• Drucken

Autor Thema: Opium und Datteln  (Gelesen 45332 mal)

Beschreibung: Out of Character-Absprachen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ansuz

  • Moderator
  • Beiträge: 1085
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #15 am: 28.05.2010, 18:49:52 »
Aqualung müsste sich noch äußern.

Übrigens gelten die "Sonderregeln" zur Schule der Beschwörung nur für Kreaturenzauber.

Echt, morgen ist Japantag?
Bin selber Düsseldorfer und eigtl. fast jedes Jahr da. Müsst ma schaun, ob da jemand in meinem Freundeskreis Bock drauf hat. Eher nicht, schätze ich.

Sheenashey

  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #16 am: 28.05.2010, 21:45:12 »
Ja, morgen ist Japantag! Der Tag, auf den ich mich seit einem ganzen Jahr freue. Hrhr! XD

Jedenfalls bin ich jetzt erstmal richtig weg. XD Wünsche allen nochmals ein tolles Wochenende, frei nach dem Motto: "Doppelt hält besser!" XD

~Haigu
Sheena
Always fear the Maka-chop!
>0<

Redril

  • Beiträge: 379
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #17 am: 29.05.2010, 01:51:00 »
Guten Morgen Abend was auch immer: )

Ich schlaf noch schnell meinen Rausch aus und dann werd ich morgen früh wieder posten. Bis dahin.

Massoud

  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #18 am: 29.05.2010, 11:20:33 »
Ich habe eine Frage, welche sich bestimmt nicht mit ein paar Worten beantworten lässt, wenn man es breit fächern möchte.
Aber wie sieht es mit Religion aus? Ich würde meinem Leoniden gerne einen religiösen Anstrich verpassen in seinem Denken und Handeln.

Zudem hab ich die Möglichkeit bekommen, die Eigenbezeichnung meines Volkes zu wählen und wollte kurz mitteilten, zu welchem Ergebnis ich gekommen bin.
Da ich eine Unterart des Katzenvolkes spiele, welches eher von den Löwen im Aussehen abstammt, habe ich zunächst den Arbeitstitel des Leoniden benutzt.
Die Eigenbezeichnung des Volkes ist jedoch Wór. Ich habe es abgeleitet von einer afrikanischen Sprache (Wolof). Es ist normalerweise ein Verb und bedeutet umherstreifen, wandern. Die Bezeichnung soll dem Rechnung tragen, dass ich mir das Volk als eher nomadisches Volk vorstelle. (Gleichzeitig war ich von dem Gleichklang mit dem englischen Wort war begeistert, aufgrund der Profession meines Charakters und auch der martialischen Vorstellung, welche man vom Löwen hat (vor allem in der Heraldik und ähnlichem).)

Ebenso konnte ich der Sprache einen eigenen Namen geben. Ich habe sie Dagaan genannt, es entstammt derselben Sprache (wieder Wolof) und bedeutet so viel wie verehren (im religiösen Sinne). Hier soll durchscheinen, dass die Wór ein sehr gläubiges Volk sind und die Sprache als höchstes Geschenk der Götter (eines Gottes) ansehen und somit jedes gesprochene Wort eine Akt der Verehrung der Götter (des Gottes) ist. Aus diesem Grund sind Dinge wie Flüche und Obszönitäten in der Sprache Dagaan nicht gerne gesehen und Sprache wird sehr vorsichtig und bedacht eingesetzt (zumindest stellen sich die Wór es sich so vor, dass sie es nur bedacht täten ;) ).

Zudem habe ich eine leichte Veränderung am Charakter vorgenommen und eine Stufe Kämpfer gegen eine Stufe Barbar ausgetauscht, um seinem wilden Wesen im Herzen etwas Ausdruck zu verleihen und zwei Arten des Kampfes und des Auftretens zu "zelebrieren".  :)

So viel für den Moment. :)
« Letzte Änderung: 29.05.2010, 11:25:15 von Massoud »

Tigis

  • Beiträge: 144
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #19 am: 29.05.2010, 15:16:07 »
Ist ja witzig, bin auch Düsseldorfer...
Bin übrigens doch nicht weg, sollte also die Tage meinen Char fertigmachen...

