• Drucken

Autor Thema: Immergrüne Oase  (Gelesen 31188 mal)

Beschreibung: OOC Thread

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« am: 17.06.2011, 01:24:31 »
Ein typischer OOC Thread.

Zu beginn würde ich eine Absprache in Bezug auf Charaktererstellung und Co empfehlen.
Morgen werde ich dann die restlichen Threads einrichten (und ein bisschen bei Fremden SL's abschauen müssen)
« Letzte Änderung: 21.06.2011, 15:54:28 von Dark Age »

Dunklerschnitter

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #1 am: 17.06.2011, 02:22:18 »
Hallo zusammen,
wie schon vorher erwähnt würde ich gerne einen Ranger spielen, da Idunivor, das gleiche vorhat wollte ich mich auf einen Fernkämpfer festlegen. Desweiteren würde ich die Advanced Core Class Skirmisher bevorzugen. Advanced Ranger Classes

Vom Hintergrund hab ich mir vorgestellt das er ein Mensch ist der aus einer Siedlung vom Fuße der Dessertmouth Mountains kommt. Allerdings auf der Wüstenseite. Seine Gottheit sollte Amaunator sein.
Da das leben in der Wüste zwar hart ist aber er von einer ruhelosen Natur ist, zog es ihn auf die andere seite der Berge, in die Dalelands, in denen er  viel neues erlebte, besonders was die menschliche Gesellschaft anging. Durch die vielen Unruhen in den Ländern im die "Inner Sea" zog es ihn zurück in die ihm wohl bekannte Heimat.

Zu diesem Zeitpunkt erfuhr er von der Expedition die In die Wüste aufbrechen sollte und er schloss sich ihr an um zum einen zwar wieder in ein Gebiet zu kommen, das er seit seinder Kindheit kennt, zum anderen aber weil sein Interesse daran geweckt war tiefer in die Wüste zu kommen als jemals zuvor.

Naja das wärs erstmal von mir, ich werde dann morgen den Char zusammenbasteln.

« Letzte Änderung: 17.06.2011, 02:22:59 von Dunklerschnitter »

Selenia

  • Beiträge: 1276
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #2 am: 17.06.2011, 07:58:19 »
Ich hatte ja überlegt einen reinen Rogue zu spielen, wobei ein Rogue/Wizard/Arcane Trickster mir auch gefallen würde. :)

Bei der Rasse würde es höchstwahrscheinlich auf Elf hinauslaufen.

Wenn Drazon unbedingt seinen Fassadenkletterer spielen will (wobei der in der Wüste vielleicht nicht ganz so gut hinpasst? Gibt da nicht soviele Fassaden ;)), könnte ich aber auch was anderes machen (Sorcerer oder Wizard dann am ehesten).


Hier auch gleich mal ein paar Fragen zur Charaktererschaffung (also Dinge, die nicht in der PRD sind ;)).

Was hiervon wäre ok und was nicht?

- Traits ganz allgemein (und wenn ja, wieviele)
- spezieller z.B. Magical Knack
- oder alternativ das Practiced Spellcaster Feat von D&D 3.5
- und dann noch was ganz anderes, nämlich das Hellcat Stealth Feat (das ist schon recht nett als Rogue, ich dachte da vor allem dran in Verbindung mit dem Lightbringer Elf)
« Letzte Änderung: 17.06.2011, 08:01:18 von Selenia »

Nasi Raz'hadi

  • Beiträge: 252
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #3 am: 17.06.2011, 09:44:36 »
So, Idunivor in neuem Gewand. Ich habe schonmal nen Account für meinen Bedinen gemacht. Werde den Ranger wohl als Guide auf Zweihandwaffen spezialisieren, da eine Spezialisierung auf Mounted Combat mir ein bisschen riskant ist, da die Gefahr besteht, dass der Charakter ohne Kamel ziemlich unnütz wird.


