Autor Thema: Mystras Glaubenskodex  (Gelesen 8772 mal)

Beschreibung: Verpflichtende Hausregeln

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elias Ch'Ame

  • Moderator
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
    • Die Heimstatt
Mystras Glaubenskodex
« am: 29.11.2009, 10:55:59 »
Formatierungen

Um eine gewisse Konsistenz zu erreichen, werden wir in 3.Person Präteritum schreiben.

"Gesprochen wird so."
'Gedacht wird so.'
"GESCHRIEEN WIRD SO!"
"Geflüstert wird so." (Schriftgröße 8)

Sprecht ihr in einer anderen Sprache, markiert das bitte farblich: Elfisch, Zwergisch, Halblingisch, Drakonisch, Celestisch, Druidisch, Infernalisch,Orkisch, Gnomisch
Sollte hier eine Sprache, die ihr sprecht, nicht aufgeführt sein, sucht euch bitte selbstständig eine Farbe aus, die sich von diesen unterscheidet. Handelssprache oder auch Dialekte werden ganz normal in Schwarz verfasst. Benutzt ihr eine Farbe, dann müsst ihr das Gesprochene nicht fett gedruckt machen, sieht oftmals nämlich dann nicht sehr gut aus. Vergesst dann aber bitte nicht die Anführungszeichen.

Bemüht euch um eine verständliche Rechtschreibung. Sollte ich mal etwas falsch verstehen, werde ich nachfragen. Passiert es häufiger, dass ich aufgrund falscher Grammatik was nicht richtig interpretieren kann, werde ich es so interpretieren, wie ich es will. Also achtet schon in eurem eigenen Interesse darauf, dass man lesen kann, was ihr schreibt.
« Letzte Änderung: 30.06.2011, 15:30:31 von Elias Ch'Ame »
"Ein Auge auf den Gefährten, ein Auge auf den Gegnern - und man hat alle Feinde im Blick." Elias Ch'Ame vormals Gotteskind aka Sami aka Milan aka ein paar Verschollene

Elias Ch'Ame

  • Moderator
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
    • Die Heimstatt
Mystras Glaubenskodex
« Antwort #1 am: 29.11.2009, 11:57:16 »
Postgeschwindigkeit

3 Posts pro Woche sollten von euch allen geschafft werden. Seid ihr mal dazu nicht in der Lage (das reale Leben geht nun einmal vor), dann sagt bitte Bescheid. Ich bin dann bereit, euch weiterhin mitzunehmen. Trefft aber bitte eine etwaige Feststellung, wie lange ihr ausbleibt. Sagt mir jemand, sein PC ist kaputt und er wird vorerst oder auch längere Zeit keine Gelegenheit finden, zu posten, wird er raus geschrieben.

Hält sich jemand nicht an die drei Posts, ohne sich abzumelden oder einen Ton von sich zu geben, dann wird er Mitte der zweiten Woche, in der er fehlt, auf jeden Fall raus geschrieben.

Bitte verteilt eure Posts auch ein wenig über die Woche. Nicht dass alle drei Posts am Sonntag kommen. Einmal ist das vielleicht möglich, aber ihr solltet da auch für euch selbst entscheiden, ob das sehr sinnvoll ist.

Und wartet bitte auch auf jene, die nicht jeden Tag online sind und schreiben können. Gegebenenfalls werde ich das auch tun. Ich werde vermutlich immer zwei Tage Zeit geben, bis ich wirklich mal schiebe, sollte es auf eine Entscheidung eines einzelnen Spielers ankommen.
"Ein Auge auf den Gefährten, ein Auge auf den Gegnern - und man hat alle Feinde im Blick." Elias Ch'Ame vormals Gotteskind aka Sami aka Milan aka ein paar Verschollene

Elias Ch'Ame

  • Moderator
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
    • Die Heimstatt
Mystras Glaubenskodex
« Antwort #2 am: 29.11.2009, 12:05:09 »
Würfel

Es wird nur im Würfelthread gewürfelt und dort wird unter keinen Umständen editiert. Passiert es euch trotzdem mal, dass ihr editiert, meldet ihr euch sofort bei mir und der Gruppe. Erst dann würfelt ihr bitte neu. Gewöhnt es euch aber bitte an: Es kann ja sein, dass man mal den falschen Modifikator hinsetzt und dann einfach nur schnell was korrigieren will. Bitte schreibt einfach eine neue Antwort, schreibt dazu, warum ihr noch mal neu postet und gut ist. Dann erspart man sich unnötige Dispute.

