• Drucken

Autor Thema: Düppeler Schanzen  (Gelesen 8479 mal)

Beschreibung: Kampfthread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Düppeler Schanzen
« Antwort #60 am: 24.11.2011, 20:48:18 »
Der Hüne mit dem Gewehr aus Elfenbein, Part 2 - Runde 7

Während Conrad sich hinter den Herzog und den Braunschweiger zurückziehen konnte, nahm der Leopard blitzschnell die Position des Kriegers ein, auch um besser an die rothaarige Attentäterin kommen zu können. Sofort ging er wieder zum Angriff über und ein zweites Mal versuchte die Attentäterin die Krallenhiebe abzuwehren und abermals fiel sie einem Biss des Leoparden zu Opfer. Sie schrie kurz auf, als die Zähne des Leoparden sich in ihre Wade verbiss. Donald versuchte seinem Leoparden nachzueifern, doch auch mit der Macht des Eidolons schaffte er es nicht, durch die magische Rüstung des Schotten zu brechen, der nur seine vergilbten Zähne bleckte und sich zum Leoparden umwandte, ohne Donald aus den Augen zu verlieren. Carls Säbel hingeben traf schmatzend auf Fleisch und schnitt hindurch, der Barbar brüllte auf. Unversehens hatte er eine Lücke in der magischen Rüstung seines Feindes gefunden und traf die blanke Nierengegend. Sofort spuckte der Schotte Blut. Der Attentäterin gelang es derweil, dem spirituellen Hammer auszuweichen. Wütend brüllte sie beißend einen Befehl. [b]"DEFEND ME, YOU MORONS!"[/b] Der eine Mann hörte darauf, und griff sofort den Leoparden an, um die Attentäterin zu decken. Zwei schwere Treffer trennten dem Leoparden den Leib auf und sofort verschwand das beschworene Wesen wieder[1]. Der Barbar spuckte auf die sich auflösenden Bestandteile des beschworenen Wesens.
Der andere Mann dagegen griff Carl blind und vor Schmerzen brüllend an, und seine Wut war überragend. Zweimal gelang es dem Preußen nicht, die Angriffe des Mannes zu parieren. Der Zweihänder traf erst die Seite von Carls Kopf, glücklicherweise mit der blanken Seite, doch mit genügend Kraft, um dem Offizier eine schwere Platzwunde zuzufügen, der zweite Schlag gegen den linken Oberschenkel ließ kurzzeitig das Bein des Wahlpreußen taub werden[2]. Und aus dem Nebel aus Schmerz und Blut wurde Carl klar, dass er jetzt in der Schusslinie des Schützen stand, das Tageslicht brach wieder voll in den Raum und machte deutlich, dass das fließende Blut und die fehlgegangenen Angriffe viele schriftliche Arbeitsstunden des Herzoges vernichtet hatten. Darüber dachte Carl nicht nach, er hörte den Knall der feindlichen Muskete. Aber er spürte, dass er noch lebte. Neben ihn flogen Späne hoch. Die Kugel hatte sich in den Schreibtisch gefräßt und Carl vor einem weiteren, schweren Treffer bewahrt.
Die rothaarige Frau wollte die Situation nutzen, um sich abzusetzen. Ein Schuss ertönte und der Braunschweiger hatte eine Pistole aus dem Beinhalfter des Herzogs gezogen und die Pistole abgefeuert. Der Schuss drang in den Rücken der rothaarigen Frau ein, doch diese rannte weiter nach draußen und ließ die beiden Schotten zurück, die noch zu sehr mit dem Kampf beschäftigt schienen, um der Flucht gewahr zu werden.

Initiative:
Carl von Lütjenburg 20
Donald Munro und der Leopard 18
Schwester Hermene 17
Conrad Rosenstock 12
Der namenlose Hüne, die beiden Attentäter und der unbekannte Rotschopf 9
Der schwarze Braunschweiger 8
Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein 8



Besonderheiten: Innerhalb des Arbeitszimmers gilt wegen der am Boden liegenden Bücher und Gegenstände Difficult Terrain.

Es gibt gegen den Schützen im Hof, solange man nicht direkt am Fenster steht, Cover.


Status der Verbündeten und Feinde:
Leopard: -3/19 (tot und aufgelöst)
Der Braunschweiger: unverletzt
Herzog Friedrich: unverletzt
Mysteriöser Schütze: unverletzt
Rothaarige Attentäterin: kritisch
Haldanekrieger 1: kritisch
Haldanekrieger 2: schwer verletzt
 1. 22 Schaden
 2. 24 Schaden
« Letzte Änderung: 24.11.2011, 20:52:01 von Menthir »
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Conrad Rosenstock

  • Beiträge: 357
    • Profil anzeigen
Düppeler Schanzen
« Antwort #61 am: 24.11.2011, 21:20:12 »
Auch wenn Conrad immer noch einige Schmerzen hat und noch ein paar sichtbare Verwundungen hatte, die noch nicht geheilt werden konnten, sagt er trotzdem zu Schwester Hermene: [b]"Danke für die Heilung!"[/b]

Dann ging Conrad wieder in das Kampfgetümmel. Er trat zu dem Schotten, den er zuvor schon angriff, wieder heran und versuchte ihm einen Stich mit seinen Säbel zu verpassen. Immer noch würde Conrad versuchen einen Gegenangriff des Schotten, so gut es ging auszuweichen.

