• Drucken

Autor Thema: Von Blut, Tod und Qual  (Gelesen 8999 mal)

Beschreibung: Der Kampfthread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blossom

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #15 am: 18.07.2010, 20:48:50 »
Zitat
Wer hat den denn aus seinem Nest gestoßen?, denkt sich Yorn, als er dem Drow gewahr wird, der in die Arena gefallen ist. Noch hat er Odai nicht erkannt, immerhin liegt dieser mit dem Gesicht im schmuddeligen Sand.

Darkness

  • Moderator
  • Beiträge: 504
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #16 am: 19.07.2010, 17:33:58 »
Als Odai unsanft auf den Boden fällt und sich sofort auf den Rücken rollt um den Zweihänder zu ziehen, gerät die bis gerade zuversichtliche Stimmung des Minotauren ins wanken. Verwirrt schaut er auf den Drow und benötigt einige Sekunden um zu entscheiden, wie es nun weitergehen soll.
Einer der Wächter jedoch ruft ihm zu:"[b]Kämpf Sklave! Wenn du den Drow und den Zwerg erlegst, bekommst du heute eine Belohnung.[/b]"
Angestachelt holt der Minotaure mit seiner Axt aus, schafft es aber nicht den Schild des Zwerges zu umgehen. Wütend knurrt er, als sein zweiter Hieb nur die Illusion des Zwerges trifft. Als er jedoch mit seinen Hörnern zu stößt schafft er es tatsächlich den Zwerg mit einem kräftigen Stoß eine neue Wunde beizubringen.

In der Zwischenzeit öffnet sich das Tor auf der linken Seite und ein Ausrufer verkündet: "[b]AUFGRUND VON NEUEN FREIWILLIGEN ERWEITERN WIR DAS EINMALIGE SPEKTAKEL DES HEUTIGEN ABENDS.[/b]"

4 Kreaturen kommen aus dem Tor, fast so groß wie Menschen. Während sie wohl verwandt mit kleinen Kackerlaken sind, ist dieses Gewaltige Ungeziefer umso Aggressiver. Fast sofort stürzen sie sich auf die Kreaturen in der Arena - und scheinen weder Freund noch Feind zu kennen. Selbst oben bei den Zuschauern ist der Gestank der Kreaturen unertragbar und einige Drow halten sich ihren Bauch, als ob sie sich jeden Moment übergeben müssten.

Als sich einer der Käfer zu dem Minotaurus begibt, holt dieser aus und dringt mit der Axt durch das Chitin. Doch der natürliche Panzer der Kreaturen ist zäh und hard und hat dem Schlag einiges an Wucht genommen und obwohl die Kreatur verletzt ist, scheint sie nicht Kampfunfähig zu sein. Der Minotaure indess rümpft nur kurz die Nase und scheint nicht an einem schwachen Magen zu leiden.

Runde 6
Yorn
Minotaure (unverletzt)
Odai (am Boden)
3 Riesen Kakerlaken (unverletzt)
1 Riesen Kakerlake (verletzt)

Akutelle Karte
« Letzte Änderung: 19.07.2010, 17:52:35 von Darkness »

Tael

  • Beiträge: 4647
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #17 am: 19.07.2010, 18:00:05 »
Sollte eines der Stinkmonster sich auf Yorn stürzen würde Tael entspannt von der Empore herab mit einer lässigen Handbewegung ein paar violette Kugeln in dem Insekt versenken.[1]
 1. Ready Action Magic Missile

Blossom

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #18 am: 19.07.2010, 18:06:30 »
Zitat
Diese Mistviehcher werden den Tauren erst einmal auf Trab halten, denkt sich Yorn und nutzt die Gelegenheit, sich außer Reichweite des Tauren zu bewegen. Er ruft ein weiteres Spiegelbild herbei, um die Kakerlake zu verwirren und schlägt dann mit seiner Axt zu. Am besten ich werde mich zu dem Drow vorarbeiten. Wenn er den Tauren ablenkt, ist er meine Chance, hier lebend herauszukommen.