Aruen

  • Beiträge: 179
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #20 am: 29.05.2010, 23:28:01 »
Ich Bin nun auch soweit. Ich habe mich entschieden statt einem Barden einen Sebelrassler zu spielen und werde ihn noch mit einem schurken paaren befor ich ein Camelion werde. Eigentlich passt die klasse nicht aber ich habe nichts anderes gefunden das seine intiligenz am meisten bevorzugt.
So nun gibt es essen und danach kommt meine PM mit der HIntergrundgeschichte.
Gute Nacht wuenscht euch Aruen. (Bei mir ist es erst halb sieben)

Massoud

  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #21 am: 30.05.2010, 16:53:14 »
Vielen Dank für den Flufftext, Ansuz.  :thumbup:

Er beantwortet so gut wie alle Fragen. Das reicht, um mir den Hintergrund zurechtzulegen, es sei denn, du hast noch weitere Einschränkungen für mich.  :)

Ansuz

  • Moderator
  • Beiträge: 1085
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #22 am: 30.05.2010, 16:55:49 »
Zur Zeit nicht, nein!
Gerne, hat Spaß gemacht, ihn zu schreiben.

Ich mach mal den Char-Thread auf.
Gibt es ansonsten noch Fragen?

Massoud

  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #23 am: 30.05.2010, 17:44:44 »
Ja, in der Tat.
Ersetzen die neue Skillboni der Leoniden die alten Skillboni? Oder sind die zusätzlich?

Ansuz

  • Moderator
  • Beiträge: 1085
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #24 am: 30.05.2010, 18:26:39 »
Sie sind zusätzlich.
Würfel Deine TP bitte erneut im Würfelthread aus.

Massoud

  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #25 am: 30.05.2010, 18:50:03 »
Achso, ja. Ich hatte bisher nur Durchschnitt berechnet und noch gar nicht gewürfelt. Habe den Charakter ja vorgefertigt gehabt.

Das geht doch erfolgreich los. :)

Des Weiteren brauche ich noch normale Abenteurerausrüstung, aber da mach ich den Umfang und die Auswahl vom Reittier abhängig. Und die Tiere, welche ich mitführe, muss ich noch eintragen, sowie Aussehen und eine Hintergrundgeschichte muss ich noch ausarbeiten.
Soll ich die Standardtiere anführen oder sollen die auch tiefgreifender ausgearbeitet werden?
« Letzte Änderung: 30.05.2010, 18:52:50 von Massoud »

Ansuz

  • Moderator
  • Beiträge: 1085
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #26 am: 30.05.2010, 20:17:18 »
Du bekommst eine Riesenechse (HG 2, 1,50m lang, vierbeinig) als Reittier, alternativ einen mittelgroßen Krenshar mit 3TW (HG 2), beide für je 1.200GM, beschlagener, meisterhafter Lederharnisch, meisterhafter Sattel (Reiten +2) und zwei Satteltaschen inklusive.

Wenn Du magst, arbeite sie näher aus, sonst mach das halt im Spiel.
Lediglich für den Pseudodrachen möchte ich zumindest ein grobes Konzept.

Massoud

  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #27 am: 30.05.2010, 20:49:07 »
In Ordnung. Ich weiß nicht, ob ich heute noch oder morgen zum Abschließen des Charakters komme. Spätestens Dienstag Abend schaff ich das allerdings.

Vielen Dank. Ich denke, wenn es finanziell noch passt, entscheide ich mich für den Krenshar, weil das wirklich mal etwas Außergewöhnliches ist und werde weniger Gepäck mitnehmen. Ich habe nach unser PN-Absprache jetzt nicht nachgerechnet, wie das mit dem Gold passt, weil ich ja den besonderen Schild habe etc. Hast du da einen Überblick? Oder wie soll ich den Rest berechnen?

Ich habe zudem Halblingisch und Sylvanisch aus den Sprachen genommen und nach deiner Bonussprachenliste Goblinisch und Goliath dazugenommen.
« Letzte Änderung: 30.05.2010, 20:54:11 von Massoud »

Ansuz

  • Moderator
  • Beiträge: 1085
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #28 am: 30.05.2010, 20:55:18 »
Der Buckler kostet Dich nur 1.000GM statt 1.600GM, da er eine Ehrenauszeichnung für die Krieger eures Volkes ist. Es gibt noch andere, die Du später unentgeltlich freischalten kannst.
Ich habe da ebenfalls keinen Überblick. Rechne nach oder nimm einfach alles so, wie es ist und Du beginnst mit 200 GM plus 300 GM, die Du für Tränke ausgeben darfst.

Hab übrigens die Leoniden-Volksmerkmale aktualisiert.

Massoud

  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Opium und Datteln
« Antwort #29 am: 30.05.2010, 21:14:29 »
Habe die Veränderungen in meinen Charbogen übernommen.

Meine große Verwunderung kommt daher, dass in meiner Version des A&EG der Beetle Buckler deutlich mehr kostet. Ich mein, ich nehm es gerne an und würde es mit 1000 berechnen, ich wollte nur nochmal nachfragen. Dann würde die Ausrüstung, die ich bisher habe (wenn ich das Reittier dazunehme und mir keine Kleinausrüstung hole (Rucksack etc.) bei 3183,2 Goldmünzen liegen.

  • Drucken