Derzeit sieht der Charakter so aus. Falls jemand, der sich mit Pathfinder schon etwas intensiver befasst hat, noch nen Tipp hat, dann immer her damit:

Human Ranger 7 (Guide)
 
ST 18 (5) +2 (Human) +1 (Stufe 4)
GE 14 (5)
KO 14 (5)
IN 10
WE 14 (5)
CH 8

Skills
Perception 7 Punkte
Knowledge (Geography) 5 Punkte
Knowledge (Dungeoneering) 4 Punkte
Knowledge (Nature) 5 Punkte
Ride 7 Punkte
Handle Animal 7 Punkte
Stealth 7 Punkte
Survival 7 Punkte

Feats:
Stufe 1: Mounted Combat
Stufe 1 (Mensch): Dodge (?)
Stufe 2 (Ranger): Power Attack
Stufe 3: Shield of Swings
Stufe 5: Blind Fighting
Stufe 6 (Ranger): Furious Focus
Stufe 7: Vital Strike

@Darkage: Ein paar Fragen hätte ich auch:

Wie gut ist bei dir die Verständigung mit Hilfe der Handelssprache möglich? Laut FRCS ist damit ja eine grundsätzliche Versätndigung möglich, aber hochtrabende Gesprächsthemen lassen sich nicht besprechen. Ab wann wäre für die etwas ein hochtrabendes Gesprächsthema?

Wie sieht es mit den Preisen von Kamelen aus? So wie für Pferde?

Ist es bei magischen Gegenständen selbsterstellte Gegenstände zu haben, die nicht vom Charakter erstellt wurden? (Ich dachte da an einen Umhang mit dauerhaftem Endure Elements oder Cloak of Shade)

Wie sieht es mit Versorgungsringen aus, die funktionieren vermutlich auch nicht, oder?

Und ich habe eine Frage bezüglich der Fluffbeschreibung der Ranger-Zauber. Es ist ja so, dass Ranger eine Stunde am Tag brauchen um Zauber vorzubereiten und da würde ich mich auch dran halten, allerdings würde ich es gerne so handhaben, dass Nasi sich nicht so bewusst ist, dass er dadurch seine Zauber erhält und die auch nicht bewusst auswählt, sondern einfach öfters zu At'ar betet und dann je nachdem ob dieser Zauber ihm in seiner Meditation am Morgen gewährt wurde, Erfolg hat. So wird ja das Verhältnis der Bedinen zu Magie Anauroch beschrieben. Wenn das für dich nicht ok wäre (auf Regelebene würde sich wie gesagt nichts ändern, nur in der ingame Ausgestaltung), dann überlege ich mir was, wie ich das mit den Zaubern im Hintergrund anders verarbeite.

Selenia

  • Beiträge: 1276
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #4 am: 17.06.2011, 10:18:46 »
Bei den Gegenständen wäre evt. auch die Travel Cloak aus Magic of Faerûn (D&D) interessant... die Wasserflasche würde entsprechend den Hausregeln dann zwar in der Wüste nicht funktionieren, aber auch so ist die ja ganz nett (Endure Elements, Nahrung) und mit 1,200 gp durchaus bezahlbar.

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #5 am: 17.06.2011, 10:19:14 »
1- Traits ganz allgemein (und wenn ja, wieviele)
2- spezieller z.B. Magical Knack

3- oder alternativ das Practiced Spellcaster Feat von D&D 3.5
4- und dann noch was ganz anderes, nämlich das Hellcat Stealth Feat (das ist schon recht nett als Rogue, ich dachte da vor allem dran in Verbindung mit dem Lightbringer Elf)

1 & 2 sind in der PRD enthalten (siehe Regelthread.
3 Beschränke dich da tatsächlich bitte auf Magical Knack.
4 Mir sagt der Lightbringer Elf jetzt auf Anhieb nichts. Das Talent finde ich ein wenig Suspekt - damit kann man ja 30 cm vor jemanden stehen und sich verstecken - und wenn man es gemaxt hat, kann der andere einen nichtmals entdecken. Oder habe ich das falsch verstanden?
Generell würde ich darum bitten Fremd Material nur zu verwenden wenn es Essentiell für ein Charakterkonzept ist. Spielereien bzw kleinere Ergänzungen sind in der Fülle des jemals erschienen Materials stets möglich, aber ich finde dass das Grundregelwerk mit dem APG genug Optionen bietet.
« Letzte Änderung: 17.06.2011, 10:21:55 von Dark Age »

Selenia

  • Beiträge: 1276
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #6 am: 17.06.2011, 10:26:18 »
1 & 2 sind in der PRD enthalten (siehe Regelthread.

Hab ich grad schon gesehen. Hatte die dort nicht gefunden. :)

Zitat
3 Beschränke dich da tatsächlich bitte auf Magical Knack.

Ok.

Zitat
4 Mir sagt der Lightbringer Elf jetzt auf Anhieb nichts.

Das ist eine der Rassenoptionen bei den Advanced Race Options unter Elf / Advanced Racial Traits. Das würde thematisch gut zusammenpassen.

