• Drucken

Autor Thema: Die Kakaohütte  (Gelesen 85146 mal)

Beschreibung: Out of Character

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xiuhcoatl

  • Beiträge: 385
    • Profil anzeigen
Die Kakaohütte
« Antwort #2130 am: 03.07.2015, 05:16:12 »
Irgendwie wartet immer jemand auf jemanden.  :wink:

Ginsengsei

  • Beiträge: 5308
    • Profil anzeigen
Die Kakaohütte
« Antwort #2131 am: 03.07.2015, 12:44:24 »
Diese Weisheit heitert mich leider nicht auf. :/
« Letzte Änderung: 03.07.2015, 13:36:35 von Ginsengsei »
"We, father and son…both live at the crossroads to Hell!"

Eclipse

  • Moderator
  • Beiträge: 800
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Die Kakaohütte
« Antwort #2132 am: 03.07.2015, 14:15:11 »
Ach Leute ... es tut mir echt leid, dass ich hier wieder nix geschissen kriege ...

Irgendwas ist immmer. Nach dem Internettotalausfall jetzt ein Trauerfall in der Familie ... Grad wieder daheim von der Beerdigung, jetzt gehts erstmal ans Wasser. Ich merk aber auch, dass ich grad kaum daran denken kann mich bei den Temperaturen hier an den Rechner zu setzen, bei mir unterm Dach wird man gekocht.

Ich krieg hier einfach nix auf die Reihe, wobei es wirklich nicht an meiner Begeisterung oder Freude für diese Runde liegt, mein Leben ist grad nur einfach irgendwie zu turbulent seit ner Weile. Bei der Hitzewelle in den nächsten Tagen werde ich wohl auch kaum zum posten kommen.

Seid ehrlich ... soll ich mich überhaupt noch an einen Post für Meztli setzen?
Ich verstehe wenn ihr langsam die Geduld verliert ...

Miguel García Montés

  • Beiträge: 146
    • Profil anzeigen
Die Kakaohütte
« Antwort #2133 am: 03.07.2015, 14:24:56 »
Seid ehrlich ... soll ich mich überhaupt noch an einen Post für Meztli setzen?
Ich verstehe wenn ihr langsam die Geduld verliert ...


Hm. Ich finde es etwas unfair, dass Du den Spieß hier umdrehst und von uns die Entscheidung verlangst, die eigentlich Du treffen müsstest.  :huh:
¿Por qué siempre se tiene que matar para vivir?     ~ El Diablito ~

Schreckensjul

  • Moderator
  • Beiträge: 4284
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Die Kakaohütte
« Antwort #2134 am: 03.07.2015, 14:31:13 »
Seid ehrlich ... soll ich mich überhaupt noch an einen Post für Meztli setzen?
Ich verstehe wenn ihr langsam die Geduld verliert ...


Hm. Ich finde es etwas unfair, dass Du den Spieß hier umdrehst und von uns die Entscheidung verlangst, die eigentlich Du treffen müsstest.  :huh:

So war das doch überhaupt nicht gemeint  :( Ihr sollt mir ja nicht die Entscheidung abnehmen ...

Will nur wissen ob das überhaupt noch Sinn macht einen Post zu setzen?
- Spielleiter in Forgotten Realms - Maztica
- Lynn Viljan in Die Schatten von Serenno
- Takumi Takanara im Teahouse of Terror

Miguel García Montés

  • Beiträge: 146
    • Profil anzeigen
Die Kakaohütte
« Antwort #2135 am: 03.07.2015, 14:41:50 »
So wie ich das sehe: es waren alle vorsichtig mit ihren Beiträgen, weil sie erst einmal sehen wollten, ob der Spielleiter tatsächlich wieder da ist, was Du uns durch einen schnellen und zuversichtlichen Post (also vor zwei Wochen, bzw. eigentlich am selben Tag wie den wesentlich leichter zu schreibenden Post für Necahual) hättest zeigen können. Statt dessen drehst du aber den Spieß um und fragst, ob es überhaupt noch einen Sinn macht, dass du einen Post setzt. Na ja, so halt nicht.
¿Por qué siempre se tiene que matar para vivir?     ~ El Diablito ~

Xiuhcoatl

  • Beiträge: 385
    • Profil anzeigen
Die Kakaohütte
« Antwort #2136 am: 05.07.2015, 06:20:34 »
Ich verliere nicht die Geduld und werde es in absehbarer Zeit auch nicht.
Schließlich habe ich hier schon mehrere Monate gewartet und im RL auch schon mal ein paar Jahre auf das nächste Buch einer Reihe. Da ist ne Woche oder zwei nicht viel.

Aber ich stimme den anderen zu.
Du mußt entscheiden, ob es für dich noch okay ist, was zu schreiben.
Denn ich möchte dir nichts aufdrängen, was dein "Leben" noch turbulenter machen könnte.

