• Drucken

Autor Thema: Der neue Thronsaal von King's Landing  (Gelesen 22372 mal)

Beschreibung: OG-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16580
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #390 am: 05.12.2012, 20:34:44 »
Hätte ich meine Befehle nicht so dämlich gegeben wäre es auch nen sicheres Ding gewesen, aber ich habe einfach nicht nachgedacht dabei...

edit: Lannister könnte sich natürlich selbst opfern, um mir nen Strich durch die Rechnung zu machen, aber ich glaube nicht, dass er es tut.
« Letzte Änderung: 05.12.2012, 20:35:29 von Idunivor »
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Groetus

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #391 am: 05.12.2012, 20:36:37 »
Ich konnte zwar nicht so viel bewirken, aber eine taktische Meisterleistung habe ich mit meinen Befehlen auch nicht gerade begangen. Bei dir war es halt sehr ärgerlich, denn du hättest diese Runde tatsächlich einen sicheren Sieg mit anderen Befehlen einfahren können. So musst du halt auf pures Glück hoffen.
God of the End Times
"Die reinste Form des Chaos ist immer noch der Wahnsinn!"

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16580
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #392 am: 05.12.2012, 21:12:01 »
Nein, ein sicherer Sieg war für mich unmöglich, Moat Cailin hätte ich niemals gegen Tyrell halten können. Ich habe schon sehr viel früher einige Fehler gemacht bzw. falsche Entscheidungen getroffen, die sich jetzt rächen.

Wobei ich interessiert wäre, welche Strategie du in dieser Situation für Greyjoy vorgeschlagen hättest, die zu einem sicheren Sieg geführt hätte. Aber das sollten wir besser per PM klären, denn es ist schließlich noch nicht vorbei.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Groetus

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #393 am: 05.12.2012, 21:21:47 »
Sorry, ich habe da auf der Karte etwas falsch gesehen. Manchmal bin ich ein echter Blindfisch  :oopssign:

Ich bin kein solch ein Spieler, der gerne alles von vorne bis hinten durchanalysiert. Aber eines möchte ich noch sagen: Dadurch, dass man Stark Haus Tyrell zum Fraß vorgeworfen hat, wurde ein Sieg dieses Hauses begünstigt. Bei Matrix will ich jetzt auch gar nichts großartig kritisieren, weil er ja nicht mehr mitspielt und es überhaupt fraglich ist, ob er noch mitliest.
God of the End Times
"Die reinste Form des Chaos ist immer noch der Wahnsinn!"

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16580
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #394 am: 05.12.2012, 21:31:51 »
Sorry, ich habe da auf der Karte etwas falsch gesehen. Manchmal bin ich ein echter Blindfisch  :oopssign:

Ich bin kein solch ein Spieler, der gerne alles von vorne bis hinten durchanalysiert. Aber eines möchte ich noch sagen: Dadurch, dass man Stark Haus Tyrell zum Fraß vorgeworfen hat, wurde ein Sieg dieses Hauses begünstigt. Bei Matrix will ich jetzt auch gar nichts großartig kritisieren, weil er ja nicht mehr mitspielt und es überhaupt fraglich ist, ob er noch mitliest.

Naja, Stark hat halt einfach nicht mit diesem Angriff gerechnet und wenn man von beiden Seiten gleichzeitig attackiert wird hat man als Stark auch wenig Chancen, da man Moat Cailing gegen Greyjoy halten muss und gleichzeitig Flotten bereitstellen müsste, um Baratheon und Tyrell abzuwehren, das ist aber nahezu unmöglich, wenn sich Baratheon, Tyrell und Greyjoy alle gegenseitig in Ruhe lassen (was bisher definitiv der Fall war). Man kann das Stark glaube ich kaum Vorwürfe machen. Man kann natürlich als Stark nen ziemlich üblen Narrow Sea Turtle bauen, der durchaus mit dem King's Landing und Ironmans Bay Turtle mithalten kann, aber wenn man das macht bleibt man über die Bay of Ice trotzdem angreifbar (wie wir ja ziemlich gut gesehen haben). Auch wenn es zumindest ein wenig verführt ist: Tyrell konnte nur so stark werden, weil Martell es zugelassen hat und weil er mit Greyjoy zusammen gegen Lannister vorgegangen ist. Wäre Lannister stark hätte er ein Problem und wäre Martell stärker in seine Richtung orientiert auch. Ist aber beides nicht der Fall und es ist je nach Karten in der nächsten Runde druchaus möglich, dass ich gerade den Sieg verschenkt habe.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