Frei: 5 ft-Schritt nach J4
Move: Defensiv Copy Cat casten
Standard: Angriff auf die Kakerlake: Att: 19, dmg 9

Würfe: http://games.dnd-gate.de/index.php/topic,6246.msg624569.html#msg624569
« Letzte Änderung: 19.07.2010, 18:07:00 von Yorn (Yaggathar) »

Darkness

  • Moderator
  • Beiträge: 504
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #19 am: 19.07.2010, 18:12:28 »
Doch der Zwerg unterschätzt die Agilität und die Härte des Kakerlaken Panzers. Harmlos prallt die Axt davon ab, da sie nicht im richtigen Winkel gezielt worden ist.
« Letzte Änderung: 19.07.2010, 18:15:29 von Darkness »

Darkness

  • Moderator
  • Beiträge: 504
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #20 am: 19.07.2010, 18:46:00 »
Nicht nur Yorn unterschätzt die Kakerlaken. Dem Minotauren mit seinem ungestümen Angriff ergeht es nicht besser. Der Chitin Panzer des Insekts scheint genauso stark wie des Zwergen Rüstung zu sein und so schafft es der Minotaure nicht, der Kreatur mehr als ein paar Kratzer beizufügen. Erstmalig sieht man Angst in den Augen des Minotauren glitzern, da die Arena nun mit Feinden gefüllt zu sein scheint, von dem ein jeder ihm ebenwürdig ist. Während er die Kakerlake im Auge behält, sagt er in Richtung des Zwerges: "[b]Erst das Ungeziefer, dann wir. Was hälst du davon, Stummelbein?[/b]

Die Stimmung oben bei den Drow wird zunehmend schlechter. Sie wollen endlich Blut sehen.
« Letzte Änderung: 19.07.2010, 18:49:07 von Darkness »

Blossom

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #21 am: 19.07.2010, 18:51:22 »
Zitat
"Wenn Du bis dahin noch lebst, Rindvieh!", knurrt Yorn, aber ihm ist deutlich anzumerken, wie froh er über den Waffenstillstand ist.
« Letzte Änderung: 19.07.2010, 18:52:05 von Yorn (Yaggathar) »

Guerrero

  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #22 am: 19.07.2010, 21:23:46 »
Odai hört den Kommentar und sieht und richt die Käfer. [i]Ich hätte es doch besser wissen müssen verdammt verdammt. [/i]
Odai rappelt sich auf,[b] "Du Zwerg wehe  du stirbst, streng dich mal mehr an ich bin hier nicht runter gesprungen um den allein Unterhalter zu machen."[/b] Sagt Odai und schwingt den Zweihänder mit voller Wucht auf die  Riesen Kakerlake.
Move: Aufstehen
Standard: Angriff auf die Kakerlake Power Attack
« Letzte Änderung: 19.07.2010, 21:24:54 von Odai Ventrell »

Darkness

  • Moderator
  • Beiträge: 504
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #23 am: 20.07.2010, 00:30:28 »
Als Odai sich erhebt nutzt die gewaltige Kakerlake sofort ihre Gelegenheit. Schnell wie ein Blitz greifen ihre Mandibeln nach Odai's Bein und noch bevor der Drow es in Sicherheit bringen kann schneiden die Mandibeln tief in sein Fleisch.

Sein eigener Hieb indess verfehlt ob des Schmerzes in seinem Bein seine Wirkung. Harmlos prallt auch dieser Angriff an dem harten Chitin Panzer ab doch im Gegenzug schafft es die Kreatur auch kein zweites mal ihre Mandibeln in Odai's Fleisch zu versenken.
Yorns Meister schleudert drei rötliche Energiekugeln hinab, die Yorn's Kakerlake treffen und verwunden, dann bekommen die Kämpfer in der Arena mit, wie eine Plane den Gestank eindämmen soll.
Yorn indess hat mehr Glück als einer seiner zwergischen Verwandten. Während die Mandibeln harmlos an seinem Schild abprallen kann er mit ansehen wie einer der drei verbliebenen Sklaven das Bein abgekniffen bekommt. Blut fließt in Strömen und wird von den Drow oben positiv zur Kenntnis genommen.
Auch der Minotaure muss eine klaffende Wunde von den wiederwärtigen Kakerlaken hinnehmen und die Angst in seinen Augen wird nur durch den Waffenstillstand des Zwerges gemindert.

