Autor Thema: Der Sandkasten  (Gelesen 6021 mal)

Beschreibung: Taktikgeplänkel

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TKarn

  • Moderator
  • Beiträge: 3973
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« am: 29.03.2010, 15:13:07 »
Hier könnt ihr Taktiken besprechen......
« Letzte Änderung: 29.03.2010, 15:13:21 von TKarn »

Mrasserr

  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #1 am: 29.03.2010, 15:40:22 »

ich bin schon am Grübeln wie wir den Drachen totkriegen und denke ich hab schon ne recht gute Strategie  grin
Aber da ich die Rolle füllen will die bisher nicht zum Tragen kam, sagt mal was ihr planen würdet. Oder machen wir das ingame?

Quae:
Was den Drachen : Tut mir leid, aber ich kann da kein Rezept aus dem Ärmel schütteln. Wir wissen nicht, wie's im Hort aussieht ?, welche Gefolgsleute hat der Drache ?, weiß er dass wir kommen ? Das sind für mich zuviele Fragen auf die ich keine Antwort weiß. Deshalb habe ich noch keine Strategie.

Was den Ablauf betrifft, können wir gerne hier die Planung machen und das Ganze dann Inplay umsetzen oder alles Inplay klären - beides ok für mich

Mrasserr von den Lautlosen Panthern:
hab gerade überlegt ob ich mir den ein oder anderen flammenpfeil zulegen soll... hab mich aber dagegen entschieden... mit einem magisschem Bogen verschossene Pfeile zählen als magisch?

Jeremias
Feydan:
@Mrasserr
ja, pfeile die von einem magischen Bogen abgeschossen werden zählen als Magisch.

@ Quae
Naja.. wir wissen schon ein paar Sachen über ihn.
1. er ist ein weißer Drache
2. Er ist mind. 300 Jahre alt.. (was dazu führt das es ein verflixt mächtiger Drache ist)
3. Er hat etwas gestohlen das er behalten will
4. er will überleben

Punkt 1 und 2 führen mich dazu das wir für ihn speziell auch eine Strategie brauchen.
Da es ein weißer Drache ist brauchen wir primär erstmal Kälteschutz und Feuerangriffe. Da er sich vermutlich schützt, währe Magie bannen auch nicht verkehrt. Da ein Drache im Nahkampf vernichtend ist, würde ich auf Entfernung gehen und sehen das wir irgendeine Möglichkeit finden uns vor dem Odem und evtl. Zaubern zu schützen.

Punkt 3 und 4 führen für mich zu der Annahme das er Vorkehrungen trifft um uns abzuhalten. Wir sollten also die Wege auskundschaften auf denen wir gehen und evtl. versuchen ihn aus der Reserve zu locken. Einige zusatz-infos zu weißen Drachen ig währen auch net schlecht (ooc weiß ich einiges über sie, aber mein Char halt nicht)

TKarn:
Flammenpfeile wären ja nicht schlecht.....

Mrasserr:
naja... Falmmenpfeile liegen jenseits jedes Kosten nutzen Faktors...
die Kosten grob 180 gold pro stück und machen einfach nur 1d6 feuerschaden pro pfeil zusätzlich.
ich schieß davon pro runde 2 ab macht 360 gold, 2d6 feuer schaeden. mit empfindlichkeit gegen feuer macht das 10 zustaz schaden im schnitt.
wenn die natürlich dafür sorgen würden das mein gesamter Schaden Feuerschaden werden würde wäre es nett... dem ist aber nicht so...

TKarn:
Ja, hast Du auch wieder Recht.

Mrasserr:
Zumal bei drachen ab einem gewissen Alter davon auszugehen ist das sie sich ihrer Schwächen bewußt sind und sich defensiv dagegen buffen....

Feydan:
Wie gesagt: Magie bannen.
Gibt aber noch eine andere Möglichkeit Feuerpfeile zu produzieren. Es gibt einen zauber dafür der 50 Pfeile diesen Effekt verleiht.
http://www.d20srd.org/srd/spells/flameArrow.htm
Eine Schriftrolle für 325 Gold währe das.. hält 50 min an.
Und 50 Schuss werden hoffentlich reichen
Nur so als Tipp  wink

Ich werde btw Amon und Zagan binden. Erster ermöglicht mir einen Feueratem für 12W6 Feuerschaden (einmal alle 5 Runden) und zweiterer die Möglichkeit Antipathie http://www.d20srd.org/srd/spells/antipathy.htm zu wirken (auch einmal alle 5 Runden) Der Feueratem sollte ordendlich aua machen und Antipathie hält ihn aus unserer Nahkampfreichweite. Nützlich währe für mich ein Charismabuff *auf den Archivisten schiel*
Kälteschutz 15 kann ich mir mit Pakt Augmentation selbst hohlen und gegen die Furchtaura des Drachen bin ich immun.

