• Drucken

Autor Thema: Arena der Wüste: Blut im Sand  (Gelesen 7527 mal)

Beschreibung: Kampfthread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« am: 21.06.2011, 15:56:12 »
Schlangen und anderes Ungeziefer

... wollen sich die Schlangen auf euch stürzen.

Initiative [Ich gehe mal nicht davon aus, dass hier irgendwer als flat footed zählt]
Valash, Nashtar, Juscho(erst in der nächsten Runde)
Small Cobra, XXX
Niyall, Nasi, Bardeid
Emperor Cobra, YYY

Valash und Nashtar, handelt bitte.

« Letzte Änderung: 17.08.2011, 12:35:18 von Dark Age »

Valash

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #1 am: 09.08.2011, 20:45:56 »
Valash wusste von der Gefahr die von den großen Tieren ausging. Niemand von ihnen konnte es sich leisten in der Wüste vergiftet zu werden. Das käme einem Todeurteil gleich. So bewegt er sich zwar nicht zögernd aber doch vorsichtig auf seinen Gegner zu, sein Blick zeugt von völliger Kontrolle und seine Augen funkeln leicht als er sie für den Bruchteil einer Sekunde schliesst und sein innerstes auf den Kampf gegen die Schlangen einstellt. Mit einem tiefen knurren neigt er sein Haupt vor der Schlange und flüstert leise
"I´fara naa amin"[1][/b]

Dann bewegt er sich sicheren Schrittes auf die Schlange zu und versetzt ihr einen schweren Schlag gegen ihren Körper.[2][3]

FA: Bane aktivieren 7/7 Runden +2W6 Schaden gegen Tiere
FFS nach J11
MA: nach G11
SA: Angriff auf die Schlange
 1. Elfisch, sehr frei übersetzt: Die Jagd ist mein
 2. Valash nutz seine Bane Fähigkeit.
 3. Angriffswurf: 16 ; Schaden: 12
« Letzte Änderung: 09.08.2011, 20:46:46 von Valash »

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #2 am: 09.08.2011, 20:57:44 »
Valash legte die wenigen Schritte zu der Schlange zurück. Nur mit Mühe und Not vermochte sein Schwert überhaupt den Körper der Schlange zu treffen, die sich mit einer unnatürlichen Geschwindigkeit bewegte. Sein Schlag vermochte, da er im letzten Moment seine Richtung gewechselt hatte, nicht einmal die Haut der Schlange zu durchdringen. Nicht nur, dass die Haut zäh wie Leder war, nein es fühlte sich für den Elfen an als wolle er Holz hacken. Nur dass dieser Baum flink wie ein Wiesel war und mit giftigen Zähnen zu protzen wußte.
« Letzte Änderung: 09.08.2011, 21:17:20 von Dark Age »

Nashtar Selkorien

  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #3 am: 09.08.2011, 21:22:58 »
Nashtar wollte möglichst schnell von seinem Kamel herunter gleiten, verhederte sich jedoch ein wenig[1]. Endlich unten angekommen sah er Valash, der vor einer der beiden Schlangen stand. Kurzentschlossen legte er seinen Bogen auf diese Schlange an und nahm Maß. Er atmete aus und versuchte ein Auge der Schlange zu erwischen.[2] Schon als er den Pfeil los lies wusste er das er treffen würde.[3][4]
Move Action: Absteigen
Standart Action : Deadly Aim
Ziel: Schlange bei Valash
 1. Reiten 11
 2. Deadly Aim 31
 3. Bestätigung  24
 4. Schaden 34
« Letzte Änderung: 09.08.2011, 21:29:27 von Nashtar Selkorien »

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #4 am: 09.08.2011, 21:34:41 »
Schlangen und anderes Ungeziefer

Der Pfeil des Banditen traf die Schlange zwar nicht im Auge, aber ein schmerzhaftes zischen zeugte von dem Treffer[1] im Schlangenkörper. Doch nur schwerlich vermochte der Pfeil durch die harte Haut des Reptils zu gelangen und obwohl sein Schuß so gut traf, vermochte er nur wenige Tropfen von roten Blut zu fordern. Die Verwundung schien ihre Aggression nur noch gesteigert zu haben[2]
und die Schlange stürzte sich nun im Gegenzug auf den Elfen. Mit ungeheurer Geschwindigkeit zuckt ihr Kopf vor und zurück, unter dem Schwert her und binnen Sekunden senkten sich die kräftigen giftigen Zähne der Schlange zweimal tief in den Körper des Elfen. Fast sofort spührte dieser die tödliche Wirkung des Giftes in seinem Körper.[3]

Als ob die Lage nicht schon schlimm genug wäre, konnten die Kämpfer unter der Erde Bewegungen ausmachen - und das nur wenige Meter entfernt im Norden des Kampfgeschehens.[4]