Zitat
Das Talent finde ich ein wenig Suspekt - damit kann man ja 30 cm vor jemanden stehen und sich verstecken - und wenn man es gemaxt hat, kann der andere einen nichtmals entdecken. Oder habe ich das falsch verstanden?

Im Prinzip ist das die "Hide in Plain Sight" Ability (ähnlich dem Shadowdancer) mit einigen Einschränkungen (-10 auf den Stealth Wurf und funktioniert nur in beleuchteter Umgegung). Kostet ja auch immerhin 2 Feats (Skill Focus als Voraussetzung).

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #7 am: 17.06.2011, 10:34:48 »
@Darkage: Ein paar Fragen hätte ich auch:

Wie gut ist bei dir die Verständigung mit Hilfe der Handelssprache möglich? Laut FRCS ist damit ja eine grundsätzliche Versätndigung möglich, aber hochtrabende Gesprächsthemen lassen sich nicht besprechen. Ab wann wäre für die etwas ein hochtrabendes Gesprächsthema?

Wie sieht es mit den Preisen von Kamelen aus? So wie für Pferde?

Ist es bei magischen Gegenständen selbsterstellte Gegenstände zu haben, die nicht vom Charakter erstellt wurden? (Ich dachte da an einen Umhang mit dauerhaftem Endure Elements oder Cloak of Shade)

Wie sieht es mit Versorgungsringen aus, die funktionieren vermutlich auch nicht, oder?

Und ich habe eine Frage bezüglich der Fluffbeschreibung der Ranger-Zauber. Es ist ja so, dass Ranger eine Stunde am Tag brauchen um Zauber vorzubereiten und da würde ich mich auch dran halten, allerdings würde ich es gerne so handhaben, dass Nasi sich nicht so bewusst ist, dass er dadurch seine Zauber erhält und die auch nicht bewusst auswählt, sondern einfach öfters zu At'ar betet und dann je nachdem ob dieser Zauber ihm in seiner Meditation am Morgen gewährt wurde, Erfolg hat. So wird ja das Verhältnis der Bedinen zu Magie Anauroch beschrieben. Wenn das für dich nicht ok wäre (auf Regelebene würde sich wie gesagt nichts ändern, nur in der ingame Ausgestaltung), dann überlege ich mir was, wie ich das mit den Zaubern im Hintergrund anders verarbeite.

Sprache: Kompliziertere Gesprächsthemen - also der Austausch über Handwerke, Wissensfertigkeiten oder ähnliche Sachen - werden nicht möglich sein. Alltags Sachen sind ohne Probleme möglich. Wo genau jetzt hochtrabend anfangen würde, würde ich leider dann von Fall zu Fall entscheiden. Soviel sei aber gesagt: Kommunikation wird nicht zu einem Hauptproblem im Abenteuer - außer natürlich ihr wollt euch mit exotischeren Wesen unterhalten, die der Handelssprache nicht mächtig sind.

Selbsterstelle Gegenstände: Mag ich persönlich nicht.

Rangerspells: Eine schöne Umsetzung des FR Fluffs. Natürlich kannst du das so machen!

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #8 am: 17.06.2011, 10:40:58 »
Zitat
4 Mir sagt der Lightbringer Elf jetzt auf Anhieb nichts.

Das ist eine der Rassenoptionen bei den Advanced Race Options unter Elf / Advanced Racial Traits. Das würde thematisch gut zusammenpassen.
Der ist natürlich erlaubt.

Zitat
Zitat
Das Talent finde ich ein wenig Suspekt - damit kann man ja 30 cm vor jemanden stehen und sich verstecken - und wenn man es gemaxt hat, kann der andere einen nichtmals entdecken. Oder habe ich das falsch verstanden?

Im Prinzip ist das die "Hide in Plain Sight" Ability (ähnlich dem Shadowdancer) mit einigen Einschränkungen (-10 auf den Stealth Wurf und funktioniert nur in beleuchteter Umgegung). Kostet ja auch immerhin 2 Feats (Skill Focus als Voraussetzung).

Ja es emuliert eine Stufe 12 Fähigkeit des Rangers (Camouflage, nur nicht Favoured Terrain gebunden, sondern Sonnenlicht gebunden). 
Da ich gesagt hatte
Zitat
solange es offensichtlich die Spielbalance nicht stört
und ich mir dessen nicht sicher bin (1 bis 2 Talente für eine Klassenfähigkeit die erst 6 Stufen nach dem Talent verfügbar ist), würde ich wieder nein sagen.
Wenn du das Talent hast, willst du übrigens sowieso Stealth maximieren (deswegen ist Skill Focus nicht so schlimm)

Selenia

  • Beiträge: 1276
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #9 am: 17.06.2011, 10:59:50 »
(1 bis 2 Talente für eine Klassenfähigkeit die erst 6 Stufen nach dem Talent verfügbar ist).

