• Drucken

Autor Thema: Das harte Leben einer Diebin  (Gelesen 33212 mal)

Beschreibung: Prolog

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TheSofa137

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #15 am: 21.02.2012, 10:46:27 »
Gut dann eben nicht auf die Tour. Aber da die Magier sowiso gerade beschäftigt waren und sie nicht beachteten untersuchte[1] sie die drei unauffällig danach ob sie ihre Beutel mit Gold ausserhalb hängen hatten oder ob die vielleicht in ihren Taschen waren.
 1. Wahrnehmen: 17
« Letzte Änderung: 25.02.2012, 15:20:35 von TheSofa137 »

Donaar

  • Moderator
  • Beiträge: 2165
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #16 am: 21.02.2012, 10:50:22 »
Und tatsächlich war einer der beiden Männer dumm oder unerfahren genug seinen Geldbeutel an seinem Gürtel zu tragen. Was die anderen beiden betraf so trugen sie immerhin Gürteltaschen.
TP:  52/52 Heilschübe: 8/8 EP: 5743

TheSofa137

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #17 am: 21.02.2012, 10:53:58 »
Sie war erfreut darübr das der Beutel auch ziemlich gut gefüllt aussah. Da die drei Magier offenbar imernoch in einem hitzigem Gespräch waren versuchte sie den Ablenkungsmoment zu nutzen und sich den Beutel des dummen Magieranfängers zu schnappen.[1]
 1. Diebeskunst: 22
« Letzte Änderung: 21.02.2012, 10:55:42 von TheSofa137 »

Donaar

  • Moderator
  • Beiträge: 2165
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #18 am: 21.02.2012, 11:03:48 »
Die 3 neuankömmline Unterhielten sich nicht wirklich sondern suchten sich einen Weg durch die Menge, nicht bemerkend das Selena ihnen folgte um im richtigen augenblick mit ihrem Dolch die Läderbänder zu durchschneiden mit denen der Beutel am Gürtel befestigt worden war um ihn an sihc zu bringen. Als sie ihn öffnete blinkten sie 35 glänzende Silbermünzen an, ein Fang der sich sehen lassen konnte
TP:  52/52 Heilschübe: 8/8 EP: 5743

TheSofa137

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #19 am: 21.02.2012, 11:15:15 »
Grinsend sah sie ihre Beute an und versteckte den Beutel in ihrer Tasche. mit diesem und konnte sie erstmal leben und musste keine weiteren Magieranfänger aufsuchen weswegen sie zurück zu Gaahl ging um ihm bericht zu erstatten.Leise schlendert sie durch die Mengen um nicht aufzufallen für den Fall der Fälle das der Magier doch noch merken würde das sein Beutel verschwunden war.

Donaar

  • Moderator
  • Beiträge: 2165
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #20 am: 21.02.2012, 15:29:34 »
Selena war sich sogar sehr sicher das der Studet bald feststellen würde das sein Erspates den Besitzer gewechselt hatte. Was ihren Weg zu Gaahl anging so blieb sie ungestört bis auf die obligatorischen rempler, die in einer Menschenmenge un einmal übllich waren. Als sie wieder auf dem Platz der Gloreichen Revolution stand konnte sie auhc gleich den jungen Drachengeborenen entdecken wie er Geige spielte und dazu Tanzte
TP:  52/52 Heilschübe: 8/8 EP: 5743

TheSofa137

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #21 am: 21.02.2012, 18:23:45 »
Sie lehnte sich an eine Mauer in der Nähe udn wartet darauf das er sie bemerkte. Natürlich wusste sie das sowas lange dauern konnte wenn er erstmal am spielen war doch ging es ihr genua darum. Sie wollte für kurze zeit sich ausruhen und der Msuik zuhören und nicht sich wieder darum kümmern das sie niemand sehen würde dabei wie sie Gaahl den bericht erstatten würde. Ja es war nicht leicht auf der Straße zu leben aber es war besser wie früher in dem Waisenhaus.

