• Drucken

Autor Thema: 2. Kapitel - Schreckensgeister  (Gelesen 39616 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« am: 18.03.2010, 12:02:36 »
Langsam kommt ihr aus dem Strudel der Schwärze zurück. Es ist naß, aber ihr scheint auf etwas Festem zu liegen.
« Letzte Änderung: 18.03.2010, 12:03:03 von TKarn »

Halunda

  • Beiträge: 331
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #1 am: 18.03.2010, 18:11:17 »
Halunda schlägt die Augen auf und schaut sich um. Wo ist ist sie? Wo ist Dirty?

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #2 am: 19.03.2010, 08:54:59 »
Als Halunda aufschaut, sieht sie in Dirties besorgtes Gesicht. Als dieser mekrt, daß sie wach wird, scheint ein Zeichen der Freude über sein Gesicht zu huschen. Benommen schaut sie sich um. Sie liegt auf feinem, hellen Sand, das Meerwasser umspült ihre Beine. Ansonsten fällt ihr Blick auf einen Wald - Sand, Meer, Wald, das ist alles, was sie sieht.

Druzil

  • Beiträge: 296
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #3 am: 19.03.2010, 15:06:47 »
Stöhnend schlägt Rattenjunge die Augen auf und blinzelt verwirrt in die Umgebung.

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #4 am: 19.03.2010, 15:09:26 »
Auch rattenjung sieht Sand, Meer, Wald; in ein paar Metern Entfernung Halunda mit Dirty und neben ihm das bunte Ding, das er im Krähennest vor den Kopf bekommen hat.

Druzil

  • Beiträge: 296
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #5 am: 19.03.2010, 15:39:00 »
"Du? Was soll das hier sein? Das Elfenparadis für Tote?"
Dann fällt Rattenjunges Blick auf das bunte Ding, welches ihm ins Gesicht geklatscht war und der Halbelf verucht zu erkennen um was es sich dabei handelt.

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #6 am: 19.03.2010, 15:47:42 »
Es ist ein ziemlich großer Vogel mit blau-gelbem Gefieder. Langsam kommt der zu sich, schüttelt sich und ruft: "Hey ihr Landratten! Wie gehts?"

Druzil

  • Beiträge: 296
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #7 am: 19.03.2010, 16:06:02 »
"Was? Bei allen...! Bitte? Wie gehts?!" stammelt Rattenjunge mit, vor Staunen, offenem Munde. "Ist das einer von dir Druidin? So eine Art Windelementar? Nur ein bißchen verrückt? Das hat mich angegriffen!"
« Letzte Änderung: 19.03.2010, 16:06:43 von Druzil »

Halunda

  • Beiträge: 331
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #8 am: 19.03.2010, 20:36:22 »
Dirty stößt Halunda an und hebt seinen Kopf in ihre Richtung. Sie lacht kurz auf und ruft ihm sagt: "Na los geh spielen." Dirty quickt kurz auf und taucht ab. An der Stelle wo er verschwindet bleibt ein brauner Erdhaufen. Kurz darauf taucht Dirty etwas weiter entfernt zur Hälfte auf. Diesmal eher Sandfarben. Halunda schaut ihm zu und lächelt.
Als sie Druzil hört schaut sie sich um. "Was für ein schönes Tier. Ei, mein hübscher, komm doch mal zu mir."

« Letzte Änderung: 19.03.2010, 20:36:35 von Halunda »

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #9 am: 22.03.2010, 09:03:18 »
Der Vogel läßt sich von Halunda locken. Er schüttelt seine Federn und fliegt dann, noch etwas schwerfällig zu der Druidin. So einen Vogel hat Halunda noch nie gesehen. Sein Gefieder leuchtet intensiv in blau und gelb: "Aaghhh. Schöne Frau. Aaghhh."

Druzil

  • Beiträge: 296
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #10 am: 22.03.2010, 12:07:01 »
Rattenjunge schüttelt den Kopf über die neue Freundschaft zwischen Halunda und diesem komischen Vogelungetüm.
Dann lässt er seinen Blick um sich schweifen ob seine Ausrüstung irgendwo an den Strand gespült wurde.

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #11 am: 22.03.2010, 13:53:45 »
Rattenjunge schaut sich um und findet neben sich seine Ausrüstung, der Strand ist übersäht mit Kisten und Fässern und einigen Leichen. Etwas weiter draussen sieht er die Überreste des Schiffes, das zu gut vier Fünfteln unter Wasser liegt.
« Letzte Änderung: 22.03.2010, 16:36:45 von TKarn »

Halunda

  • Beiträge: 331
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #12 am: 22.03.2010, 17:31:45 »
"Und du bist ein intelligenter Vogel was? Bist du am Ende gar kein Tier? Wie heißt du?" versucht Halunda mehr über ihr Gegenüber herrauszufinden. Immerhin spricht es. Sie hat zwar schon von Tieren gehört die eine Sprache imitieren können, aber dieses Wesen scheint ja auf ihre Worte zu reagieren.

Druzil

  • Beiträge: 296
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #13 am: 22.03.2010, 17:43:32 »
Freudig greift sich Rattenjunge seine Sachen, befestigt das Rapier an seinem Gürtel, hängt sich den Bogen um, verteilt den Kleinkram wie den Feuerstein in seinen Taschen und schultert den nassen Rucksack. "Wunderbar!" ruft der Halbelf erleichtert auf.
Dann wendet er sich den anderen angeschwemmten Utensilien und Leichnamen zu, Halunda scheint ihn eh zu ignorieren und sich von diesem Vogel bezirpsen zu lassen. "Eine wahre Fundgrube." Mit fast gierigem Gesichtsausdruck macht sich der Halbelf über das Treibgut her.
« Letzte Änderung: 22.03.2010, 17:44:09 von Druzil »

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Schreckensgeister
« Antwort #14 am: 23.03.2010, 13:48:33 »
"Ragnar Walotran y Skarrha", krächzst der Vogel Halunda an.

  • Drucken