Jeremias:
Der Charismabuff funktioniert nur leider gar nicht mit deinem Charisma-Umhang zusammen, da beides Enhancement-Bonis sind...
Aber mass Resist Energy steht in meinem Buch ebenso wie der beliebte Flamestrike...

Mrasserr von den Lautlosen Panthern:
von den Buffs her reicht mir ein Remove Fear... Falls übrig nehm ich auch ein Resist Energy, ist aber nur bedingt nötig wegen sehr gutem reflex save + evasion + ggf Enduring Amulett. Ich denke einer von uns wird schon wissen das Drachen unter umständen ganz fiese Caster sein können. Daher empfehle ich einfach mal unseren Castern den ein oder anderen Grad 3 Slot mit Dispell Sprüchen zu füllen und bereit sein Counterspells zu wirken. Ist vielleicht für unseren Eisbruder das Richtige, auch wenn der nicht volles Casterlevel hat.



Mrasserr

  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #2 am: 29.03.2010, 15:50:12 »
oben mal zusammen kopiert was wir bisher an Taktik gedanken hatten....

Prinzipiell mag ich Zauber die mir eine extra aktion geben. und zwar nicht wie Haste einen zusätzlichen angriff bei ner fullround aktion sondern explizit eine Movement/ Standard Aktion. Dazu gehören auch Zauber die mir erlauben sofort einen Angriff auszuführen, selbst wenn ich nicht dran bin.
Wie bereits angekündigt habe ich meinen Char auf Standard Aktion ausgelegt: Schaden mit zwei Pfeilen(Manyshot):2W8+14+2W8+2w6.
Wenn ich davon ne 2. kriege ist das extrem nett. Mein Belt of Battel geht ja in genau diese Richtung.
Das mit dem Zauber Flame Arrow ist echt nett. da könnte man doch bestimmt ein magisches Item draus basteln das einem erlaubt einmal pro Tag für 50 Minuten die Pfeile derart zu verzaubern. Unterumständen zieht da das Capsel system (Capselträger am Bogen). Zumal es diese Zauber ja auch für die anderen Elemente gibt. Mal schauen/rechnen etc...

Mrasserr

  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #3 am: 29.03.2010, 15:58:23 »
Wer sucht der wird fündig....
weapon crsitals machen genau das... jetzt schau ich mir mal mein inventar an was ich mir leisten kann...

Edit:
Also so wie ich das sehe habe ich die Wahl:
+3 Waffe

oder
+2 Waffe + 10.000 Gold investiert in:
3x  CRYSTAL OF ENERGY ASSAULT Lesser: Fire, Cold, Electricty
1x FIENDSLAYER CRYSTAL Least

Ich reduzier zwar meinen Angriffswert um 1 aber der Schaden bleibt relativ gleich (ausser ich habe nicht den passenden Stein am Bogen)

Meinungen? Im wesentlichen machen die dinger immer 1w6 mehr schaden, attachen ist ne move aktion detachen auch.
« Letzte Änderung: 29.03.2010, 16:17:08 von Mrasserr von den Lautlosen Panthern »

Feydan

  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #4 am: 29.03.2010, 16:12:43 »
Joa, ein Item das Flammenpfeil einmal täglich wirkt würde 5400 Gold kosten
(Formel: (Grad x Zauberstufe x 1800) / 5 / Anzahl Anwendungen pro Tag) http://www.d20srd.org/srd/magicItems/creatingMagicItems.htm

Mist.. das mit Dem Charismaumhang stimmt ja O.o wusste ich garnet das das net stackt. Ist ja doof. Naja wende ich halt ein Sudden Ability Fokus auf.

