• Drucken

Autor Thema: [OOC] Zur durstigen Blutmücke  (Gelesen 61984 mal)

Beschreibung: Slurp...slurp...

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #885 am: 01.04.2011, 21:39:41 »
Mal schauen, ob der Elf wirklich einen Grund bringt. :cheesy: Ansonsten schauen wir doch erst einmal wie das Lager läuft und vielleicht möchte Galbar ja trotzdem zurückkehren mit in die Stadt oder etwas anderes ergibt sich.
Edit: Soll ich schieben bis zum Auftauchen des Elfen oder wollt ihr noch etwas besprechen untereinander oder mit Winfried oder etwas ganz anderes machen?
« Letzte Änderung: 01.04.2011, 21:44:17 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Tedmon

  • Beiträge: 533
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #886 am: 02.04.2011, 04:56:02 »
Also ich werde noch mal etwas warten. Momentan sehe ich bei Galbar nicht so die Funktion in der Gruppe. Heilen und Beschwören kann Ling auch und er ist schon vorher da gewesen. Vielleicht brauchen wir noch etwas mehr Muskeln oder etwas arcane Unterstützung, wo Rahjan nicht mehr ist.
Ich mag Galbar sehr, aber er ist eher der unschuldige Abenteuerer und nicht so geeignet für ein krasses Pflaster wie Q'barra. Ist nur so mein Eindruck.

Wie wärs denn wenn Galbar sich in Tonks verliebt hat?  :cheesy:
Der Avatar ist absolut scharf und ganz ehrlich wer würde ich nicht manchmal wünschen, daß die eigene Frau eine andere Gestalt annehmen kann.  :-X Die ist vom Temperament übrigens oft auch nicht viel besser.  :cheesy:

Leider ist Galbar aber ein guter Vadalis und er würde nie eine Affäre oder Liebelei mit jemandem anfangen ohne zuvor gründlich den Stambaum (Nach Möglichkeit 7 Generationen zurück) untersucht zu haben. Das ist so bei den Vadalis-Leuten und irgendwann möchte er ja wieder zurück wenn er sein Drachenmal bekommen hat (was aus Gamingtechnischer Sicht für den Druidenbuild überhaupt keinen Sinn macht).

Ganz nebenbei... Ist irgendwann auch mal Leveln angesagt? Bei Stufe 3 Charakteren sollte es ja eigentlich nicht so lange dauern? Soll keine Kritik sein. Ansonsten warte ich erstmal noch ab was passiert.
« Letzte Änderung: 02.04.2011, 04:57:12 von Tedmon »

Lilja von Rottmulde

  • Administrator
  • Beiträge: 8244
    • Profil anzeigen
    • http://aeringa-jordsdottir.deviantart.com
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #887 am: 02.04.2011, 12:45:16 »
Ähh ja... :-\
I loathe to breathe, I loathe to feel,
I loathe to know that what I hate's still real,
I'm tired of waking up into the same old shape,
I yearn to end it, but there's no escape...

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #888 am: 02.04.2011, 22:56:03 »
Mal schauen, ob der Elf wirklich einen Grund bringt. :cheesy: Ansonsten schauen wir doch erst einmal wie das Lager läuft und vielleicht möchte Galbar ja trotzdem zurückkehren mit in die Stadt oder etwas anderes ergibt sich.
Edit: Soll ich schieben bis zum Auftauchen des Elfen oder wollt ihr noch etwas besprechen untereinander oder mit Winfried oder etwas ganz anderes machen?

Als ich selbst empfinde die Situation so, dass wir den Auftrag erst abschließen sollten und dann die Phase einlegen, in dem wir das Geschehene verarbeiten, aufbereiten oder uns gegenseitig an die Gurgel gehen. :)
Also meinetwegen kann gerne bis zum Elfen geschoben werden.

EDIT: Ich teile da Lists Meinung. Wir müssen alle erstmal sehen, was sich uns bietet und dann können wir über verbandeln etc. entscheiden. Auch wenn ich es lustig finden würde, wenn Galbar Tonks jetzt Avancen machen würde, genau in dieser Szene.  :cheesy:
« Letzte Änderung: 02.04.2011, 22:57:04 von Sidkar »

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #889 am: 03.04.2011, 17:37:30 »
Okay wenn bis morgen oder heute Abend je nachdem wie ich Zeit/Lust habe, nichts mehr kommt schiebe ich zum Treffen mit dem Elfen.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #890 am: 03.04.2011, 23:13:44 »
Tut mir leid, bis dahn komme ich nicht mehr zum Post.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Jared

