Autor Thema: Der Hackordnungsthread  (Gelesen 4247 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mystral Wolkenglanz

  • Moderator
  • Beiträge: 4982
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« am: 19.09.2010, 02:18:10 »
Hi. Dieser Thread soll dazu dienen, eine bereits bestehende "Hackordnung" in der Gruppe zu organisieren. Das hier ist ein Angebot, kein Zwang.

Mein Vorschlag, den ihr nicht annehmen müsst, lautet, folgende Gruppenpositionen auszufüllen. Jene sind von der Klasse erstmal ausgenommen, auch wenn da natürlich gewisse Klassen für manche Dinge mehr oder weniger geeignet sind.

1.: Anführer (Fällt Entscheidungen, sagt wo es langgeht, legt Kampftaktiken fest und delegiert. Trägt die Verantwortung für den Erfolg der Missionen. Wichtig sind Charisma und Überblick, vor allem aber Entscheidungswille und die Fähigkeit, die anderen Gruppenmitglieder nach ihren Talenten einzubeziehen und gerecht zu behandeln, um Zwist zu verhindern, der die Missionen gefährdet.)
2.: Sargeant (Dient als Anführerersatz, wenn der Anführer ausfällt oder wenn die Gruppe getrennt wird über den zweiten Gruppenteil und hilft, seine Entscheidungen im Notfall durchzusetzen. Benötigt die Fähigkeiten des Anführers in eventuell geringerem Maße, wichtig ist ausserdem Loyalität zum Anführer)
3.: Berater (Dient als Quelle von Sachwissen und Weisheit oder auch nur gesundem Menschenverstand, unterstützt den Anführer bei seinen Entscheidungen.)
Weitere Rollen in der Gruppe orientieren sich mehr nach ihren Klassen und Fähigkeiten, denkbar wäre Beispielsweise ein designiertes "Gesicht" der Gruppe oder ein Späher.

Wichtig ist, dass ihr dran denkt, dass eure Gruppe ein Einsatzkommando einer überwiegend rechtschaffen bösen Gesellschaft ist, die man am Besten als Mafia mit schwerer Artillerie bezeichnen könnte. Ihr könnt zwar in eurer Freizeit Unfug machen, solltet aber gemeinsam funktionieren. Ich betone das hier nicht, um euch den Spaß zu verderben, sondern um im Gegenteil ein sauber ablaufendes Spiel zu gewährleisten, das sich nicht in Kleinkriegen und Streitigkeiten zerfährt.
Caela sanguine nigra,
Fates ignifer mortem cantat.
Audite: fatem pericular,
Fates ignifer mortem cantat.

Ansuz

  • Beiträge: 1085
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #1 am: 19.09.2010, 13:08:01 »
Hm, mit den höchsten Charisma-Wert hat Shani, aber dafür kaum interaktive Fertigkeiten. Vlt. wäre da eine analytische, ratgebende Rolle am angebrachtesten. Für das Gesicht ist der Char zu jung.
Maddie ist der Haudrauf, Muskel der Gruppe und Folterknecht. Da gibts glaub ich auch nicht viele Alternativen.
Eripera scheint mir wie das perfekte Gesicht der Gruppe. CH 21, Diplomatie 18 sprechen eine ziemlich deutliche Sprache. Da käme vlt. sogar der Anführerposten in Frage, aber ich persönlich täte mich mit einem Heiler und Halb-Drow als Chef schwer.

Ich habe meinen Char so ausgelegt, dass er sowohl verbal als auch arkan Furcht und Schrecken säen soll. Zudem hat er fast nur Ausrüstung, die vor geistiger Beeinflussung schützt. Am passendsten fände ich deswegen (auch aufgrund meines Bodyguards Mrasserr) die Sergeant-Rolle.

Shani

  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #2 am: 19.09.2010, 13:56:59 »
Naja Eripera wird wohl den Anführer spielen dürfen. Dazu passt ja auch der Marshal.

Maske wird den zweiten in der Rangordnung spielen denke ich mal, da er ja praktisch 2 Charaktere in die Runde einbringt sich und seinen Leibwächter, von daher wäre es unlogisch wenn er nichts zu sagen hat.

Aber das sollte man vielleicht auch dann nochmal diskutieren wenn alle Charaktere soweit stehen.

Mrasserr

  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #3 am: 19.09.2010, 14:45:14 »
Also ich werde wohl reiner Befehlsempfänger sein. Wer mir die Befehle gibt ist allerdings der Bane- Klerus, mein Augenblicklicher Auftrag ist es Ansuz zu beschützen.

