• Drucken

Autor Thema: [OOC] Zur durstigen Blutmücke  (Gelesen 61727 mal)

Beschreibung: Slurp...slurp...

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gormann

  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1605 am: 13.04.2012, 08:11:30 »
Es paßt schon so, Gormann will kein besseren Preis. Ein Galifar ist ja so wenig nicht. Er ist eigentlich auch gar nicht sooo gierig, sehnt sich lediglich nach genug Gold um einen brauchbaren Lebensstil zu finanzieren. Tatsächlich waren alle IG-Kommentare zu Gold nur in Gormanns Gedankenwelt, darum sollten die anderen Charaktere dies auch nicht als seine Motivation wahrnehmen, aber nunja.

Toller Post! Bringt hoffentlich etwas Schwung in das Game. Zu Galbar gibt es gleich ne PM.

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1606 am: 13.04.2012, 12:07:55 »
Es paßt schon so, Gormann will kein besseren Preis. Ein Galifar ist ja so wenig nicht. Er ist eigentlich auch gar nicht sooo gierig, sehnt sich lediglich nach genug Gold um einen brauchbaren Lebensstil zu finanzieren. Tatsächlich waren alle IG-Kommentare zu Gold nur in Gormanns Gedankenwelt, darum sollten die anderen Charaktere dies auch nicht als seine Motivation wahrnehmen, aber nunja.

Nicht alle, aber fast alle Kommentare, ja. Gormann hat in Bezug auf die Schwierigkeiten von Aufgaben für sich und die Männer davon gesprochen, dass es alles auch eine Frage der Bezahlung wäre. Beleg ist [ur=http://games.dnd-gate.de/index.php/topic,6155.msg739152.html#msg739152l]hier[/url]. Natürlich lässt daraus keine absolute Geldgier und auch nicht, ob Gormann da für sich oder nur für die anderen Männer, die in Betracht kämen, nachweisen. Das ist aber auch nicht geschehen. Sidkar sieht jedoch ja durchaus, dass Gormann und die Wachen bezahlte Söldner sind und weiß auch, dass es bei dieser Ausgrabung auch um mächtige Investitoren mit schmackhaften Investitionen geht. Dazu kommt, dass Sidkar ein negatives Menschenbild hat und diesen Punkt Gormann einfach vorgeworfen hat, wie er es jedem Wachmann vorgeworfen hätte, denn wozu sollte man sich in diesem Dschungel bereit erklären, sein Leben zu lassen, wenn man sich nicht mit der Ausgrabung identifiziert oder einen kräftigen Obolus dafür bekommt? Da die Professoren aber kein Wissen über ihre Ausgrabung mit den einfachen Wachen und Arbeitern teilen, bleibt nur der Verdienst als Motivation nach dem Wissensstand von Sidkar. Also wird Gormann da einfach einbezogen, ob er das nun ingame äußert oder nicht. :)

Und wer weiß, vielleicht konnte Sidkar auch die "das Mehr an Gold sollte Anreiz genug sein"-Worte hören und hat jetzt sogar ein weiteres Indiz für seinen Vorwurf? Das ist im Spiel nicht geklärt. :)
Dieses Bild kann sich ja durchaus ändern, Sidkar ist ursprünglich auch aufgebrochen, weil sein gespartes Gold aufgebraucht war.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1607 am: 14.04.2012, 14:26:40 »
Schöner Beitrag, Luther. :) Da hat sich das Warten gelohnt.  :cookie:

Wenigstens etwas. :) Äh an meiner Seite hängt es jetzt nicht mehr oder? :-\
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1608 am: 14.04.2012, 14:34:12 »
Nein. Ich habe viel zu tun, werde im Laufe des Nachmittags aber wieder zu Ling gehen. :)

Ling Tar Do

  • Beiträge: 277
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1609 am: 14.04.2012, 22:50:03 »
Schöner Beitrag, Luther. :) Da hat sich das Warten gelohnt.  :cookie:

Wenigstens etwas. :) Äh an meiner Seite hängt es jetzt nicht mehr oder? :-\

Nein, nein. Ich war die Tage bei meiner Mutter und daher nicht sehr oft und lange im Netz. Aber kann es sein, dass dieser Satz unvollständig ist?