Allerdings möchte ich auch nicht verschweigen, daß ich mich freue, wenn es weitergeht.
Und je schneller du postest, desto schneller könnte es dann hier (leider) zu Ende sein und du hättest eine Baustelle weniger im Kopf.

Edit sagt: Da ich ja kurz nicht da bin, kann mein Char gerne übernommen werden, damit es nicht zu unnötigen Verzögerungen kommt.
« Letzte Änderung: 05.07.2015, 06:28:14 von Xiuhcoatl »

Ginsengsei

  • Beiträge: 5308
    • Profil anzeigen
Die Kakaohütte
« Antwort #2137 am: 06.07.2015, 16:37:17 »
Es macht immer Sinn einen Post zu setzen. Jeder Post den du setzt macht einen Unterschied. Was RL Umstände angeht, kannst nur du selbst entscheiden welche dich daran hindern ein Posting ab zu setzen und welche es begünstigen. Anders als du es für dich siehst, kann ich schon einen Zusammenhang zwischen Begeisterung und Freude für die Runde und den Postings sehen. Freude und Begeisterung motivieren - Probleme/Hindernisse demotivieren. Nun ist es einfach die Frage ob die Motivation stark genug ist um die Probleme und Hindernisse mehr als auf zu wiegen und welche  Ressourcen da sind um Lösungsstrategien zu entwickeln. :)
"We, father and son…both live at the crossroads to Hell!"

Menthir

  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Die Kakaohütte
« Antwort #2138 am: 08.07.2015, 10:34:59 »
Schade, dass sich die Runde bisher noch nicht wieder in Form bringen konnte. Es bleibt eben schwer, wenn ernsthaft gemeinte Bekenntnisse durch diverse Gründe zu Lippenbekenntnissen werden. Und selbst wenn sie es in diesem Fall nicht sein sollten, leidet durch die Vielzahl von unglücklichen Umständen die Glaubwürdigkeit dieser Bekenntnisse. Das ist sehr schade, gerade da du, Jul, ja immer (d.h. bis hierhin) sehr vorbildlich in dem Punkt gewesen bist.

Ich finde jedoch nicht verwerflich, dass du in die Situation kommst, in die wir alle schon einmal geschlittert sind und sich die Prioritäten verschieben. Und wie du sicherlich bemerkst, hat der grundsätzliche Wille zu einer Runde wenig mit seiner Umsetzung (oder mit der Anzahl von Runden) zu tun. Die Grimm`schen Brüder würden sowas vielleicht als Willelei bezeichnen, als Wollen ohne Stärke, aber so würde ich es nicht allein sehen wollen. Prioritäten ändern sich.

Wenn man dir also etwas vorwerfen kann, dann das deine Kommunikation sich diesbezüglich noch nicht verbessert hat, du also im selben Trott weitermachst, den du seit geraumer Zeit zu durchbrechen ankündigst. Und wenn es tatsächlich nur noch eine Willelei (ggf. aus Gewohnheit, weil du gerne deine Runden beendest) ist, könnte man auch in Frage stellen. Doch das möchte ich nicht tun. Stattdessen möchte ich euch wünschen, dass ihr die zarten Ansätze weiterverfolgt. Und das jene, die sich schwer tun im Beitragen im Moment, das literarische Beißholz nutzen (was auch immer die Ablenkungen sein, was auch immer die Verzögerung bewerkstelligt) und sich durchbeißen bis es wieder läuft, denn ohne dieses Durchbeißen wird ein Wiedereinstieg kaum möglich sein. Insofern kann ich dem Sensei nur beipflichten. Jeder Beitrag, den du setzt, macht einen Unterschied.

Ich wünsche dieser Runde also weiterhin alles Gute!

Ansonsten möchte ich gerne noch meine Grüße überbringen. Ich habe mich durch meine Auszeit ordentlich erholt, viele meiner Baustellen sind abgearbeitet und ich bin beinahe wieder an dem Punkt, an dem alles nach Schreiben schreit. ;)
Ich hoffe, es geht euch im Allgemeinen gut. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Eclipse

  • Moderator
  • Beiträge: 800
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Die Kakaohütte
« Antwort #2139 am: 11.07.2015, 17:42:53 »
Vielen Dank für deine Meldung Menthir, ich freu mich immer von dir zu hören :)

Ich habe in der letzten Woche nochmal gründlich über alles nachgedacht, mich selbst, diese Runde hier und vieles Weitere. Ich werde mich morgen mal an einem längeren Post versuchen und das alles ausformulieren, das schaffe ich heute leider nicht mehr, ich muss gleich wieder los. Ich weiß ja wie das meinen Versprechungen bzgl. 'morgen' immer so ist, ich werd mich bemühen und hoffe dass nicht wieder was Unvorhergesehens dazwischen kommt.