Ich würde folgendes Forschlagen: Quae und ich versuchen zuerst den Drachen fernzuhalten (Beschwörungen, Wände, Antipathie ect) dann sehen wir das wir Magie bannen wirken und dann beginnt das fröhliche Schaden-Verursachen mit Flammenzaubern und Feuerpfeilen.
Vorher wenn möglich gebufft mit Anti-Fear und Anti-Kälte.
"Erst lachten sie als er rief,
dann schwiegen sie als ETWAS antwortete."

Yosula, die-die-alles-weiß

Quae

  • Beiträge: 1583
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #5 am: 29.03.2010, 16:25:19 »
Hallo alle miteinander

Bin gerade dabei verschiedene Zauber unter die Lupe nehmen, die uns hilfreich sein könnten. Wenn ich weiß, was brauchbar ist, gebe ich euch einen Überblick.


Grüße

Feydan

  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #6 am: 29.03.2010, 16:29:43 »
wie genau funktionieren diese Crystals den und wo stehen die drinnen? Habe ich nochnie von gehört.
"Erst lachten sie als er rief,
dann schwiegen sie als ETWAS antwortete."

Yosula, die-die-alles-weiß

Mrasserr

  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #7 am: 29.03.2010, 16:34:39 »
Magic Item Compendium:
Zitat
AUGMENT CRYSTALS
Tordek found a glowing green gem in the dragon’s hoard. When he
touched the gem to his axe’s haft, it attached to the weapon’s base. Tordek’s
axe now glowed with the same green energy, acid dripping along its
length. When he removed the gem and affi xed it to his dagger, the axe
lost this ability, but the dagger dripped with acid instead.

An augment crystal is a small gem, crystal, or similar object that provides a magical effect when affi xed to a weapon, shield, or suit of armor (or any other magic item that grants an armor bonus to AC). Each item can hold a single augment crystal, but an attached crystal can be swapped for another one at any time.
Attaching an augment crystal to (or removing it from) an item requires a move action that doesn’t provoke attacks of opportunity.
Effectively, each eligible item has a single “slot” that can be filled by any appropriate augment crystal. Each augment crystal’s Body Slot entry gives he appropriate item to which it can be attached.
Augment crystals are ranked as least, lesser, or greater. (Any crystal without a rank is considered a least augment crystal.) The rank not only describes he relative power level of the crystal’s effect, but also the minimum required quality or enhancement bonus of the armor, shield, or weapon for the  crystal to function:
• A least augment crystal functions whenever attached to an object of at least masterwork quality, even if the object itself has no magical properties.
• A lesser augment crystal functions only when attached to an object with a magical enhancement bonus of +1 or higher (such as a +1 longsword or bracers of armor +1).
• A greater augment crystal functions only when attached to an object with a magical enhancement bonus of +3 or higher. Only the item’s actual bonus applies, not its “effective” bonus; for example, a +1 keen holy fl aming burst longsword won’t allow a greater augment crystal to function, since its actual bonus is only +1.
Augment crystals are found in Chapter 1: Armor and Chapter 2: Weapons.

Zitat
CRYSTAL OFENERGY ASSAULT
Price (Item Level): 600 gp (3rd) (least);
3,000 gp (7th) (lesser); 6,000 gp (10th)
(greater)
Body Slot: — (weapon crystal)
Caster Level: 5th
Aura: Faint; (DC 17) evocation
Activation: —
Weight: —
Acid Assault
This crystal seems to contain an incandescent green fluid.
Cold Assault
Covered in a faint layer of condensation, this clear crystal radiates chilling waves of energy.
Electricity Assault
A brilliant blue color, this crystal sparks and snaps with electrical discharge.
Fire Assault
This fiery red crystal appears to burn with a heatless flame.


A crystal of energy assault adds a particular type of energy damage to a weapon’s attacks: acid, cold, electricity, or fire. This bonus damage doesn’t stack with any energy damage of the same type dealt by the weapon.
Least: This crystal adds 1 point of energy damage of its type to the weapon’s damage.
Lesser: This crystal adds an extra 1d6 points of energy damage of its type to the weapon’s damage.
Greater: This crystal adds an extra 1d6 points of energy damage of its type to the weapon’s damage, as well as a secondary effect depending on the type of crystal:
Acid Assault: Target takes –1 penalty to AC for 1 round (multiple hits on the same creature don’t stack).
Cold Assault: Target’s speed is reduced by 10 feet for 1 round, to a minimum speed of 5 feet (multiple hits on the same creature don’t stack).
Electricity Assault: Target is dazzled for 1 round.
Fire Assault: Target takes an additional 1d6 points of fi re damage 1 round later (multiple hits on the same creature don’t increase the next round’s damage beyond 1d6).
Prerequisites: Craft Magic Arms and Armor; Melf’s acid arrow, ray of frost, lightning bolt, or fi reball; or energy bolt (EPH 100).
Cost to Create: 300 gp, 24 XP, 1 day (least); 1,500 gp, 120 XP, 3 days (lesser); 3,000 gp, 240 XP, 6 days (greater).

