Autor Thema: Trümmerfeld des Garagos  (Gelesen 5205 mal)

Beschreibung: Kampfthread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zwillingsherz

  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #15 am: 22.06.2010, 13:58:01 »
Zwillingsherz rappelte sich umständlich auf und schaute um sich. Von hier aus sah er mehr als von oben, ob das nun besser war oder nicht, blieb abzuwarten. „Verdammt, wo ist meine Axt, wenn ich sie brauche” Jemand der sich ihm nähert würde zu spüren bekommen, dass Zwerge nicht umsonst die besten Schmiede waren.Freie Aktion: Sprechen
Aktion: Aufstehen und Umsehen
« Letzte Änderung: 22.06.2010, 13:59:22 von Zwillingsherz »

Thargosz

  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #16 am: 22.06.2010, 23:10:06 »
`Tja Melvaunt wie schmeckt dir meine Faust? Diesmal hast du nicht so viele kleine Lakaien mit wie letztes Mal! Bald wirst du bei deinem elenden Möchtegern-Feuergott in der Hölle schmoren!`
Ein weiteres Mal ließ Thargosz Flammen an seinen Fäusten emporzüngeln, nur um sie gleich darauf Melvaunt um die Ohren zu schlagen. Thargosz war sich sicher, dass von den Anderen aus der Gruppe nicht besonders viel zu erwarten war. Einzig Sturm hatte bisher ernsthaft versucht ihm zu helfen.

Zwei Angriffe gegen von Melvaunt:

Rechte Faust: 1d20 = (18) +7 Gesamt: 25
Linke Faust: 1d20 = (5) +7 Gesamt: 12

Eventueller Schaden:

Rechte Faust: 1d6 = (6) +6 Gesamt: 12 + 1d6 = (5)  Gesamt: 5 Feuer (Einsatz Fire Weapon)
Linke Faust: 1d6 = (2) +6 Gesamt: 8 + 1d6 = (3)  Gesamt: 3 Feuer (Einsatz Fire Weapon)

Tarator DoUrden

  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #17 am: 24.06.2010, 00:44:50 »
Nun stand Tarator allein gegen drei Gegner im Schankraum. So hatte er sich seine Unterstützung für die Gruppe nicht vorgestellt. Aber es half ja nichts, er musste zusehen, dass er diesen Kampf ohne größere Blessuren überstand, schließlich gab es an diesem Tag noch dreckigere Arbeit zu erledigen.
Also beschloss der Dunkelelf seine physischen Ressourcen mit seinen angeboren magischen zu schützen. Er berührte seine Handarmbrust und hüllte sich so in eine 12 Schritt große Kugel aus Dunkelheit.
Kaum war das Sonnenlicht geschwunden, fühlte sich der Drow wohler. Jetzt wurde zu seinen Bedingungen gekämpft. Er machte sich bereit, der Axt zu begegnen...

Standardaktion: Dunkelheit auf den momentan geladenen Bolzen

Cephyron

  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #18 am: 24.06.2010, 21:26:19 »
[b]“Wo bleibt ihr denn, so langsam wird es brenzlig da unten!“[/b], rief Cephyron zu den anderen, als er noch immer nicht sah, dass jemand Thargosz zu Hilfe geeilt war. Er selbst spürte durch ein seltsames Gefühl, dass die Verbindung zu seinem celestischen Verbündeten bereits wieder gekappt war und der Hund diese Ebene wieder verlassen hatte. Er stieß einen auralen Fluch aus und überlegte sich eine neue Taktik. Die Schutzzauber, mit denen er Thargosz hätte helfen können, benötigten leider eine Berührung mit diesem, also fielen diese vorerst weg. Zeitgleich dachte er auch schon voller Sorge an den nächsten Tag, denn die Zauber, die er jetzt verbrauchte, hatte er da nicht unbedingt wieder zur Verfügung. Der Zeitpunkt des Angriffs war einfach ärgerlich. Doch was nützte die Sorge um den kommenden Morgen, wenn sie in dem aktuellen Kampf  einen Verlust erleiden mussten? Um Thargosz zu helfen, gab er seine Zauber gerne her.
Cephyron beugte sich, trotz der Gefahr, jederzeit von einem der feindlichen Geschosse getroffen werden zu können, ein Stück weiter vor, um durch das Loch etwas besser die Feinde erkennen zu können. Da sah er die hässliche Fratze, mit der der Flammenkrieger sich bekriegte. [i]‘Na der sieht ja besonders schön aus‘[/i], dachte sich Cephyron und intonierte bereits den nächsten Zauber. Er fragte sich, wo eigentlich der zweite Zauberwirker blieb, schob den Gedanken allerdings beiseite, denn er würde schon erscheinen. Seine Handflächen leuchteten bereits wieder, als er die Zauberformel wob, und an seinem rechten Zeigefinger, den er auf den [Söldnerführername] gerichtet hielt, bildete sich eine Energiekugel, die, als er sie entließ, zu einem Strahl wurde, und auf diesen zuflog. Das unfehlbare Geschoss teilte sich auf seiner Flugbahn und schoss dem Feind zu beiden Seiten in die Flanken. Der Luftgenasi holte dann noch seine Armbrust hervor. Er lächelte. Noch war sie ungeladen, aber das würde sich bald ändern.