Runde 7
Yorn
Minotaure (leicht verletzt)
Odai
Teal
2 Riesen Kakerlaken (unverletzt)
1 Riesen Kakerlake (leicht verletzt bis verletzt), Yorns
1 Riesen Kakerlake (verletzt), Minotaurus's
Noch 2 Sklaven übrig

Karte ist aktualisiert und beinhaltet Yorn's 1,50 Schritt von dem Post unter diesem hier.
« Letzte Änderung: 20.07.2010, 13:15:05 von Darkness »

Tael

  • Beiträge: 4647
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #24 am: 20.07.2010, 11:44:51 »
[b]Ich gestatte nicht das mein Sklave von Ungeziefer gefressen wird![/b], ruft Tael betont laut in die Arena.
Dann murmelt er besonders leise und undeutlich eine Beschwörungsformel um sechs violette Kugeln nacheinander in die Kakerlake zu schießen die Yorn angreifen.
[i]"Oh du mein Gebieter kanalisiere meinen Hass auf das deine Macht in mir aufgehe."[/i]
Ready Action: magic missile 11 Schaden
Ini, falls ich noch keine habe: 3
Bluffen falls jemand versucht meine Zauberformel zu analysieren: 15
Wenn ich dran bin ohne unterbechnung weitere Magische Geschosse: 10 Schaden

Blossom

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #25 am: 20.07.2010, 12:00:06 »
Zitat
Als die magischen Geschoße in das Insekt einschlagen, sieht Yorn überrascht zu seinem Meister auf. So langsam beginnt der Kampf unübersichtlich zu werden. Er weiß nicht, ob er froh oder verärgert über das Eingreifen von Tael sein soll. Einerseits rettet er ihm den Hals, andererseits, so befürchtet Yorn, nur um ihm später selbst einen Kopf kürzer zu machen. Es geht also nun um Schadensbegrenzung. Er macht einen Schritt zu dem Insekt, das Odai bedroht. Dann kanalisiert er die Macht seines Symbols, um sich und seinen Gefährten zu heilen.

Frei: Auf Feld K2 -> Flanken mit Odai
Standard: Channel Energy: 13 Punkte im Umkreis von 30 ft
« Letzte Änderung: 20.07.2010, 13:06:50 von Yorn (Yaggathar) »

Darkness

  • Moderator
  • Beiträge: 504
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #26 am: 20.07.2010, 13:21:40 »
Yorn's heilende Energie erfüllt die Arena und schließt alle bisherigen Wunden, abgesehen von den hoffnunglosen Fällen an der Südwand der Arena. Alle anderen Verletzungen, Teals Geschosse, der Axthieb des Minotauren und auch die Verletzungen an Yorn und Odai vermag die heilende Kraft jedoch zu schließen. Binnen Sekunden stoppt der Blutfluß, Schorf bildet sich um im nächsten Moment zu Boden zu fallen, als hätte es niemals eine Wunde gegeben.
Der Minotaure schaut zwiegespalten zum Zwerg hinüber. "[b]Musstet ihr dieses Ungeziefer wieder zusammen flicken, Bierkopf?[/b]" Dennoch scheint er nicht unglücklich zu sein, dass seine eigene Wunde sich ebenfalls geschlossen hat.

Darkness

  • Moderator
  • Beiträge: 504
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #27 am: 20.07.2010, 13:43:01 »
Der Minotaure versucht erneut seine nun wieder unverletzte Kakerlake zu beseitigen, scheitert aber erneut an der Wendigkeit und dem harten Chitin Panzer. Voller Zorn brüllt er sinnlos die Kreatur vor ihm an: "[b]HALT DOCH ENDLICH STILL DU DUMMES DRECKSDING![/b]" Tael reagiert als nächster und schleudert weitere Energiekugeln auf Yorn's Kakerlake und schafft es damit diese erneut zu verwunden, doch die zähe Kreatur wird von den Schmerzen nur noch wütender und zischt Yorn an.

