Autor Thema: Legwork  (Gelesen 3795 mal)

Beschreibung: Informationen zu Seattle und dem Run

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mr Johnson

  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Legwork
« am: 02.11.2011, 12:50:58 »
If things seem under control, your are just not going fast enough.
« Letzte Änderung: 21.11.2011, 14:26:16 von Mr Johnson »
„Es wird ein leichter Job. Rein und raus. Aber du musst dich jetzt entscheiden.
Die Sache findet heute Nacht statt, und wenn du nicht willst, muss ich andere Leute finden."

Mr Johnson

  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #1 am: 21.11.2011, 14:19:24 »
Seattle
Der Seattle Metroplex oder kurz Seattle ist ein Megasprawl an der Westküste des nordamerikanischen Kontinents

Everett
Everett ist ein Distrikt des Seattle Metroplex.

« Letzte Änderung: 21.11.2011, 15:36:45 von Mr Johnson »
„Es wird ein leichter Job. Rein und raus. Aber du musst dich jetzt entscheiden.
Die Sache findet heute Nacht statt, und wenn du nicht willst, muss ich andere Leute finden."

Mr Johnson

  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #2 am: 21.11.2011, 15:37:31 »
Mafiosi

Ciarniellos
Die Ciarniellos sind eine der drei Mafia-Familien im Seattle Metroplex.

Caesar "Chrome" Ciarniello
Caesar "Chrome" Ciarniello ist der Sohn und Erbe von Don Vince "Numbers" Ciarniello, dem Anführer der Mafia-Familie Ciarniello in Seattle.
Chrome

[table][tr]
[td][img width=150 height=150]http://games.dnd-gate.de/index.php?action=dlattach;topic=7039.0;attach=6862;image[/img][/td]
[td]Chrome[/td]
[/tr] [/table]



Ivy Ciarniello
Ivy Ciarniello - eine Elfe - ist die zweite Frau von Don Vince "Numbers" Ciarniello und die Stiefmutter von dessen Sohn Caesar "Chrome" Ciarniello.
« Letzte Änderung: 11.01.2012, 20:12:20 von Mr Johnson »
„Es wird ein leichter Job. Rein und raus. Aber du musst dich jetzt entscheiden.
Die Sache findet heute Nacht statt, und wenn du nicht willst, muss ich andere Leute finden."

Mr Johnson

  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #3 am: 21.11.2011, 15:37:47 »
« Letzte Änderung: 20.01.2012, 13:27:54 von Mr Johnson »
„Es wird ein leichter Job. Rein und raus. Aber du musst dich jetzt entscheiden.
Die Sache findet heute Nacht statt, und wenn du nicht willst, muss ich andere Leute finden."

Mr Johnson

  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #4 am: 25.11.2011, 15:57:45 »
Solltet ihr mal typische SR-Wörter suchen

Slang-Wörterbuch

« Letzte Änderung: 29.11.2011, 13:11:34 von Mr Johnson »
„Es wird ein leichter Job. Rein und raus. Aber du musst dich jetzt entscheiden.
Die Sache findet heute Nacht statt, und wenn du nicht willst, muss ich andere Leute finden."

Mr Johnson

  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #5 am: 07.12.2011, 15:33:19 »
Lea

Lea

[table][tr]
[td][img width=150 height=150]http://games.dnd-gate.de/index.php?action=dlattach;topic=7039.0;attach=6662;image[/img][/td]
[td]Lea[/td]
[/tr] [/table]


Riley

Riley

[table][tr]
[td][img width=183 height=160]http://games.dnd-gate.de/index.php?action=dlattach;topic=7039.0;attach=6927;image[/img][/td]
[td]Riley[/td]
[/tr] [/table]


« Letzte Änderung: 20.01.2012, 11:48:34 von Mr Johnson »
„Es wird ein leichter Job. Rein und raus. Aber du musst dich jetzt entscheiden.
Die Sache findet heute Nacht statt, und wenn du nicht willst, muss ich andere Leute finden."

