Autor Thema: Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?  (Gelesen 3217 mal)

Beschreibung: Feedback, Kritik, Mitleser und ähnliches

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bram Stoker

  • Moderator
  • Beiträge: 502
    • Profil anzeigen
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« am: 05.04.2013, 11:26:42 »
Diesen Thread bitte regelmäßig nutzen.

Kommt die Atmosphäre rüber?
Sind manche Beschreibungen übertrieben? Zu klischeehaft?

Meister Willi

  • Beiträge: 95
    • Profil anzeigen
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #1 am: 24.05.2013, 15:55:09 »
Mir ist gerade etwas aufgefallen... ihr habt einen Schreibfehler in eurer Überschrift.

[IG] Part 1: Der letzte Wille... ein e mit einem i verwechselt... [IG] Part 1: Der letzte Willi
Manchmal ertappe ich mich dabei wie ich mit mir selbst spreche und dann lachen wir beide.

Dana Gray

  • Beiträge: 1295
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #2 am: 24.05.2013, 16:10:16 »
Willi hat zu viel Met getrunken. :D

Ich nehme das einmal zum Anlass, um ein erstes (kurzes) Feedback zu geben.
Bisher bin ich mit den Geschehnissen und den Beschreibungen zufrieden. Die Stimmung ist (gerade wegen des Wetters und des Anlasses) bedrückt und düster, was mir gut gefällt.  :thumbup:
Über die Alte und den Mob habe ich mich gefreut, schließlich erwärmt nichts mehr das Herz als nicht willkommen zu sein. :lol:
Aber auch Kendra kommt glaubhaft herüber und man vermutet schon, dass der nächste Monat und auch das Überbringen der Bücher vielleicht nicht ganz so über die Bühne geht, wie die SCs sich das erhoffen würden. Ich bin gespannt! :cool:

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43197
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #3 am: 24.05.2013, 18:19:14 »
Willi hat zu viel Met getrunken. :D

Da hat der Willi wohl wieder am Insektenvernichtungsmittel genascht... :lol:

Kann ansonsten mich Deinem Feedback und Deinen Aussagen nur anschließen, wobei ich hierbei auch erwähnen möchte, dass mir das Zusammenspiel vorallem mit Dir, Dana, sehr viel Spaß macht :)
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Dana Gray

  • Beiträge: 1295
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #4 am: 25.05.2013, 08:25:24 »
Danke, das kann ich aber ebenfalls nur zurückgeben, Herr Meisterdetektiv. :)
Ich denke, die Verbindung zwischen unseren Charakteren so zu wählen, war eine gute Entscheidung mit viel Potenzial für... nennen wir es "Dynamik". :D

Bram Stoker

  • Moderator
  • Beiträge: 502
    • Profil anzeigen
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #5 am: 09.07.2013, 20:48:40 »
So dann werde ich mal etwas ausführlicher Posten:

1. Ich glaube ich habe noch nie eine Gruppe mit so schlechten Diplomatiewürfen gehabt. Ihr knackt jeden Knowledgecheck auf Anhieb, aber wenn ihr den Mund aufmacht...
Naja vielleicht solltet ihr über Fertigkeitsfokus (Diplomatie) nachdenken.

Nein aber jetzt mal ernst. Ich werde mal versuchen auf jeden Char etwas einzeln einzugehen.

Ichabod Crane: Ein sehr schöner und exzentrischer Charakter, auch wenn es mir in den Fingern juckt ihn von einem beliebigen NPC den Arsch versohlen zu lassen, auch wenn es Edi die alte Schachtel ist.
Der Charakter wird wunderschön ausgespielt, was ich mir in vielen Situationen nicht so ganz einfach vorstelle. Gerade die Interaktion mit Dana macht diesen Charakter sehr interessant und ich bin immer wieder am Überlegen, was der Meisterdetektiv wohl als nächstes versemmelt.

