Autor Thema: Siamorphes Alamach  (Gelesen 1404 mal)

Beschreibung: NSC

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Demiurg

  • Moderator
  • Beiträge: 821
    • Profil anzeigen
Siamorphes Alamach
« am: 17.05.2011, 08:41:10 »
Fynn Branwen
Diesen Halbling habt ihr in einem alten Grabhügel gefunden, in dem ihr Unterschlupf vor einem heftigen Gewitter gesucht habt. Er gab vor, von Hobgoblins entführt worden zu sein, doch so ganz glaubt ihr seinen Geschichten nicht. Angeblich flieht er aus Cormyr und stammt ursprünglich aus den Talländern.
« Letzte Änderung: 26.09.2012, 11:37:45 von Demiurg »

Demiurg

  • Moderator
  • Beiträge: 821
    • Profil anzeigen
Siamorphes Alamach
« Antwort #1 am: 13.05.2013, 10:30:56 »
Hauptmann Samuel Coates
Dieser stämmige, ungefähr vierzig Jahre alte Mensch mit den kurzen, braunen Haaren, ist offensichtlich ein Krieger. Narben zieren sein Gesicht und Scharten seine Rüstung. Er ist der Kommandant einer Söldnereinheit und dient der Roten Ritterin, einer Göttin des Krieges und des strategischen Geschicks. Momentan ist er in Athea-Arak.

Demiurg

  • Moderator
  • Beiträge: 821
    • Profil anzeigen
Siamorphes Alamach
« Antwort #2 am: 13.05.2013, 10:33:31 »
Fürstin Elarianne de Vernesse
Bei dieser jungen Frau handelt es sich um die ofizielle Abgesandte der Krone mit direkter Befehlsgewalt über alle zur Verfügung stehenden Truppen oder Milizen im nördlichen Territoriums von Cormyr. Sie ist eindeutig zu jung und zu unerfahren, um ihre verantwortungsvolle Position entsprechend auszufüllen. Ein Umstand, der sie mit Gram und Zorn zugleich erfüllt.

Demiurg

  • Moderator
  • Beiträge: 821
    • Profil anzeigen
Siamorphes Alamach
« Antwort #3 am: 13.05.2013, 10:38:03 »
Hakon
Dieser hochgewachsene Mensch ist nicht älter als dreißig Jahre alt, hat eine Glatze und einen fein getrimmten Bart. Er hat fremdartig wirkende, purpurne Augen und eine angenehm sonore Stimme. Als vorgeblicher Kleriker des Helm begleitete er ein Truppenkontingent nach Athea-Arak, zettelte dann jedoch einen Aufstand an, in dessen Verlauf er den vorherigen Hauptmann tötete und die Kontrolle über die Soldaten an sich riss. Welche Ziele er verfolgt ist ungewiss. Er dient anscheinend dem zurück gekehrten Tyrannos und suchte irgendetwas in den Ruinen Athea-Araks, wurde aber von den Helden vertrieben.

Demiurg

  • Moderator
  • Beiträge: 821
    • Profil anzeigen
Siamorphes Alamach
« Antwort #4 am: 02.07.2013, 17:06:48 »
Thuldarak
Thuldarak ist der schweigsame Halb-Ork, der euch in die Tiefen Athea-Arkas begleitete. Seine Gestalt ist hochgewachsen und durchtrainiert. Man sieht auf den ersten Blick, dass durch seine Adern Orkblut fließt. Seine Haut hat einen Grauton und aus seinem Mund ragen zwei kleine Hauer.
« Letzte Änderung: 02.07.2013, 17:07:05 von Demiurg »