Autor Thema: [IC] Die Herren des Krag  (Gelesen 6910 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Leolo

  • Moderator
  • Beiträge: 2866
    • Profil anzeigen
[IC] Die Herren des Krag
« am: 09.12.2009, 17:39:34 »
Der Gestank des Priesters war erbärmlich. Einer menschlichen Gestalt unwürdig wand er sich vor
euch auf dem Boden der kleinen Kapelle.

"Sie wissen es! Gestern haben sie mich nach euch gefragt, ein Drachenpriester und ein Mädchen!"

Es wäre euch nicht schwer gefallen diese Made zu zerquetschen für seine mangelnde Vorsicht, und dafür das er auch noch hierher kam, in eure eigene Burg. Doch dann liess ein Schrei euch zum Turm und den Mauern eilen. "Wir werden angegriffen!"

Ihr kommt kaum bis zum Burghof als ein riesiger Schatten euch übergleitet. Die Sonne verdunkelt sich und zwei mächtige Flügel bilden eine nachtschwarze Siluette. Feueratem verbrennt Männer vor euch und während ihr eure Soldaten schreien hört vernehmt ihr die Stimme von Hauptmann Kelm eurem treuen Wachhabenden: "Verrat! Sie sind in der Burg!" Langsam dämmert euch wie schön es gewesen wäre den närrischen Priester gleich zu erwürgen. Es dürfte sich so schnell keine zweite Gelegenheit mehr bieten.
« Letzte Änderung: 10.12.2009, 12:16:37 von Leolo »
Wenn du zu den Nonkonfirmisten gehören willst musst du erst einmal so reden wie wir, unsere Musik hören und die gleiche Kleidung tragen.

Kaaijalenkki

  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
[IC] Die Herren des Krag
« Antwort #1 am: 13.01.2010, 00:44:41 »
"Wo?!," stellt die beinahe sieben Fuß hohe Frau eine einzige Frage an den Wachmann. Ihre Stimme klingt dabei wie eine Fusion aus hunderten von Stimmen, alle summend, sonderbar. Kaum einen Lidschlag später zerplatzt ihre beeindruckende Gestalt in einen Schwarm aus Myriaden von sirrenden, kreuchenden und fleuchenden Wespen, der auf den geringsten Fingerzeig Hauptmann Kelms wütend in Richtung der Angreifer rollen würde.
Die Druidin verschwendet keine Zeit mit den Wies und Warums. Der Bau ihres Schwarms, den sie hegen und pflegen geholfen hat, wird angegriffen, und zuallererst muss der Angriff abgewehrt werden. Gegen den Drachen gedenkt sie jedoch nicht vorzugehen, bis dieser gelandet oder zumindest in Reichweite gelangt ist - zudem vertraut sie auf die Fähigkeiten des Burgherrs und seines Generals, mit denen sie sich vor einiger Zeit verbündet hatte. In Kaaijalenkkis Augen sind die Beiden ebenso teile des Schwarms, Bewohner und Hüter des Nests und es ist für sie selbstverständlich, dass jedes Mitglied des Schwarms von selbst die ihm zustehende Aufgabe übernimmt.
Es gibt kein Ich. Wir sind alle ein Schwarm, in einem Schwarm aus Sternen und Planeten.
Biene Majas dunkle Seite

Vril Dox

  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
[IC] Die Herren des Krag
« Antwort #2 am: 13.01.2010, 07:58:47 »
"Was? Du Idiot. schreit Vril den verfluchten Priester an. Dann wendet er sich seinen Kameraden zu und aktiviert die Verbindung zwischen ihnen, welche es ermöglicht sich lautlos zu verständigen, diese Fähigkeit hat Vril dabei geholfen die Druidin Kaaijalenkki auf ihre Seite zu ziehen, da er ihr so den Eindruck vermitteln konnte, dass sie zusammen einen Schwarm bilden und diese Festung ihre Behausung ist. Dann spricht er seinen langjährigen Freund und Glaubensbruder Edgar an, welcher auch gleichzeitig der Befehlshaber seine Streitkräfte ist Alamiere sofort alle Streitkräfte, wir werden sie brauchen wenn wir überleben wollen. sendet Vril die Gedanken an seinen General. Dann springt er auf, um sich draussen einen Überblick zu verschaffen, Mal sehen was uns dieser Trottel von einem Priester da augehalst hat.
« Letzte Änderung: 13.01.2010, 08:00:16 von Vril Dox »

Leolo

  • Moderator
  • Beiträge: 2866
    • Profil anzeigen
[IC] Die Herren des Krag
« Antwort #3 am: 15.01.2010, 09:33:41 »
Was die Druidin sieht:

der Schrei eures treuen Hauptmanns hat euch wertvolle sekunden geschenkt, doch für ihn selbst kommt jede Hilfe zu spät. Als du dem Kampfeslärm in den Weinkeller folgst entdeckst du, dass euer Geheimgang hier geöffnet wurde. Jemand schreit darin und du kannst gerade noch sehen wie ein weißbärtiger Krieger sein Schwert aus dem Leib des Hauptmanns reißt ohne mit der
Wimper zu zucken.