Zitat
FIENDSLAYER CRYSTAL
Price (Item Level): 1,000 gp (4th) (least); 3,000 gp (7th) (lesser); 5,000 gp (9th) (greater)
Body Slot: — (weapon crystal)
Caster Level: 9th
Aura: Moderate; (DC 19) transmutation
Activation: —
Weight: —
This perfect crystal sphere emits a faint white glow.
A fi endslayer crystal helps you fi ght creatures infused with evil.
Least: A weapon with this crystal attached deals an extra 1d6 points of damage to evil outsiders.
Lesser: As the least crystal, and the weapon is treated as good-aligned for the purpose of overcoming damage reduction.
Greater: As the lesser crystal, and if the weapon scores a critical hit against an evil outsider, that creature can’t use any teleportation abilities or spells for 1 round.
Any evil creature grasping a weapon that bears a fi endslayer crystal gains one negative level, which remains as long as it holds the weapon and disappears when the weapon is no longer wielded. This negative level never results in actual level loss, but it cannot be overcome in any way (including restoration spells) while the weapon is wielded.
Prerequisites: Craft Magic Arms and Armor, align weapon, good alignment. Cost to Create: 500 gp, 40 XP, 1 day (least); 1,500 gp, 120 XP, 3 days  (lesser); 2,500 gp, 200 XP, 5 days (greater).

Habe mich dafür entschieden...
« Letzte Änderung: 29.03.2010, 16:40:08 von Mrasserr von den Lautlosen Panthern »

Feydan

  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #8 am: 29.03.2010, 16:44:25 »
ahh nette Effekte. *mal vormerkt*  :wink:
"Erst lachten sie als er rief,
dann schwiegen sie als ETWAS antwortete."

Yosula, die-die-alles-weiß

Quae

  • Beiträge: 1583
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #9 am: 29.03.2010, 17:51:12 »
So dann mal meine Vorschläge zur Magie

Antidrachenhülle Grad 3 ( 1 Minute / Stufe )
+3 auf RK und Rettungswürfe gegen Angriffe, Zauber, und Spezialangriffe ( außergewöhnliche,  zauberähnliche und übernatürliche Fähigkeiten ) von Drachen

Antikältehülle Grad 5 ( 10 Minuten pro Stufe ) Kein Rettungswurf aber Zauberresistenz
Alle Kreaturen im Wirkungsbereich sind gegen Kälteschaden immun. Außerdem kann der Radius nicht von Kreaturen der Unterart  Kälte betreten werden ! Kreaturen dieser Unterart, die sich im Wirkungsbereich befinden werden aus dessen Bereich herausgedrängt !
        Der könnte auch gegen eventuelle Wächter dieser Art nützlich sein. Allerdings hat er nur 3 Meter Radius und man kann nicht auf solche               
        Kreaturen aktiv zugehen, denn das negiert den Zauber.

Drachenhaut Grad 3 ( 10 Minuten / Stufe )
Der Zauber verleiht einen Verbesserungsbonus von +5 auf natürliche Rüstungsklasse und 20 Energieresistenz gegen Kälte in unserem Fall.
        Den fände ich sehr gut, allerdings funktioniert der nur auf den Anwender, was …… ist^^

Flügelgebundenheit Grad 4 ( 1 Runde / Stufe ) Rettungswurf : Reflex und Zauberresistenz
Der Zauber verstrickt die fliegende Kreatur mit einem Energienetz am Boden und ist nur durch eine Auflösung, ein Aufhebungszepter, eine Sphäre des Nichts oder Mordenkainens Auftrennung zerstört werden.

Odemwaffe unterdrücken Grad 3 ( 1 Minute / Stufe ) Willen – keine Wirkung , keine Magieresistenz
Der Zauber unterdrückt die Odemwaffe für seine Wirkungsdauer.