Mr Johnson

  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #6 am: 24.01.2012, 08:00:33 »
Ziele:
a) Riley zu entfuehren
b) die Medikamente und Forschungsunterlagen mitzunehmen
c) gefaelschte Beweise zu hinterlassen

Vorlaeufiger Plan:
  • Durch die Kanalisation rein. Wir werden nicht so massig viel Ausruestung haben, das koennen wir also gut transportieren. Einstieg wird sich irgendwo finden, muss ja nicht zwangslaeufig irgendwo in der Naehe sein. Unter dem Evo-gebaeude werden wir mit Sicherheitsmassnahmen rechnen muessen. Ich werde zusehen, dass ich zur Sicherheit etwas Schneidsprengstoff einpacke, damit wir uns zur Not reinsprengen koennen, aber werd auch Magschloss-Knacker und Schweissbrenner mitnehmen.
     - Ausruestung: Schweissbrenner, Sprengstoff, Schlossknacker, Sensoren-Countermeasures
     - Sicherheitsmassnahmen in der Kanalisation? (Kameras, Sensoren)
  • Dann im Gebaeude nach oben. Die werden Kameras haben, wir muessen uns also irgendwie tarnen. Reinigungstrupp wuerde sich nachts anbieten, oder Wachteams, je nachdem an welche Uniform wir relativ einfach drankommen koennen. (Ich gehe mal einfach davon aus, dass wir mit den Uniformen uns auch Kommlink-Profile besorgen, die sich in dem Gebaeude aufhalten duerfen)
    Alternative ist eine Ablenkung zu generieren. Evtl. ein Decker anheuern, der n Alarm ausloest oder selber n Feuer legen.
    Falls wir unauffaellig reinkommen ist die Ueberlegung ein Feuer zu praeparieren um unsere Flucht zu decken.
     - Ausruestung: Brennbares Material/Sprengstoff?
     - Sachen zu klaeren: Wo wuerden wir Uniformen herkriegen, gibt es Schichten etc?
  • Moeglichst ohne Alarm ausgeloest zu haben (Dann wirds kompliziert) Riley im Buero antreffen (Wann ist er im Buero, das muessen wir checken!), ihn ausknocken/gefuegig machen, die Beweise platzieren (Sollten wir da evtl. sowas wie ein Uplink mitnehmen, den wir an Rileys Computer anschliessen, damit ein externer Hacker das fuer uns machen kann? Ich weiss nicht wie grandios die Hacker-Kenntnisse in unserer Gruppe sind und so vereinfachen wir das ganze etwas. Dann den Safe knacken, moeglichst ohne Spuren. Wenn wir ihn aufbrechen muessen, dann nur wenn wir n sehr guten Grund haben, das belastet unsere Story.
     - Material: Uplink um einem Hacker Zugriff zu beschaffen, Magschlossknacker/Knacker fuer Safe
  • Mit Riley und Ware im Gepaeck aufs Dach, von dort runter in den Fluss. Das Boot sollten wir weiter entfernt parken, evtl. Atemmaske und Co mitnehmen, damit wir auf tauchfahrt dort hingelangen. Bei allem muessen wir davon ausgehen, das Riley unkooperativ/bewusstlos ist, also HIlfsmittel besorgen.
     - Material: Glider, Enterhaken zum naechsten Gebaeude, Unterwasserausruestung vermutlich eher nicht
« Letzte Änderung: 11.02.2012, 22:33:03 von Daishy »
„Es wird ein leichter Job. Rein und raus. Aber du musst dich jetzt entscheiden.
Die Sache findet heute Nacht statt, und wenn du nicht willst, muss ich andere Leute finden."

Jinx

  • Moderator
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #7 am: 21.04.2012, 23:29:13 »
Das Harper`s Inn in Everett:
http://www.shadowhelix.de/Harper's_Inn
"by my reconing, the scariest words around are "it`ll be easy."

