Autor Thema: Inigo Hound  (Gelesen 1408 mal)

Beschreibung: eat lead, dirty heretics!

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Inigo Hound

  • Beiträge: 712
    • Profil anzeigen
Inigo Hound
« am: 31.07.2010, 12:16:21 »
Characteristics:

WS29
BS49
S28
T28
Ag45
Int31
Per31
WP30
Fel51

Wounds: 16                      Current:           16    
Level of Fatige: none              Current:                  
Faith_Points: 6                Current:              2    
Insantiy Points: 8
Corruption Points:7



AKTUELLES EQUIPMENT:

Weaponry:

Weapon 1
Stub Automatic, "Drusus PPK"
Ammo:                             Clip-Sice:              Clip in use:
 97                                             9                           9    

Weapon 2
Flame Pistol, used and battered
Ammo:                             Clip-Sice:              Clip in use:
 0                                               2                          1   



Weapon 3
Autopistol
Ammo:                           Clip-Sice:              Clip in use:
99                                            18                            18    

Weapon 4
Mono-Knife "Garde - Ehrendolch"
Melee

Weapon 4
1 Frag Grenades
Thrown - Range: SBx3 - 2d10X - Pen:0 - Blast (4)



Armor:         Gang leathers (Ap: All but head 2)
Equipment:

Name:                               Weight:    

Backpack                            1,00      
Chrono                                0
Clothing                              0        
Stub auto + silencer         2,0
Stub Revolver                    1,0
Mono knife                         0,5
1Frag                                  0,5


Heavy Leathers                 7,0

                                                           
Total Weight:             12,0 kg    
« Letzte Änderung: 23.08.2012, 16:19:23 von Inigo Hound »
The pain of the bullet is ecstasy compared to damnation

Inigo Hound

  • Beiträge: 712
    • Profil anzeigen
Inigo Hound
« Antwort #1 am: 24.04.2011, 19:35:27 »
INIGOS IMPORTANT INTEL THREAD

Quaddis,
 - Der Karneval des Blutes (Wegen von und nach Quaddis gesperrt??)
 - der Widower
 - das schwarze Licht der Höllen
 - das Biest Haus, angeführt vom "schakal" (= Markus Vulpa)
 - Besessene Frauenleiche
 - Der Reiher (Organisation: Ascendi ad Veritas)
                - Chaos Hexer
                - Menschenhandel
                - Opferungen
                - Ahnenreihe (Haarlocks Erben - die Akolyten)

- Haarlock
- Prophezeihungen
                - Wenn die Uhr des Haarlock dreizehn schlägt, wenn die Gründer sich vereinen und die Sünde keine Grenzen kennt, dann
                  wird das Licht der dunklen Wahrheit weichen und der schwarze Glanz des Nichts zum Aufstieg führen
                - "Der Hüter der Prophezeiung... der Widower... hält den Schlüssel zur Wahrheit in seinen Händen doch spricht er nur zu
                  dem Schöpfer"

Uhr des Haarlock ist im Anwesen Gabriel Chase's ( in der Mitte von Xircaph ) - dort wird zur Finsternis ein Ball stattfinden

- Inquisitor Karkalla
                - Hephikles (finden! - Fragt ihn, was man in dem neuten Stapel auf Prol findet. Er wird antworten "Die Leere")
                - Check

- Ausrüstung:
Pater Grist

- Zuiviena, Herrin der Zwielicht - Gärten "die schwarze Witwe"

     - behauptet sehr alt zu sein und über Wissen zu verfügen, das älter ist, als der goldene Thron selbst - wtf?
     
     - hat den Reiher als finsteren Gesandte des Hütters verbotenen Wissens bezeichnet.
     - hat "Sarazema", die Kopflose Braut, erwähnt - Sie habe in unsere Seelen geblickt und als Erben Haarlocks erkannt
     - gibt an, ebenfalls eine Gegnerin des Reihers zu sein
     
     -  Will, dass wir Grist mit einem "mechanischen Assassinen" erledigen.
     -  Im Gegenzug bietet sie Infos über unser Ziel, den dunklen Gesandten, eurem Generbe, der großen Uhr oder Markus Vulpa
     -  Nach welchen Wissen ihr auch immer strebt, ich werde euch alles sagen was in meiner Macht steht, sofern es mit dem
        Reiher zu tun hat
    -   Einladung für die Festlichkeiten auf Daniel Chase besorgen
« Letzte Änderung: 23.08.2012, 16:16:51 von Inigo Hound »
The pain of the bullet is ecstasy compared to damnation

Inigo Hound

  • Beiträge: 712
    • Profil anzeigen
Inigo Hound
« Antwort #2 am: 26.05.2011, 18:53:28 »
Zitate Karkallas:

"Noah mein Schüler", er streckt seine einzige noch verbliebenen Hand nach dem Priester aus um dessen Hand zu ergreifen und freundschaftlich zu drücken, "ich weiß nicht warum du hier bist, aber es spielt auch eigentlich keine Rolle. Habt keine Sorge, in diesem Lazarett ist niemand mehr der euch Schaden will also lauscht. Meine letzte Handlung als Inquisitor soll es sein, euch, meine jungen Diener, mit einer Aufgabe von höchster Wichtigkeit zu betrauen. Auch wenn ich bis auf Noah niemanden von euch persönlich kenne, so weiß ich, dass es niemanden in diesem Universum gibt der besser geeignet wäre, denn wahrlich, ich fühle den Willen des Imperators, der euch in dieser finsteren Stunde hierher geführt hat. Es ist das Schicksal des ganzen Planeten, vielleicht sogar des gesamten Sektors, welches von nun an auf euren Schultern lastet. Lasst mich nochmal kurz Kräfte sammel….ich werde es euch erklären..."