Zauberresistenz abschätzen Grad 4 ( 1 Runde / Stufe ) 1 schnelle Aktion
Ermöglicht dem Anwender bei Zauberstufenwürfen +10 zu nehmen

Zauberresistenz senken Grad 3 ( 1 Minute / Stufe ) 1 Runde Zauberdauer
Reduziert im konkreten Fall die Zauberresistenz eines Wesen um 11 ( max. 15 )

Und dann noch folgende
Mächtige Magierrüstung
Massen Energien widerstehen
Notfalls Energien widerstehen
Massen Feuerschild


Leider kann ich nicht alle gleichzeitig nutzen, denn so viele Zauber außer meinem Spezialgebiet hab ich nicht. Deshalb welche findet ihr am besten ? - vor allem die die allen was nützen oder ?

Feydan

  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #10 am: 29.03.2010, 18:08:11 »
So dann mal meine Vorschläge zur Magie

Antidrachenhülle Grad 3 ( 1 Minute / Stufe )
+3 auf RK und Rettungswürfe gegen Angriffe, Zauber, und Spezialangriffe ( außergewöhnliche,  zauberähnliche und übernatürliche Fähigkeiten ) von Drachen

Antikältehülle Grad 5 ( 10 Minuten pro Stufe ) Kein Rettungswurf aber Zauberresistenz
Alle Kreaturen im Wirkungsbereich sind gegen Kälteschaden immun. Außerdem kann der Radius nicht von Kreaturen der Unterart  Kälte betreten werden ! Kreaturen dieser Unterart, die sich im Wirkungsbereich befinden werden aus dessen Bereich herausgedrängt !
        Der könnte auch gegen eventuelle Wächter dieser Art nützlich sein. Allerdings hat er nur 3 Meter Radius und man kann nicht auf solche              
        Kreaturen aktiv zugehen, denn das negiert den Zauber.

Drachenhaut Grad 3 ( 10 Minuten / Stufe )
Der Zauber verleiht einen Verbesserungsbonus von +5 auf natürliche Rüstungsklasse und 20 Energieresistenz gegen Kälte in unserem Fall.
       Den fände ich sehr gut, allerdings funktioniert der nur auf den Anwender, was …… ist^^

Flügelgebundenheit Grad 4 ( 1 Runde / Stufe ) Rettungswurf : Reflex und Zauberresistenz
Der Zauber verstrickt die fliegende Kreatur mit einem Energienetz am Boden und ist nur durch eine Auflösung, ein Aufhebungszepter, eine Sphäre des Nichts oder Mordenkainens Auftrennung zerstört werden.

Odemwaffe unterdrücken Grad 3 ( 1 Minute / Stufe ) Willen – keine Wirkung , keine Magieresistenz
Der Zauber unterdrückt die Odemwaffe für seine Wirkungsdauer.

Zauberresistenz abschätzen Grad 4 ( 1 Runde / Stufe ) 1 schnelle Aktion
Ermöglicht dem Anwender bei Zauberstufenwürfen +10 zu nehmen

Zauberresistenz senken Grad 3 ( 1 Minute / Stufe ) 1 Runde Zauberdauer
Reduziert im konkreten Fall die Zauberresistenz eines Wesen um 11 ( max. 15 )

Und dann noch folgende
Mächtige Magierrüstung
Massen Energien widerstehen
Notfalls Energien widerstehen
Massen Feuerschild


Leider kann ich nicht alle gleichzeitig nutzen, denn so viele Zauber außer meinem Spezialgebiet hab ich nicht. Deshalb welche findet ihr am besten ? - vor allem die die allen was nützen oder ?




Ich fang mal oben an ausgehend von der Strategie "wegbleiben"

Antidrachenhülle: Währe auf jeden Fall nützlich, primär allerdings der Bonus auf Rettungswürfe. Was für eine Art Bonus ist das?

Antikältehülle: hui.. was genau für Einschränkungen hat der? Darf man aus dem Bereich heraus feuern?

Drachenhaut: Antikältehülle ist mmn um einiges besser

Flügelgebundenheit: Also wir sollten versuchen den Drachen in seinem Hort anzugreifen. Da hat er zwar Heimvorteil, aber wenn der Drache fliegt sind wir tot. Für den Notfall nützlich, aber nicht unbedingt primär.

Odemwaffe unterdrücken: Ich würde eher bevorzugen das er seine Odemwaffe sooft wie möglich einsetzt, da man dieser im Gegensatz zu seinen Nahkampfangriffen leichter wiederstehen kann.