Donaar

  • Moderator
  • Beiträge: 2165
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #22 am: 21.02.2012, 18:45:45 »
24Tag des 6 Monats im Jahre 1666 dem Jahr des Kelches/ 11 Uhr morgens
Nach gut einer halben Stunde beendete Gaahl sein virtuoses Geigenspiel und keuchte völlig außer Atem. Die steigende Sommersonne sorgte dafür das es in der Stadt lnagsam aber sihcer unerträglich warm wurde. Die Luft, die nach Tier und Mensch stank, schien zu stehen und nur eine sanfte Briese sorge für ein wenig kühlen. Als der Drachengeborene Selena bemerkte ging er zu ihr und sprach "Nanu schon wieder da?"
TP:  52/52 Heilschübe: 8/8 EP: 5743

TheSofa137

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #23 am: 21.02.2012, 18:51:50 »
Selena holte kurz den Beutel raus." Hast du was anderes erwartet?"fragte sie ehe sie den Beutel wieder verschwinden ließ."Ich wollte mich hier nur etwas ausruhen und dir Bericht erstatten" erklärte sie ihm dann und sah ihm in die Augen. Er würde wohl gleich eine MIttagspause machen denn die Sonne stand jetzt sehr hoch udn es fing an schwül zu werden zumal nur eine kleine Brise die kaum zu spüren war durch die Stadt zog.

Donaar

  • Moderator
  • Beiträge: 2165
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #24 am: 21.02.2012, 19:21:18 »
Noch bevor Selena den Beutel verschwinden lassen konnte strekte ihr Gaahl die offene Hand hin und meinte "Du hast doch nicht den Zehnt vergessen oder?"
TP:  52/52 Heilschübe: 8/8 EP: 5743

TheSofa137

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #25 am: 21.02.2012, 19:28:31 »
Leicht schnaubte sie." Du wirst auch immer gieriger" beschwerte sie sich und gab ihm den Zehnt den die Gilde haben wollte von der Beute."Ich wollte die Woche davon leben und nicht morgen wieder einen Auftrag machen müssen"  beschwerte sie sich und wusste sie das das nichts brachte." Grüß den Leiter von mir und sag ihm das er ein Arsch ist" knurrte sie leise und wollte wieder verschwinden.

Donaar

  • Moderator
  • Beiträge: 2165
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #26 am: 21.02.2012, 19:36:11 »
Grinsend streích Gaahl die 3 Silber und 5 Kupfermünzen ein und lies sie in einem Beutel, den er um den hals trug verschwinden "Zu freundlich wie eh und jeh meine teure aber bedenke. Dein Dach über dem Kopf und all die anderen "Dienstleistungen" haben ihren Preis" Als Selena sich zum gehen Wandte richtete der Geiger seinen Zylinder und ilef neben ihr her, wobei er ihr seinen Arm anbot
TP:  52/52 Heilschübe: 8/8 EP: 5743

TheSofa137

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #27 am: 25.02.2012, 14:30:23 »
Selena wunderte sich und wollte eigentlich nicht annehmen doch waren ihr zuviele Leute da denen das hätte auffällen könnte das sie klamm heimlich versuchte abzuhauen und das wäre auffällig. Also hakte sie sich bei ihm ein und kuschelte siche twas an ihn damit es aussah als wären sie ein verliebtes Paar das kurz "allein" sein wollte und jetzt wieder kam.

Donaar

  • Moderator
  • Beiträge: 2165
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #28 am: 25.02.2012, 14:51:09 »
Ob Gaahl ebenfals nur schauspielerte war eine andere Sache aber jedenfalls ergriff er Selenas hand als sie sihc an ihn schmiegte und küsste sie kurz bevor er mit ihr zum nächstegelegenen Gasthaus ging."Nun meine teure" sprach er und lächelte dabei verführerisch "dürfte ich dich auf ein kleines Mittagsmahl und einen Umtrunk einladen?"
TP:  52/52 Heilschübe: 8/8 EP: 5743

TheSofa137

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Das harte Leben einer Diebin
« Antwort #29 am: 25.02.2012, 14:55:31 »
Selena die das gar nicht witzig fand kuckte ihn böse an doch ließ es dabei bleiben. eigentlich wollte sie ebenfalls die Essenseinladung ablehnen doch da er soviel von ihrem geld genommen hatte konnte er sie auch einladen und sie konnte dann länger von ihrem Geld leben."Natürlich darfst du das" erwiederte sie auf seine Frage und ging mti ihm ins gasthaus hinein. Dort setzen sie sich beide an einen Tisch und Selena musste sich erstmal von ihren Sachen befreien die ihr Gesicht so gut wie möglich verdecken sollten damit sie keine Wache erkannte.
« Letzte Änderung: 25.02.2012, 15:21:21 von TheSofa137 »

  • Drucken