• Drucken

Autor Thema: [OT] Tavern of the Rising Sun  (Gelesen 82039 mal)

Beschreibung: Das OOG

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2070 am: 01.11.2012, 19:32:41 »
ich bin auch wieder verfügbar. kann nur Grad nix machen ;)

Naja, wenn Du eine Stich- oder Hiebwaffe hast, kannst Du Dich freischneiden.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Wolfhard

  • Beiträge: 690
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2071 am: 02.11.2012, 19:29:03 »
List übernimmst du eigentlich Tyorome bis du eine passende Gelegenheit hast ihn raus zu schreiben und wen ja, klettert er auch herunter oder bleibt er vorläufig oben?

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2072 am: 04.11.2012, 09:22:25 »
List übernimmst du eigentlich Tyorome bis du eine passende Gelegenheit hast ihn raus zu schreiben und wen ja, klettert er auch herunter oder bleibt er vorläufig oben?

Tyrome wird den langen Weg herunter nehmen, habe ich im letzten Post vergessen, zu beschreiben. Ich bin mir noch unsicher, was ich mit Tyrome machen werde. Ich möchte ihn gerne alsbald herausschreiben, da es mir zu anstrengend ist sehr viele NPCs zu bespielen. Umbringen will ich ihn aber nicht. Ich denke mir etwas aus.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Tyrome Rhistle

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2073 am: 13.11.2012, 18:21:29 »
Ich werde in den nächsten zwei, drei Wochen nochmal ein kleines Feedback verfassen, nicht dass ich einfach wortlos und ohne Rückmeldungen verschwinde. :)
Cry Havoc! and let slip the dogs of war. - William Shakespeare - The Tragedy of Julius Caesar, 3. Akt, 1. Szene / Antonius

Vaêl

  • Beiträge: 1739
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2074 am: 14.11.2012, 10:18:16 »
@ Tyrome: La même. Hatte dich nicht vergessen, Tyrome.  :)

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2075 am: 18.11.2012, 18:28:24 »
Liebe Mitspieler,

nachdem ich mich lange mit dem Gedanken getragen habe, möchte ich Euch gerne wissen lassen, dass ich beabsichtige, mich für eine Zeit aus dem Gate zurückzuziehen. Ich habe einige Zeit über diesen Schritt nachgedacht, fühle ich mich Euch doch verpflichtet und es verbindet mich eine, zum Teil lange, gemeinsame Spielgeschichte mit Euch. Letztlich überwog für mich dann aber, dass meine Runden wohl gerade zu niemandes Zufriedenheit laufen. Sie laufen allesamt langsam und zuletzt sind auch viele Spieler ausgestiegen. Ich denke mir, dass die geringe Beteiligung und die vielen Ausstiege im großen Teil nicht an mir liegen, denn viele meiner Weggefährten haben mir gesagt, dass sie selbst gerade viel beschäftigt sind mit Promotion und anderem. Dafür habe ich größtes Verständnis. Doch es ist nicht mehr dasselbe. Insbesondere finde ich es schade, nicht mehr wie früher mit Sezair und Menthir jene Momente anknüpfen zu können, welche mal feinsinnig, mal dichterisch, mal heroisch waren. Ihr beiden könnt leider nicht mehr online sein. Doch auch ich bin spätestens seit diesem Semester von so vielen Dingen beansprucht, dass ich selten Zeit und Muse finde, ins Gate zu schauen. Mit der Zeit verliere ich Übersicht und Motivation und verfasse keine guten Posts mehr. Mir tut es dann immer etwas leid. Ich weiß nicht, ich habe mich einfach irgendwie überworfen und spüre einen starken Wunsch, mich für eine kreative Pause zurückzuziehen, ohne dass ich dieses sehr schöne Hobby für immer aufgebe.

Nunja, so viel zu meinen Gründen. Mir tut es für jede einzelne Runde leid, die jetzt zu Grunde geht, wie auch für die Engel-Runde von Tex, welche auch ohne mich schon viel zu viele Spieler verloren hat. Ich hoffe, Ihr könnt meine Gründe alle nachvollziehen und seid mir nicht böse. Es war sehr schön, mit Euch zu spielen. Ihr habt Euch alle viel Mühe gegeben und wir haben eine gute Geschichte gespielt, so weit. Macht's gut!