Dana Gray: Ich entschuldige mich erst einmal für die falsche Schreibweise des Namens. Ich hoffe es ist nicht wieder vorgekommen und soll auch in Zukunft nicht wieder vorkommen. Auch hier ein sehr schöner Charakter von der Konzipierung bis  zum Ausspielen. Entsprechend zu Ichabod genieße ich dass Zusammenspiel mit Ichabod sehr. Wahrscheinlich solltest du mit ihm RL verhandeln ob du von ihm bezahlt werden solltest du oft wie du ihn Ingame schon vor einer Tracht Prügel bewahrt hast.

Viktor Mortis: Eine weitere Stimme der Ruhe und Vernunft. Manchmal habe ich das Gefühl, finde ich es schade, dass du nicht die Initiative ergreifst (siehe z.B. das Gespräch mit Vater Grimburrow). Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass der Meisterdetektiv immer direkt allen auf den Schlips treten muss oder ob der Post von ihm einfach zu früh kam. Vielleicht hätte ein kurzes Stopp im OoC ausgereicht und dann hättest du etwas Zeit gehabt. In den entsprechenden Situationen kommen von dir sehr schöne Posts, aber wie gesagt leider sind sie häufig nur Reaktionen.

Brann Morton: Ich weiß gerade als Krieger, wo einem die Social Skills etwas fehlen ist es nicht immer so leicht etwas vernünftiges zu Posten, da man oft im Hinterkopf hat hierfür muss ich auf Diplomatie würfeln oder ähnliches. Wenn du einen längeren Post absetzt ist der sehr schon, leider habe ich im Moment das Gefühl, du bist anderweitig stärker eingebunden. Oft vermisse ich einfach in letzter Zeit einen Post von dir.

Jadar L. Nefalen: Auch hier ein sehr interessanter Charakter, auch wenn er etwas weniger brummig herüberkommt, als ich es erst gedacht hatte als ich mir die Beschreibung und den HG angeguckt habe (was nichts negatives sein soll). Auch hier deine Post sind sehr schön zu lesen und tragen viel zum Geschehen bei, was ich sehr gut finde.

Insgesamt würde ich mir wie oben beschrieben ein wenig mehr Beteiligung von Brann wünschen. Ansonsten ist es bei den Anderen sehr schön. Natürlich macht ihr alles anders als der liebe SL sich das gedacht hat, aber es macht mir Spaß zu sehen wir ihr euch in Ravengro bewegt und bin gespannt wie ihr weiterhin versucht der Sache auf den Grund zu gehen. Bisher ist es eine sehr schöne Geschichte und ich hoffe, dass es dies auch weiterhin bleibt.


[...]

Ich mahne nur, weil ich keine Lust habe wieder von Dir gesagt zu bekommen, dass ich zu wenig poste (was Du ja schon gemacht hast) - und zur Zeit warte ich eben darauf wieder posten zu können.
[...]

Es kommt mir jedenfalls leider etwas vor, als würdest Du Deine Post etwas abgehetzter und halbherziger posten als zu Beginn...
Dabei würde ein einfaches Gegenlesen oder das benutzen der Rechtschreibprüfung schon helfen.
Wenigstens den Stadtrat schreibst Du in der Zwischenzeit als Stadtrat und nicht mehr als Stadtrad, aber dies nur mal als erstes Bsp.

Ich habe deine Quote mal etwas zusammengekürzt. Also erstens, ich habe jetzt nicht mehr gesucht, da unser OoC inzwischen sehr lang ist. Ich meine ich hätte einmal etwas in diese Richtung gesagt, hatte mich aber dabei geirrt, da ich einfach etwas zu schnell war. Sollte ich mich dafür nicht entschuldigt haben tue ich dies hiermit jetzt.

