Autor Thema: Amar  (Gelesen 1161 mal)

Beschreibung: Die Welt

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lhósson

  • Moderator
  • Beiträge: 4320
    • Profil anzeigen
Amar
« am: 16.06.2011, 10:55:40 »
Hier findet ihr das Wissen über die Welt, welches euch erzählt wurde oder über das ihr gelesen habt.

Lhósson

  • Moderator
  • Beiträge: 4320
    • Profil anzeigen
Amar
« Antwort #1 am: 24.09.2011, 09:07:11 »
Amar

Der Name dieser Welt ist Amar. Viel über diese Welt wisse ihr nicht. Außer das sie drei Monde hat und eine Sonne.

Die Karte zeigt den Standort der Gruppe. Da sie die Welt außer Fara noch nicht so gut kennen ist alles unbekannte noch grau. Viel Spaß beim Aufdecken. ;)
« Letzte Änderung: 06.02.2012, 12:22:43 von Lhósson »

Lhósson

  • Moderator
  • Beiträge: 4320
    • Profil anzeigen
Amar
« Antwort #2 am: 24.09.2011, 09:15:13 »
Die Dea

Stamm Neras:
Den Stamm Neras habt ihr in der Wüste vom Schmertz gefunden oder haben sie euch gefunden?  Sie sind euch hilfsbereit gesinnt und haben sich bereit erklärt euch zum Blauen Tor von Schaukun zu bringen.

Sprachen:
Handelssprache Mensch, eigene Muttersprache Mensch

Aussehen:
Ihr habt noch keinen von ihnen bei Licht oder Tag gesehen. So könnt ihr nur sagen, dass sie wie Menschen aussehen.

Religion
Sie glauben an Deva

Euer Status bei ihnen:
Ihr seit als Gäste eingestuft.

Sonstiges:
Die drei wichtigsten Gesetze an welche auch ihr euch halten müsst sind:
1. Das Wort eines Ältesten eines Stammes ist für jeden Gesetz.
2. Magie, in allen vier Ausprägungen, ist nicht erlaubt zu wirken.
3. Wer eine Waffe führen kann, muss im Falle eines Angriffes den Stamm mit verteidigen.

Euch wurde deutlich gemacht, dass sie euch helfen die Kranken zu pflegen. Als Gäste wird von euch aber auch erwartet, dass ihr bei der Nahrungssuche mithelft.

Nach Barirs Aussagen hin werden die wenigsten im Dorf mit euch in der Handelssprache reden.

Bezugspersonen:
Baba: alte Kräuterfrau des Stammes
Barir: Krieger des Stammes
Peck: Junge den ihr mit Baba als erstes kennen gelernt habt. Er soll euch beim sprechen mit den Dorfbewohnern helfen.
Waräku: Vater von Peck. Er gibt euch obdach solange ihr im Dorf weilt.
« Letzte Änderung: 24.09.2011, 09:41:37 von Lhósson »