Soldaten stürmen hinter ihm in den Gang und versuchen weiter in die Burg zu gelangen, wobei sie auf versprengte Truppen von euren eigenen Wachen treffen. Als die Druidin eintrifft sind noch 2 eurer Verteidiger vor ihr am Leben und wehren sich verzweifelt gegen die anstürmenden Eindringlinge.

Spoiler (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 16.01.2010, 00:56:07 von Leolo »
Wenn du zu den Nonkonfirmisten gehören willst musst du erst einmal so reden wie wir, unsere Musik hören und die gleiche Kleidung tragen.

Leolo

  • Moderator
  • Beiträge: 2866
    • Profil anzeigen
[IC] Die Herren des Krag
« Antwort #4 am: 17.01.2010, 15:43:53 »
Vril:

Draussen sieht Vril das schon beschriebene Szenario mit dem riesigem feuerspeiendem Drachen der seine Burg in Flammen setzt. Die Druidin verschwindet in den Weinkeller und überall rennen Soldaten herum, und versuchen mit Armbrüsten das Ungetüm zu erwischen.

Der Fokus der Angriffe des Drachens scheint sich auf das Burgtor zu richten, wo inzwischen denn auch kaum mehr Soldaten stand halten. Vril hat kaum Zeit sich zu fragen wo der General steckt als der Drache vor dem Burgtor landet und beginnt mit seinem gewaltigem Schädel es von innen aufzudrücken.
Wenn du zu den Nonkonfirmisten gehören willst musst du erst einmal so reden wie wir, unsere Musik hören und die gleiche Kleidung tragen.

Kaaijalenkki

  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
[IC] Die Herren des Krag
« Antwort #5 am: 17.01.2010, 16:20:44 »
Ohne lange zu hadern, fließt der Schwarm, der die vielgestaltige Kaaijalenkki ist, in den Gang hinein. Das ohrenbetäubende Summen tausender von Wespen und Hornissen steigert sich ins Unerträgliche, als eine Wolke von Insekten sich vom Hauptschwarm trennt und den Korridor förmlich durchflutet. Myriaden von juckenden Stichen regnen auf die Angreifer, aber auch auf einen der Verteidiger nieder, doch während der letztere nur versehentlich gestochen wird, werden die Invasoren von der Masse an winzigen Leibern beinahe überrolllt, während die Tierchen sich ihren Weg durch Ohren, Nasen, Münder oder sogar Augen suchen.[1]
 1. Move Action: 3 nach Süden, 1 nach Südosten
Standard Action: Swarming Locusts (PrP s. 38), Close Blast 3 nach Süden, erschafft außerdem bis zum Ende meiner nächsten Runde eine Zone, in der Feinde CA geben
Es gibt kein Ich. Wir sind alle ein Schwarm, in einem Schwarm aus Sternen und Planeten.
Biene Majas dunkle Seite

Leolo

  • Moderator
  • Beiträge: 2866
    • Profil anzeigen
[IC] Die Herren des Krag
« Antwort #6 am: 17.01.2010, 18:25:15 »
Der Schwarm kommt über die kämpfenden und bringt Chaos in das geschehen.

Einer von ihnen hält es nicht länger aus und flieht nach hinten und wird von den Insekten niedergestochen bis er sich schreiend auf dem Boden wälzt. Ein weiterer der Angreifer lässt seine Deckung herabsacken und wird von einer Klinge eines Wächters niedergestochen. Noch halten sich Kaaijalenkkis beiden Schilde wacker, doch von hinten stürmen bereits die nächsten 3 feindlichen Soldaten heran.

« Letzte Änderung: 18.01.2010, 00:37:40 von Leolo »
Wenn du zu den Nonkonfirmisten gehören willst musst du erst einmal so reden wie wir, unsere Musik hören und die gleiche Kleidung tragen.

Kaaijalenkki

  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
[IC] Die Herren des Krag
« Antwort #7 am: 19.01.2010, 19:24:56 »
Den Feinden entgegen, ergießt sich der Insektenschwarm in seiner vollen Stärke. Während die Eindringlinge immer noch mit herumschwirrenden oder auf ihnen krabbelnden Wespen zu kämpfen haben, stürzt sich ein neuer Schwall winziger Sechsbeiner über sie, brandet über die beiden Männer in der vordersten Front und kondensiert sich erst nach mehreren quälend langen Augenblicken inmitten der Angreifer.[1]
 1. Standard Action: Flowing Swarm (PrP s.40) - close blast nach Süden, dann shift 1 SW, 1 S, 1 SO, durch zwei Feinde
Es gibt kein Ich. Wir sind alle ein Schwarm, in einem Schwarm aus Sternen und Planeten.
Biene Majas dunkle Seite

Vril Dox

  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
[IC] Die Herren des Krag
« Antwort #8 am: 27.01.2010, 09:19:43 »
"Schiesst, hohlt dieses Biest vom Himmel." brüllt Vril als sieht, dass der Drache sich zum Landen bereit macht. Wo zur Hölle ist Edgar, ist nicht seine Aufgabe die Truppen zu positionieren? schiesst es Vril durch den Kopf, sendet er eine Nachricht über die Gedankenbrücke an die Druidin Wie sieht es bei dir aus? Hast du den General gesehen?

Noch während er diese Nachricht sendet rennt er los, um den Drachen gebührend in seinem Reich zu empfangen.