Habt ein schönes Wochenende ihr Lieben! :)

Ginsengsei

  • Beiträge: 5308
    • Profil anzeigen
Die Kakaohütte
« Antwort #2140 am: 13.07.2015, 04:58:24 »
 :oops:
"We, father and son…both live at the crossroads to Hell!"

Ginsengsei

  • Beiträge: 5308
    • Profil anzeigen
Die Kakaohütte
« Antwort #2141 am: 13.07.2015, 22:55:35 »
 :oops: :oops:
"We, father and son…both live at the crossroads to Hell!"

Eclipse

  • Moderator
  • Beiträge: 800
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Die Kakaohütte
« Antwort #2142 am: 14.07.2015, 02:01:37 »
Natürlich kam wieder etwas dazwischen gestern, sorry Leute   ::)

Wieder mal typisch, und es zeigt leider zu deutlich wie ich dieser Runde hier nicht mehr gerecht werden kann. Bevor ich hier wieder einen IG Post setze, nach dem zwei Wochen Zeit vergehen bis ich wieder schreibe, habe ich mir in der letzten Woche jetzt wirklich mal die Frage gestellt, ob das euch gegenüber überhaupt fair ist ... oder ob ich euch wieder nur leere Versprechen vorsetze.

Vor allem habe ich mich gefragt wie es dazu kommen konnte, dass ein SL der eigentlich für seine Zuverlässigkeit bekannt war, so unzuverlässig werden konnte, mich selbst ärgert dass massiv. Der letztendliche Grund der mich in meine große 'Gatekrise' gestürzt hat war eine Frau wie ihr wisst, meine Hoffnung eine längere Pause würde reichen um mich wieder zu fangen hat sich nicht erfüllt.

Wäre ich ehrlicher zu mir selbst und zu euch gewesen, hätte ich nach der langen Pause sagen müssen, dass ich eigentlich immer noch nicht wirklich bereit zum leiten bin. Allerdings wollte ich auch meine geliebte Runde nicht sterben lassen, wollte Ayanes Hoffnung nicht enttäuschen, Sensei und Andraste für ihre Geduld belohnen ...

Stattdessen habe ich eigentlich nur alles viel schlimmer gemacht. Ich habe euch Wochen um Wochen warten und in der Luft hängen lassen, statt mal klare Ansagen zu machen. Ich hätte mich wohl früher über einen SL der das macht massiv aufgeregt, keine Ahnung worauf ich da so lange gewartet habe. Dass die Muse micht wieder küsst, dass ich von allein wieder zu mehr Zuverlässigkeit finde.

Ich denke es hat mal den 'Arschtritt' von Miguel gebraucht, damit ich mir nun wirklich eingstehen kann, dass ich dereit weder die Zeit noch den Kopf frei habe um eine Runde zu leiten. Es ist eine Mischung aus wenig Zeit, Stress, Liebeskummer und anderen Dingen, die mir seit Ende letztem Jahres einfach die nötige Kreativität für dieses schöne Hobby raubt ...

Es war jedoch nie die Freude welche mir an dieser Runde gefehlt hat, alles was ich geschrieben habe war wirklich ernst gemeint, diese Runde und all ihre Spieler liegen mir am Herzen, da gehört auch (trotz eher kurzem Mitwirken) auch Andraste dazu, eine Spielerin die in jeder Hinsicht einfach eine Bereicherung für eine Runde ist. Deswegen habe ich, wieder besseren Wissens, versucht das Ding hier noch irgendwie zu schaukeln, bzw. zumindest das laufende Kapitel zu Ende zu bringen.

Hier muss ich jedoch zugeben, dass ich zunehmend ein Gefühl der Überforderung hatte, wie schon gesagt wiegte allein der Wegfall von Tlacatl und Yaotlchone schwer. Inplay werfen wie man sieht große Ereignisse ihre Schatten voraus und diesmal habe ich zum ersten Mal kein vorgeschriebens Abenteuer, sondern muss selbst meine Kreativität bemühen, zahllose Handlungsstränge müssen da noch zu einem Ende verwoben werden, Miguel muss trotz massiver Wiederstände noch in die Gruppe integriert werden und und ...

Ich sehe jetzt ein, dass ich das wohl aktuell nicht packen werde und ziehe darum nun die Reissleine bevor ich es noch schlimmer mache. Es fällt mir unendlich schwer und ich habe in den letzten Tagen immer wieder hin und her überlegt, aber ich denke es ist die Klügere Entscheidung, auch wenn es meine erste Runde (als SL) ist, welche ich unvollendet aufgeben muss. Vor allem tut es mir leid euch da wieder Hoffnung gemacht zu haben, wo eigentlich keine war, ich hoffe niemand ist mir böse.

