• Drucken

Autor Thema: Neu in der Gegend...  (Gelesen 11797 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nathan Grey

  • Moderator
  • Beiträge: 3482
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #120 am: 08.01.2013, 08:29:38 »
Keiner der anderen scheint im ersten Augenblick zu reagieren als Kevin an ihnen rüttelt. Doch dann blinzelt Thoppe kurz und schaut den einen Zwilling verwirrt an und lässt dann einen noch verwirrteren Blick über den alten Zug wandern.
Doch Jonas bleibt in seiner Trance und mittlerweile ein, ein wenig dümmlich aussehendes, Grinsen auf dem Gesicht genau wie Nike und Janssen.
Thoppe will grade fragen ob alles in Ordnung ist, als sie vom Gang her Schritte hören und eine schrille Stimme fast schon kreischt: "Errrrrfrrrrischungen, Schokorrrrriegel. Werrrrr will etwas trrrrrinken."
Und dort ist ein weiteres Geräusch, eine Art klappern und quietschen welches zusammen mit dem Schritten näher kommt.
« Letzte Änderung: 08.01.2013, 08:31:33 von Nathan Grey »

Libol

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #121 am: 11.01.2013, 11:52:20 »
Thoppes Stimme senkt sich wegen des Gekreisches auf ein Flüstern.
"Wo sind wir? Was ist passiert? Was sollen wir tun?"
Ängstlich schaut er zu Kevin, der anscheinend noch am Besten weiß, wie mit der Sache umzugehen ist.
Lebewesen sind auch nur biologische Maschienen!

Kevin Berger

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #122 am: 12.01.2013, 01:11:12 »
"Ähm..., ähm..." Hektisch überlegt der kleine Junge was man tun könnte. Er weiß nicht genau, wie weit der "Süßigkeitenwagen" noch entfernt ist. Deshalb tut er das beste, was ihm einfällt.
"Schnell Thoppe, tu was ich tue.", rief er und setzte sich mit dem gleichen starren Blick, den die anderen haben, wieder auf seinen Platz.
"Los jetzt.", sagt er noch einmal zu Thoppe.

Libol

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #123 am: 14.01.2013, 04:49:35 »
Thoppe braucht nicht lange, sondern setzt sich Kevin gegenüber hin.
Dann starrt er Kevin an, damit er sieht was dieser macht.
Nur kurz wischt er noch mal über seine Brille. Er konnte zwar einigermaßen ohne sie sehen, aber sie hatte ihm früher schon mal geholfen, gefährliche Situationen zu erkennen.
Lebewesen sind auch nur biologische Maschienen!

Nathan Grey

  • Moderator
  • Beiträge: 3482
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #124 am: 24.01.2013, 13:54:44 »
Grade als sich die beiden Jungs hingesetzt haben und ein starres Gesicht aufgesetzt haben öffnet sich die Tür und ein Wesen einer dicken Frau nicht unähnlich blickt herein. "Na ihr Süssen, etwas süsses. Hihihi" sagt sie mit hoher piepsiger Stimme und sofort erscheint ein rote Aura um dieses Ding, welche aber nur Thoppe dank seiner Brille sehen kann. Auch sieht der Junge jetzt schwarze Tentakel welche hinter der Frau im Dunkeln zucken und ebenfalls rot umrandet sind. Thoppe kann kaum ansich halten und möchte am liebsten schreiend aus dem Fenster springen.
Die anderen Kinder reagieren sofort auf das Wesen und fragen was denn alles da sei und kaufen diverse Dinge die für Kevin und Thoppe aussehen wie verschimmelte Schokoriegel in denen sich schon die Maden winden. Jonas hat sogar gleich drei von den Dingern genommen. "Uuund waas ist mit euch beiden?" wendet sich die Verkäuferin direkt an Kevin und Thomas und beiden hören einen misstrauischen Unterton in ihrer Stimme.

Libol

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #125 am: 25.01.2013, 04:33:34 »
Thoppe versucht sich so starr wie möglich zu halten, um nicht aufzuschreien und wegzulaufen. Er versucht möglichst auf etwas anderes zu schauen als auf die Gefahr und die ekligen Süßigkeiten.
Deshalb starrt er weiter auf Kevin, was dieser macht.
Allerdings wandert seinen Hand langsam zu seinem Rucksack und nimmt dort verborgen sein Tarotbuch in die Hand. Dies gibt ihm etwas Zuversicht.
Lebewesen sind auch nur biologische Maschienen!

