• Drucken

Autor Thema: Kapitel I: Käferjagd  (Gelesen 38995 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nathan Grey

  • Moderator
  • Beiträge: 3559
    • Profil anzeigen
Kapitel I: Käferjagd
« Antwort #360 am: 14.05.2012, 08:11:18 »
Torrk und Eneas fallen sofort alte Geschichten ein in denen Grabräubern und Eindringlingen, welche die Toten nicht ehren ein schreckliches Schicksal zufällt.
Ausserdem erkennt der Grottenschratt in den vier Statuen in der Mitte Ashurta wieder den Kriegsherren der Goblins, welcher hier beerdigt wurde.
Eneas dagegen ist fest überzeugt, dass einfaches Salutieren oder niederknien an der richtigen Stelle ausreichend sein sollte, um den Fluch abzuwenden.
« Letzte Änderung: 14.05.2012, 08:12:50 von Nathan Grey »

Tinkel Echsenschupp

  • Beiträge: 287
    • Profil anzeigen
Kapitel I: Käferjagd
« Antwort #361 am: 23.05.2012, 12:35:25 »
Der kleine Kobold traut sich nicht wirklich in den Raum hinein, nach ihrer letzten Begegnung mit den Toten in einer der Grüften. Tinkel bleibt deshalb einfach bei der Tür stehen und betrachtet das wenige was er von den Statuen sehen kann. Er kratzt sich am Kopf.
„Tinkel nie verstehen warum Tote so viel brauchen? Tinkel lieber gar nicht erst sterben wollen.“
Danach schaut Tinkel sich vorsichtig und ängstlich um, während die Anderen scheinbar ebenso zögern.
"Tinkel will weg...also schnell, schnell ihr Dinge erledigen?"
« Letzte Änderung: 25.05.2012, 14:44:26 von Tinkel Echsenschupp »
„Ich bin Tinkel, großer Meister Alkamist...nur leider ohne Rezepte...“

Leolo

  • Beiträge: 2866
    • Profil anzeigen
Kapitel I: Käferjagd
« Antwort #362 am: 25.05.2012, 08:28:12 »
"Oh, da stimm ich dir gern zu kleiner."

antwortet Eneas Tinkel lächelnd.

"Zum Sterben ist es stets zu früh. Aber was wäre das Leben ohne ein wenig Neugier? Ich habe von derartigen Bauten gelesen, und ich glaube wenn wir es richtig anstellen können wir hier noch etwas mehr entdecken. Wir müssen Ashurta die Ehre Erweisen, dem Hobgoblin den diese vier Statuen darstellen. Vielleicht sollten wir vor ihm niederknieen oder ihm einen militärischen Gruß zukommen lassen? Etwas in dieser Form."
Wenn du zu den Nonkonfirmisten gehören willst musst du erst einmal so reden wie wir, unsere Musik hören und die gleiche Kleidung tragen.

Elynore

  • Beiträge: 1548
    • Profil anzeigen
Kapitel I: Käferjagd
« Antwort #363 am: 10.06.2012, 08:48:31 »
Ein wenig mulmig ist mir bei der Sache schon,” erklärt Elynore. “Andererseits bin ich mittlerweile aber auch neugierig, was sich hier verbirgt. Also lasst es uns versuchen!” sagt sie schließlich voller Tatendrang.

Torrk

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Kapitel I: Käferjagd
« Antwort #364 am: 10.06.2012, 14:46:18 »
"Eneas meint wir sollen die Statuen grüssen..?" vergewissert der Grottenschrat unsicher.
Dann zuckt er mit den Schultern und geht los.  Unsicher schaut er sich im Raum um.

Auf Höhe des ersten Säulenpaars  schlägt er sich mit der rechten Faust auf die Brust und ruft laut "PAATCHA!"
- dann kniet er nieder, wobei er sich mit der rechten Faust auf dem Boden abstützt.

Diesen Gruss wiederholt er zwischen jedem der Säulenpaare und schliesslich auf dem Podest zwischen den vier Statuen,
wobei er die ganze Zeit über vorsichtig lauscht und sich immer wieder umschaut, ob sich im Raum irgendetwas verändert.
« Letzte Änderung: 12.06.2012, 13:08:59 von Torrk »

Nathan Grey

  • Moderator
  • Beiträge: 3559
    • Profil anzeigen
Kapitel I: Käferjagd
« Antwort #365 am: 18.06.2012, 08:04:08 »
Als der Grottenschratt vor die Statuen tritt und den Gruß ausspricht leuchten die Augen der Statuen kurz auf. Dann erlischt das Licht und Ruhe legt sich wieder über den Raum.

Leolo

  • Beiträge: 2866
    • Profil anzeigen
Kapitel I: Käferjagd
« Antwort #366 am: 19.06.2012, 09:46:31 »
Vielleicht sollten wir es alle tun. Jeder kniet vor einer Statue nieder.

meint Eneas und macht gleich mit.
Wenn du zu den Nonkonfirmisten gehören willst musst du erst einmal so reden wie wir, unsere Musik hören und die gleiche Kleidung tragen.

Elynore

  • Beiträge: 1548
    • Profil anzeigen
Kapitel I: Käferjagd
« Antwort #367 am: 19.06.2012, 10:22:59 »
Da bleibt uns jetzt wohl wenig anderes übrig,” sagt Elynore. “Dann mal los, hoffen wir, dass es so richtig ist!


Tinkel Echsenschupp

  • Beiträge: 287
    • Profil anzeigen
Kapitel I: Käferjagd
« Antwort #368 am: 20.06.2012, 18:20:49 »
Tinkel kratzt sich verwirrt am Kopf und zuckt mit den Schultern. Der kleine Kobold hält sich jedoch immernoch an der Tür des Raumes und möchte die Grabkammer nicht betreten. Deshalb wartet er erst einmal ab was bei den Anderen passiert, ehe er sich entscheidet es ihnen gleich zu tun oder es dann doch lieber sein zu lassen. Sein Begleiter auf der Schulter hüpft dabei aufgeregt auf und ab.
„Ich bin Tinkel, großer Meister Alkamist...nur leider ohne Rezepte...“

  • Drucken