Autor Thema: Aus den Tiefen des Waldes  (Gelesen 4540 mal)

Beschreibung: Der Einstieg für Aldric und Tajel

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aldric Veylin

  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #15 am: 11.01.2010, 13:39:42 »
Aufschlussreich war das Gespraech nicht gewesen, aber im Nachhinein war das auch nicht verwunderlich. Als Tajel die Stufe hinaufsteigt, ist er erst am Ueberlegung Deckung zu suchen, aber vermutlich hielt ihn der Gedanke entdeckt zu werden und so um eine Entscheidung erleichtert zu werden einfach davon ab. Den Kopf auf den Pfoten bleibt er so im Gang liegen, doch Tajel scheint nichts ungewoehnliches an ihm zu finden.
Als sie in ihrem Zimmer verschwunden ist, erhebt sich Aldric. Langsam trottet er den Flur entlang und bleibt vor der Tuer, in der sie verschwunden ist, stehen. Als er aufgebrochen war, stand sein Entschluss noch fest. Er wollte sein Wandeln verbessern und dabei vor nichts zurueckschrecken. Die Huerde mit einer Fremden, und sei es eine alte Freundin, Kontakt aufzunehmen sah gering aus. Doch jetzt, wo er kurz davor war, brauchte er seine ganze Willenskraft um nicht gleich wieder umzudrehen.
Schlussendlich macht er sich mit einer Mischung aus Klopfen und Kratzen an der Tuer bemerkbar. Dabei rasten seine Gedanken, was er machen sollte, sobald sie die Tuer geoeffnet hat.

Tajel

  • Beiträge: 208
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #16 am: 12.01.2010, 19:19:00 »
Tajel ist tief in Gedanken versunken, so dass sie das Klopfen und Kratzen an ihrer Tür zuerst gar nicht bemerkt. Dann jedoch steht sie auf und bewegt sich langsam zur Türe. Was war denn das? Vorsichtig öffnet sie die Tür, und als sie dann den Hund erblickt, der bei ihrer Ankunft oben an der Treppe gelegen hatte, könnte ihre Überraschung nicht größer sein.

"Du bist aber ein anhängliches Kerlchen!", sagt die Waldläuferin, während sie sich hinkniet und dem Hund sanft über das Fell streicht.

Aldric Veylin

  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #17 am: 12.01.2010, 20:02:31 »
Aldric bleibt kurz stehen und laesst Tajel ueber sein Fell streichen. Mit gemischten Gefuehlen stellt er fest, dass er mit der Zeit immer mehr die Gesten eines Tieres angenommen hat. Nur knapp kann er sich zurueckhalten, um nicht zu schnurren. Jetzt oder nie, zuckt durch Aldrics Kopf, waehrend sein Herz beginnt schneller zu schlagen. Um moeglichst viel Abstand zwischen sich und die Waldlaeuferin zu bringen, sowohl zu seinem eigenen Wohlbefinden als auch seiner Sicherheit, falls sie nicht freundlich auf den Wandler reagieren wuerde, lief er auf die andere Seite des Zimmers auf eins der Fenster zu. So langsam begann auch die Aussere Ruhe zu broeckeln, also atmete er ein weiteres Mal tief ein beginnt mit dem Wandelvorgang, den er schon seit Ewigkeiten nicht mehr initiiert hatte.
Langsam zog sich das Fell zurueck, die Gestalt des Hundes wurde Groesser und zog sich in die Hoehe, immer weiter dem Bild eines Humanoiden entgegen. An die Stelle des Felles trat ein dunkelgruener, abgewetzter Umhang, die Vorderpfoten wurden erstetzt durch einen von Stoff verdecktem Arm, der ein Schild trug. Tajel den Ruecken zugewandt zieht Aldric die weite Kapuze tiefer in sein Gesicht um es in dem schuetzenden Schatten zu verstecken.
Vorsichtig befeuchtet er seine Lippe und beginnt dann zaghaft zu sprechen. "H..Hallo Tajel."

Tajel

  • Beiträge: 208
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #18 am: 14.01.2010, 11:16:40 »
Etwas irritiert betrachtet Tajel, was sich vor ihrer Türe da gerade abspielt. Ein Wandler? Woher...? Und wieso...?

"Wer seid ihr?", fragt sie dann zögerlich. "Und woher kennt ihr meinen Namen?"

Aldric Veylin

  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #19 am: 14.01.2010, 19:59:10 »
Aldric fuehlt, wie er leicht schwankt. Seine Beine sind unsicher, ist es doch schon eine lange Weile her, dass er seine Gestalt angenommen hatte. Ja, Gestalt ist treffend, denkt er bei sich, seine wahre Form ist nicht mehr als eine Gestalt geworden.
Froh, das es wirklich Tajel war beginnt er wieder etwas Vertrauen zu fassen. "Oh, vergib mir. Erinnerst du dich noch an den Jungen aus Ashabafurt, Aldric? Aldric Veylin? Ich bin er.", antwortet er ihr leise mit schwankender Stimme.

Tajel

  • Beiträge: 208
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #20 am: 15.01.2010, 18:08:09 »
Ungläubig starrt Tajel den Wandler vor ihr an. Kein Zweifel, das war Aldric. Mit einem Mal holt sie ihre gesamte Vergangenheit wieder ein. Ashabafurt, ihr Vater, Aldric... Alles ist wieder da, und der Waldläuferin treten Tränen in die Augen, als sie Aldric stürmisch umarmt.

"Oh Aldric, ich hätte nie gedacht, dich noch einmal wiederzusehen... Wie kommst du hierher?"

