Autor Thema: Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden  (Gelesen 4303 mal)

Beschreibung: Mehr Atmo

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hugin and Munin

  • Beiträge: 6984
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« am: 21.05.2011, 20:56:28 »
Hallo,

gibt es im bestehenden System schon eine Möglichkeit mp3 oder wav Dateien in Posts einzubauen?
Wenn nicht wäre es möglich einen BBCode einzubauen der sowas:
[sound]http://www.cognicom.eu/Privat/indoor_food_market_busy_crowd.mp3[/sound]zu sowas macht:
<embed src="http://www.cognicom.eu/Privat/indoor_food_market_busy_crowd.mp3" loop=true autostart=true hidden=false>?

Das wär total cool! :dafuer:
« Letzte Änderung: 21.05.2011, 20:56:54 von Hugin and Munin »

Tex

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #1 am: 21.05.2011, 21:24:33 »

Das erscheint mir doch arg unpraktikabel. Was ist, wenn in mehreren Posts auf einer Seite ein solcher Tag ist? Soll wirklich jedes Mal, wenn die Seite geöffnet wird, das abgespielt werden? Im Loop? Glaub mir, das willst du gar nicht, das geht sehr schnell auf die Nerven...
« Letzte Änderung: 21.05.2011, 21:25:42 von Tex »
And the rain tossed about us, in the garden of the world,
But a flame arrives to guide us, cast in gold between the anvils of the stars.
- Caliban's Dream

Hugin and Munin

  • Beiträge: 6984
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #2 am: 21.05.2011, 22:01:05 »
Da ist allerdings was dran!
Abervielleicht gibt es die Möglichkeit dass so ein kleines Play-Symbol eingeblendet wird an der Stelle im Post wo die Spieler dann drauf klicken können?
Ich hab die obige Zeile bei mir mal ausprobiert, aber bei hidden=false kommt kein kleiner playerbalken wie es bei der erklärung dabei stand - sonst könnte man ja autostart einfach false setzen.

Naja, nur so ne Idee. Danke auf jeden Fall für die schnelle Antwort.

Daishy

  • Administrator
  • Beiträge: 4868
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #3 am: 22.05.2011, 10:32:25 »
Ich gucke mal ob ich einen Mod finde, eventuell laesst sich da ja was finden was vernuenftig arbeitet.

Pseudo-Edit: Ich habe was gefunden, den muss ich mir aber noch etwas genauer angucken.
...Mit Optimismus und Zuversicht in die Apokalypse!

Hugin and Munin

  • Beiträge: 6984
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #4 am: 22.05.2011, 11:16:10 »
Super,danke dir vielmals!

Daishy

  • Administrator
  • Beiträge: 4868
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #5 am: 22.05.2011, 13:33:15 »
Mal kurz eine Gegenfrage: Weisst du was das Ogg-Format ist und wuerdest du auch dieses Format nutzen? Hintergrund ist folgender: Ich habe einen kleinen Mod fertig, der sich auf die Faehigkeiten der Browser stuetzt. Diese sind aber zu dem aktuellen Zeitpunkt noch sehr unterschiedlich im Entwicklungsstand. Chrome z.B. kann MP3s, Firefox aber nicht (sondern nur .ogg-Dateien)
...Mit Optimismus und Zuversicht in die Apokalypse!

Hugin and Munin

  • Beiträge: 6984
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #6 am: 22.05.2011, 19:53:38 »
Ja kein Problem, mp3 zu ogg machen sollte ja kein Ding sein. Ich glaub das geht sogar über den Streaming WIzard mit VLC.
Ogg können dann alle Browser?

Daishy

  • Administrator
  • Beiträge: 4868
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #7 am: 22.05.2011, 20:22:07 »
Ich muss nochmal den IE testen. Was nicht klappt ist der Safari (der kann wieder MP3, aber kein ogg...alles drek). Vielleicht find ich aber noch ne andere Moeglichkeit.
...Mit Optimismus und Zuversicht in die Apokalypse!

Hugin and Munin

  • Beiträge: 6984
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #8 am: 22.05.2011, 22:24:28 »
Bei uns ist an Browsern alles vertreten, aber nur ich verwende Safari - ich kann aber problemlos FireFox verwenden wenn das .ogg überall geht ausser bei Safari.
Ich denk das ist auch bei anderen so.

Tzelzix

  • Administrator
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #9 am: 23.05.2011, 22:08:39 »
Eine Sache muss ich dazu aber leider noch zu bedenken geben: Urheberrecht, etc...