Die Plane, die gespannt wurde, wird von den Energiekugeln durchdrungen wie Luft. Fast sofort verliert sie ihre Spannung und droht hinab in die Arena zu fallen und die Kämpfer dort noch weiter zu behindern, wenn sie noch weiter zerstört wird.

Ob des wiederkehrenden Gestankes rümpfen die Gäste erneut ihre Nasen. Der Drowmagier aus der mittleren Etage schickt sofort mit einigen Handzeichen zwei seiner Untergebenen nach oben und selbige eilen zu der Treppe und ziehen dabei jeweils eine Handarmbrust mit eingelegten Bolzen.

Die Sklaven indess versuchen vor der Kakerlake zu flüchten, doch das Tier reagiert schneller als die Zwerge sich in Sicherheit zu bringen. Noch bevor der Zwerg einen Schritt davon machen kann, springt sie ihn an und ihre kräftigen Scheren schneiden tief in den Oberkörper. Blut spritzt umher, hoch bis zu der Folie über der Arena und hinterlässt dort einige Sprenkler.

Immer noch Runde 7

Yorn hat schon
Minotaure hat schon
Teal hat schon
Odai

2 Drowkrieger, haben schon
Noch 1 Sklaven übrig hat schon
3 Riesen Kakerlaken (unverletzt)
1 Yorns Riesen Kakerlake (leicht verletzt)

« Letzte Änderung: 20.07.2010, 13:45:46 von Darkness »

Guerrero

  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #28 am: 20.07.2010, 18:14:32 »
Odai konzentriert sich auf die Kakerlake vor sich. [i]Verdammt. So hard kann doch dieses Chitin nicht sein.[/i] Als er die heilende Energie spürt ist ein flüchtiges [b]"Danke"[/b] zu hören.  Dann hämmert der Waldläufer erneut mit aller Kraft auf den Käfer ein.Angriff Power Attack Gesamt: 23
Schaden Gesamt: 17
« Letzte Änderung: 20.07.2010, 19:19:39 von Darkness »

Darkness

  • Moderator
  • Beiträge: 504
    • Profil anzeigen
Von Blut, Tod und Qual
« Antwort #29 am: 20.07.2010, 23:22:10 »
Als Odai nach der gewaltigen Kakerlake schlägt spührt er im letzten Moment, dass der Winkel nicht ganz stimmt. Kurz korrigiert er diesen, dann hört er auch schon das Geräusch mit dem das Schwert in den Körper der Kakerlake eindringt. Obwohl er den Panzer durchdrungen hat, gelingt es der Kreatur fast sofort schlimmeres mit tapelnden Schritten nach hinten zu entgehen. Aufgebracht und wütden schnappt sie erneut nach Odai und trifft den Drow und verletzt ihn leicht am linken Arm.

Auch der letzte Sklave findet in der Zeit seinen frühzeitigen Tod, als die Kakerlake hinter ihm her eilt und sich auf dessen Rücken wirft. Der Blutgeruch scheint die Kakerlaken wahnsinnig agressiv werden zu lassen. Auch die Kakerlake beim Minotauren beißt sich erneut in dessen gerade erst verheilten Wunde fest, was zu einem Wutschrei des Minotauren führt.
Einzig und allein Yorn's Kakerlake erweist sich als unfähig den Stahl der Rüstung zu druchdringen. Vielleicht hat der magische Angriff das Ungeziefer durcheinander gebracht.

Runde 8
Yorn
Minotaure
Teal
Odai



2 Drowkrieger


2 Riesen Kakerlaken (unverletzt)
1 Yorns Riesen Kakerlake (leicht verletzt)
1 Odais Riesen Kakerlake (verletzt)

  • Drucken