Zum zweiten Punkt danke ich dir, dass du es mir sagst. Ich bin im Moment etwas im Stress auf Arbeit, aber dies ist keine Entschuldigung. Ich werde in Zukunft selber mehr darauf achten und versuchen euch nicht durch unnötige Rechtschreibfehler das Spielgeschehen zu verhageln. Auch den Umfang der Post werde ich versuchen wieder wachsen zu lassen. Ich möchte euch nicht das Gefühl geben, dies hier nur halbherzig zu machen, denn es macht mir viel Spaß.

In nächster Zeit wird es zu einigen Szenen kommen, die hoffentlich etwas stärker den Charakter einer Horrorrunde tragen. Vielleicht schon heute Nacht...

Also ich wäre auch über ein wenig Feedback von eurer Seite aus sehr froh.

PS: Rechtschreibprüfung darüber laufen lassen.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43197
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #6 am: 09.07.2013, 21:05:35 »
Knappe Antwort auf Dein langes Feedback:

@Diplomatie: Hey, wir bzw. ich würfel zumnidest nichts unter 10^^

@Charahterausspielen: Vielen Dank - muss mir oft echt auf die Finger hauen, wenn ich eigentlich vernünftiger reagieren möchte.
Aber ich hab Spaß beim Chaos, was ich anstelle. :cheesy:

@Dana: Unterschreib - es macht mir riesig Spaß mit Dir als Mitspielerin.
Ich hoffe nur, dass wir die eigentliche Handlung weiterhin nicht in den Hintergrund mit unserem Zwischenspielen schieben.

@Viktor: Super bisher ausgespielt, aber man könnte wahrlich mehr Führung von Dir erwarten. Sag Bescheid, wenn ich zu dominant Inplay bin.

@Brann: Habe auch leider etwas das Gefühl, dass Du zu viele private Baustellen und vllt zu viele Runde hast, worunter Deine Häufigkeit der Posts leiden. Wenn Du aber postest sind die Post schön zu lesen.

@Jadar: Sehr interessanter SC, auch wenn ich ihn, wie Du ihn ausspielst manchmal nicht ganz verstehe und nachvollziehen kann.
Rechtschreibung nur bitte immer brav prüfen :wink:

@Brann und Jadar: Leider kommt mir es manchmal so vor, als würdet Ihr durch Dana, Viktor und mich wissen, was man nicht machen sollte oder schon versucht wurde.
Aber vllt bin ich auch zu hypersensibel in Sachen Metagame^^

@Entschuldigung: In Ordnung :)
Werde mich ansonsten nun zurückhalten :wink:

@SL Inplaypostings:  :dafuer: :thumbup:

@Horror:  Will nicht sterben :dagegen: :monster: :D
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Jadar L. Nefalen

  • Beiträge: 493
    • Profil anzeigen
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #7 am: 09.07.2013, 21:40:32 »
Ok, dann mach ich da auch mit...

@Diplomatie: Ich versuche es stets zu vermeiden, mein Char ist nicht als sympathische Person ausgelegt :P

@Ichabod Crane: In play würde ich ihm manchmal gern den Hals umdrehen, aber ich finde ihn wirklich witzig, sehr interessant und immer für eine Überraschung gut.

@Dana: Super Char, passt genau und notwendiges Gegengewicht zu Ichabod Crane, was er ohne Dana im Dorf veranstalten würde ist nicht auszudenken. :D

@Viktor: Du bist der Gute unter uns, das kommt herüber, aber hau den anderen Mal ab und zu einen auf den Deckel, wenn sie sich nicht Good Alignment gemäß benehmen. :cool:

@Brann: Zu den Sachen mit den anderen Runden kann ich nichts sagen, ich denke die Posts sind eigentlich ziemlich gut, obwohl ich glaube das etwas fehlt, so was wie eine Catchphrase/Sprichworte/Kriegsweisheiten oder sonst etwas in dieser Richtung. :suspicious: :cheesy:

@Charahterausspielen: Ich bin in letzter Zeit nicht dazu gekommen Intimidate Würfe zu machen und sie gegen Kendra einzusetzen wäre wenig sinnvoll. Was die Spielweise angeht zermartere ich mir den Kopf wegen dem Neutral Good und wie ich es ausspiele, nicht als Paladin oder Cleric sondern als RESEARCHER.  Falls es manchmal merkwürdig herüber kommt, kann es daran liegen, dass redemption eines der Leitmotive bei mir sein wird, denn Jadar hat ziemlich Mist gebaut.  :-X :-\

Mmhh...hab ich etwas vergessen...?
@SL: Bin bis jetzt eigentlich sehr zufrieden, auch wenn ich mir 1-2 kleine Auseinandersetzungen wünschen würde. :oops:

« Letzte Änderung: 09.07.2013, 22:02:23 von Jadar L. Nefalen »

Brann Morton

  • Beiträge: 386
    • Profil anzeigen
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #8 am: 09.07.2013, 21:47:42 »
Ich versuche mich auch schon mal an ein schnelles Feedback und eine - wahrscheinlich nötige - Erklärung.

Brann Morton: Ich weiß gerade als Krieger, wo einem die Social Skills etwas fehlen ist es nicht immer so leicht etwas vernünftiges zu Posten, da man oft im Hinterkopf hat hierfür muss ich auf Diplomatie würfeln oder ähnliches. Wenn du einen längeren Post absetzt ist der sehr schon, leider habe ich im Moment das Gefühl, du bist anderweitig stärker eingebunden. Oft vermisse ich einfach in letzter Zeit einen Post von dir.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was du damit meinst, das ich Probleme damit habe etwas vernünftiges zu posten wegen Diplomatie, vielleicht kannst du das nochmal genauer erklären?

Das ich stark eingebunden bin, ist im Moment leider tatsächlich so. Habe auf der Arbeit sehr viel zu tun im Moment und auch privat einige wichtige Termine und Dinge, die ich immer wieder aufgeschoben habe aber nun erledigen muss. Außerdem wird die Runde, in der ich SL bin, auch bald anfangen und da gibt es mehr vorzubereiten, als ich Anfangs gedacht habe. Das ganze - vorallem die Arbeit - ist im Moment etwas viel, weshalb ich Abends dann einfach nicht mehr dazu komme, noch viel zu schreiben und auch einfach nicht die Muße dazu habe. Deshalb ist im Moment von mir weniger gekommen.
Ich hoffe aber das sich das ganze wieder ändert, denn privat habe ich bald alles wichtiges abgearbeitet und die Vorbereitungen für meine Runde sind auch bald abgeschlossen, dann hängt der Rest nur noch an der Arbeit. Ich werde aber versuchen öfters zu posten und bin dankbar, das ich noch nicht rausgeschmissen wurde.

@Brann: Habe auch leider etwas das Gefühl, dass Du zu viele private Baustellen und vllt zu viele Runde hast, worunter Deine Häufigkeit der Posts leiden. Wenn Du aber postest sind die Post schön zu lesen.
...
@Brann und Jadar: Leider kommt mir es manchmal so vor, als würdet Ihr durch Dana, Viktor und mich wissen, was man nicht machen sollte oder schon versucht wurde.
Aber vllt bin ich auch zu hypersensibel in Sachen Metagame^^

Was die Posts angeht habe ich ja oben schon einiges zu geschrieben. Ich habe mir gut überlegt, wie viele Runden ich annehme und eigentlich klappt das bis jetzt ganz gut. Sobald die Phase mit der vielen Arbeit vorbei ist, werde ich auch die Postingrate einhalten können.

Was das Metagaming angeht, versuche ich das eigentlich immer zu lassen. Ich denke, das Brann einfach zu Paranoid ist und deshalb nicht versucht erst den offiziellen Weg zu gehen. Habe das ja auch im Charakterbogen erwähnt und überlegt ob das Drawback Paranoid nicht gut passen würde.


