• Drucken

Autor Thema: [IC] Encounterthread  (Gelesen 63755 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hugin and Munin

  • Moderator
  • Beiträge: 6984
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« am: 20.10.2010, 21:05:24 »
Last es krachen!
« Letzte Änderung: 11.02.2012, 17:25:57 von Hugin and Munin »

Lord Nibbler

  • Moderator
  • Beiträge: 4935
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #1 am: 28.10.2010, 15:05:45 »
[b]"Was gibt euch aufmüpfigen das Recht euch in meine Angelegten einzumischen? Dieser Mann ist ein Flüchtling und wir bringen ihn zurück."[/b]

Mit einer weiteren Handbewegung stellen sich die beiden Menschen, die den Sprecher flankiert haben zu Modsognir und Ramar. Hinter ihren Mänteln verborgen war jeweils ein Streitkolben, die die Meschen nun drohend schwenken. Sie scheinen mit der Waffe durchaus umgehen zu können.

Während die Aufmerksamkeit auf den beiden Streitkolbenschwingern liegt, versucht der Sprecher einen Tisch umzuwerfen, um sich dahinter zu verschanzen, doch gelingt es ihm nicht und der Tisch rutscht nur durch die Gegend.

Stand der Skill Challenge: 2:0

Modsognir

  • Beiträge: 2259
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #2 am: 28.10.2010, 15:41:44 »
Diplomatie 26:
Modsognir sah ein dass es wenig Eindruck machen würde in einem Gasthaus einen bewaffneten Streit anzufangen zumal die anderen zumindest bisher nicht mit Waffen vor gegangen waren. Doch die Wut kochte noch immer in Modsognir. So wirkte es etwas gepresst was der Zwerg vorbrachte.
[b]"Ihr seht nicht aus wie offizielle Gesetzeshüter und Ihr stürmt hier herein um zu mit sieben bewaffneten Männern einen friedlichen unbewaffneten Mann zu bedrohen der auch noch das Tyr Symbol trägt. Sagt selbst wie würde euch dass an unserer Stelle vor kommen und können wir dem einfach zusehen als Rechtschaffene Bürger. Wenn Ihr gerechte Anschuldigungen gegen diesen Mann vorzubringen habt werden wir euch nicht im Wege stehen. Doch dass sich ein Paladin des Tyr einfach heraus hält wenn einer seiner Glaubensgenossen bedroht wird könnt Ihr nicht ernsthaft erwarten![/b]

Modsognir senkte sein Schwert als Zeichen dass er zum Reden bereit war. Er stecke es aber nicht weg zum Zeichen dass er sehr wohl auch bereit war seinen Ansichten zu verteidigen.

3:0
« Letzte Änderung: 28.10.2010, 16:09:43 von Lord Nibbler »
Stärke und Weisheit sind kein Widerspruch sondern der Weg zur Gerechtigkeit - Rumnaheim Familien Credo.

Lexi

  • Beiträge: 2221
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #3 am: 28.10.2010, 16:34:29 »
[b]"Hört auf den Paladin."[/b] mischte sich Lexi plötzlich ein, die aufgestanden war. [b]"Seit dem internen Streitigkeiten der Tyr-Gemeinschaft, die vor 134 Jahren im Sturz des Hohepriesters Zerethic endeten, hat sich kein ernsthafter Tyr-Anhänger eines schlimmeren Verberechens als Mundraub schuldig gemacht."[/b] dozierte sie mit erhobenem Zeigefinger. [b]"Wenn Ihr tatsächlich meint, diese Serie von Rechschaffenheit endet hier, solltet Ihr wirklich sehr gute Beweise haben!"[/b] Oder war das doch ein anderer Kult gewesen? Lexi war sich in der Aufregung plötzlich nicht mehr sicher, und ihre Mine wirkte nicht sehr überzeugt von dem was sie da sagte.
4:0
« Letzte Änderung: 28.10.2010, 17:34:01 von Lord Nibbler »

Leoril

  • Beiträge: 1062
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #4 am: 28.10.2010, 17:38:42 »
Intimidate
[b]"So, jetzt habe ich aber genug! Ich will mich doch nur unterhalten!"[/b]
Leoril sprang auf und lief zu einem der Streitkolbenschwinger und greift ihm an den Kragen:

[b]"Pass mal auf mein lieber, entweder ihr lasst uns arme, unschuldige, reisende jetzt in Ruhe und verschwindet von hier, oder ihr werdet es bereuen."[/b]

5:0

Lord Nibbler

  • Moderator
  • Beiträge: 4935
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #5 am: 28.10.2010, 17:40:10 »
Runde 2 *döng*

Ramar

  • Beiträge: 2312
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #6 am: 28.10.2010, 20:12:16 »
Diplomatie: 26
Amüsiert blickt Ramar Leoril an. [i]Oha das kann ja lustig werden...[/i]  Dann wendet sich sein Blick wieder dem Schwertträger zu und seine Stirn runzelt sich.

[b]"Wolltet ihr Euch hinter dem Tisch verkriechen, oder was? Das kann ja wohl nicht sein! Stellt Euch mal aufrecht hin! Hinter Tischen verstecken ist was für Feiglinge! Wovon "geflohen"? Zu was für einer Schlägerbande gehört Ihr?"[/b]

Auch Ramar ist es nicht entgangen das die Gefolgsleute des Schwertschwingers sie umstellt und ihre Waffen gezogen haben.
[b]"Ihr solltet auf Abstand bleiben, Freunde, sonst könntet ihr das bereuen!"[/b]

6:0
« Letzte Änderung: 28.10.2010, 20:14:27 von Ramar »

Lord Nibbler

  • Moderator
  • Beiträge: 4935
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #7 am: 28.10.2010, 20:19:30 »
Der Sprecher sieht sich um. Die Zuversicht in den Augen seiner Kameraden schindet langsam. Er reißt sich allerdings zusammen und entgegnet so freundlich es ihm möglich ist:

[b]"So, nun hört mal zu: Das ist nicht eure Angelegenheit. Am besten verlasst ihr diese Schänke und vergesst was ihr hier gesehen habt.
Solltet ihr euch weiter in meine Angelegenheiten einmischen wird es euch schlimmer ergehen, als diesem Wurm hier."[/b]

Abfällig deutet er auf den noch immer zitternden Mann in der Ecke.

6:1

Modsognir

  • Beiträge: 2259
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #8 am: 28.10.2010, 20:37:20 »
Diplomatie 15
[b]"Aber das geht doch vollkommen an der Realität vorbei guter Mann. Es muss euch doch klar sein das ein Streiter Tyrs nicht in dieser Situation die Schenke verlässt und einfach vergisst was er gesehen hat. Und die anderen couragierten Gäste hier scheinen ebenfalls nicht vor zu haben weg zu sehen. Da Ihr davon überzeugt zu sein scheint hier aus vollem Recht zu handeln, ist eure einzige Chance uns diese Gründe mit zu teilen oder von dem Herren ab zu lassen. Ansonsten seht ihr euch einem Kampf gegenüber mit einem voll gerüsteten Streiter des Gerechten einem Zwerg dessen Großaxt schon viele Orks geschlachtet hat und einer  Eladrin welche dem Ruf ihres Volkes alle Ehre zu machen scheint. Ich würde nicht darauf wetten dass Eure Anhänger mit ihren Knüppeln da mithalten können, auch wenn sie mehr sind, zumal dem einen schon eine Halbelfe am Hals hängt die sich ganz offensichtlich ebenfalls durchzusetzen weiss. Wenn ich also richtig gezählt habe steht es hier 5 gegen 7, wobei die Leute auf dieser Seite deutlich besser für einen Kampf ausgerüstet scheinen. Also was soll es denn nun sein? Erklärt Ihr uns worum es hier geht oder lasst Ihr den Mann in Ruhe?"[/b]

Erklärte Modsognir der sich wieder etwas beruhigt zu haben schien.

7:1
« Letzte Änderung: 28.10.2010, 20:39:15 von Lord Nibbler »
Stärke und Weisheit sind kein Widerspruch sondern der Weg zur Gerechtigkeit - Rumnaheim Familien Credo.