  • Beiträge: 10000
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #891 am: 04.04.2011, 09:14:49 »
Ich möchte das Gespräch durchaus nicht abwürgen, deshalb kann ich auch warten, wenn du willst oder der Rest nichts dagegen hat.
Inaktiver Account

Tonks

  • Beiträge: 214
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #892 am: 04.04.2011, 11:20:33 »
"Sehr gut.", sagt Sidkar kurz angebunden nach der Zusage, dass er den Elf holen würde, sobald er in Reichweite sein sollte. Sidkar setzt sich an das Feuer und überlässt seinen Gefährten das Gespräch mit Winfried. Mit einem Kopfschütteln betrachtet er Tonks. "Nicht genug Aufmerksamkeit bekommen heute? Setz dich hin." Was auch immer sie vorhaben mag, sie bekommt sicher damit genügend Aufmerksamkeit von den Söldnern, die sicherlich nicht so viele recht attraktive Frauen in ihrem Lager begrüßen dürfen. Es kann sich vorstellen, wie die Kerle anfangen gleich höflich zu sein und dann immer fordernder werden. Und dann würde Tonks, diese immer wie wahnsinnig schreiende Furie, ihre Gehirne zermalmen. Sidkar muss innerlich sogar bei diesem Gedanken direkt einmal schmunzeln.

Haha.  :D
"Eberron ist eine unmoralische Kloschüssel und irgendwann werden wir alle runtergespült" - Tonks'sche Erkenntnis

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #893 am: 04.04.2011, 12:50:23 »
Naja, um ehrlich zu sein, würde ich nur noch smalltalken. Winfried (als NPC) scheint mir aber wenig dazu geneigt, daher schätze ich das als unergiebig ein. Was mir noch einfiele, wäre, dass Ling auf den Schwächeanfall von Tonks eingehen könnte, was diese sicher riesig freuen würde. Muss aber nicht sein - Du kannst auch gerne schieben.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #894 am: 04.04.2011, 14:39:32 »
Ja, es würde Tonks freuen, so sehr sie uns doch gerade mit Anzüglichkeiten erfreut. :)
Dennoch würde ich auch weiter für ein Schieben plädieren und später dann auf Tonks nochmal eingehen. Es sei denn, dass Tonks jetzt das noch ausbauen möchte, was sie angefangen hat. :)

Kayman

  • Beiträge: 3012
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #895 am: 04.04.2011, 18:41:53 »
Also mir persönlich diente das nur als Zeitvertreib - also kann gerne geschoben werden.

Ich hoffe, Tonks geht euch anderen zumindest Offgame nicht zu sehr auf die Nerven ;-)

Ich kann übrigens manchmal gar nicht glauben, dass Ling und Scarlet vom gleichen Spieler gespielt werden. Daumen hoch dafür, List!  :cookie: :)
Makotash - Tonks - Schwester Hermene

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #896 am: 04.04.2011, 19:34:41 »
Danke, Kayman!

Ich hatte spontan Lust, das mal darzustellen:


Sorry für die vergeudete Zeit :D
« Letzte Änderung: 04.04.2011, 19:50:49 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #897 am: 04.04.2011, 19:59:00 »
Bin ich der einzige bei dem der Spoiler nicht geht? Ansonsten schreibe ich dann.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #898 am: 04.04.2011, 22:30:31 »
Ich hoffe, Tonks geht euch anderen zumindest Offgame nicht zu sehr auf die Nerven ;-)

Also mir geht Tonks garantiert nicht auf die Nerven. Ich finde die Situation sogar äußerst amüsant, nur Sidkar ist aufgrund der Ereignisse natürlich dementsprechend genervt.  :)

Danke, Kayman!

Ich hatte spontan Lust, das mal darzustellen:


Sorry für die vergeudete Zeit :D

Vergeudete Zeit? Ich finde diese Darstellung geradezu faszinierend.  :thumbup:
Ich kann mich dem Lob für deine Spielweise natürlich nur anschließen, da du im Gegensatz zu den meisten Spielern wirklich Facettenreichtum zeigst. :) (Vielleicht liegt es ja auch gerade daran, dass du eher einen systematischen Ansatz hast.)
« Letzte Änderung: 04.04.2011, 22:31:33 von Sidkar »

Kayman

  • Beiträge: 3012
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #899 am: 04.04.2011, 22:38:46 »
Allerdings. Was hat es denn mit Yorn auf sich? Ist er schizophren? Eine Art Gollumzwerg?
Makotash - Tonks - Schwester Hermene

  • Drucken