Nachdem sich die Akolyten wieder um den ehrwürdigen Inquisitor versammelt haben erhebt dieser wieder seine feste Stimme: "Zaddion, du bist also noch am Leben, gut. Das macht es einfacher. Es rührt mich, dass ihr alle um mein Wohlbefinden besorgt seid, aber ich bitte euch, lauscht zunächst dem, was ich euch zu sagen habe, solange meine Sinne mich nicht verlassen haben. Erst dann unternehmt weiteres."
Der Brust des Inquisitor hebt sich schmerzhaft, als er ein weiteres mal tief Luft holt. Als er sich sicher ist, dass seine Worte und nicht sein Zustand seine ungeteilte Aufmerksamkeit haben, fährt er fort: "So will ich von vorne beginnen: Nachdem ich von meinen Informanten Berichte erhalten habe, dass eine Organisation, die sich das Biest Haus nennt, hier auf diesem Planeten Geschäfte mit Xenos macht, um für die kommenden Festlichkeiten besondere Attraktionen zu bieten, bin ich vor wenigen Tagen... es mögen 5 vielleicht auch 6 gewesen sein, im Namen der Inquisition gemeinsam mit 2 meiner treuesten Akolyten nach Quaddis gereist.. Da das Biest Haus auch für krumme Geschäfte mit Menschen- und Drogenhandel bekannt ist und viel zu lange Narrenfreiheit auf diesem vom Imperator- und Administorum-verlassenen Planeten hatte, habe ich beschlossen dem auf dem Grund zu gehen und für alle anderen, die denken sie können hier machen was ihnen beliebt, ein klares Zeichen zu setzen..."


Karkalla hält ein weiteres mal inne, als seine Atmung flacher wird. Auch wenn der Mann eine unmenschliche Willenskraft zu besitzen scheint, so kann er nicht gänzlich verbergen, dass seinen Körper heftige Schmerzen plagen.

"Bei den Ermittlungen, welche ich gemeinsam mit Zaddion und Hephikles, meinen beiden Akolyten, angestellt habe, bin ich jedoch über etwas unerwartetes gestoßen. Was im ersten Moment wie eine harmlose Sekte aussah, welche auf einen Planeten wie Quaddis nicht ungewöhnlich wäre, musste ich leider viel zu spät für mich als Heretiker-Kult entlarven. Thron, wie konnte ich nur so naiv sein. Sie nennen sich "Ascendi ad Veritas", "Die Pilger zur Wahrheit", ein Chaos Kult mit einem irren Anführer, ein Meister der Täuschung, ein wahnsinniger Chaos Hexer, der sich "der Reiher" nennt und eine grässliche Reihermaske trägt. Wenngleich wahnsinnig und äußerst brutal, so gehen sie verdammt gerissen vor, und daher war es mir nicht möglich herauszufinden, was ihr wahre Intention hier auf Quaddis ist. Was ich jedoch weiß, ist besorgniserregend, milde gesagt. Die Ascendi machen seit ihrer Ankunft auf Quaddis Geschäfte mit dem Biest Haus. Sie benutzen es, um Menschen hierher zu schmuggeln. Im Gegenzug versorgen sie das Biest Haus mit skurrilen Bestien, teilweise aus dem Warp persönlich, welche als Attraktionen in den den Arenen dienen, besonders jetzt zu den Festlichkeiten des Karnevalls an der Oberfläche. Lasst euch also nicht täuschen, das Biest Haus ist nur ein kleiner unbedeutender Fisch. Die Wahre Bedrohung geht von den Ascendi aus. Was die Ascendi mit den armen geschmuggelten Seelen machen weiß ich nicht, aber ich weiß worum es den Ascendi geht. Ich habe in den Archiven gelesen, das es eine uralte Legende gibt, welche sich um Quaddis, dessen Gründer, ein Freihändler namens Haarlock, und den dem Schwarzen Tyrranen, eine finstere Sonne hier in diesem Sektor, dreht. "Wenn die Uhr des Haarlock dreizehn schlägt, wenn die Gründer sich vereinen und die Sünde keine Grenzen kennt, dann wird das Licht der dunklen Wahrheit weichen und der schwarze Glanz des Nichts zum Aufstieg führen." Der Reiher hat diesen Satz immer und immer wieder gesagt, während er sich hier in diesem Raum mit mir beschäftigt hat. Vielleicht ist es alles Humbug, aber meine Erfahrungen mit dem Chaos und mein Gefühl sagen mir, dass der Reiher gestoppt werden muss. Die Einzigen, die noch verhindern können was auch immer die Ascendi vorhaben, dass seid ihr.... Der Karneval ist längst im Gange, und damit ist jede Verbindung nach und von Quaddis weg gesperrt."

