Autor Thema: Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor  (Gelesen 3699 mal)

Beschreibung: Einschub für Vargar Hexenklinge

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vargar Hexenklinge

  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #15 am: 10.05.2010, 17:39:20 »
"Jetzt pass mal auf, Kleiner. Wenn sie zurückkommen sollten, lässt du sie nicht rein, bis du mich geholt hast. Und achte vor allem auf alles, was dir an ihnen seltsam vorkommt. Frag sie Dinge die nur du und einer von ihnen wissen kann. Hier gehen seltsame Dinge vor sich und solange wir nicht wissen was, müssen wir auf der Hut bleiben. Verstanden?!" knurrt Vargar den Novizen an.

Tex

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #16 am: 10.05.2010, 19:11:12 »
Eingeschüchtert nickt der Novize nur. Im selben Moment erscheint Egil wieder, an seiner Seite ein alter Mann mit schulterlangem grauen Haar, gekleidet in eine prachtvolle, üppig verzierte Robe und mit einem knorrigen Eichenstab, auf den er sich stützt. Egils respektvolles Gebahren dem alten Mann gegenüber lässt Vargar darauf schließen, dass es sich hier um Hohepriester Thuron handeln muss - sogar der schläfrige Novize ist plötzlich hellwach.

"Hohepriester, das ist Vargar Hexenklinge", bestätigt Egil Vargars Vermutung im nächsten Augenblick, "einer der Abenteurer, von denen ich euch bereits erzählte. Sie waren es, die mich aus dem neuen Tempel der Bruderschaft befreiten, und Vargar begleitete mich hierher, während die anderen den neuen Tempel weiter erkunden."

Eingehend betrachtet Thuron die Hexenklinge aus stechend blauen Augen, bevor er würdevoll nickt.

"Die Neuigkeiten, die Bruder Egil mir überbracht hat, bestätigen meine Befürchtungen", beginnt er mit ruhiger, väterlicher Stimme. "Ich wusste, dass dieser Tag kommen würde, seit ich das erste Mal von den Aktivitäten der Bruderschaft in dieser Stadt gehört habe. Ich wusste, dass sie irgendwann zurückkehren und sich an all jenen rächen würden, die ihren diabolischen Plänen im Weg stehen. Es scheint offensichtlich, dass sie sich heute unserem Tempel zuwenden werden. Egil, wecke den Klerus auf und lasse sie mit Schutzzaubern beginnen."

Mit einer tiefen Verbeugung dreht Egil sich um und verschwindet wieder in den Schatten.

"Ich werde diesen Tempel nicht den widerwärtigen Praktiken der Bruderschaft überlassen," eröffnet Thuron dann Vargar. "Genausowenig wie ich zulassen werden, dass die Mitglieder meines Ordens einer nach dem anderen gejagt und getötet werden wie Tiere. Wir werden uns der Bruderschaft entgegenstellen und auf Oghmas Schutz vertrauen."

Thuron pausiert für einen Moment und blickt Vargar fest in die Augen.

"Ich bitte euch, Vargar Hexenklinge, und eure Freunde, so sie denn rechtzeitig eintreffen, uns dabei zu helfen. Eine große Belohnung kann ich euch nicht versprechen, aber ich werde schauen, was unser Orden entbehren kann. Wir mögen Oghma auf unserer Seite haben - aber ein wenig zusätzlicher Stahl schadet nie, wie ihr sicherlich wisst..."
And the rain tossed about us, in the garden of the world,
But a flame arrives to guide us, cast in gold between the anvils of the stars.
- Caliban's Dream

Vargar Hexenklinge

  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #17 am: 10.05.2010, 20:02:36 »
Vargar hört sich die Ausführungen des Hohepriesters aufmerksam an. Der Alte schien noch mehr über diese Bruderschaft zu wissen. Als Hohepriester Thuron Vargar dann um dessen Hilfe bittet, nickt der Söldner.
"Ihr könnt auf meine Hilfe, und auch sicher auf die meiner Gefährten vertrauen," antwortet Vargar dem Hohepriester, wobei er die für ihn untypische höfliche Anrede "Ihr" verwendet, " aber ihr scheint mehr über diese Bruderschaft zu wissen. Wir können jedes bisschen Information in einen Vorteil für uns verwandeln, also wäre es hilfreich ihr würdet mir alles sagen, was ihr wisst."
Dann deutet er auf den Novizen, mit dem er gerade noch gesprochen hatte. "Außerdem hat mir der Kleine da gerade erzählt, dass einige eurer Brüder noch nicht von einem Besorgungsgang zurückgekehrt sind. Ich befürchte Schlimmes. Sollten sie doch noch kommen, sollte man sie erst nach gründlicher Überprüfung einlassen."

