Autor Thema: The Duties of the Mouse Guard  (Gelesen 1190 mal)

Beschreibung: Richtlinien und Regeln

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gwendolyn

  • Moderator
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
The Duties of the Mouse Guard
« am: 26.08.2010, 09:48:48 »
Bitte beachtet:

Zum In-Game-Posten selbst:
Dritte Person Präsenz; "Reden", "Denken", "Schreien/Brüllen"

Würfeln
Hier wird gewürfelt. Derzeit noch mit der normalen Syntax. Editieren ist nicht erlaubt.

Belief, Goal, Instinct
Diese in die Signatur des Charakters übernehmen, damit wir sie nicht vergessen.

Traits
Um das Spiel nicht zu sehr auszubremsen, werde wir nicht darüber abstimmen, ob ein Trait gut an-/ausgespielt wurde. Kommentare, wenn euch eine Szene usw. gut gefallen hat, sind aber weiterhin erwünscht.

Obstacles & Tests
Im GM Turn genügt es, wenn ihr im Spiel aushandelt wer den Test macht und ob jemand hilft. Beschreibt anschließend, was der Charakter unternimmt, um das Hindernis zu überwinden. Dabei muss deutlich werden, wenn ihr einen Trait (positiv oder negativ) ausspielt; weist mich hier ggf. darauf hin. Solltet ihr erfolgreich sein, beschreibt, wie sich die Situation dadurch ändert, wie der Charakter darauf reagiert usw. Bei einem Fehlschlag übernehme ich.

Etwas umfangreicher wird es im Players Turn. Hier müsst ihr zusätzlich beschreiben mit welchem Ziel ihr eine Handlung ausführt; was ist die Intention des Charakters. Der restliche Ablauf entspricht dem des GM Turn.

Conflict
Vorbereitung: Konflikttyp festlegen, Teams zusammenstellen, Ziele für den Konflikt festlegen, Disposition auswürfeln und Modifikatoren anwenden. Teams werden über die Disposition Würfe geregelt: Wenn ihr bei einem Wurf eines anderen Charakters helft, bildet ihr ein Team.

Ablauf: Wenn ihr Teams gebildet habt, wählt eure ersten drei Aktionen. Sprecht euch hierfür ruhig per PN ab und schickt mir dann die drei aktuellen Aktionen. Wenn ihr im Team agiert, auch wer welche Aktion durchführt. Bedenkt, dass keiner in einem Team zwei Aktionen hintereinander ausführen kann, die Reihnfolge aber darüber hinaus nicht festgelegt ist.

Player versus Player
Im GM Turn werden wir Meinungsverschiedenheiten zwischen euren Charakteren als Versus Test abhandeln (S. 71) und richtige Conflicts sind dann im Players Turn möglich, wobei der Initiator einen Check dafür ausgeben muss.
« Letzte Änderung: 20.09.2010, 21:37:02 von Gwendolyn »