List

  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #395 am: 05.12.2012, 22:33:10 »
Bei der Auswertung des Kampfes mit Tyrell hast Du die Spezialfähigkeit von Stannis Baratheon nicht bedacht, die ihm +1 gibt. Allerdings gewinnt Tyrell bei Gleichstand, weshalb es dann auch wieder egal ist. Ich denke, Tyrell hat diese Möglichkeit in Gedanken durchgespielt und ist dann zu dem Schluss gekommen, dass er gefahrlos angreifen kann, solange er seine höchste Karte spielt :thumbup:
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16580
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #396 am: 06.12.2012, 09:29:55 »
Bei der Auswertung des Kampfes mit Tyrell hast Du die Spezialfähigkeit von Stannis Baratheon nicht bedacht, die ihm +1 gibt. Allerdings gewinnt Tyrell bei Gleichstand, weshalb es dann auch wieder egal ist. Ich denke, Tyrell hat diese Möglichkeit in Gedanken durchgespielt und ist dann zu dem Schluss gekommen, dass er gefahrlos angreifen kann, solange er seine höchste Karte spielt :thumbup:

Ja, danke für den Hinweis. Bei den Karten habe ich dann doch immer noch die Werte der 1. Edition im Kopf, aber ändern tut es ja nichts.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

kleinerJoe

  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #397 am: 06.12.2012, 11:29:07 »
Hallo ihr zwei Analysefüchse  :wink:,

ich denke, der Sieg (egal wer es am Ende macht) ist schon ein Großteil auch vom Glück abhängig. Meiner Meinung nach kommt es darauf an nicht ständig mit anderen in Kämpfe verwickelt zu sein, damit man anfangs in Ruhe eine Armee aufbauen kann (Negativbeispiel: Lannister). Außerdem begünstigt es einen, wenn sich andere Häuser gegenseitig bekämpfen (z.B. Greyjoy-Lannister und Stark-Baratheon). Und dann kommen noch die Pakte hinzu, ob sie denn auch auf längere Zeit eingehalten werden.

Meine Glücksfaktoren  :D:
Greyjoy hätte jederzeit meine Schiffe angreifen und meine Flottenlinie durchbrechen können, hat er aber nicht...
Wenn Stark nicht Baratheon aus der Narrow Sea vertrieben hätte, stünde ich wahrscheinlich mit zwei Städten weniger da...
Und die Pakte, die ich sonst noch mit den Spielern eingegangen bin wurden auch bis jetzt nicht gebrochen...

Viele Grüße,
kleiner Joe
Wer durchs Leben hastet, eilt nur dem Grab entgegen.

List

  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #398 am: 06.12.2012, 11:36:51 »
Wenn Stark nicht Baratheon aus der Narrow Sea vertrieben hätte, stünde ich wahrscheinlich mit zwei Städten weniger da...

Daran hängt tatsächlich vieles...
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #399 am: 06.12.2012, 11:42:09 »
Ich bin dran, nicht war? Mein Zug kommt morgen. Muss noch etwas abwägen.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Tex

  • Administrator
  • Beiträge: 7055
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #400 am: 06.12.2012, 18:21:34 »
So, das war's dann für mich. Den Kampf hätte ich zwar mit Tywin noch gewinnen können, aber dann wäre ich halt in der nächsten Runde besiegt worden, ohne noch irgendeine sinnvolle Aktionsmöglichkeit gehabt zu haben. So konnte ich wenigstens noch einmal Greyjoy ans Bein pinkeln ;)
And the rain tossed about us, in the garden of the world,
But a flame arrives to guide us, cast in gold between the anvils of the stars.
- Caliban's Dream

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16580
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #401 am: 06.12.2012, 19:58:47 »
Zitat
Greyjoy hätte jederzeit meine Schiffe angreifen und meine Flottenlinie durchbrechen können, hat er aber nicht...
Wenn Stark nicht Baratheon aus der Narrow Sea vertrieben hätte, stünde ich wahrscheinlich mit zwei Städten weniger da...
Und die Pakte, die ich sonst noch mit den Spielern eingegangen bin wurden auch bis jetzt nicht gebrochen...

Ich weiß, aber ich bin so denke ich deutlich besser gefahren, denn wenn ich mich auf See auch noch hätte mit dir befassen müssen, dann hätte ich Lannister wohl nicht so weit zurückdrängen können.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16580
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #402 am: 07.12.2012, 12:38:39 »
Wollen wir das wirklich noch spielen, oder erklären wir einfach Tyrell zum Sieger? Es gibt keine Variante in der er nicht gewinnt, unabhängig vom Ausgang des Wildlingsangriffs und den gegebenen Befehlen. Dann wären wir jetzt schon durch, sonst würden wir wahrscheinlich noch mindestens zwei Wochen brauchen, aber zum gleichen Ergebnis kommen.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Groetus

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #403 am: 07.12.2012, 12:45:20 »
Ich würde mal sagen, dass Tyrell gesiegt hat. Wir können das durchaus mal abkürzen.
God of the End Times
"Die reinste Form des Chaos ist immer noch der Wahnsinn!"

List

  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Der neue Thronsaal von King's Landing
« Antwort #404 am: 07.12.2012, 14:59:22 »
Ich würde mal sagen, dass Tyrell gesiegt hat. Wir können das durchaus mal abkürzen.

+1

Herzlichen Glückwunsch, Tyrell! Du hast gut geplant und Deine Chancen genutzt. Allein, Haus Baratheon hätte der Sieg besser gestanden. Das muss gesagt werden dürfen. :wink:
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

  • Drucken