• Drucken

Autor Thema: 1.Kapitel - Wohin einen der Wind weht  (Gelesen 16432 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Druzil

  • Beiträge: 296
    • Profil anzeigen
1.Kapitel - Wohin einen der Wind weht
« Antwort #240 am: 16.03.2010, 15:54:53 »
Fassungslos starrt der Halbelf auf die sich auftuende Schwärze.
Nach einer ungläubigen Schreckenssekunde, brüllt er aus voller Kehle: "Aaaah! Wir halten auf ein Loch zu! Oder einen Strudel! Die Geisterfrau hat den Schlund des Meeres aufgetan um uns zu verschlingen! Wir sterben!"
Von Furcht gelähmt krallt sich Rattenjunge an den Rand des Krähennests. Sein panisches Krakele endet in einem langezogenen "Halundaaaa....!"

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
1.Kapitel - Wohin einen der Wind weht
« Antwort #241 am: 16.03.2010, 16:47:34 »
Während der Rattenjunge nach Halund schreit, klatscht ihm etwas blau-gelbes vor den Kopf.

Halunda

  • Beiträge: 331
    • Profil anzeigen
1.Kapitel - Wohin einen der Wind weht
« Antwort #242 am: 17.03.2010, 07:02:39 »
Halunda war gerade dabei sich unter Deck um die Verletzten Gefährten zu kümmern nals sie von der Ruf ereilt. Viel hat sie Nicht verstanden, doch der Ruf war eindeutig. Sie ruft Dirty zu sich und eilt an Deck.

Druzil

  • Beiträge: 296
    • Profil anzeigen
1.Kapitel - Wohin einen der Wind weht
« Antwort #243 am: 17.03.2010, 19:25:18 »
Rattenjunge deutet mit ausgestregtem Arm fuchtelnd in Richtung Spitze des Schiffs und brüllt weiter was von Löchern, Schlunden und Strudeln.

Halunda

  • Beiträge: 331
    • Profil anzeigen
1.Kapitel - Wohin einen der Wind weht
« Antwort #244 am: 17.03.2010, 21:21:58 »
Halunda eilt, Dirty an ihren Fersen, zum Bug und schaut nach was der Rattenjunge wohl meint. Gleichzeitig versucht sie aus seinen ´Beschreibungen schlau zu werden.[1]
 1. Knowledge Nature 15

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
1.Kapitel - Wohin einen der Wind weht
« Antwort #245 am: 18.03.2010, 08:19:20 »
Halunda schaut sich an, was Rattenjunge wohl meint. Als wieder ein Blitz aufzuckt, kann sie es erkennen. Ein schwarzes Nichts - und das Schiff hält darauf zu.


"Zieht das Hauptsegel ein", kommt der Befehl vom Kapitän. Wild dreht er am Ruder, doch auch er kann nicht verhindern, das das Schiff sich immer mehr der schwarzen Wand nähert. "An die Ruder!" Der Maat bläst in seine Pfeife. Da erwischt wieder eine mächtige Welle das Schiff. Eine heftige Erschütterung geht durch den Rumpf.

Druzil

  • Beiträge: 296
    • Profil anzeigen
1.Kapitel - Wohin einen der Wind weht
« Antwort #246 am: 18.03.2010, 11:41:05 »
Bei den Göttern, wir saufen ab.
Der Halbelf bemerkt Halunda und Dirty am Bug. Wenn der Waldhexe jetzt nichts einfällt, sind sie verloren.
Rattenjunge verfällt, im Anblick des eigenen Todes,  hoffnunglos in eine sentimentale Starre.
Mit tränenden Augen intoniert er, als Abschied an die Welt, die Hyme der Diebe, welche in den Gossen seiner Heimat jeder Langfinger auswenig kann.
"Mit List und Bedacht
rasch Beute gemacht,
die Dicken und Reichen,
bald treibende Leichen,
im Tanz unserer Dolche,
ihr Blut und Golde,
uns entzückt, voll Freude,
wir Diebe und Meuchler.
Oooh, das Herz wird mir schwer,
beim Ruf der Diebe und Meuchler!"

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
1.Kapitel - Wohin einen der Wind weht
« Antwort #247 am: 18.03.2010, 12:00:48 »
Immer schneller geht die Fahrt in Richtung der Schwärze. Es gibt ein Krachen und Rumsen - dann wird es Schwarz um Euch.

Halunda

  • Beiträge: 331
    • Profil anzeigen
1.Kapitel - Wohin einen der Wind weht
« Antwort #248 am: 18.03.2010, 18:10:18 »
Halunda klammert sich nur noch an Dirty, von ihm getrennt zu werden wäre für sie unerträglich.

  • Drucken