Liebe Grüße,
List

@Admin: Lasst Ihr die Runde bitte noch eine Weile bestehen, bis alle dies lesen konnten?
« Letzte Änderung: 18.11.2012, 18:44:54 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Wolfhard

  • Beiträge: 690
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2076 am: 18.11.2012, 18:41:09 »
Finde ich sehr Schade, ich habe mir in deiner Runde sehr wohl gefühlt  und gerne mit gespielt, aber ich verstehe deine Gründe. Immerhin machst du uns ja auch Hoffnung und vielleicht legen wir irgendwann doch noch alle zusammen Diabolo das Handwerk.

In dem sinne entbiete ich dir nur ein "bis bald" und vielen dank für die spannende Runde.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43206
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2077 am: 18.11.2012, 23:47:15 »
@Admin: Lasst Ihr die Runde bitte noch eine Weile bestehen, bis alle dies lesen konnten?

Wie besprochen :) :wink:
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Tyrome Rhistle

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2078 am: 19.11.2012, 00:06:58 »
Eine bedauerliche, aber allerdings auch sehr nachvollziehbare Entscheidung. Da diese Runde jedoch alsbald ins Archiv gehen muss, möchte ich an dieser Stelle noch ein Feedback loswerden, auch wenn ich das erst Ende des Jahres vorhatte. Entschuldige also bitte, lieber List, wenn dieses Feedback nicht alle Punkte umfasst, die ich eigentlich einbringen wollte und es ein bisschen kürzer ausfällt.

Die Runde war mir von allen D&D-Runden, die ich spielen durfte, eine der Liebsten. Als sie damals in ihre Anfänge ging, hätte ich nicht damit gerechnet, da ich List zum einen noch nicht als Spielleiter kannte, die Runde von der Namensgebung eher reines Hack&Slay versprach und ich dieser Runde auch nicht die Aufmerksamkeit geschenkt habe, die sie verdient gehabt hätte. Aufgrund meiner oberflächlichen, internetbasierenden Kenntnis zweier eurer (Fast-)MitspielerInnen habe ich jedoch eher zufällig eine vagen, aber ausdauernden Kontakt zu dieser Runde gehalten. Zum einen war es Aleandros von Schwarzheim, der sich anmeldete, aber nie mitspielte, und Feyra, die ja zumindest eine gewisse Zeit Teil eurer Gruppe war. Dieser lose Kontakt ließ mich aber über die Zeit aufhorchen, wobei mir vor allem der Spielleiter ins Auge fiel, aber auch Sezair. Beides hat mich animiert, die freiwerdende Stelle annehmen zu wollen.

Das war für mich der Beginn einer sehr erfreulichen Zeit, in der ich gerne Mühe und Zeit in meine Beiträge gesetzt habe. Das liegt vor allem an der, wie ich finde, sehr ungewöhnlichen Spielzusammensetzung, die mir sehr gut gefallen hat, denn so war die Runde ein fortwährender Austausch der Spieler und ein Ausspielen und Entwickeln ihrer charakterlichen Facetten, und wie nebenbei und doch fesselnd hat List die Geschichte dieser ungewöhnlichen Charaktere fortgesponnen, mal mit Emphase, mal mit Muße. Er hat die Geschichte immer vorangetrieben und doch hatte jeder Spielercharakter einfach die Situationen, in denen er charakterlich, als auch von den Werten her, glänzen durfte. Dafür gebührt dir allerhöchste Anerkennung, List, da du entweder ein gutes Gespür dafür hast, wann du einem Spieler eine Sternstunde erleben lassen kannst, oder sogar viel Planung in jede einzelne Begegnung steckst.

