ross geben und nehmt auch genügend Nahrung mit, es soll euch auf der Reise an nichts mangeln." eindringlich blickt er Deryl an:

 "Zwei Stunden Vorbereitungszeit meintet ihr? Dann eilt euch, brecht aber auch nicht zu überstürzt auf, alles soll gut geplant sein, denn eure Reise wird nicht ungefährlich sein. Sollten wir in einem Zehntag nichts von euch hören werden wir versuchen euch magisch zu kontaktieren." wie ein Vater blickt William seinem Untergebenen in die Augen und klopft ihm herzlich auf die Schulter "Mögen Mystra, Azuth und alle guten Götter euch auf eurer Reise schützen." William ist klar dass Deryl diese Glückwünsche bitter nötig haben wird.

In der Tat lässt Deryl nicht viel Zeit vergehen. Eilig erledigt er seine Besorgungen, lässt sich ein treues Pferd für die Reise geben und bepackt es mit Vorräten für eine Wanderung durch schwieriges Gelände. Die besten Wünsche seiner Freunde und Mitritter begleiten ihn, als er seine Habe noch einmal kontrolliert um sicher zu gehen dass er auch wirklich alles von Belang dabei hat, doch dann ist der Zeitpunkt gekommen Lebewohl zu sagen. Um den Tag noch bestmöglich zu nutzen reitet Deryl geschwind davon und lässt schon bald die kleine, ummauerte Anlage hinter sich welche seinen Orden beherbergt. Arabel großzügig umreitend kommt er auf die gepflasterte, ausgebaute Strasse des Mondseeritts, welche ihn schließlich in die Steinländer bringen wird.

Dräuend erheben sich die östlichen Sturmhörner in der Ferne, doch selbst dessen hohe Gipfel stellen kein Hinderniss für den entschlossenen Ritter dar, der bereit ist alles für seine Aufgabe zu geben. Und so treibt er sein Pferd zur Eile an, führt es auf schmale Gebirgspfade und führt es dort wo seine Hufe keinen Halt finden. Dabei führt in sein Weg über die gleichen Pfade und Pässe wie zuvor auch schon die Auserwählten, hier und dort findet Deryl noch Spuren ihrer Lager ohne jedoch zu ahnen wer die Wanderer waren die dies hinterlassen haben. Bald jedoch weichen die schroffen Berggipfel einer weiten, kahlen Felsöde voller Geröll und Schluchten. Ein trostloses Land ohne Wasser, voll von Banditen und Goblinoiden. Seit drei Tagen ist Deryl nun schon unterwegs, doch dieses karge Land zehrt an seinen Kräften, vor allem da er ganz allein unterwegs ist. Getreulich folgt er Williams Karte in der Hoffnung die Ruinen von Synod bald zu finden und endlich zur Tat zu schreiten.

Deryl's weitere Reiseroute

Hier geht es weiter...
« Letzte Änderung: 04.11.2009, 03:32:34 von Schreckensjul »
- Spielleiter in Forgotten Realms - Maztica
- Lynn Viljan in Die Schatten von Serenno
- Takumi Takanara im Teahouse of Terror