Aldric Veylin

  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #21 am: 15.01.2010, 21:06:48 »
Aldric dreht sich gerade der Waldlaeuferin zu, als diese auf ihn zustuermt. Vollkommen von ihr ueberrascht weicht Tajel einen winzigen Schritt zurueck und fuer einen Bruchteil einer Sekunden drohen seine Instinkte wieder zu uebernehmen. Doch irgendwas in ihrer Umarmung laesst ihn Innehalten. Eher zaghaft erwidert er kurz ihre Umarmung. "Ich...", setzt er an ihr zu antworten, kriegt aber nicht viel zusammen. Die Frage zu beantworten haette bedeutet ihr die letzten Jahre zu erzaehlen. "...lebe hier in der Naehe und habe dich auf deiner Anreise gesehen." Die Kapuze immer noch ins Gesicht gezogen um seine Narben zu verdecken, betrachtet er Tajel kurz. "Und...Und was fuehrt deinen Weg nach Dolchtal? Du hast mit Herrn Morn geredet, oder? Die Fussstapfen deines Vaters, oder?"

Tajel

  • Beiträge: 208
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #22 am: 16.01.2010, 18:28:40 »
"Ja, Vater...", wiederholt sie etwas wehmütig. Ihre Hand zuckt dabei zum Griff des Langschwerts an ihrem Gürtel, jenes Schwertes, das einst ihrem Vater gehörte, bevor er in der Schlacht fiel. "Von ihm habe ich das Geschick im Umgang mit Waffen, aber von meiner Mutter die Liebe zur Natur. Ich versuche beide Fußstapfen zu füllen, wo immer es mir gelingt. Aber lass uns nicht hier auf dem Gang rumstehen..."

Einen bissigen Kommentar bezüglich der unausstehlichen Wirtin unten kann sich die Waldläuferin gerade noch so verkneifen.

"Ja, heute morgen hatte ich eine Unterredung mit Randal Morn. Die Drow-Angriffe in Misteltal werden immer schlimmer, und Halesk Malorn, dieser verweichlichte Pfeffersack, will nichts dagegen unternehmen. Deshalb bin ich auf eigene Faust losgezogen, um hier vielleicht zu lernen, wie man gegen die Dunkelelfen am besten vorgeht. Hier haben sie ja etwas Erfahrung damit..."

Tajel pausiert kurz und betrachtet den Wandler.

"Jetzt zieh doch die Kapuze ab, Aldric, du brauchst dich nicht mehr verstecken!"

Aldric Veylin

  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #23 am: 16.01.2010, 19:16:22 »
Aldric folgt Tajel in das kleine Zimmer und hoert ihr dabei zu. "Drowangriffe? Meint sie die Uebergriffe von denen ich was gehoert habe? Dann hat die Gruppe die sie sucht wahrscheinlich auch was damit zu tun.", kommt der Wandler zu einem Schluss. Sanft drueckt er die Tuer hinter sich ins Schloss.
Mittlerweile hatte sich sein Herzschlag wieder etwas beruhigt, doch Tajels folgende Worte liessen ihn wieder schneller werden. Die Nervoesitaet stieg wieder in ihm auf. Sie konnte nicht wissen, was damals passiert war, oder hatte sie es doch irgendwie erfahren? "Ich...Es ist wohl besser, wenn ich sie auflasse. Die Narben...sie konnten wohl nie wirklich verheilen.", antwortet er Tajel wieder leiser. Um sie etwas von dem Thema wegzuleiten fragt er sie direkt "Suchst du deshalb diese Gruppe? Haben sie etwas mit den Drow zu tun?"

Tajel

  • Beiträge: 208
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #24 am: 17.01.2010, 14:56:31 »
"So wie ich es verstanden habe, soll diese Gruppe einen Drow-Überfall hier in Dolchtal untersuchen. Ich hoffe, das wird nicht ganz so ernüchternd wie das Gespräch heute morgen bei Randal Morn", antwortet Tajel.

Aldric Veylin

  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #25 am: 18.01.2010, 20:19:34 »
"Gehst du dann wieder zurueck ins Misteltal, wenn du von ihnen Hilfe bekommen hast?", in Gedanken ging Aldric die Gruende durch, wegen denen er hier war. Zu Anfang wusste er nicht, warum er seinem Lehrmeister von ihr erzaehlt hatte, doch auf dem Weg nach Dolchtal ging er seine Worte immer wieder durch und irgendwann wusste er warum. Er wollte und musste weiter ziehen um mehr Wissen zu sammeln und nicht zuletzt, so muss er sich eingestehen, freut er sich insgeheim Tajel wiedergetroffen zu haben oder sie sogar zu begleiten.
"Meinst du...koennte ich dich zurueck nach Misteltal begleiten? Ich muss von hier weiterziehen, hier haellt mich nicht mehr viel."

Tajel

  • Beiträge: 208
    • Profil anzeigen
Aus den Tiefen des Waldes
« Antwort #26 am: 20.01.2010, 17:16:21 »
"Ich weiß es noch nicht," antwortet Tajel auf Aldrics erste Frage. "Das hängt davon ab, was ich hier herausfinde. Ob die Gruppe mir hilft, ob ich ihnen helfen kann. Sie untersuchen ja hier in Dolchtal Drow-Angriffe, es kann gut sein, dass diese mit den Überfallen auf Misteltal zusammenhängen. Aber ich werde früher oder später auf jeden Fall wieder nach Ashabafurt zurückkehren. Die Menschen dort brauchen alle Hilfe und Unterstützung, die sie bekommen können, auch wenn dieser halsstarrige Bürgermeister es nicht einsehen will. Wenn du mich also begleiten willst, so würde ich mich sehr darüber freuen..."