Einen großen Teil dessen haben aber auch die Mitspieler ausgemacht. Und zwar vor allem deswegen, weil sie so unterschiedlich waren, aber gleichsam doch allesamt ihre Charaktere entwickelt haben, aber aus unterschiedlichen Richtungen und mit ganz unterschiedlichen Elementen und Stilen. In der Entwicklung des heroischen, immer fatalistischer werdenden Charakters hat mir Belenar sehr gut gefallen und ich mochte dieses immer unbetonte und doch alles durchdringende Pflichtbewusstsein, was ihn stets und überall umwehte mit diesem sehr dunklen Touch. Besnell, dem Charakter, mit dem Tyrome ja am wenigsten verband und mit dem am ehesten Streit gesucht wurde von meiner Seite, erlebte einen Weg in die Entrückung (was sicherlich auch Besnells Zeit geschuldet war), der sehr stark auch von seinen Mitspielern mitgetragen wurde und damit Leben erhielt. Wolfhards Rolle faszinierte mich, weil er wortlos und still, vorsichtig und umsichtig war, einerseits deswegen wie ein "Lone Wolf" erschien, und doch andererseits der entscheidende Zuarbeiter für die Gruppe war und somit einen ganz anderen Ansatz verfolgte, der mir sehr gut gefiel. Und Sezair war mit Abstand das emotionale Highlight dieser Runde. Wo alle anderen Charaktere die Aura der Souveränität suchten, ließ Sezair durch die ganze Darstellung Milde wirken, die doch letztendlich noch getriebener und entschlossener wirkte. Dazu die Geschichte mit seiner Familie, die List aufnahm, und für mich im Treffen mit dem Sohn zu einem der Highlights der Runde wurde. Aber gerade, dass Sezair eben so war, warf auch ein anderes Licht auf die verhärmten Charaktere (vor allem Tyrome und Belenar) und sorgte für einen sehr spielfördernden Kontrast.

Dieses Zusammenspiel der unterschiedlichen Typen mit ihren Eigenheiten und die durch das Spiel beflügelte Stimmungen, rahmten für mich dieses Spielerlebnis ab. Für mich hat es die Düsterheit und auch den Stil von Diablo eingefangen, und diese H&S-Komponente dabei sehr erfolgreich gestutzt, sodass das ein sehr spannendes Spielerlebnis entstand, bei dem es mir auch deswegen sehr leid tut, dass ich es nicht zuende begleiten konnte und es auch jetzt zumindest vorerst endet.

Entschuldigt, dass ich kein Feedback zu einzelnen Szenen gebe, obwohl es unzählige Szenen gäbe, die eine Betrachtung wert wären. Ich erinnere an die Szenen mit Raphael de Aveugler, oder auch alleine das erste Treffen unserer Charaktere als Tyrome dazu kam.
Lasst mich einfach damit schließen, dass ich diese Runde mit ihrem Spielleiter und den Mitspielern sehr genossen habe und sie einen guten Platz in meiner Erinnerung einnehmen wird. :)

Beste und dankbare Grüße
Tyrome Rhistle

Und zum Abschluss lass mich dir noch alles Gute für die Zeit der Abstinenz wünschen, List!
« Letzte Änderung: 19.11.2012, 00:56:25 von Tyrome Rhistle »
Cry Havoc! and let slip the dogs of war. - William Shakespeare - The Tragedy of Julius Caesar, 3. Akt, 1. Szene / Antonius

Vaêl

  • Beiträge: 1739
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2079 am: 19.11.2012, 11:21:39 »
Auch von mir ein großes Lob, List!

Aus allen von Tyrome bereits genannten Gründen, aber vor allem für die Gelegenheit, eine theatral beeindruckende Geschichte zu spielen. Das so etwas für den Spielleiter viel Zeit, Muße und vor allem Inspiration fordert, weiß ich nur zu gut und habe daher volles Verständnis für deine Entscheidung.

Es tut mir Leid, dass ich nicht mehr dazu beigetragen habe, die Runde weiter am Leben zu erhalten.


Auch meinen Mitspielern gilt mein Dank. Sezair, für seine unbeirrbare Milde, die einen perfekten Gegenpol bildete. Tyrome, für sein dickköpfiges und harsches Wesen in Kombination mit seinem bewundernswerten Verantwortungsbewusstsein, das zu einem Welpen und Wirt führte. Besnell, für das Zwiespiel mit Magie auf der Suche nach Macht, das Belanar so gerne verteufelte. Wolf, für ein Schattendasein, aus dem er immer dann heraustrat, wenn es notwendig war und das einem zeigte, dass er nie fehlte.