Zauberresistenz abschätzen: In Kombination mit einem Fernhalte-Zauber ein Must-have

Zauberresistenz absenken: ich würde das obere bevorzugen. Mein Charakter überwindet Zauberresistenz sowieso, der Archivist wird vermutlich primär buffen, also bist du der einzige Charakter der damit effektiv probleme haben wird. Aber in Kombination mit Antikältehülle währe es nützlich.

Mächtige Magierrüstung - Also selbst mit so einem Zauber wird und der Drache im Nahkampf in Stücke fetzen. Ich würde wegbleiben bevorzugen.
Massen Energien widerstehen - Immer gut
Notfalls Energien widerstehen - ich würde meinen Fokus auf höchstens 1 oder 2 starke Kälteschutzzauber setzen, nicht mehr.
Massen Feuerschild - dasselbe wie bei bei Mächtige Magierrüstung

Antikältehülle klingt bisher am allerbesten. Wenn das praktikabel für den Fernkampf ist, 3 Daumen hoch von mir
« Letzte Änderung: 29.03.2010, 18:10:41 von Feydan »
"Erst lachten sie als er rief,
dann schwiegen sie als ETWAS antwortete."

Yosula, die-die-alles-weiß

Krowarr

  • Beiträge: 55
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #11 am: 29.03.2010, 18:43:32 »
Bei eurer Planung kann ich zuhause bleiben, ferner wird sie eh nicht wirklich klappen, wenn ihr den Nahkampf ausschließen wollt. Kein Drache wird sich freiwillig durch Spells braten lassen und das er alt ist, heißt auch, das er erfahren im Kampf ist. Ihn mit Sprüchen zu bearbeiten, die an der Spellresistance oder dem Rettungswurf vorbei müssen und nur darauf bauen ist wagemutig.

Die Magierin hat einige Sprüche im Arsenal, die sehr gut sind. Ich rede jetzt nicht von direkten Sprüchen, die wie oben gesagt nur gelinde funktionieren werden, sondern von den passiv gegen den Drachen einsetzbaren. Je mehr Gegner wir gegen ihn ins Feld führen können, umso besser wird es laufen. Ferner geht ihr nur von einem Gegner aus, was ist, wenn er nicht allein ist und von anderen Geschöpfen unterstützt wird? Jede Planung zu diesem Zeitpunkt ist erstmal Zeitverschwendung, da wir nichts über den Hort, seine Umgebung, die Hintergründe seiner Existenz an diesem Ort und sein Wirken hier wissen? Ferner frage ich, warum wollen die Leute ihn loswerden, ist er plötzlich zu einer Gefahr geworden? Hat man das schon früher versucht?

Eine Liste mit Möglichkeiten, gegen einen Drachen vorzugehen, ist gut. Die Planung jetzt schon zu beginnen, weniger.

Warten wir also, was wir noch herausfinden.

PS Einige eurer Fähigkeiten müssen aus kurzer Distanz ausgeübt werden, was hindert den Drachen daran, den Kampfplatz dann zu euch zu verlegen, wenn keiner im Melee mit ihm ist?

Feydan

  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #12 am: 29.03.2010, 18:50:45 »
du brauchst sicher nicht Zuhause bleiben den diese Planung bezieht logischerweise nur mit ein, was wir bereits wissen. Klar ist es möglich das noch mehr Feinde auftauchen oder Fallen oder wasauchimmer sonst. Aber einen Plan gegen den Hauptgegner zu haben ist auf jeden Fall schoneinmal Gold wert. Den auch wenn er Verbündete hat, ändert das an dem Primären Plan (wegbleiben und rösten) wenig bis garnichts. Außer das die Verbündeten ebenso bekämpft werden müssen gegen die müssen wir uns wie üblich wappnen:
Einfach das schlimmste erwarten und auf das Beste Hoffen.
Also alle (auch die die scheinbar nutzlos sind) müssen sich optimal vorbereiten. Ein Drache ist kein Kinderspiel, selbst wenn alles optimal läuft ist er immernoch eines der gefährlichsten Wesen die es im DnD-Universum gibt.
Hindern tun den Drachen 3 Dinge: Antipathie, Kälteschutzaura und (hoffentlich) unsere Nahkämpfer. Wenn der Drache Quae oder mich im Nahkampf erwischt sind wir in spätestens 2 Runden beide tot.
"Erst lachten sie als er rief,
dann schwiegen sie als ETWAS antwortete."