In den letzten Spielen habe ich gemerkt, dass viele Spieler nicht ganz zufrieden damit sind, wenn sie noch würfeln müssen, obwohl sie womöglich einen überzeugenden Auftritt hingelegt haben. Das trifft vor allem auf Diplomatie, Motiv erkennen oder auch Auftreten zu. Ich werde es daher dieses Mal so handhaben, dass ich euch zwar würfeln lasse, den SG aber entsprechend variiere, wenn ihr mir innerhalb des Spiels z.B. eine überzeugende Rede haltet oder einen wirklich schönen Auftritt präsentiert. Das setzt natürlich voraus, dass ihr ein gewisses Vertrauen mir gegenüber aufbringt, dass ich alle gleich behandle, aber ich denke, wir können uns darauf einigen, dass es nicht nur das Rollenspiel schöner gestaltet, wenn ihr euch auch mal anstrengen müsst, anstatt nur auf die Würfel zu hören, sondern dass es euch bei misslungenen Würfelwürfen auch mal Vorteile bringen kann. Andersherum gilt dasselbe: Wenn jemand nur würfelt, aber innerhalb des Spiels keine entsprechende Beschreibung macht, werde ich den SG ebenfalls in die höhere Richtung variieren.
"Ein Auge auf den Gefährten, ein Auge auf den Gegnern - und man hat alle Feinde im Blick." Elias Ch'Ame vormals Gotteskind aka Sami aka Milan aka ein paar Verschollene

Elias Ch'Ame

  • Moderator
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
    • Die Heimstatt
Mystras Glaubenskodex
« Antwort #3 am: 29.11.2009, 12:14:01 »
Kampf

Wir werden mit Blockinitiative spielen. Das schafft eine gewisse Ordnung und ihr seid nicht ganz so abhängig von den einzelnen Würfen. Gewürfelt wird nicht im Kampfthema, sondern im Würfelthema und zwar ausschließlich. Im Kampfthema postet ihr eure Vorgehensweise wie dort beschrieben. Agiert dabei bitte, als würdet ihr euch innerhalb des Spiels bewegen, damit die Kämpfe nicht zu Zahlenschlachten ausarten.

Zunächst gibt es auch nur eine Festlegung zu treffen:
In den Regelwerken heißt es, dass alle Charaktere, die eine niedrigere Initiative als die ihrer Gegner haben, auf dem falschen Fuß erwischt werden. An sich gerade für einen Schurken eine schöne Regelung, nur meiner Ansicht nach manchmal nicht ganz logisch.
Und zwar in dem einen Falle, wo die Gegner nicht überrascht werden, sondern mit gezückten Schwertern vor euch stehen, also auch kampfbereit sind. Wenn das eintrifft, gibt es keine Überraschungsrunde und kein "Auf dem falschen Fuß" erwischt, selbst wenn ihr eine höhere Initiative habt als die Gegner.

Ich behalte mir vor, hier zu editieren, wenn wir zu Präzidenzfällen kommen solltet, die ein Festlegen von Regeln notwendig machen.
"Ein Auge auf den Gefährten, ein Auge auf den Gegnern - und man hat alle Feinde im Blick." Elias Ch'Ame vormals Gotteskind aka Sami aka Milan aka ein paar Verschollene

Elias Ch'Ame

  • Moderator
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
    • Die Heimstatt
Mystras Glaubenskodex
« Antwort #4 am: 29.11.2009, 12:21:00 »
Logik

Achtet bitte auf entsprechend logische Handlungen. Damit meine ich so Sachen wie mit einem Kettenhemd ins Bett gehen. Das ist nun mal dermaßen unbequem, dass ihr sehr schlecht schlafen werden und ich dann auch nicht bereit bin, euch alle regenerierten Trefferpunkte zu geben. Ich weiß, dass es für Spieler unangenehm ist, ihren Besitz abzulegen, weil sie des Nachts überrascht werden könnten, aber wir sollten uns schon an die natürlichen Gesetzmäßigkeiten halten, auch wenn kleinere logische Brüche manchmal unvermeidbar sind. Dafür ist es ja auch ein Fantasy-Rollenspiel.