Tex

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #18 am: 15.05.2010, 17:07:48 »
"Der ganze Tempel wird euch dankbar sein, Vargar," antwortet der alte Priester nickend.

"Was die verschwundenen Brüder angeht, so werde ich auch immer besorgter. Ich bete für ihre Rückkehr, aber rechne mit dem Schlimmsten. Die Bruderschaft hat sich schon oft genug als äußerst skrupellos erwiesen.

Ich werde nun meine eigenen Vorbereitungen treffen müssen. Sollten wir diese Nacht überstehen, werde ich euch alles erzählen, was ich weiß, aber nun ist nicht die Zeit dafür."

Dann dreht der Hohepriester sich um und schlurft langsam, auf seinen Stab gestützt, davon. Aus den langen Gängen dringt das immer lauter werdende, hektische Getrappel von vielen Füßen an Vargars Ohr. Langsam erwacht der Tempel und macht sich bereit...
And the rain tossed about us, in the garden of the world,
But a flame arrives to guide us, cast in gold between the anvils of the stars.
- Caliban's Dream

Vargar Hexenklinge

  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #19 am: 17.05.2010, 08:12:27 »
Als der Hohepriester sich von ihn abwendet und geht hebt Vargar die Hand und ruft dem Kleriker hinterher: "Aber ihr habt mir meine Frage doch noch nicht beantwortet. Was wisst ihr über die Bruderschaft?"

Tex

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #20 am: 17.05.2010, 19:47:06 »
"Genug, um zu wissen, dass dafür jetzt keine Zeit bleibt," antwortet der Hohepriester stoisch.
And the rain tossed about us, in the garden of the world,
But a flame arrives to guide us, cast in gold between the anvils of the stars.
- Caliban's Dream

Tex

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #21 am: 24.05.2010, 20:11:19 »
Während Vargar noch über die Worte des Hohepriesters nachdenkt, klopft es auch schon an der schweren Holztüre hinter der Hexenklinge. Der Novize blickt Vargar zögerlich, fast ängstlich an. Offenbar wartet er darauf, dass der dunkle Krieger etwas unternimmt...
And the rain tossed about us, in the garden of the world,
But a flame arrives to guide us, cast in gold between the anvils of the stars.
- Caliban's Dream

Vargar Hexenklinge

  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #22 am: 25.05.2010, 17:43:21 »
Vargar legt seine Hand an den Griff seines Schwertes und stellt sich neben den Novizen. Leise zischt er dem Jüngling zu: "Schau wer draußen ist. Aber lass die Tür geschlossen."

Tex

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #23 am: 26.05.2010, 07:17:43 »
Der Novize tut wie ihm geheißen.
And the rain tossed about us, in the garden of the world,
But a flame arrives to guide us, cast in gold between the anvils of the stars.
- Caliban's Dream

Tex

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #24 am: 26.05.2010, 20:19:03 »
"Es ist eine ganze Gruppe von Leuten", flüstert er dann Vargar zögerlich zu. "Die meisten sind blutverschmiert. Wir sollten sie nicht einlassen..."
And the rain tossed about us, in the garden of the world,
But a flame arrives to guide us, cast in gold between the anvils of the stars.
- Caliban's Dream

Vargar Hexenklinge

  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Zwischenspiel II - Zeit ist ein Faktor
« Antwort #25 am: 28.05.2010, 10:44:32 »
Vor Anspannung schiebt Vargar den Novizen grob beiseite und sieht selbst durch die Luke. Erleichtert blickt er in Talvras Gesicht. Schnell öffnet er die Türe und winkt die Abenteurer in den Tempel. Als er Aziz an sich vorbeihuschen sieht, werden seine Augen groß. Aziz! Bei den Göttern, was machst du denn hier?!"