Freie Aktion: Sprechen
Standardaktion: Magisches Geschoss 2d42d4+2 = (1, 4) +2 Gesamt: 7
Bewegungsaktion: Armbrust ziehen

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #19 am: 25.06.2010, 12:01:44 »
Lärm im Schiffbruch - Runde 4

Initiative:

Zentarim-Söldner 18
Anführer der Söldner 18
Thargosz 17
Gramir 15
Cephyron 6
Zwillingsherz 3
Tarator 3



    Beschreibung:
    • Die Holzplanken in der oberen Etage sind morsch. Nur halbe Bewegungsrate. Höhere Bewegungsrate erfordert einen Akrobatikwurf gegen SG 10. Bei Misserfolg stürzt man in das Untergeschoss. (Die beiden Löcher sind mit weißer Farbe angedeutet.)
    • Die Fässer im Lagerraum sind etwa 1,20m hoch und 1m breit. Sie scheinen leer zu sein. Die Deckenhöhe im Lagerraum beträgt lediglich 2,20m.
    • Die auf der Karte jeweils eingefärbten Charaktere sind in einem anderen Stockwerk.
    • Cephyron liegt bewusstlos am Boden.
    • Die abgedunkelten Felder stellen den Wirkungsradius des gedämpften Lichtes dar.
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Gramir Knäulbart

  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #20 am: 25.06.2010, 12:27:26 »
Gramir machte einen weiteren Schritt nach Westen an der Wand entlang, allerdings so tief, dass an der Kante des Loches stand und mit einer leichten Beugung in den Raum unten hineinschauen konnte.
Auch er erkannte wie Zwllingsherz, der sich genau unter ihm befand den Gegner, 3 m von sich entfernt und so ließ Gramir 2 Erniergiegeschosse auf diesen zufliegen um ihn vermutlich nicht stark, dafür aber sicher zu treffen.

Bewegung: 1 Feld nach Westen
Angriff: Magisches Geschoss 3+3 macht 6 Schaden

Zwillingsherz

  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #21 am: 28.06.2010, 14:27:25 »
Zwillingsherz hatte sich langsam im unteren Geschoss orientiert und sah noch einen Bolzen nach oben fliegen als er sich dann direkt auf diesen Feind schnell zubewegte und versuchte ihn zu packen und mit seiner schieren Masse niederzudrücken.
Bewegung: 2 Felder nach Westen
Angriff: Grapple 25

Thargosz

  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #22 am: 28.06.2010, 22:41:32 »
Als Thargosz sah wie Melvaunt zu Boden ging, stieß er einen Triumphschrei aus: "Jaaa, kommt her kleine Zentarim-Maden! Dann mache ich das Gleiche mit euch! Thargosz Flammenherr vergisst nie und vor allem vergibt er nie!" Aus den Augenwinkeln sah er wie Sturm von einem Bolzen getroffen wurde und neue Wut wallte in ihm auf. Wie von Sinnen begann er auf den vor ihm stehenden Zentarim einzuschlagen, auch wenn dadurch seine Zielgenauigkeit etwas litt.
Einsatz Flurry of Blows
Voller Angriff

Angriffe gegen den Zentarim:
rechts: 1d20 = (17) +5 Gesamt: 22
links: 1d20 = (10) +5 Gesamt: 15
zusätzlich: 1d20 = (19) +5 Gesamt: 24