Move: 2 S, 1 SW.
Standard Action: Angriff mit dem Degen mit Combat Expertise.
« Letzte Änderung: 24.11.2011, 21:21:16 von Conrad Rosenstock »

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Düppeler Schanzen
« Antwort #62 am: 24.11.2011, 21:34:46 »
Carl verbiss sich die furchtbaren Schmerzen. Er war sich so gut wie sicher, dass noch ein Treffer diesen Kalibers sein Ende bedeuten würde. Allerdings blieb ihm kaum eine Wahl als zu kämpfen. Der Weg war versperrt und dieser verdammte Schütze hatte ihn nun wieder aufs Korn genommen.
Kurz schüttelte er den Kopf um den Schmerz aus seinen Sinnen zu scheuchen und versuchte es erneut mit einem Ausfall . Er bedrängte den Schotten mit einer raschen Folge von Hieben und Stichen, so dass dieser seinerseits nicht die Möglichkeit hatte Carl zu attackieren.

Angriff: 20
Schaden: 12

Angriff: 21
Schaden: 8
« Letzte Änderung: 24.11.2011, 21:36:43 von Carl von Lütjenburg »

Donald Munro

  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Düppeler Schanzen
« Antwort #63 am: 29.11.2011, 15:29:39 »
Donald bemerkt weder, dass der Leopard gestorben ist, noch dass sich der Nebel aufgelöst hat. Wieder schlägt er auf den Schotten ein.

Donald:
voller Angriff:
Biss: A:15, S:7
Klaue 1:  A:23, S:8
Klaue 2:  A:25, S:6
Schwanz:  A:12, S:5

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Düppeler Schanzen
« Antwort #64 am: 29.11.2011, 23:38:36 »
In Vertretung für Schwester Hermene:

Da war wieder, dieser elendige Schütze. Und er war, trotz der Wunden, die sie davontrugen, aufgrund seiner vernichtenden Treffer die größte Gefahr. Er hatten diesen einen einfältigen Burschen erschossen und dem anderen auch fast das Leben gekostet. Während der Hammer sich auf den Barbaren stürzte, der Carl angriff, nutzte sie die neu gewonnene Zeit, um zu verhindern, dass Carl, Conrad oder Donald beschossen wurden. Sie wirkte einfach einen neuen Nebel, das würde den Schützen wieder ein paar Sekunden aufhalten...
MA: Spirituelle Waffe auf einen der Haldanekrieger (Angriff 28, Schaden 7 - Nicht bestätigt)
SA: Obscuring Mist wieder vor das Fenster
« Letzte Änderung: 29.11.2011, 23:39:38 von Menthir »
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Düppeler Schanzen
« Antwort #65 am: 29.11.2011, 23:51:42 »
Der Hüne mit dem Gewehr aus Elfenbein, Part 2 - Runde 8 - Kampfende

Conrad stürzte nach der Heilung wieder nach vorne, doch der Schotte hatte mit seinem Angriff gerechnet und es gelang ihm, so auszuweichen, dass Conrads Schlag Donald zu sehr gefährdete und somit ins Leere ging. Donald traktierte seinen Gegner auch ohne Hilfe des Leoparden weiter. Zwar vermochte der Schotte noch Schwanz und Biss auszuweichen, doch ohne die rothaarige Frau schien die Magie um ihn herum geschwächt. Mühelos durchdrangen Donalds Klauen die schwächer werdende Magie und zerfurchte die Brust des Barbaren mit tiefen Wunden, die stark zu bluten beginnen. Sofort keuchte der Haldane Blut, noch solch schwere Treffer würde er nicht überleben. Carl schlug derweil wie ein Derwisch zu, gleich zweimal durchstach er die Bauchdecke seines Feindes mit schnellen Schlägen, als dieser seinen Zweihänder zu einem kraftvollen Hieb über den Kopf hob. Zu hoch, Carl nutzte dies, und sah sofort wie die Muskeln des Mannes vor Schmerz und Anstregung erschlaffte und er bewusstlos zu Boden zu sinken begann. Doch Hermene hatte dasselbe Ziel gehabt und gerade als der hünenhafte Schotte zu Boden sank, traf die spirtuelle Waffe mit solch einer Kraft auf den Kopf, dass es dem keinerlei Gegenwehr zeigenden Schotten das Genick brach. Wie ein Sack sank er blutend zwischen Büchern und Papieren auf den Boden.
Der andere Schotte bemerkte, dass er mit dem Nebel, den Hermene vor dem Fenster erneuert hatte, und der Überzahl der Feinde, der Tod eines Clansbrüders und der Flucht der rothaarigen Attentäterin keine Chance mehr auf den Sieg hatte. Erschöpft warf er seinen Zweihänder bei Seite und sank auf die Knie. [b]"I surrender, lads."[/b]

Die Attentäterin blieb für den Moment verschwunden und der Schütze war hinter Nebel ausgesperrt, zumindest für einen kurzen Augenblick schien die Gefahr gebannt...

Initiative:
Carl von Lütjenburg 20
Donald Munro und der Leopard 18
Schwester Hermene 17
Conrad Rosenstock 12
Der namenlose Hüne, die beiden Attentäter und der unbekannte Rotschopf 9
Der schwarze Braunschweiger 8
Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein 8


Besonderheiten: Innerhalb des Arbeitszimmers gilt wegen der am Boden liegenden Bücher und Gegenstände Difficult Terrain.

Es gibt gegen den Schützen im Hof, solange man nicht direkt am Fenster steht, Cover. Allerdings wirkt vor dem Fenster im Moment Verhüllender Nebel.

Der Wind weht schwach von Westen.


Status der Verbündeten und Feinde:
Leopard: 19/19
Der Braunschweiger: unverletzt
Herzog Friedrich: unverletzt
Mysteriöser Schütze: unverletzt
Rothaarige Attentäterin: kritisch
Haldanekrieger 1: tot
Haldanekrieger 2: kritisch
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

  • Drucken