Lexi

  • Beiträge: 2221
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #9 am: 28.10.2010, 21:21:06 »
Perception 21
Lexi ging ein paar Schritte auf die Streithähne zu, achtete aber darauf, dass die Zwerge immer zwischen ihr und dem blanken Stahl bzw. Holz standen. [b]"Hmm, Ihr scheint mir ja Eurer Sache recht sicher zu sein, aber bei Eurem Schergen da hinten sehe ich schon ein paar Schweisstropfen blinken."[/b] meinte sie honigsüß zu dem Anführer. [b]"Diesem Mann dort drüben schlottern eindeutig die Knie, und der da schaut sich wie mir scheint schon recht hektisch nach Fluchtwegen um. Sollte es hier tatsächlich zu einer Rauferei kommen, wäre ich mir nicht so sicher, ob die Mehrheitsverhältnisse lange so bleiben wie sie mein zwergischer Freund hier gerade dargestellt hat."[/b]
8:1
« Letzte Änderung: 28.10.2010, 21:28:23 von Lord Nibbler »

Leoril

  • Beiträge: 1062
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #10 am: 28.10.2010, 21:38:02 »
Thievery
Lexi hatte recht. Die Zuversicht der Menschen schien von Sekunde zu Sekunde geringer zu werden. Nun war es nur ein ein kleiner Schritt, bis sie endlich wieder Ruhe hatten.
Leoril griff in ihren Beutel und zog eine Münze heraus und zeigte sie dem Nervösen Träger des Streitkoblen, den sie noch immer am Kragen hatte. [b]"Schaut euch diese Münze gut an. Ihr habt nun die einmalige Chance euch vor körperlichen Schmerzen zu bewahren und gleichzeitig noch ein Goldstück zu erhalten. Ihr müsst es euch nur holen."[/b]
Mit einer geschickten Handbewegung tut sie so, als ob sie die Münze zu Fenster hinauswirft. In Wirklichkeit ist ist es allerdings nur ein wertloses Stück Metall, das die Schänke durch das Fenster verlässt.

9:1

Lord Nibbler

  • Moderator
  • Beiträge: 4935
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #11 am: 28.10.2010, 21:39:12 »
Dritte und damit letzte Runde

Ramar

  • Beiträge: 2312
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #12 am: 28.10.2010, 22:00:56 »
Diplomacy 22

Ramar fixiert immer noch den Anführer des Packs. Dann schnüffelt er prüfend die ihn umgebende Luft.

[b]"Ich rieche Schiß." sagt er verächtlich.[/b]

Dann fixiert er wieder den Anführer

[b]"War 'n schlechter Zeitpunkt hier aufzukreuzen! Sinnvolles vorzubringen, habt ihr ja nicht! Schaut das ihr Land gewinnt"[/b]

10:1
« Letzte Änderung: 28.10.2010, 22:02:11 von Ramar »

Lord Nibbler

  • Moderator
  • Beiträge: 4935
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #13 am: 31.10.2010, 10:56:35 »
Surprise Round
Womit Ramar schon nachts gerechnet hatte, tritt nun ein:
Der Schlägertrupp hat den Reisenden aufgelauert und die vier Keulenbewaffneten Männer springen aus ihrem Versteck.

Lexi

  • Beiträge: 2221
    • Profil anzeigen
[IC] Encounterthread
« Antwort #14 am: 31.10.2010, 12:00:35 »
Lexi reagierte am schnellsten, als sie die Keulenschwinger sah. Mit ein paar magischen Worten und einer wirbelnden Pirouette, die wie aus einem balettartigen Tanz genommen wirkte, beschwörte sie die Kälte ihrer bergreichen Heimat. Drei der Banditen standen auf einmal in einem ebenso wirbelnden Mini-Blizzard, der das Gelände um sie herum vereiste. Offenbar war der Kälteschock zuviel für die drei, und sie gingen mit schreckgeweiteten Augen zu Boden und rührten sich nicht mehr.Std: Icy Terrain
Hit: Knocked prone + dmg
Terrain is difficult
« Letzte Änderung: 31.10.2010, 13:18:51 von Lexi »

  • Drucken