Eventueller Schaden:
rechts: 1d6 = (5) +6 Gesamt: 11
links: 1d6 = (2) +6 Gesamt: 8
zusätzlich: 1d6 = (4) +6 Gesamt: 10

Tarator DoUrden

  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #23 am: 01.07.2010, 04:01:54 »
Als die Bolzen an Tarator vorbeischwirrten, huschte ein Lächeln über seine Züge. Es war an der Zeit, die Überzahl, der er hier gegenüberstand, zu reduzieren. Und so stürzte er sich mit dem Dolch voraus auf den Krieger vor ihm, nur um den Krummsäbel unmittelbar folgen zu lassen.

Voller Angriff (zwei Waffen):

Angriff gegen Axtkämpfer:
Dolch: 1d20 = (14) +6 Gesamt: 20
Krummsäbel: 1d20 = (5) +9 Gesamt: 14

Eventueller Schaden:
Dolch: 1d4 = (1) +3 Gesamt: 4
Krummsäbel: 1d6 = (3) +4 Gesamt: 7

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #24 am: 08.07.2010, 16:14:04 »
Lärm im Schiffbruch - Runde 5

Initiative:

Zentarim-Söldner 18
Thargosz 17
Gramir 15
Cephyron 6
Zwillingsherz 3
Tarator 3



Beschreibung:
  • Die Holzplanken in der oberen Etage sind morsch. Nur halbe Bewegungsrate. Höhere Bewegungsrate erfordert einen Akrobatikwurf gegen SG 10. Bei Misserfolg stürzt man in das Untergeschoss. (Die beiden Löcher sind mit weißer Farbe angedeutet.)
  • Die Fässer im Lagerraum sind etwa 1,20m hoch und 1m breit. Sie scheinen leer zu sein. Die Deckenhöhe im Lagerraum beträgt lediglich 2,20m.
  • Die auf der Karte jeweils eingefärbten Charaktere sind in einem anderen Stockwerk.
  • Cephyron liegt bewusstlos am Boden.
  • Die abgedunkelten Felder stellen den Wirkungsradius des gedämpften Lichtes dar.
« Letzte Änderung: 08.07.2010, 16:17:19 von Menthir »
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Thargosz

  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #25 am: 11.07.2010, 00:25:26 »
Für einen kurzen Moment war Thargosz tatsächlich überrascht, dass der Zentarimsöldner um Gnade flehte. Soetwas hatte er von den seiner Meinung nach kaltblütigsten Mördern von ganz Faerun nicht erwartet. Er trat die Waffe mit dem Fuß aus der Reichweite des Söldners und schrie diesen an: "Wenn ich nur die kleinste Bewegung von dir wahrnehme, auch nur das geringste Wimperzucken, dann werde ich dein Rückgrat rausreißen und es von der höchsten Zinne der Zentilfeste baumeln lassen. Das schwöre ich dir bei Kossuths unauslöschlicher Flamme!" Es war nicht etwa so, dass Thargosz Mitleid mit dem Söldner hatte, aber ein lebendiger Söldner konnte am Ende des Kampfes immer noch mehr Auskünfte geben als ein toter. Und Thargosz wollte schon gerne wissen was die Zentiler soweit im Westen zu suchen hatten. Dann wandte sich von dem um Gnade winselnden Söldner ab, um Herzchen bei seinem Ringkampf zu unterstützen. Schließlich hatte Thargosz während seiner Mönchsausbildung auch rudimentäre Fähigkeiten im Ringkampf erlangt. Im Gegensatz zu Herzchen wollte er jedoch den Söldner nicht nur festhalten, sondern ihm auch die Luftzufuhr abschneiden, um ihn bewusstlos werden zu lassen.
Einsatz Improved Grapple:
Improved Grapple: 1d20 = (12) +9 Gesamt: 21

Schaden durch das Würgen: 1d3+5 (1) = 6

Tarator DoUrden

  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #26 am: 13.07.2010, 02:00:43 »
Tarator verzog unmerklich das Gesicht, als der Bolzen einschlug. Er fühlte sich schmerzhaft an die Demütigung vor einigen Wochen erinnert. Nichtsdestotrotz, steigerte diese erste Verletzung seine Wut gegen diese Gegner ungemein, sodass er sich mit voller Kraft in den nächsten Angriff stürzte. Dolch und Krummsäbel flogen abermals dem kräftigen aber unbehänden Widersacher entgegen.