Eripera

  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #4 am: 19.09.2010, 19:15:45 »
Wenn es auf mich als Anführer hinausläuft, dann nehme ich die Wahl an :D Aber das beste was ein Anführer kann ist delegieren. Also werd ich auf jeden Fall bei der ein oder anderen Fragen auf euch zukommen. Ich hab wie ihr seht meine Fertigkeiten nach Vorgeschichte gewählt und nicht komplett optimiert, wie ihr an Auftreten Tanzen seht. Diplomatie ist bei mir so hoch, weil ich damit die manipulative Seite meines Charakters unterstreichen wollte.

Grüße
Altruismus - das ist meine Vergangenheit
Egoismus - das ist meine Zukunft

--------------------------------------------------------
Charakterbogen
Status

Nomo

  • Beiträge: 149
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #5 am: 19.09.2010, 21:33:56 »
Nomo tut was ihm gesagt wird. Die Späher-Rolle würde passen, da ich überall recht schnell hinkomme. Ich werde zudem Quick als Trait nehmen, so dass der Geschwindigkeitsnachteil des Halblings wegfällt.
"Verflucht!"

Eripera

  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #6 am: 19.09.2010, 23:07:45 »
@Ansuz
Vielleicht kann ja auch unser Binder den " Chefposten übernehmen. Mal sehen wie er seinen Charakter angelegt hat
Altruismus - das ist meine Vergangenheit
Egoismus - das ist meine Zukunft

--------------------------------------------------------
Charakterbogen
Status

Flynn Ragnir

  • Beiträge: 3265
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #7 am: 19.09.2010, 23:52:25 »
Bis der Binder komplett steht, wird es wohl noch zwei Tage dauern. Er ist jedoch ein Ex-Sklave aus Thay, der sich in 15 Jahren brutalem Dienst für seinen Herren, einen Roten Magier, heimlich das Soulbinding beigebracht hat und dadurch schließlich fliehen konnte. Er hat hohe Werte in Bluff, Intimidate und Sense Motive. Ist er mit 28 Jahren den Älteste? Außer unserem Halbdrow-Fräulein?

Weiß noch nicht, ob er zum Gesicht geeignet ist, da er es in der Vergangenheit eher gewohnt war, am besten nicht aufzufallen, aber da muss ich nochmal sehen.

Er mag uebrigens keine Wizards, weil die ihn immer an seinen Meister erinnern. Mit Spontancastern hat er aber wenig Probleme, da die in Thay auch nicht angesehen sind.

Eripera

  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #8 am: 20.09.2010, 00:00:44 »
@Flynn
Vielleicht fühlt der Binder sich ja berufen auch mal zu entscheiden ? Denn mit ihm als Mann der starke Hierarchien gewohnt ist ( wenn auch als Sklave )können sich unsere Gruppenmitglieder auch eher anfreunden. Ich würde viel lieber die Unterhändlerin und Intrigantin verkörpern.
Altruismus - das ist meine Vergangenheit
Egoismus - das ist meine Zukunft

--------------------------------------------------------
Charakterbogen
Status

Flynn Ragnir

  • Beiträge: 3265
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #9 am: 20.09.2010, 00:12:20 »
Wie gesagt, muss ich mal sehen. Normalerweise versucht man als Binder ja eher, nicht aufzufallen, da es doch so einige Individuen und Gruppen gibt, die einen sehr gerne auf dem Scheiterhaufen sehen, aber vielleicht fühlt er sich bei den Zentharim ja sicher genug.

Mrasserr

  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #10 am: 20.09.2010, 00:33:53 »
Naja... das Maske(will der wirklich einen Spitznamen haben der der Name eines Gottes ist?) zwei chars in die Gruppe einführt ist auch relativ. Mrasserr wird schon ein eigenstehender char sein. Nennen wir ihn einen Reisegefährten. Kann mir gut vorstellen das er auch die ein oder andere Idee hat, wenn es um Kämpfe, überfälle und der gleichen geht.
Aber im Zweifelsfall ist er Befehlsempfänger und ordnet sich unter.
Kann mir gut vorstellen das er sich mit unserem Marshall ganz gut verstehen wird, wenn der ihn zusammen flickt.