Und jetzt noch zum Rest:

Allgemein finde ich die Runde bis jetzt wirklich gut, auch wenn ich von dem Horror noch nicht viel gesehen habe aber da hast du ja gesagt, das das bald kommen wird.


Was mich im Moment etwas stört - und übrigens ein Grund ist, warum meine Posts immer kürzer geworden sind - ist, das sich die Gespräche meiner Meinung nach extrem ziehen. Mir fällt es wirklich schwer, nicht einfach nur eine Antwort zu schreiben, denn die letzten Wochen war es wirklich so, das wir uns im Prinzip nur unterhalten haben, vorallem gegen Ende. Da gibt es einfach nicht viel zu beschreiben, außer das Gesagte und die Gedanken. Sobald das ganze etwas vorangeht und vorallem wieder etwas passiert, werden meine Posts auch länger werden. Ich möchte meine Posts nicht künstlich in die Länge ziehen, nur damit ich viel schreibe.


Ansonsten finde ich, das die anderen Charaktere gut ausgespielt werden, auch wenn ich mir mehr Interaktion wünschen würde aber das ist ja durch die Grüppchenbildung im Moment nicht möglich. Aber ich freue mich schon drauf, mit Ichabod zu streiten, denn ich weiß jetzt schon, das er und Brann nicht zusammenpassen werden. :D

Dana Gray

  • Beiträge: 1295
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #9 am: 09.07.2013, 22:38:13 »
@ Bram: Es tut mir leid, wenn es so herübergekommen ist, als würde mich das mit dem Namen massiv stören. Ich nehme dir das wirklich nicht übel, es ist mir nur aufgefallen. :wink: Ansonsten: Danke für das Lob, bisher macht mir die Runde viel Spaß. :) Auch wenn ich Action nicht verachte, bin ich eine Freundin des Charakterspiels (wie man vielleicht merkt) und ich finde es gut, dass du uns die Chance gibst, uns in der Richtung einzubringen. In der Ausführung scheitert es oft dann eben an den Würfen, aber das macht die Sache ja erst richtig interessant. (Und wir haben einen Sündenbock für entstandenes Chaos - neben Ichabod. :cheesy: :cookie:) Vielleicht sollte ich wirklich Geld dafür verlangen, ihm andauernd den Hintern zu retten... Aber vielleicht siehst du das ja auch falsch und er will eigentlich verprügelt werden.^^ Mmh... dann sollte ich vielleicht Geld verlangen, damit ich mal auflaufen lasse. :wink: :D

@ wir machen alles anders als der SL es sich gedacht hat: Gut! :twisted: :lol:

@ Ichabod: Nun, mein Göttergatte, auch mir macht das Zusammenspiel mit dir sehr viel Spaß. :D Ich finde Ichabod wirklich unterhaltsam und klasse ausgespielt. :thumbup: Gerade dass man dabei Johnny Depp vor Augen hat, mir geht es zumindest so, ist noch ein I-Tüpfelchen obendrauf.^^ Du gibst mir sehr schöne Aneckpunkte für Dana und so etwas liebe ich. Von daher finde ich unsere Zwischenspiele richtig gut und hoffe, dass es die anderen nicht zu sehr stört. Ohne sie würde mir sicherlich etwas fehlen. :wub: Auch bin ich gespannt, was das zwischen den beiden noch gibt. :lol:

@ Viktor: Ich finde, deine besinnliche, vernünftige Art passt sehr gut zu einem Priester - doch dass Viktor auch die Keule schwingen lassen kann, hat er ja bewiesen. Und das muss so sein. :thumbup: Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, dass du ein bisschen mehr aus der passiven Rolle herauskommen könntest. Wenn wir dir zu viel vorwegnehmen, kann ich dir (und auch jedem anderen) meinerseits ebenfalls anbieten: Sag Bescheid, wenn du Initiative ergreifen willst, ich überlasse auch mal gerne wem den Vortritt. :)