Voller Angriff (zwei Waffen):

Angriff gegen Axtkämpfer:
Dolch: 1d20 = (7) +6 Gesamt: 13
Krummsäbel: 1d20 = (1) +9 Gesamt: 10

Eventueller Schaden:
Dolch: 1d4 = (4) +3 Gesamt: 7
Krummsäbel: 1d6 = (6) +4 Gesamt: 10

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #27 am: 13.07.2010, 17:45:11 »
Lärm im Schiffbruch - Runde 6

Initiative:

Zentarim-Söldner 18
Thargosz 17
Gramir 15
Cephyron 6
Zwillingsherz 3
Tarator 3
Unbekannt 1



Beschreibung:
  • Die Holzplanken in der oberen Etage sind morsch. Nur halbe Bewegungsrate. Höhere Bewegungsrate erfordert einen Akrobatikwurf gegen SG 10. Bei Misserfolg stürzt man in das Untergeschoss. (Die beiden Löcher sind mit weißer Farbe angedeutet.)
  • Die Fässer im Lagerraum sind etwa 1,20m hoch und 1m breit. Sie scheinen leer zu sein. Die Deckenhöhe im Lagerraum beträgt lediglich 2,20m.
  • Die auf der Karte jeweils eingefärbten Charaktere sind in einem anderen Stockwerk.
  • Cephyron liegt bewusstlos am Boden.
  • Die abgedunkelten Felder stellen den Wirkungsradius des gedämpften Lichtes dar.
« Letzte Änderung: 13.07.2010, 20:52:47 von Menthir »
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Thargosz

  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #28 am: 14.07.2010, 16:36:19 »
So langsam war Thargosz genervt von der Teilnahmslosigkeit der anderen: [i]`Wo zur Hölle bleiben eigentlich der verdammte Gnom und der Halbling? Können die vielleicht auch ihren Beitrag zum Kampf leisten?`[/i] Thargosz hatte ja keine Ahnung, dass der feige Tamanar geflohen war. Auch wenn er sich sicher war, dass er den Kampf auch ohne ihre Hilfe gewinnen würde, wurde Thargosz durch die mangelnde Unterstützung noch wütender als er ohnehin schon war: [i]`Erst reden sie ganz groß davon für das Gute und gegen Tyrannos einstehen zu wollen und jetzt verkriechen sie sich feige! Ich hoffe nur das Sturm das Gift überlebt und wo ist eigentlich der Dunkelelf? Ich dachte er ist so ein großartiger Kämpfer?`[/i] Je länger Thargosz darüber nachdachte desto wütender wurde er und das bekam der arme Zentarimsöldner vor ihm deutlich zu spüren. Thargosz verdoppelte noch einmal seine Anstrengungen ihm die Luftzufuhr abzuschneiden, während er ihn mit einer wütenden Fratze anblickte.

Schaden durch das Würgen: 1d3 = (3) +5 Gesamt: 8

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Trümmerfeld des Garagos
« Antwort #29 am: 19.07.2010, 14:37:44 »
Lärm im Schiffbruch - Runde 7

Initiative:

Zentarim-Söldner 18
Thargosz 17
Cephyron 6
Tarator 3
Unbekannt 1



Beschreibung:
  • Die Holzplanken in der oberen Etage sind morsch. Nur halbe Bewegungsrate. Höhere Bewegungsrate erfordert einen Akrobatikwurf gegen SG 10. Bei Misserfolg stürzt man in das Untergeschoss. (Die beiden Löcher sind mit weißer Farbe angedeutet.)
  • Die Fässer im Lagerraum sind etwa 1,20m hoch und 1m breit. Sie scheinen leer zu sein. Die Deckenhöhe im Lagerraum beträgt lediglich 2,20m.
  • Die auf der Karte jeweils eingefärbten Charaktere sind in einem anderen Stockwerk.
  • Cephyron liegt bewusstlos am Boden, Gramir ist tot, Zwillingsherz und Tamanar sind geflohen.
  • Die abgedunkelten Felder stellen den Wirkungsradius des gedämpften Lichtes dar.
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social