Weitere Handlungen wären etwa, wenn ihr im Schlaf überrascht werdet, dass ihr logischerweise nicht sofort eure Rüstung tragt und eine Waffe in der Hand haltet. Nein, definitiv nicht. Denkt bitte auch daran bei schwierigen Handlungen wie dem Klettern oder Schwimmen. Wenn ihr da euer Zeug ablegt, dann sagt das nicht nur so einfach, sondern tut es auch innerhalb des Spiels und überlegt euch dann auch, wie ihr eure Ausrüstung auf die andere Seite des Flusses bekommt.

Ich arbeite im Übrigen nicht mit Traglast. Das heißt, wenn ihr mal zwei Kilo zuviel habt, tut mir das nicht weh und ich würde euch da auch keine Rüstungsmali geben. Solltet ihr aber auf die Idee kommen, zwei volle Weinfässer von der Größe eines Zwerges mit euch rum zu schleppen, dann werdet ihr definitiv unter der Traglast zu leiden haben. Bitte beschreibt auch, wo ihr eure Ausrüstung habt: am Gürtel, im Rucksack, in der Hosentasche. Nicht, dass ihr einfach mal so einen Dolch plötzlich in der Hand haltet, obwohl der womöglich in eurem Rucksack versteckt war.
"Ein Auge auf den Gefährten, ein Auge auf den Gegnern - und man hat alle Feinde im Blick." Elias Ch'Ame vormals Gotteskind aka Sami aka Milan aka ein paar Verschollene

Elias Ch'Ame

  • Moderator
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
    • Die Heimstatt
Mystras Glaubenskodex
« Antwort #5 am: 29.11.2009, 12:24:18 »
Erfahrungspunkte

Ich bin sehr großzügig, was Erfahrungspunkte angeht und vergebe auch gerne für ein schönes und stimmungsvolles Rollenspiel Punkte. Das setzt natürlich auch wieder Spielleiter-Willkür voraus und euer Vertrauen. Wenn ihr strikt dagegen seid, werde ich das nicht durchführen, aber ich denke, es ist für jeden schön und zahlt sich aus, eine Belohnung für ein schönes Spiel zu bekommen.

Dabei geht es auch nicht darum, wie oft jemand postet, sondern wie er seinen Charakter umsetzt und einbringt, Probleme löst oder sich gegenüber eines NSC verhält. Ich werde hier auch auf ein Gleichgewicht achten, damit nicht einer, weil er sich ständig einbringt, irgendwann auf Stufe 6 ist, während die anderen noch auf Stufe 4 rum dümpeln.

Erfahrungspunkte werden nicht auf erfolgreiche Fertigkeitswürfe vergeben, sondern nur entsprechend in Kämpfen oder in oben geschilderter Situation.
« Letzte Änderung: 10.04.2010, 19:56:01 von Gotteskind »
"Ein Auge auf den Gefährten, ein Auge auf den Gegnern - und man hat alle Feinde im Blick." Elias Ch'Ame vormals Gotteskind aka Sami aka Milan aka ein paar Verschollene

Elias Ch'Ame

  • Moderator
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
    • Die Heimstatt
Mystras Glaubenskodex
« Antwort #6 am: 29.11.2009, 12:29:00 »
Fertigkeiten

Setzt eure Fertigkeiten sinnvoll ein und versucht sie stilvoll herüber zu bringen.

Was automatische Fehlschläge und Erfolge betrifft, halte ich mich hier an die Grundregeln. Eine 1 oder eine 20 sind nicht automatisch Fehlschläge oder Erfolge, anders als bei den Angriffs- und Rettungswürfen.
"Ein Auge auf den Gefährten, ein Auge auf den Gegnern - und man hat alle Feinde im Blick." Elias Ch'Ame vormals Gotteskind aka Sami aka Milan aka ein paar Verschollene

Elias Ch'Ame

  • Moderator
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
    • Die Heimstatt
Mystras Glaubenskodex
« Antwort #7 am: 23.02.2010, 12:25:54 »
Umgangsformen - Sammelthema

