• Drucken

Autor Thema: [OOC] Zur durstigen Blutmücke  (Gelesen 61520 mal)

Beschreibung: Slurp...slurp...

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1620 am: 24.04.2012, 14:37:07 »
Oh, ich muss sagen, dass ich doch etwas vor den Kopf gestoßen bin. Dass Kayman etwas in den Hintergrund treten wollte, hatte er ja hier angekündigt. Aber eine Ankündigung des (vorläufigen) Ausstiegs hätte ich doch erwartet. Immerhin spielen wir ja hier doch schon 2 Jahre.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1621 am: 24.04.2012, 14:46:54 »
Danke für die Erinnerung, List. Kayman hat sich in allen seinen Runden zurückgezogen gehabt und nur noch seine eigene zuletzt geleitet, auch wenn er sich da jetzt auch etwas zurückgezogen hat. Hier schrieb er dazu:

Ich hab leider schon wieder ziemlich lange nicht gepostet. Das lag vor allem daran, dass es wieder einmal eine Art Umbruchstimmung in meinem Leben gab, nämlich dass mein Mitbewohner auszieht, ich ein neues Zimmer bekomme und wir uns einen neuen Mitbewohner gesucht haben, was viel Zeit gekostet hab. Nun folgen ein paar Renovierungsarbeiten, neue Möbel usw. Ich weiß nicht, wie ich die nächsten Wochen Zeit finde, regelmäßig zu posten. Mein Vorschlag wäre, dass ich erst einmal etwas passiver werde, und wenn sich alles wieder beruhigt hat und ich wieder weniger Zeit mit oben genannten Dingen verschlagen muss, ich wieder einsteige. Wäre das okay?

Das hatte er angekündigt, wenn es auch undeutlich wirken mag. Vielleicht war es für uns deutlicher, die auch sein Aussteigen in seinen anderen Runden beobachten konnten. Denn er zog sich Stück für Stück zurück.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1622 am: 24.04.2012, 14:53:57 »
Ja die meinte ich und da ich Tonks nicht als NPC direkt spielen will, lasse ich sie in den Hintergrund treten. Wenn Tonks, dann irgendwann wieder einsteigen sollte, hat sie möglicherweise einen besseren Ausgangspunktes. Aus Erfahrung weiß aber leider, dass ein erneuter Einstieg nach einem Ausstieg sehr selten ist.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1623 am: 26.04.2012, 15:27:36 »
Zitat
... antwortet der Kriegsgeschmiedete auf den Vortrag von Ling dem im Gegensatz zu diesem Rechnet der Kriegsgeschmiedete nur in Chancen.

Das erinnert mich sehr an die Verfilmung von Resident Evil, als das Sicherheitssystem die Ausgänge versperrt, weil eine des Trupps infiziert ist. :)
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Jared

  • Beiträge: 10000
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1624 am: 28.04.2012, 13:08:19 »
Ich bin leider etwas weniger aktiv, wegen der Prüfung, aber ihr habt ja noch zusammen etwas zu besprechen.
Inaktiver Account

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1625 am: 28.04.2012, 22:54:10 »
Entschuldigung, meine Antwort kommt übermorgen! :oops:
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1626 am: 05.05.2012, 13:26:57 »
Prüfung ist rum, ich bin erst mal wieder da bis zur nächsten. :) Aber äh irgendwie kann ich immer noch nicht viel schreiben oder? :-\
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Gormann

  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1627 am: 07.05.2012, 11:06:40 »
Nach meiner unfreiwilligen Internetabstinenz letzte Woche kann es zumindest mit Gormann, Unbekannt und Ling weitergehen. Gormann ist bisher nicht überzeugt. Das liegt nicht an Loyalität gegenüber den Arbeitgebern oder tatsächlicher Zweifel an dem was Ling sagt, denn dafür wäre Gormann ohnehin zu doof. Das Problem ist, daß Ling bisher nicht mit einem guten Lösungsvorschlag aufgewartet hat.
a. Arbeitsverweigerung?
b. Flucht?
c. Bei Nacht zur Grabstätte vordringen und diese irgendwie versiegeln?
d. Alle Professoren töten und ihr Gold nehmen?
Übrigens sollte Ling auch etwas finden Unbekannt zu überzeugen, der bei dem Gespräch noch dabei ist, so meine ich.
Sorry, daß wird eventuell nicht einfach. Ich will mich nun nicht gegen den Spielfluß stellen, aber bisher ist es alles noch etwas unausgereift.

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1628 am: 07.05.2012, 12:13:53 »
Bei Punkt d) sehe ich nicht, warum es nötig ist, die Professoren zu töten und ihr Geld zu nehmen :lol:

Im Ernst, ich verstehe, was Du meinst Tedmon. Ling hat bisher keinen ausgearbeiteten Plan. Es ist nicht seine Art, schnelle Entscheidungen zu treffen und er hofft, dass sich Gewalt sowie möglich, verhindert lässt. Das erste Ziel sollte für ihn sein, die Soldaten zur Arbeitsverweigerung zu bewegen.

Unbekannt ist doch schon überzeugt, oder?
« Letzte Änderung: 07.05.2012, 12:14:19 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Unbekannt

  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1629 am: 07.05.2012, 13:44:39 »
Unbekannt ist doch schon überzeugt, oder?

Nein. Ich sehe ein das das eine Gefahr von der Ausgrabung ausgeht aber die Entscheidung´s fällenden Instanzen in Unbekannt haben sich noch nicht auf eine Methode einigen können wie man am besten damit umgeht und somit wird bis eine andere Entscheidung getroffen wurde so weiter gemacht wie bisher.

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1630 am: 07.05.2012, 23:29:38 »
Hiermit melde ich mich zurück. Ab spätestens Mittwoch geht es hier wieder geregelter weiter. :)

Wie sollte auch eine volle Lösung stehen. Ling hat ja bisher nur die Bereitschaft geprüft und seine Sorge geäußert. Eine weitere Frage wäre ja auch, liegt es nun an Ling und Sidkar eine fertige Lösung zu präsentieren und ist es nur an Unbekannt und Gormann diese für sich zu prüfen, oder haben Gormann und Unbekannt auch eigene Ideen und Motivationen, die sie in die Waagschale werden können?

Sidkar äußert sich spätestens Mittwoch dazu. :)

Unbekannt

  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1631 am: 09.05.2012, 19:39:59 »
@ Luther: Gab es irgendwelche Ereignisse während der Ausgrabung die im Zusammenhang mder Gefahr stehen oder die uns in der Aktuellen Situation behilflich sein könnten.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1632 am: 11.05.2012, 13:06:23 »
Das ist natürlich schwer zu beantwortet aus eurer Sicht. Aber die Ausgrabung selbst hatten als größtes Problem von Außen die wirklich regelmäßige Angriffe der Echsenmenschen und Verluste unter den Arbeitern gab es zum größten Teil durch Krankheit und Unfälle. Mysteriöse Tote oder Übernatürliches gab es bisher genauso wenig wie großartig Fallen. Aber das gilt natürlich auch für die Feinde, welche ihr im neuen Bereich gefunden habt.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Unbekannt

  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1633 am: 11.05.2012, 14:32:39 »
So hab den Bericht meinem Post hinzu editiert.

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OOC] Zur durstigen Blutmücke
« Antwort #1634 am: 12.05.2012, 13:30:32 »
Warte noch auf Gorman.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

  • Drucken