Jinx

  • Moderator
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #8 am: 14.05.2012, 23:08:00 »
Taranovic & Ballenshine Architects

Seniorpartner: Dr. Milos Taranovic, Dr. Charleene Ballenshine
Eigentümer: Dr.Taranovic 25 %
                       Dr.Ballenshine 22,5%
                       Federated-Boeing 27,5  %
                       Willshire Investments 20,5 %
                      der Rest ist Streubesitz

Firmensitz: 7.Stock, Federated-Ballenshine-Towers, Nord-Tacoma

Sicherheit: Die Federated-Boeing Towers, sind im Besitz von Federated-Boeing Immobiles, es besteht ein Vertrag mit Lone Star, (Hinweis: Da Lohnstar die Zusammenarbeit mit Knight Errant ablehnt, wir man die derzeitige Seattler Polizei nur ungern einschalten!)
inklusive: Portier und Sicherheitsrigger im Erdgeschoss, Drohnenpatroulien im Aussenbereich und Innenhof, regelmäßig erneuerter Astraler Hüter, Watcherpatroulien auf allen Stockwerken, im Alarmfall Lone Star Eingreifteam, Reaktionszeit c.a. 12-15 min
"by my reconing, the scariest words around are "it`ll be easy."

Jinx

  • Moderator
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #9 am: 18.05.2012, 20:59:58 »
Erdgeschoss
"by my reconing, the scariest words around are "it`ll be easy."

Jinx

  • Moderator
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #10 am: 18.05.2012, 21:00:31 »
Keller
"by my reconing, the scariest words around are "it`ll be easy."

Jinx

  • Moderator
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #11 am: 05.06.2012, 02:39:37 »
6. bzw. 8.Stock:

Im 6. Stock:
Summervale & Partner
Rechtsanwaltskanzlei mit Schwerpunkt Internationales Konzern- und Seerecht

Im 8.Stock: Kadimshanov Investments Seattle
Seattler Büro einer Russischen Investmentfirma
Leiterin: Dr.Anastasia Malenkina
"by my reconing, the scariest words around are "it`ll be easy."

Daishy

  • Administrator
  • Beiträge: 4853
    • Profil anzeigen
Legwork
« Antwort #12 am: 20.11.2012, 14:02:43 »
Planung fuer den 2ten Run
Connections
Mr. Blue
 - Deutscher Akzent
 - Zwerg
 - Potentiell "die Mehrheit scheint aber auf S-K zu tippen"

Ms. Declan
 - menschlich
 - Rothaarig
 - Magisch Aktiv

Taranovic & Ballenshine Architects
 - Seniorpartner: Dr. Milos Taranovic, Dr. Charleene Ballenshine
 - Eigentümer: Dr.Taranovic 25 %, Dr.Ballenshine 22,5%, Federated-Boeing 27,5  %, Willshire Investments 20,5 %, der Rest ist Streubesitz
 - Firmensitz: 7.Stock, Federated-Ballenshine-Towers, Nord-Tacoma
 - Fuer Kurierdienste einen Vertrag mit Streetexpress (Tochter von F-B)

Rahmendaten
 - innerhalb von 52 Stunden
 - Shalish-Shide Ausschreibung Sommerspiele 2076 gewonnen und T&B soll aller Voraussicht nach Gebaude dafuer designen
 - internes Leak ueber T&B-Angestellten, der auf Chromes 'Frauen-Vermittlung' hereingefallen ist
 - Zugriffskonto des Leaks steht zur Verfuegung (Nur innerhalb des Systems gueltig)
 - Chip mit Kopie der Entwurfsdatenbank (leicht gefaelschte Bauplaene, die Probleme verursachen)
 - Ziel: Kopie gegen Original auf dem Server austauschen
 - Eingriff MUSS unbemerkt bleiben (Jedenfalls der schreibende Part)
 - 750 Vorkasse, 2000 bei nicht bemerken