Zitat
„Wir sollten jedoch nicht das andere Problem vergessen. Ein toter Drachenmalhausangehöriger unserem Lager. Ziemlich angesehen. Dies sollten wir nicht vergessen.“

Wahrscheinlich heißt das: "Ein toter Drachenmalhausangehöriger in unserem Lager". Da das wichtig sein könnte, will ich noch einmal nachfragen,

Jared

  • Beiträge: 10000
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1610 am: 15.04.2012, 02:45:24 »
Ja hast du richtig gesehen. Das in fehlt.
Inaktiver Account

Ling Tar Do

  • Beiträge: 277
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1611 am: 18.04.2012, 21:13:07 »
Falls Sidkar nichts mehr erwidern will, dann würde Ling auf die Gefährten warten.

Unbekannt

  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1612 am: 18.04.2012, 22:59:36 »
Du weißt das das ne ganze weile dauern kann ich brauch keinen Schlaf und hab alle meine Sachen dabei ergo bleib ich erst mal in der schmiede bis ich entweder wieder vollständig Repariert bin oder mir jemand einen anders lautenden Auftrag erteilt.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1613 am: 20.04.2012, 18:29:04 »
Schiebt ihr euch selbst zusammen, wenn ihr etwas voneinander wollt. ;) Wenn jemand was anderes erledigen will, sagt bescheid, dann schreibe ich.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1614 am: 21.04.2012, 22:06:12 »
Ich würde Sidkar nicht antworten lassen, sondern ihn das nur abnicken lassen. Vielleicht magst du uns bei Gelegenheit zu unseren Gefährten schieben, Ling? Oder soll ich das machen?

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1615 am: 23.04.2012, 09:18:50 »
Kayman hat in einer anderen Runde angekündigt, dass er sich für ein paar Tage aus dem Gate zurückziehen will.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1616 am: 23.04.2012, 11:13:57 »
Danke für die Erinnerung, List. Kayman hat sich in allen seinen Runden zurückgezogen gehabt und nur noch seine eigene zuletzt geleitet, auch wenn er sich da jetzt auch etwas zurückgezogen hat. Hier schrieb er dazu:

Ich hab leider schon wieder ziemlich lange nicht gepostet. Das lag vor allem daran, dass es wieder einmal eine Art Umbruchstimmung in meinem Leben gab, nämlich dass mein Mitbewohner auszieht, ich ein neues Zimmer bekomme und wir uns einen neuen Mitbewohner gesucht haben, was viel Zeit gekostet hab. Nun folgen ein paar Renovierungsarbeiten, neue Möbel usw. Ich weiß nicht, wie ich die nächsten Wochen Zeit finde, regelmäßig zu posten. Mein Vorschlag wäre, dass ich erst einmal etwas passiver werde, und wenn sich alles wieder beruhigt hat und ich wieder weniger Zeit mit oben genannten Dingen verschlagen muss, ich wieder einsteige. Wäre das okay?

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1617 am: 23.04.2012, 18:38:30 »
Ich wollte ankündigen, dass ich bis zum 07.05.2012 kein hohes Tempo versprechen kann, da ich bis zum 06.05.2012 mit viel Arbeit ausgestattet bin und zudem bis zu diesem Tag in Schleswig-Holstein Wahlkampf (am 06. Mail ist hier Wahl) ist, der mich zudem zeitlich bindet.
Es kann also sein, dass ich unregelmäßiger oder den ein oder anderen Tag gar nicht schreibe.

Zudem würde ich auch sowieso gerne auf Gormanns und Unbekannts Reaktion warten.

Gormann

  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1618 am: 24.04.2012, 01:45:25 »
Viel Erfolg beim Wahlkampf! Ich bin übrigens gebührtiger Schleswig-Holsteiner und nicht zu sagen Marzipanschwein und fliege auch nächste Woche für eine Woche an die Waterkant zu Muddern.

Ich bin nicht sicher ob ich heute dazu komme etwas zu posten. Ich bin heute den ganzen Tag beim Kunden und heute abend treffe ich mich mit einem Freund der grade in der Stadt ist. Darum komme ich vielleicht erst morgen dazu.

Gruß
GORRRRrmann


Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1619 am: 24.04.2012, 14:23:12 »
Jo Kayman ist schon vor einiger Zeit vorerst ausgestiegen. Deshalb wird Ling Tonks auch nicht finden können, da ich sie vorerst rausnehme, aber durchaus aktiv sein lassen werde. Ich lasse sie einach etwas mutiger ihr Ziel verfolgen als zuvor, damit vielleicht eine bessere Ausgangslage herrscht, falls Kayman wiederkommt.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

  • Drucken