Wenn ihr es wünscht, kann ich gerne noch ein wenig ausführen, was plottechnisch zum Abschluss dieses Kapitel von mir noch geplant gewesen wäre. Und gern gebe ich euch allen auch nochmal Feedback. Ich würde mich sehr freuen irgendwann einmal wieder mit jedem von euch gemeinsam zu spielen, vielleicht würdet ihr mir sogar als SL doch noch eine Chance geben, wenn sich die Dinge bei mir mal wirklich ändern. Ich werde mal schauen ob ich es zumindest als Spieler schaffe einer Runde die Treue zu halten, dann sehe ich zumindest Ayane und Sensei im Teehaus wieder.

Es bleibt mir nur zu sagen wieviel Spass ich mit euch allen hier für lange Zeit hatte und dass diese außergewöhnliche Runde mir sehr fehlen wird. Ich hoffe ihr habt anderswo im Gate noch Runden die euch Spass und Freude bringen und wie schon gesagt, vielleicht spielt man ja an anderer Stelle nochmal gemeinsam!

Die allerliebsten (und schwermütigen) Grüße, euer Eclipse - Schreckensjul - Julian

Ginsengsei

  • Beiträge: 5308
    • Profil anzeigen
Die Kakaohütte
« Antwort #2143 am: 14.07.2015, 06:23:53 »
Danke für alles! :)
"We, father and son…both live at the crossroads to Hell!"

Menthir

  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Die Kakaohütte
« Antwort #2144 am: 14.07.2015, 11:29:09 »
Bis zu dem Moment, in dem du sie beendet hast, ist die Maztica-Runde eine außergewöhnliche Runde gewesen und sicherlich eine der besten, die das Gate gesehen hat. Insofern kann ich dich zu deiner Entscheidung nur beglückwünschen, aus zwei Gründen:
1. Es hätte der Runde, trotz der Treuebekundungen deiner loyalen wie guten Spieler, keinen Gefallen getan, wenn die Beiträge weiter wie Pechtropfen gefallen wären und der Frust weiter überhand genommen hätte.
2. Du hättest dir keinen Gefallen getan. In deinem Leben bewegt sich eine ganze Menge, und einiges davon scheint mit gefühlsmäßigem Stress belastet und hier, da du die Runde ja äußerst gern hattest, hast du dir nur noch mehr davon aufgeladen, gerade weil du die Runde so sehr mochtest. In Hinblick auf eine Beruhrigung deiner Gedanken und deines Gewissens, ist der ehrliche Schritt sicher eine der besten, gerade wenn eine Fortführung zunehmend unmöglich scheint.

Ich habe meine Bewunderung und meine Freunde über diese Runde oftmals zum Ausdruck gebracht, und auch wenn ich weiß, dass mein Abgang vielleicht ein paar Pläne durcheinandergeworfen hat, kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass ich auch diese Entscheidung treffen musste und sie sorgsam und offen kommuniziert getroffen habe. Mir fiel das ebenfalls sehr schwer und es fällt mir bis heute schwer in Anbetracht meiner eigenen Erwartung, was für Tlacatl noch drin gewesen wäre und welche Potenziale in dieser Runde dank dir, Jul, aber auch vor allem der sehr guten Spielergruppe möglich gewesen wären. Aber die Erkenntnis musste reifen und so ist es für mich persönlich, trotz des spielerisch unrunden Abschlusses ein sehr versöhnliches Ende. Ich danke dir für deine Offenheit.

Ich für mein Teil bin dir also absolut nicht böse. Und ich würde jederzeit wieder, sollte sich deine Situation beruhigen (es ist Hoffnung, meine hat sich auch etwas beruhigt. ;)), an einer deiner Runde teilnehmen. Du bist und du bleibst auch trotz Prioritätenverschiebung und Real-Life-Erfordernissen einer der dekoriertesten und besten Spielleiter, die diese Plattform in seiner Geschichte gesehen hat; und welch ein Tor wäre ich, solche Chance einfach vergehen zu lassen?

Ich habe mich in meinen Feedbacks häufig zu meinen Mitspielern geäußert, deswegen möchte ich es an dieser Stelle zweifach kurz halten:
1. Ich würde mich über ein abschließendes Feedback von Jul und einen Einblick in die Plotküche freuen.
2. Ich möchte mich bei meinen Mitspielern für eine lohnenswerte, erfüllende und inspirierende Zeit bedanken, und würde mir wünschen, dass unser alle Wege sich nochmal wieder kreuzen.
Denn nur weil Wege nicht zu Ende gegangen werden, heißt es nicht, dass sie sich nicht gelohnt haben!

Vielen Dank für diese Runde. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

  • Drucken