Zugriffsvorschlag
 - Morgen nacht
 - Charleene Ballenshine (juengere Seniorpartner) feiert 50ten BDay
 - Feier im Butterfly Garden in Downtown
 - Zugang
   - Wir kommen mit den erhaltenen Zugangsdaten in die Tiefgarage.
   - Wir dringen in den Serverraum ein und Jazz manipuliert das Überwachungssystem
   - Eventuell könnte Jazz dafür sorgen, dass wir auch ausserhalb des Serverraums die Kontrolle über die Aufzüge, die Stromversorgung und das Rolltor zur Tiefgarage haben.
   - Mit dem Lift nach oben.
 - Im Buero
   - Jazz tauscht die Daten aus und besorgt als Tarnung einige Pläne die wir verkaufen können.
   - Der Rest bereitet alles für eine schnelle Flucht vor, soweit das möglich ist ohne dabei Spuren zu hinterlassen.
 - Zurück zum Wagen
   - Variante 1: Wir haben keinen Alarm ausgelöst und fahren ganz gemütlich mit dem Fahrstuhl in die Garage und verlassen das Gebäude unbehelligt.
   - Variante 2: Wir haben die Liftkontrolle und fahren nach unten während etwas falsches angezeigt wird  und die Wachleute dadurch z.B. aufs Dach lockt.
   - Variante 3: Wir seilen uns in den Innenhof ab. Vorher blockieren wir die Aufzüge (gerne durch einen teilweisen Stromausfall der auch die Riggerkontrolle lahm legt)
 - Flucht
   - Wir verlassen die Tiefgarage mit unserem Fahrzeug und verschwinden, dabei versuchen wir soviel Vorsprung wie möglich heraus zu holen.
   - Falls wir ein Ablenkungsmanoever brauchen rufen wir die Gang
   - Haben wir keine direkten Verfolger am Hals beginnen wir mit dem Untertauchen.
 - Untertauchen
   - Variante 1: Wagen tauschen
   - Variante 2: Wagen 'umlackieren'


Infos zum `Federated-Ballenshine-Tower`
 - Gehoert Federated-Boing (AA-Konzern)
 - 12 Stockwerke a 3,5 Meter
 - Gesamthoehe 45 Meter hoch, nicht eingerechnet Antennen und Co
 - Taranovic&Ballenshine haben die für F-B Immobiles entworfen, daher der Name.
 - mietbarer Bueroraum
 - naehe Seattler hafen
 - Sicherheitsvertrag mit dem Star (Hinweis: Da Lohnstar die Zusammenarbeit mit Knight Errant ablehnt, wir man die derzeitige Seattler Polizei nur ungern einschalten!)
 - inklusive: Portier und Sicherheitsrigger im Erdgeschoss+nordwestlichen Teil, Drohnenpatroulien im Aussenbereich und Innenhof, regelmäßig erneuerter Astraler Hüter, Watcherpatroulien auf allen Stockwerken, im Alarmfall Lone Star Eingreifteam, Reaktionszeit c.a. 12-15 min
 - Server fuer Gebaeudesteuerung im Keller (Heizung, Klimaanlage, Sicherheit, ....)
 - AZ->Aufzuege
 - Wendeltreppe
 - Verglaste Aussenfront
 - Komplett von Hueter umgeben
 - kein Lohnmagier vor Ort (ungesicherte Aussage)

weitere Fragen und ausstehende Aktionen
Vormittags:
 - Mietwagen besorgen und im Parkhaus stationieren
- DNA-Abfaelle besorgen und dreckige Bombe basteln.
 - Im Motel einmieten anonym
 - Ausruestung kaufen (Seil, Kletterausruestung, was jeder privat braucht)
Abends:
 - Wagen knacken, Bombe mit Fernzuender/Selbstzuender installieren.
« Letzte Änderung: 24.11.2012, 16:31:42 von Daishy »
...Mit Optimismus und Zuversicht in die Apokalypse!