Wenn ich mir die Konzepte so ansehe:
Leader Ich würde Eripera wirklich als Anführerin nehmen. Den Respekt hat sie allein durch ihre Heiler Fähigkeiten, und durch ihren verdammt hohen diplomatie skill würde sie die gruppe wohl am besten zusammen halten.
2. Leader Ich stimme zu das Maske sich in der Position gut machen würde. Zumal er als LE Char einen guten Gegenpol zu einer CN ANführerin machen würde.
Face Kann man auch nicht so pauschal beantworten. Wir haben einige Charisma Monster unter uns. Shani würde sich glaube ich ganz gut für erkundigungen an der Basis machen, Cheffin für Gerüchte Küche, während Eripera unsere Position in Verhandlungen sehr gut vertreten könnte.
Späher/Kundschafter Das wären dann Nomo oder ich ja nach Terrain würde ich sagen. Im Stadtgebiet würde ich zu sehr auffallen, wärend in der Wildniss der Stance der mir erlaubt difficult Terrain zu ignorieren hilfreich sein könnte.
Berater in fast allen Fragen und Allrounder: Das ist die Rolle in der ich einen Binder bisher fast immer gesehen habe. Mit den passenden Vestiges kommt er an das obscureste Wissen dran

Wenn ich also eine Hackordnung aufstellen würde würde die so aussehen:
Eripera
Maske
Shani  & Endryth
Nomo & Mrasserr (Tja... ohne Magie ist man halt ganz unten)

Sollten wir gezwungen sein als unabhängige Gruppen zu arbeiten, sollten die Gruppen nicht star sein, sondern auf die individuellen Bedürfnisse angepasst sein.


Edit: Argumentation für Maske als 2. Leader eingeführt.
« Letzte Änderung: 20.09.2010, 00:45:08 von Mrasserr »

Mystral Wolkenglanz

  • Moderator
  • Beiträge: 4982
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #11 am: 20.09.2010, 01:14:37 »
In Faerun ist es eigentlich nicht so, dass die Männer die Führungspositionen eher innehaben oder irgendwie höher stehen. Eure oberste Cheffin in Scardale wird zum Beispiel eine Frau sein, Scyllua Darkhope. Ich werf das nur mal ein, weil Eripera das "Mann" so betonte.

Und ich würde auch gerne einwerfen, dass hier niemand gegen seinen Willen zum Anführer befördert werden sollte. (Ich hatte eigentlich eher erwartet, dass ihr euch um die Position kloppt ^^)

Zum Anführerposten muss ich auch sagen, ihm obliegt die wichtige Rolle, auch mal zu sagen "So, genug diskutiert, wir machen jetzt xyz" weil das sonst zu viel Stillstand im RP führt.
« Letzte Änderung: 20.09.2010, 01:16:21 von Mystral Wolkenglanz »
Caela sanguine nigra,
Fates ignifer mortem cantat.
Audite: fatem pericular,
Fates ignifer mortem cantat.

Endryth

  • Beiträge: 268
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #12 am: 20.09.2010, 13:46:46 »
Es gibt vieles, was fuer Eripera als Anfuehrerin spricht. Was mir allerdings etwas sauer aufstoeßt, ist ihre Gesinnung:

Zitat
Chaotic Neutral, "Free Spirit"

A chaotic neutral character follows his whims. He is an individualist first and last. He values his own liberty but doesn’t strive to protect others’ freedom. He avoids authority, resents restrictions, and challenges traditions. A chaotic neutral character does not intentionally disrupt organizations as part of a campaign of anarchy. To do so, he would have to be motivated either by good (and a desire to liberate others) or evil (and a desire to make those different from himself suffer). A chaotic neutral character may be unpredictable, but his behavior is not totally random. He is not as likely to jump off a bridge as to cross it.

Das passt irgendwie nicht ganz.

Mystral Wolkenglanz

  • Moderator
  • Beiträge: 4982
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #13 am: 20.09.2010, 13:51:01 »
Gesinnungen sind keine Zwangsjacken.

Denk nur an Captain Jack Sparrow, den meistzitierten chaotisch neutralen Mann in der Filmgeschichte. Selbstsüchtig, freigeistig, ständig seine Gesinnung ändernd, und trotzdem ist er ein Piratenkapitän. Viele Anführer von Räuberbanden, Piratenschiffen, Diebesgilden und ähnlichem, die vor den übelsten Schandtaten zurückscheuen, aber trotzdem auf ihr eigenes Wohl primär bedacht sind, sind chaotisch neutral.
« Letzte Änderung: 20.09.2010, 13:51:18 von Mystral Wolkenglanz »
Caela sanguine nigra,
Fates ignifer mortem cantat.
Audite: fatem pericular,
Fates ignifer mortem cantat.

Endryth

  • Beiträge: 268
    • Profil anzeigen
Der Hackordnungsthread
« Antwort #14 am: 20.09.2010, 14:28:43 »
OK, gutes Beispiel.