Initiative
Valash, Nashtar, Juscho(erst in der nächsten Runde)
Small Cobra(leicht verletzt), Untergrundwesen
-->Niyall, Nasi, Bardeid
Emperor Cobra, YYY

Niyall, Nasi und Bardeid dürfen nun handeln.
 1. Kein Crit!
 2. Normale Tiere fliehen bei mir im Normalfall irgendwann zwischen schwer verletzt und dem Tode Nahe!
 3. 11 und 12 Schaden, 2 Zähigkeitswürfe bitte!
 4. Akutelle Distanz:ca 9m. Vorherige Distanz ca 25 Meter
« Letzte Änderung: 09.08.2011, 23:34:31 von Dark Age »

Bardeid Dumein

  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #5 am: 09.08.2011, 21:46:36 »
Bardeid handelt so schnell wie es ihm eben möglich ist und steigt von seinem Kamel und zaubert danach ein Glaubensschild auf sich, indem er ein kleines Stück Pergament vorliest: "Azuth, mögest du mich mit einem Glaubensschild vor den zukünftigen Gefahren so gut es möglich ist, schützen." Nun da die eigenen Gefährten die Schlangen attackierten und zumindest eine Schlange schon selbst zum Angriff überging, war ein Kampf gegen die Gefahren der Wüste wohl unausweichlich.
Move Action: Vom Warcamel nach O 10 absteigen.
Standard Action: Shield of Faith auf mich selbst zaubern.
« Letzte Änderung: 09.08.2011, 21:46:59 von Bardeid Dumein »

Nasi Raz'hadi

  • Beiträge: 252
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #6 am: 09.08.2011, 22:28:15 »
Nasi gleitet in einer fließenden Bewegung von seinem Reittier und greift dabei bereits nach dem Krummschwert auf seinem Rücken. Während seine Begleiter sich einer der Schlangen widmen, tritt Nasi zwischen Nashtar und das Wesen, das sich im Norden unter dem Sand verborgen hat. Dabei hält er sein Krummschwert zum Angriff bereit um jeden Feind, der sich in Reichweite seiner Waffe wagte auszuschalten.
Free Action: Fast Dismount
Move Action: Bewegung auf N7
Ready Action: Angriff auf den ersten Feind der in Reichweite kommt.

Niyall

  • Beiträge: 284
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #7 am: 09.08.2011, 23:22:35 »
Kurz darauf wird Niyall wieder sichtbar, als sie einen weiteren Zauber wirkt. Eine Wolke aus glitzernden Partikeln legt sich über die riesige Kobra zur Rechten der Gruppe. Die Elfin hält es ansonsten für klug, erstmal ein wenig Abstand zu gewinnen und bewegt sich daher noch einige Schritte durch den Sand von der nahenden Gefahr fort.
Standard: Glitterdust auf die große Schlange (Will DC 18 oder für 6 Runden blind)
Move: Bewegung nach J16

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #8 am: 09.08.2011, 23:42:33 »
Glitzernd zuckt die gewaltige Cobra vor und zurück. Kurz scheint sie entgegen ihres typischen Verhaltens weiterhin einen Angriff zu erwägen, dann jedoch wirft sie ihren Körper auf den Sand und flieht nach Osten, so schnell sie ihr Schlangenkörper zu tragen vermag. schon nach wenigen Sekunden hat sie zwei Dutzen Schritte[1] zwischen sich und den Kampfschauplatz gebracht.

Initiative Runde 2
-->Valash, Nashtar, Juscho (Niyall, Nasi, Bardeid: Erst nächste Runde)
Small Cobra(leicht verletzt), Untergrundwesen
Emperor Cobra
Valash, Nashtar, Juscho dürfen handeln
 1. 24 Meter bewegt
« Letzte Änderung: 09.08.2011, 23:48:22 von Dark Age »

Nashtar Selkorien

  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #9 am: 09.08.2011, 23:55:22 »
Nashtar sah mit entsetzen wie die Schlange Valash biss und machte sich sofort auf den Weg zu ihr.[1] Während er lieft zog er einen Verstrickungsbeutel aus seiner Tasche und warf diesen auf die Schlange.[2] [b]" Valash zieht euch zurück"[/b]Move Action: auf I11
Standart Action: Tanglefoot Bag auf die Schlange werfen
 1. Bewegung auf I 11
 2. Werfen 23 Wirkungsdauer 2 Runden
« Letzte Änderung: 10.08.2011, 00:01:47 von Nashtar Selkorien »

Valash

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #10 am: 10.08.2011, 08:20:32 »
Schwer getroffen zieht sich Valash von der Schlange zurück, berührt das Medaillon das zwischen seinen Augen hängt und murmelt einige Worte. Dann beginnen sich seine Wunden zu schließen[1]. Danach senkt er die Schwertspitze gen Boden und zieht sich in Richtung Arish zurück.
Schnelle Aktion: Judgement Purity
FFS: H11
Standard Aktion: Zaubern: Schwere Wunden heilen