„Zaddion, Noah und ihr anderen treuen Diener, dies soll von nun an eure heilige Pflicht sein!“

Nachdem der Inquisitor ruhig verharrend den Ausführungen der beiden Akolyten Zaddion und Inigo gelauscht hat deutet er ein Nicken an: "Ich verstehe. Aber es wirkt nicht wie die Handschrift von Hephikles, wie Zaddion sicher bestätigen wird. Hephikles ist... etwas seltsam...aber er ist nicht der Typ der Ketzer aufschlitzen würde und sich danach nicht zu erkennen gibt... auch das Talent unbemerkt zu bleiben würde ich ihm nicht gerade zusprechen. Zeigt mir einmal diesen Dolch." Zekh reagiert ohne umschweifen und reicht ihn der noch verbliebenen Hand Karkallas. "Dieser Dolch trägt den Markel des Chaos... Es ist unmöglich der Dolch von Hephikles. Ihr solltet ihn hier lassen. Ich spüre die Aura die von ihm ausgeht... er vermag vielleicht den Verstand des Träger zu vergiften und schlimmeres.“

Zekh blickt schockiert in seine Hand und wischt sie beinahe panisch gefühlte hundertmal an seinem Arbeitergewand ab...

“Das alles klingt sehr rätselhaft für mich, aber ich erkenne ein gewisses Muster. Dunkle Omen, die dunkle Prophezeiung, eine Zusammenkunft finsterer Seelen, die große Sonnenfinsternis, der Karneval des Blutes, und ihr sagt Widower... auch von ihm habe ich bereits gelesen in den Archiven. "Der Hüter der Prophezeiung... der Widower... hält den Schlüssel zur Wahrheit in seinen Händen doch spricht er nur zu dem Schöpfer" Der Reiher hat irgendeinen kranken Plan, er benötigt sein Blut.. Haarlocks Blut... natürlich. Ihr gehört also zu den armen Seelen, die auf den Planeten geschmuggelt wurden, gemeinsam mit all den anderen... Blut… aber natürlich... für die Ascendi dreht sich immer alles um Blut... um die Ahnenreihe. Das seid ihr... der Reiher muss denken, dass in euren Venen Haarlocks Blut fließt – wahrscheinlich ist das hier alles von ihm inszeniert. Aber ihr seid ihm jetzt einen Schritt voraus… das muss so bleiben!“

"Wenn ihr den roten Käfigen entflieht und die Oberfläche erreicht, und davon bin ich überzeugt, dann müsst ihr Hephikles finden. Wenn er noch lebt, dann weiß er inzwischen sicherlich mehr. Fragt ihn, was man in dem neuten Stapel auf Prol findet. Er wird antworten "Die Leere". Hier drinnen sind wohl irgendwelche Waffen... nehmt sie an euch. Mögen sie Verderben über die Verdorbenen bringen", der Inquisitor hält abrupt inne um sich mit einem Stöhnen und schmerzverzerrten Gesicht an der Brust zu halten, wo ihm das Inquisitions-Sigel eingehämmert wurde.
The pain of the bullet is ecstasy compared to damnation

Inigo Hound

  • Beiträge: 712
    • Profil anzeigen
Inigo Hound
« Antwort #3 am: 05.07.2011, 16:36:48 »
altes Equipment:

Weaponry:

Weapon 1
Bolt Pistol "Liberator"
Ammo:                             Clip-Sice:              Clip in use:
 4  Magazine                         8                             0     
 4 Inferno - shells

Weapon 2
Stub Automatic, "Drusus PPK"
Ammo:                             Clip-Sice:              Clip in use:
 100                                            9                           9     


Weapon 3
Flame Pistol "Hephaistos -  Model"
Ammo:                             Clip-Sice:              Clip in use:
 x promethium                               2                              1     

Weapon 4
Mono-Knife "Garde - Ehrendolch"
Melee

Weapon 4
2 Fire Bombs
Thrown - Range: SBx3 - 1d10+3 E - Pen:6 - Blast (3)



Armor:          Xeno Mesh (Ap: All but head 4)
Equipment:

Name:                               Weight:     

Backpack                            1,00       
Chrono                                0
Clothing                              0       
2 Ration Packs                   0       
Micro Bead                         0       
Charm                                 0       
Infra Red Goggles            0,50     
Medicae kit                        2,0

Bolt pistol + laser sight  4,0
Stub auto + silencer        2,0
Hand flamer                      3,5
Mono knife                       0,5
 2 Fire bombs                   1,0

Xeno mesh                      2,0

                                                           
Total Weight:             16,5 kg     

The pain of the bullet is ecstasy compared to damnation