Ich habe mir mit Beginn des Spiels eine gewisse "Leck mich am Hintern, ist doch nur ein Spiel"-Einstellung angeeignet, die mir umso wichtiger erscheint, wenn ich mir ansehe, was hier zurzeit in den Online-Spielen zum Teil abläuft. Ich halte es daher immer für eine sinnvolle Sache, Probleme auf einer neutralen Basis auszudiskutieren, die es ermöglicht, dass niemand sich sofort angegriffen fühlt, auch wenn das zum Teil schwierig ist, da hier jeder Spieler anders behäutet erscheint. Gleichzeitig impliziert diese Einstellung, dass ich nicht den Schiedsrichter gebe, sondern dass - wenn es zu Konflikten kommt - die betreffenden Spieler dies miteinander klären. Dazu ist es notwendig, dass ein erwachsenes und vernünftiges Verhalten an den Tag gelegt wird, das ich jedem Spieler hier zutraue. Wenn es Probleme gibt, sollten diese hier offen angesprochen oder per PM geklärt werden. PMs, die an mich gerichtet werden und zum Inhalt einen anderen Spieler haben, werden von mir in Zukunft ignoriert - und der Spieler, der in der PM angesprochen wurde, wird von mir darüber informiert, vor allem dann wenn Vorwürfe gegen ihn erhoben werden. Aus dem einfachen Grund, weil ich ein "Hinter dem Rücken" überhaupt nicht gut heiße und der Spieler die Gelegenheit bekommen soll, sich gegen die Vorwürfe zu verteidigen. Gleichzeitig sollte diese Regel es ermöglichen, dass Konflikte sofort per PM unter den Spielern oder offen angesprochen werden. Wenn ihr euch also mal auskotzen wollt, dann bitte gleich an richtiger Stelle.

PMs an mich bitte nur noch, wenn ihr etwas an mir auszusetzen habt, Fragen an mich habt oder euch über die Welt und ihre Schlechtigkeit beschweren möchtet, was die anderen Spieler ausnimmt.

Ich sagte bereits, dass ich nicht den Schiedsrichter gebe. Sollte ein Spieler auf die Idee kommen, mir hier ein Ultimatum zu stellen á la er/sie/es oder ich, dann werde ich dieses Ultimatum mit dem Rauswurf beider Spieler durchsetzen. Gleichzeitig solltet ihr nicht immer den Weg des geringsten Widerstandes gehen und den Platz einfach so räumen. Das Wichtigste zuletzt: Konflikte zwischen den Spielern werden nicht ins Ingame übertragen. Sicher, der Ärger verleitet gerne dazu, aber hier sollte man vielleicht auch mal nachdenken, was es für die anderen Spieler bedeutet, wenn sich die Charaktere dann auch ingame anzicken. Wenn ich merke, dass so ein Konflikt ingame permanent weiter verfolgt wird, fliegt/fliegen der/die betreffende/n Spieler raus.

Bitte seid euch darüber im Klaren, dass ich mir über das Seelenheil der betreffenden Spieler dann deutlich weniger Sorgen mache als um den Spielspaß der anderen Spieler, die hier friedlich miteinander interagieren. Zuletzt sei noch angemerkt, dass diese Ankündigung bitte vor allem die ernst nehmen, die sie betrifft, und der Rest als Regel auffasst, sollte er auch einmal in diese Situation kommen.
"Ein Auge auf den Gefährten, ein Auge auf den Gegnern - und man hat alle Feinde im Blick." Elias Ch'Ame vormals Gotteskind aka Sami aka Milan aka ein paar Verschollene

Elias Ch'Ame

  • Moderator
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
    • Die Heimstatt
Mystras Glaubenskodex
« Antwort #8 am: 26.05.2010, 21:40:53 »
Ergänzung "Kämpfe"

Jeder Spieler bekommt für einen Zug etwa 24 Stunden Zeit zu posten. Schafft er es in dieser Zeit nicht, verfällt sein Zug. Ich werde ihn dementsprechend nicht übernehmen. Sollte ein Spieler mal wissen, dass er es unmöglich schaffen wird, einen Post pro Tag während der Kämpfe (!) hinzubekommen, kann er mir Bescheid sagen, dann werde ich entsprechend seiner an mich übertragenen Wünsche für ihn handeln.
"Ein Auge auf den Gefährten, ein Auge auf den Gegnern - und man hat alle Feinde im Blick." Elias Ch'Ame vormals Gotteskind aka Sami aka Milan aka ein paar Verschollene