Yosula, die-die-alles-weiß

Mrasserr

  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #13 am: 29.03.2010, 20:14:44 »
Das ist der wesentlich unterschied zwischen einem Magier und einem kämpfenden Char.
Wenn ein MAgiewirker weiß mit was er es zu tun bekommt kann er seine Zauber anpassen.
Ein Nahkämpfer muß während des Kampfes nur darauf achten nicht zu weit von seinem Kleriker wech zu laufen.
Was für dich bedeutet du solltest gut überlegen ob du deinen Tanz aktivierst, weil so ein Drache trifft dich wohl recht leicht mit seiner AoO.

Meine Erfahrung sagt: keine Taktik überlebt die erste Feind begegnung. Daher finde ich Zauber wie Regroup etc immer wichtig um wieder Struktur in einen Kampf zu bringen. Wir werden keinen Ultra Tank dabei haben auch wenn Kami schon gut in die Richtung geht. Für einen Drachen bedeutet das jedoch nichts weil der höhere Angriffe als unsere Kämpfer hat und unsere Angriffe sind auch schon gut. Deswegen bedeutet das für uns: wir müssen die Initiative behalten und das Kampffeld für uns optimal nutzen. Also Regroup/ Positionstausch etc sind auf jedenfall lohnenswerte Zauber für niedrige Stufen. Und auch Snakes Swiftness MAss...

Quae

  • Beiträge: 1583
    • Profil anzeigen
Der Sandkasten
« Antwort #14 am: 29.03.2010, 21:02:08 »
@Feydan
Der Zauber Antidrachenhülle gibt bei beiden Boni einen Glücksbonus

Antikältesphäre hat keien Einschränkungen außer dass sie Zauberresistenz erlaubt und die dich nicht auf den Drachen zubewegen darfst, denn dann geht sie kaputt - Außerdem ist der Radius 3 Meter um den Anwender so dass wohl kein Nahkämpfer davon profitieren kann.

Odemwaffe und Flügelgebundenheit
Also ich bin mir sicher, dass er auf jeden Fall versuchen wird in der Luft zu bleiben,( außer sein Hort ist zu tief, was ich aber nicht glaube^^ ) denn wie du schon gesaht hast : Wenn der Drache fliegt sind wir tot :twisted:

Zauberresistenz abschätzen hat den Vorteil, dass der Zauber eine schnelle Aktion Hier ist leider das Problem, dass davon nur der Anwender profitiert. Aber wenn sonst keiner Probleme mit der Zauberresistenz hat ist das ja kein Ding.

Was den Nahkampf betrifft :
Ich finde einen Nahkämpfer könnten wir schon gebrauchen ! Und den kann ich dann auch mit Steinhaut, Feuerschild usw. ( solange es mit der Menge meiner Magie vereinbar ist ) schützen.

@Mrasserr von den Lautlosen Panthern
Für welchen Kristall hast du dich entschieden ? Ich würde allgemein 2 dieser Kristalle bevorzugen, die Elementarschaden machen - und zwar Feuer und Säure. Die Ersparnis, die du dadurch hast, weil eine Waffe mit diesen beiden Fähigkeiten schon insgesamt 9.000 GM kostet statt die zwei Kristalle für 6.000 GM. Aber es ist deine Entscheidung
Für dich hätte ich dann auch noch den " Zielsicheren Schlag " ( True Strike ) mit +20 auf einen Angriffswurf

@Krowarr
Wenn wir uns darfür entscheiden uns ein paar Gefolgsleute herbeizurufen, dann hab ich sicher ein paar gute Zauber dafür.

@All
Ich hab einen Zauber mit Namen Quintessential Blast ( aus der Literatur von TKarn nämlich Arcane Evolved, bzw, Arcana Unearthed ) Dieser Zauber produziert diese Art von Energie, gegen die das Ziel empfindlich ist und ignoriert dabei Zauber, die Elementarresistenzen verleihen ! Das einzige was hilft ist natürliche Resistenz oder Immunität. Dieser Zauber macht maximal 12 w6 Schaden - bei mir also 11 w6. Das +50% wegen der Empfindlichkeit des Drachen - das haut schon gut rein !


Alle Kommentare willkommen !