Besnell

  • Beiträge: 563
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2080 am: 19.11.2012, 16:10:35 »
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen und finde es auch schade das es hier nicht weitergeht. Aber ich kann die Gründe dafür voll und ganz verstehen.

Ich werde mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf diese Runde zurückblicken, da es doch zum einen meine längste und zum anderen auch meine "wertvollste" war. Und das lag an dir als Spielleiter. Ich kann dieser Runde durchweg nur positives abgewinnen und war erstaunt welche Facetten und wieviel Rollenspiel man in einer "NichtTischRunde" herauskitzeln kann. Für mich war es in der Form etwas neues, da ich noch nie einen Magier auf diese Art gespielt habe und auch das Setting sehr gefallen hat. War mir eine Freude "unter" dir zu spielen Chef.

@Mitspieler: Ich könnte soviel sagen, aber es wäre eine wiederholung was ihr bereits auch schon gesagt habt. Deshalb nur das: Ich danke euch allen, das wir es geschafft haben, eine Gruppe so lange am Leben zu erhalten. Im übrigen bin ich der Meinung das wir "stolz" darauf sein können das wir es geschafft haben eine derart unterschiedlich motivierte Gruppe so zusammen zu schmieden.

Alles in allem wirklich sehr sehr schade, solltest du die Runde irgendwann wiederbeleben wollen Chef: Zähl auf mich.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43206
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2081 am: 24.11.2012, 22:34:56 »
@List: Darf ich?
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43206
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2082 am: 26.11.2012, 19:00:57 »
Damit geht diese Runde ins Archiv
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2083 am: 10.07.2013, 23:26:50 »
Liebe Gefährten,

wie ich im Dark-Sun-Aufruf schon geschrieben habe, war die Dark Exile-Runde für mich auch nach der Archivierung noch nicht vergessen. Tatsächlich hatte ich die fixe Idee, sie vielleicht irgendwann einmal wiederzubeleben. Ich freue mich sehr und danke dafür, dass mir auch von Eurer Seite so viel Zuspruch zukommt und Ihr noch Interesse an der Runde habt!

Ich habe etwas nachgedacht. Mir wäre es wichtig, dass sich die meisten der alten Spieler wieder beteiligen würden plus ein oder zwei Einsteiger. Meiner Meinung nach, sollten wir aber noch ein wenig warten. Sezair und Tyrome haben ihr grundsätzliches Interesse bekundet aber auch darauf hingewiesen, momentan über wenig Zeit zu verfügen. Ich denke, auch wenn wir uns auf eine Wiederbelebung verständigen, dann sollten wir noch etwas warten, bis das wir alle genügend Kapazität für die Runde haben. Wir sollten es nicht übers Knie brechen, nur der Möglichkeit wegen, so denke ich.

Darum wäre mein Vorschlag, dass wir im Kontakt bleiben (über PM oder diesen OoC) und schauen, wann sich eine gute Möglichkeit ergibt. Ich jedenfalls bin sehr bereit.

Liebe Grüße,
List
« Letzte Änderung: 10.07.2013, 23:44:26 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Tyrome Rhistle

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
[OT] Tavern of the Rising Sun
« Antwort #2084 am: 10.07.2013, 23:34:57 »
Da ich momentan wenig Zeit habe, lass es mich bitte ganz, ganz kurz ( :D) beantworten.

Du gibst vor, und ich richte mich danach. Die Runde ist es mir wert, dass ich mir die Zeit dafür nehme. Punkt. :)
Wenn du aber erstmal die andere Runde haben möchtest, ist das natürlich in Ordnung und ich warte gerne auch noch eine Weile. :)
Cry Havoc! and let slip the dogs of war. - William Shakespeare - The Tragedy of Julius Caesar, 3. Akt, 1. Szene / Antonius

  • Drucken