Vergleichen kann man das eher mit dem Shadowdancer (ab Charakterstufe 6 kann man es da haben, noch dazu in stärkerer Form (vor allem ohne die -10)).

Bin halt noch am Überlegen, was ich genau machen will, daher auch die Fragen, um schonmal ein paar Dinge, die mir beim Durchblättern aufgefallen sind, abzufragen (ist ja besser das vorher zu klären als erst einen Charakter zu machen und dann doch wieder die Hälfte umzuändern ;)).

Mit Konkreterem warte ich aber eh noch ab, bis Drazon sich zu Wort gemeldet hat, was er am liebsten spielen will (vor allem ob er eben auch mit dem Rogue liebäugelt, weil dann würde ich vermutlich eher Richtung Arkanist gehen, damit wir da nicht zuviele Überschneidungen haben).

Zitat
Wenn du das Talent hast, willst du übrigens sowieso Stealth maximieren (deswegen ist Skill Focus nicht so schlimm)

Ne, schlimm ist sicher was anderes (zumal Skill Focus ja bei Pathfinder durchaus ganz ok ist als Feat, immerhin etwas besser als die Original Variante bei D&D). :)

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #10 am: 17.06.2011, 11:23:42 »
Zuletzt sagte er mir, dass es wohl ein Rashemen Barbar sein könnte.
Edit: Habe auch mal die für mich primär relevanten Wüstenregeln im Regelthread eingestellt. Falls da fragen zu sind, meldet euch bitte.

Edit 2:
Zitat
Wie sieht es mit den Preisen von Kamelen aus? So wie für Pferde?
Ja. Der Preis liegt zwischen 75 und 300 GM.
« Letzte Änderung: 17.06.2011, 11:31:12 von Dark Age »

Selenia

  • Beiträge: 1276
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #11 am: 17.06.2011, 11:50:31 »
Selbsterstelle Gegenstände: Mag ich persönlich nicht.

Meinst Du damit Gegenstände, deren Fähigkeiten komplett selbst zusammengestellt sind, oder auch das Erschaffen von Gegenständen, die so im Buch bzw. in der PRD stehen? Wäre ja für einen Wizard durchaus interessant (vor allem auch wegen der Arcane Bond Klassenfähigkeit).

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #12 am: 17.06.2011, 12:20:09 »
Zitat
Meinst Du damit Gegenstände, deren Fähigkeiten komplett selbst zusammengestellt sind, oder auch das Erschaffen von Gegenständen, die so im Buch bzw. in der PRD stehen? Wäre ja für einen Wizard durchaus interessant (vor allem auch wegen der Arcane Bond Klassenfähigkeit).
Crafting ist erlaubt - aber im Normalfall lasse ich den Spielern während Abenteuern nicht die Zeit das großartig anzuwenden. Ob sich das also lohnt, müsst ihr abschätzen. Ich meinte damit Items die nicht im Buch/PRD vorkommen und selbsterfunden werden.

Nasi Raz'hadi

  • Beiträge: 252
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #13 am: 17.06.2011, 12:42:20 »
Im Prinzip ist es ja das gleiche, wie der Travel Cloak aus dem MoF, nach dem Selenia auch schon gefragt hat, nur eben teurer. Aber ich denke ich werde dann abhängig von den Sprachen der anderen Charaktere wohl den einen Punkt in Chondathan investieren um für eine vernünftige Verständigung mit allen Charakteren zu sorgen.

Und die Frage von mir wartet noch auf Antwort, hängt aber mit der Frage nach dem Travel Cloak zusammen, der ja etwas ähnliches macht:
Zitat
Wie sieht es mit Versorgungsringen aus, die funktionieren vermutlich auch nicht, oder?

Selenia

  • Beiträge: 1276
    • Profil anzeigen
Immergrüne Oase
« Antwort #14 am: 17.06.2011, 13:01:23 »
Ich meinte das eigentlich vor allem auch in Bezug auf Deine Frage. Ist ja vielleicht noch was anderes, einen Gegenstand zu nehmen, den es immerhin tatsächlich gibt (wenn auch nicht bei PF, aber immerhin ist es ja FR), als einen ganz selbst "erfundenen".

  • Drucken