Das ist für mich im Moment extrem unklar, von daher kann ich das frei heraus eigentlich nur in privaten Subforen gutheißen, in die auch kein Crawler reinschauen kann.  :(
« Letzte Änderung: 23.05.2011, 22:09:00 von Tzelzix »

Hugin and Munin

  • Beiträge: 6984
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #10 am: 23.05.2011, 22:51:52 »
Wo ist der Unterschied was das Urheberrecht angeht zu Bildern?
Ich binde selbst gemachte Geräusche oder Sounds ein die unter CC Urheberecht gemacht sind, so wie eben bei den Bildern auch.

Aber am Ende kommt jemand der sich urheberrechtlich hintergangen fühlt zuerst zu euch! Das sehe ich natürlich ein - daher wenn es dir zu sehr Bauchgrummeln verursacht kein Problem, es wäre nur nett zu haben muss aber beim besten WIllen nicht sein.

Daishy

  • Administrator
  • Beiträge: 4868
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #11 am: 23.05.2011, 22:56:47 »
Hm, stimmt, das koennte ein Problem werden. Man muss ja bedenken, dass die Option dann allen Usern zur Verfuegung steht, das wuerde also vermutlich n hohen Moderationsaufwand hervorrufen
...Mit Optimismus und Zuversicht in die Apokalypse!

Tzelzix

  • Administrator
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #12 am: 24.05.2011, 14:36:14 »
Wo ist der Unterschied was das Urheberrecht angeht zu Bildern?
Ich binde selbst gemachte Geräusche oder Sounds ein die unter CC Urheberecht gemacht sind, so wie eben bei den Bildern auch.

Aber am Ende kommt jemand der sich urheberrechtlich hintergangen fühlt zuerst zu euch! Das sehe ich natürlich ein - daher wenn es dir zu sehr Bauchgrummeln verursacht kein Problem, es wäre nur nett zu haben muss aber beim besten WIllen nicht sein.

Streng genommen muss jeder SL hier eine Genehmigung von den Erstellern/Rechteinhabern der verwendeten Bilder einholen und dieses auch anmerken. So habe ich das auch stets für meine Charakterbilder gemacht, wenn es denn möglich war.

CC Lizenzen wären natürlich kein Problem, aber ich stelle mir gerade so vor, dass hier Leute Soundtrack Stücke als mp3 einbinden und wir damit so eine Art "Streaming" anbieten. Da in diesem Sektor die Hatz nach Urheberrechtsverletzungen deutlich extremer ist als bei irgendwelchen Fantasybildchen wäre ich damit sehr vorsichtig. Schau dir an, welchen Aufruhr die Musikverlage bei privatem Streaming ala Amazon und Google machen (Cloudkrempel) und wie es hierzulande um Internetradios bestellt ist (siehe z.B. https://www.gvl.de/gvl-internetradio-download.htm).

Daishy

  • Administrator
  • Beiträge: 4868
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #13 am: 24.05.2011, 14:59:11 »
Ich glaube das ist auch das Hauptproblem: Der Forumsbetreiber staende in der Pflicht zu kontrollieren, ob wirklich nur 'freie' (Selbstgemacht, CC, ...) Stuecke eingebunden werden und mir wuerde momentan keine Moeglichkeit einfallen das effektiv zu tun (Sicher, man koennte die Wiedergabe per Freischaltung erlauben/regeln, aber auch das waere fuer die Mods mit ziemlich hohem Aufwand verbunden vermute ich).

@Tzel: Weisst du wie es mit der Einbindung von Youtube-Content aussieht? Also wenn wir einen Mod einbauen wuerden, der lediglich Inhalt von Youtube einbetten wuerde. Technisch ist das moeglich, die Frage ist wie es dann mit dem Urheberrecht aussieht, weil wir dann ja theoretisch nicht streamen, sondern lediglich verlinken. (Etwas platt gesagt, ich weiss ^^)
...Mit Optimismus und Zuversicht in die Apokalypse!

Tzelzix

  • Administrator
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Hintergrundgeräusche und Sounds einbinden
« Antwort #14 am: 25.05.2011, 20:22:51 »
Gute Fragen, so richtig klar ist mir das auch nicht immer. Soweit ich weiß, darf man aber eigentlich nur auf eigene Beiträge verlinken/diese einbinden. Eigen dann aber sicher auch in dem Sinne, dass einem auch die Reche zustehen, dass man besagtes Material verbreiten darf. Das alles ist ein sehr schwieriges Thema, aber gerade im Bereich Musik und Video noch eine Nummer schärfer als z.B. bei Bildern. Auch da kann es zu Ärger kommen, wenn man einfach die Werke von irgendwelchen Künstlern verwurstelt, aber gemeinhin beauftragen diese keine Agenturen, um nach Leuten zu suchen, die das ohne Zustimmung tun.

Im schlimmesten Fall wären wir immer noch Mitstörer ebenso wie Youtube.
« Letzte Änderung: 25.05.2011, 20:34:14 von Tzelzix »