Kevin Berger

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #126 am: 30.01.2013, 21:54:00 »
Kevin zögert, vielleicht ein wenig zu lange. Dann schüttelt er schnell den Kopf.
"Nein, danke, ich bin noch satt vom Frühstück", meint er, "vielleicht später, wenn sie dann noch einmal vorbeikommen."
Der Junge versuchte ganz ruhig zu bleiben und betete, dass dieses schreckliche Ding ihm diese Lüge abkaufen würde. Mit der linken Hand umschloss er nervös die Hulk-Figur in seiner Tasche.

Nathan Grey

  • Moderator
  • Beiträge: 3482
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #127 am: 31.01.2013, 15:31:23 »
Das Wesen scheint garnicht für möglich zu halten, dass sich hier zwei Kinder aus ihrem Bann befreit haben könnten und achten ganricht auf das auffällige Verhalten sondern antwortet stattdessen:"Aber natürlich Sssschätzzzchen, wann immer du willst." dreht sich um und verlässt den Raum.
Die beiden Wachen Jungen sehen wie die anderen Kinder eifrig mit ihren Süssigkeiten beschäftigt sind, auch Jonas will sich grade etwas in den Mund stecken was wie verschimmelter Marsriegel aussieht aus dem schon die Maden herausfallen.

Libol

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #128 am: 11.02.2013, 04:00:48 »
Mit wachsendem Grauen sieht Thoppe, wie die anderen sich über die ekligen Süßigkeiten hermachen.
Dann aber kann er sich nicht mehr zurückhalten. Er versucht Jonas und Nike die Schockoriegel aus den Händen zu schlagen.
"Das dürft ihr nicht essen! Das ist schon total verfault!", bricht es aus ihm heraus.
Lebewesen sind auch nur biologische Maschienen!

Nathan Grey

  • Moderator
  • Beiträge: 3482
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #129 am: 20.02.2013, 10:53:58 »
Ohne Probleme gelingt es Thoppe den beiden die Süssigkeiten aus den Händen zu schlagen, beide wehren sich nicht oder sagen etwas dazu. Sie starren einfach nur wie betäubt in das Abteil und drehen abundzu ihren Kopf um aus dem Fenster zu schauen.

Libol

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #130 am: 05.03.2013, 05:07:43 »

Janssen die Süßigkeiten aus der Hand zu schlagen, traut Thoppe sich nicht. Zu oft hat er die Wut des großen Jungen erlebt.

"Was sollen wir denn jetzt machen, Kevin?"
Thoppe blickt verzweifelt zu dem Zwilling.
Lebewesen sind auch nur biologische Maschienen!

Kevin Berger

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #131 am: 15.03.2013, 20:37:42 »
"Wir müssen sie schütteln, bis sie aufwachen!, ruft Kevin dem Jungen zu. Ohne lange zu zögern, beginnt er auch wie wild an seinem Bruder herumzurütteln. Er hatte furchtbare Angst seinen Bruder an dieses Ding zu verlieren. Wer weiß, vielleicht aß es ihn auf oder noch schlimmeres.

Libol

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #132 am: 17.03.2013, 23:36:14 »
Thoppe blickt erst auf Nike und dann auf Janssen.
"Wenn ich Janssen schüttel und er aufwacht, haut er mich bestimmt. Wenn ich Nike schüttel und sie es ihm später erzählt, haut er mich auch."
"Ich ... ich kann das nicht!", bricht es ängstlich aus ihm hervor.
Hilflos schaut er Kevin an und hofft, daß Jonas bald aufwacht. Dann könnten die beiden Brüder die anderen aufrütteln.
Lebewesen sind auch nur biologische Maschienen!

Nathan Grey

  • Moderator
  • Beiträge: 3482
    • Profil anzeigen
Neu in der Gegend...
« Antwort #133 am: 18.03.2013, 08:00:10 »
Als Kevin Jonas schüttelt wird dieser fast sofort wach, anscheinend ist der Bann nicht besonders stark und kann schnell gebrochen werden.

  • Drucken