• Drucken

Autor Thema: Ic - Unter den Wellen im Schatten der Stadt...  (Gelesen 19097 mal)

Beschreibung: Cyparus` Ankunft

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Cyparus

  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Ic - Unter den Wellen im Schatten der Stadt...
« Antwort #255 am: 23.11.2010, 00:27:14 »
Cyparus blickt die wartenden Locatha und ihre Waren an, bevor er freundlich den Kopf schüttelt und sich vor ihnen verneigt. Vielleicht würde Qocautha ihnen erklären was diese Bewegung bedeutet. Ihm war heute schon soviel geschenkt worden, er würde sich nicht mit weltlichen Gütern belasten. Er würde finden was er brauchte, und wenn sein Magen mal nicht wirklich gefüllt war, würde er halt Hunger leiden.
Während des Aufstiegs blickt er immer wieder zurück um sich alles einzuprägen. Er hofft die Stadt unversehrt bei seiner Rückkehr wieder zu sehen. Und er würde zurückkehren. Dieses Versprechen gibt er sich.
Als sich schließlich die beiden Locatha umgeben von Korallen von ihm verabschieden, verbeugt er vor beiden. "Ich wünsche euch alles Glück und Geschick das ihr für eure Zukunft braucht. Möge Phieran euch helfen alles zu ertragen was ihr erlitten habt und erleiden werdet. Wir werden scheiden, und doch bin ich zuversichtlich das wir uns wiedersehen werden." Anschließend umarmt er Qocautha, so dieser es zulassen wird, und reicht Ialoc die Hand zum Gruß der Krieger wie er an der Oberfläche üblich ist. Den Funken Wehmut der in ihm aufglimmt unterdrückt er, als er ohne sich erneut umzusehen in Richtung Oberfläche schwimmt. Kurz vor der Oberfläche verharrt er dennoch kurz. Würden seine Lungen noch Luft atmen können? Doch dann schüttelt er seine Zweifel ab und durchbricht die Oberfläche. Die Segnung war ein Geschenk, sie würde ihm nichts genommen haben. Mit einem letzten Beinschlag durchbricht er die Oberfläche.

  • Drucken