Effekte:
Bane: 6/7 Runden
Purity: +2 Saves
 1. Schwere Wunden heilen: 20 Schadenspunkte geheilt
« Letzte Änderung: 10.08.2011, 12:28:03 von Valash »

Juscho

  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #11 am: 10.08.2011, 12:23:52 »
Juscho ist etwas überrascht, dass es ihm tatsächlich gelingt im Sattel seines Kamels zu bleiben, als es sich aufbäumt.
Schnell versucht er aus dem Sattel zu springen, aber noch sind Reittiere im allgemeinen und Kamele im besonderen zu ungewohnt für ihn, so das er doch länger braucht, als er erhofft hatte. Endlich wieder festen Boden unter den Füßen eilt er seinem Gefährten zur Hilfe und zieht sein Schwert.
Bewegungsaktion: Vom Kamel steigen
Bewegungsaktion: Zur kleinen Schlange bewegen (Feld: G 12), dabei Waffe ziehen.

Dark Age

  • Moderator
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #12 am: 10.08.2011, 13:00:21 »
Direkt vor Nasi gelangte ein gewaltiger Wurm an die Oberfläche. Sand spritzte in alle Richtungen während der Bedin versuchte mit seiner Waffe einen Treffer zu landen. Seine Gegenattacke machte es dem großen Geschöpf nicht leicht, dennoch bohrten sich seine tödlichen Zähne knapp in des Menschen Fleisch. Eine seltsame durchsichtige Flüssigkeit perlte an der Oberfläche des Wurms herab, zähflüssig und gefährlich und auch an den Zähnen konnte man sie ausmachen. Als die Zähne in Nasi's Haut eindrangen spührte dieser ein nur allzu bekanntes brennen, als sich die Flüssigkeit mit Blut vermischte und durch seine Adern vorarbeitete.[1]

In der Zwischenzeit stürzte sich die Viper auf ihr neues Ziel, doch der Klebstoff der dank Nashtars Angriff ihren Körper behinderte erschwerte ihr offensichtlich den Angriff. Ihre Bewegung waren weit langsamer als vorher. Doch Juscho besaß seinerseits nicht die Geschwindigkeit des Elfen und so bohrten sich die Zähne der Schlange zwei mal -nur knapp- in seine Haut.[2]
Bis auf ein weit entfernter Vogel achtete wohl niemand mehr auf die glitzernde Schlange die sich immer weiter fort von dem Kampfgeschen begab und zu guter letzt im Sand eingrub.

Initiative Runde 3
Valash, Nashtar, Juscho,Niyall, Nasi, Bardeid
Small Cobra(leicht verletzt), Wurm
Valash, Nashtar, Juscho,Niyall, Bardeid, Nasi handelt bitte.
 1. 19 Schaden. Knapp getroffen. Einen Zähigkeitswurf gegen Gift.  Wer wünscht kann auf Wissen Arkanes würfeln. Du darfst deinen Angriff vorher noch durchführen Nasi und dann normal handeln.
 2. 10 und 11 Schaden. 2 Zähigkeitswürfe gegen Gift.
« Letzte Änderung: 10.08.2011, 13:29:22 von Dark Age »

Nashtar Selkorien

  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #13 am: 10.08.2011, 13:18:01 »
Als Juscho vorstürmte wollte Nashtar ihn schon aufhalten aber er kam zu spät. Die Schlange schaffte zuzubeißen, trotz der Behinderung durch den Verstrickungsbeutel. Hinter sich hörte er etwas aus dem Sand brechen und ein Blick über die Schulter lies seine Stimmung weiter sinken. Nashtar entschied sich schnell und blickte wieder zur Schlange.[i]"Erstmal die dann können wir uns um den Wurm kümmern."[/i]
Seine Hand flog zum Köcher und blitzschnell folgte ein Pfeil dem Anderen bis er in kürzester Zeit Drei davon verschossen hatte. Doch er wusste schon als er die PFeile loslies das er zu hektisch geworden war.[1].
Fullround Action: Rapid Shot
 1. Rapid Shot: 17, 13, 11
« Letzte Änderung: 10.08.2011, 13:28:28 von Nashtar Selkorien »

Valash

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Arena der Wüste: Blut im Sand
« Antwort #14 am: 10.08.2011, 13:40:10 »
Valash setzt zu einigen komplexen Gesten an und murmelt dazu wenige Worte, dann ist er von einer auf die nächste Sekunde verschwunden.[1]
Schnelle Aktion: Bane stilllegen
Bew. Aktion: E11
Standard Aktion: Zaubern: Unsichtbarkeit

Effekte:
Bane: 5/7 Runden (stillgelegt)
Purity: +2 Saves
 1. Zaubert: Unsichtbarkeit

  • Drucken