Autor Thema: Das Gesetz der Wildnis  (Gelesen 1588 mal)

Beschreibung: Hausregeln und Anmerkungen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ansuz

  • Moderator
  • Beiträge: 1085
    • Profil anzeigen
Das Gesetz der Wildnis
« am: 11.05.2010, 20:46:09 »
Gegrüßet seid ihr!

Im Laufe der letzten Monate hat sich ein ganzes Sammelsorium an Hausregeln ergeben; wahrscheinlich nicht die letzten.
Dieser Thread dient dazu, sie übersichtlich zu sammeln und euch Nachschlagen zu ersparen.
Einige Regeln sind neu oder abgeändert worden, lest euch also am besten alles kurz durch.
Seht bitte davon ab, hier zu posten. Fragen kommen in den OOC-Thread.

Nicht spielbare Völker:
- Elfen
- Gnome
- Halbelfen
- Halboger
- Kobolde

Regelvariationen zu den Rassen:
Orks leiden nicht unter Lichtempfindlichkeit und haben folgende Attributsmodifikationen: +4 ST, -2 CH, -2 IN
Halborks erhalten wie Menschen ein Bonustalent auf der ersten Stufe und zudem alle zwei Stufen einen Skillpoint extra.

Sprachen:
Drakonisch unterscheidet sich von Wahrem Drakonisch, der Sprache der Magie. Sie zählen beide als eigene Sprachauswahl.
Wahres Drakonisch ist Pflicht für arkane Zauberwirker, die nicht spontan zaubern.
Elfisch zu können muss in der Charaktergeschichte begründet werden, da es sich um eine tote Sprache handelt.

Zauber:
"Wasser erschaffen" und "Nahrung erschaffen", beides Grad 0-Zauber, gibt es nicht.
Wiederweckungs-Zauber dürfen nur nach Absprache gewählt werden.
PSI ist ausschließlich bestimmten Spezies wie den Illithiden vorbehalten. Es gibt also weder entsprechende Kräfte noch Ausrüstung.

Erlaubte Bücher:
- Standartregelwerke (SH2 gehört nicht dazu)
- Complete-Reihe
- Libris Mortis
- Lords of Madness (mit Ausnahme des Cerulean Sign)
- Stormwrack
- Races-Reihe
- Savage Species
- Arms & Equipment Guide
- Zauberkompendium
Regelvariationen aus anderen Werken fragt ihr bitte an.

Ausrüstung:
Armbrüste und mittlere bis schwere Stahlrüstungen sind in Vyahoou sehr selten und deswegen sowohl teurer als auch schwerer zu bekommen.
Jede Standartrüstung darf bei der Charaktererschaffung durch eine lederne Variante, zu finden im A&EG, ersetzt werden.

Gesinnungen:
...gibt es nicht!
Dementsprechend wirken gesinnungsabhängige Zauber auch nur bei Extremfällen. Z.B. hilft Schutz vor Bösem natürlich bei Dämonen bzw. Teufeln, aber nicht unbedingt bei Troglodyten etc.

Abwesenheit:
Im Falle einer Abwesenheit von voraussichtlich 72h+ ist mir entweder per PN oder im OOC-Thread Bescheid zu sagen.
Idealerweise wäre mir bereits eine Meldung bei 48h+ lieb, ist aber keine Pflicht.
Im Falle einer Kampfsituation sind bereits 24h+ anzusagen, da das Ganze sonst unnötig verzögert wird.
Teilt mir bitte mit, ob ich euren jeweilgen Char für die Dauer eurer Abwesenheit "parken" oder übernehmen soll.

Prestigklassen:
Im Setting-Thread findet sich ein Eintrag zu Organisationen Weltenendes. Jede davon bezeichnet eine Prestigeklasse.
Behagt euch keine davon, obwohl es euch nach einer verlangt, fragt einfach nach. Wir können uns bestimmt einigen.

Regeneration:
Ihr regeneriert TP je nach Unterkunft, Verpflegung und medizinischer Behandlung.
Geht davon aus, dass ihr normalerweise 1TP/8h regeneriert. Verhält es sich anders, erwähne ich es in einer Fußnote.

Würfe:
Würfelt bitte im entsprechenden Thread und tragt das Ergebnis per Fußnote in den Fließtext ein.
Vergesst nicht, regelmäßig euren Status upzudaten!
Wenn ich nicht ausdrücklich um Proben bitte, müsst ihr nicht würfeln, könnt es aber gerne tun. Besonders im Fall von Wahrnehmungsproben ist das immer ratsam.

Götter:
Ich gebe euch kaum Götter vor. Wenn ihr selber einen erschaffen wollt, möchte ich folgende Informationen:
- Heiliges Symbol
- bevorzugte Waffe
- Gewandung der Kleriker
- Gestaltung eines typischen Tempels bzw. Schreins
- Tageszeit, in der um Zauber gebeten wird
- große Feiertage des kults
- Verbreitung des Glaubens
- Domänen (nie mehr als 5!)
- Beinamen
- Besonderheiten des Kults
- Dogma
Gebt ihr euch so viel Mühe, werden die Götter und ihre Kulte selbstverständlich im Spiel Beachtung finden.

Kämpfe:
Würfelt bitte automatisch INI, wenn ein Gefecht in Aussicht steht.
Aufgrund meiner totalen Unkenntnis von Paint usw. gibt es keine Bodenpläne.

Regeln zur Charakterschaffung und Stufenaufstieg folgen noch.
« Letzte Änderung: 11.05.2010, 20:46:25 von Ansuz »

Ansuz

  • Moderator
  • Beiträge: 1085
    • Profil anzeigen
Das Gesetz der Wildnis
« Antwort #1 am: 12.05.2010, 19:14:32 »
Charaktererschaffung:
Bei der Charaktererschaffung ist mir der Charakterhintergrund per PN zuzusenden.
Weder müssen Gott noch Gesinnung gewählt werden.
Das Startgold entfällt. Stattdessen teile ich entsprechenden Reichtum zu, ebenso wie Ausrüstung.
Stirbt ein Char, beginnt sein Nachfolger auf der selben Stufe mit dem Minimum an EP, die er dafür bräuchte, auf Stufe 3 z.B. 3.000.
Auf allen Stufen nach der vierten darf er Gegenstände entsprechend dem Standartreichtum, den sein Char auf der Stufe normalerweise besitzen müsste, erwerben, bevor er das Spiel beginnt. Bitte sendet mir eine Auflistung per PN, damit ich sie absegnen und ggf. modifizieren kann.
Stufe 0 gibt es nicht.

Stufenaufstieg:
Sobald ihr aufsteigt erhaltet ihr alle Vorteile der neuen Stufe auf der Stelle, d.h. TP, Zauber und Fähigkeiten.
Bereits Verbrauchtes bleibt verbraucht. Man kann z.B. nicht plötzlich wieder alle Zauberslots verpulvern.
Die Minimal-TP bei einem Stufenaufstieg betragen W/2, d.h. bei einem W8 4, bei W12 6 usw. Wer einen höheren Wert würfelt, erhält selbstverständlich den.
Bis zur sechsten Stufe gibt es pro Stufe 2 Skillpoints extra, die ihr ausschließlich auf Fertigkeiten aus den Bereichen Wissen, Beruf oder Handwerk verteilen dürft.
Während des Spiels kann es sein, dass ich Boni vergebe, die außerhalb der Norm liegen, beispielsweise kostenlose Fertigkeitsränge oder Talente. Diese werden erst wirksam, wenn man eine Stufe aufsteigt.