@ Brann: Ich finde, du spielst deine Rolle als erfahrener, bedachter Söldner gut. Von mir wirst du keine Klagen hören. Das mit der Postingrate fällt meiner Meinung nach etwas weniger ins Gewicht, weil deine Posts dennoch an passenden Stellen kommen und schön zu lesen sind. :thumbup:

@ Jadar: Dein Alchemist hat eine spannende Persönlichkeit, wie ich finde. Ich mag Charaktere mit Ecken und Kanten - besonders auch, wenn sie etwas düsterer herüberkommen. :) Bisher hatten Jadar und Dana nur wenig direkt miteinander zu tun, aber ich kann mir vorstellen, dass das interessant werden wird. Im Hinblick auf Ichabod und Jadar: Das kann nur Ärger geben.^^ Ansonsten: Danke für das Lob. Ja, Ichabod wäre schon ein armer Schlucker ohne seine Ex... Moment... Irgendwie war das jetzt ungeschickt formuliert. :lol:

@ Horror: Ich bin gespannt. Aber bitte keine toten SC.^^ Ich hoffe einfach mal, dass du nicht solch Schnitter-Mentalität hast wie manch anderer hier. :cheesy:

Viktor Mortis

  • Beiträge: 454
    • Profil anzeigen
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #10 am: 12.07.2013, 10:21:44 »
My Turn....  :peitsche: :lol:

Vielleicht ist es, dass ich das "Glück" hatte als online P&P-Spieler als erstes in einer Sensemannrunde zu landen und auch prompt den Löffel abzugeben, dass mir bewusst gemacht wurde, wieviel Spass das hier alles eigentlich machen kann. Jedenfalls wurde ich einer Menge talentierter Spieler ausgesetzt gegenüber denen ich mir vorkam wie ein sabbernder Trottel. Die Folge des Ganzen war dann irgendwie, dass ich mir mehr und mehr Mühe gegeben habe meine Posts schlüssig und nachvollziehbar zu schreiben im Gegenzug aber die Zeit die ich für die Posts gebraucht habe exponentiell gestiegen ist.

Ich sitze immernoch am PC und staune in welcher kurzer Zeit gerade Dana und Sense ihre Posts "aus dem Ärmel schütteln". Das vielleicht garnicht so sein aber für mich ist und bleibt es harte Arbeit Posts von ähnlicher Qualität zu schreiben. Aber genug dessen ich mag auch mal mein Feedback abgeben:

@Bram: Mir gefällt deine Art des Erzählens und wie du die Charaktere beschreibst sehr gut. Ich konnte mir die wütende Reaktion des Stadtrates auf Ichabods Vorwürfe richtig bildlich vorstellen  :thumbup:

Vielleicht kommt es davon, dass ich in einer anderen Runde einen Shoanti-Mönch spiele der lieber irgendwo draufhaut anstatt viel zu reden aber ich genieße die momentane Situation eigentlich sehr.

@Ichabod/Sense: Tja... was kann ich sagen ohne dass ich Angst um Allistra haben muss?  :lol:.
Ich finde deine Art Ichbod zu spielen ziemlich genial. Man könnte ihn glatt für den Ichabod aus Sleepy Hollow halten, was du auch sicher in der einen oder anderen Art sicher beabsichtigt hast. Kann mir gerade nicht vorstellen in welcher Art und Weise du dich da verbessern könntest.

Jadar: Dein Charakter ist mir momentan noch etwas verschlossen und schwer einschätzbar. Doch das ist nichts schlechtes, denke ich  :lol:, denn so vermag er mich jedes mal ein wenig zu überraschen und zeigt mir wie unterschiedlich Spieler an Situationen herangehen. Mir gefällt das  sehr gut, weiter so. Vielleicht hat das auch einfach damit etwas zu tun, dass wir einfach IG noch nicht miteinander "kollidiert" sind, wir werden sehen.

@Dana: Ich finde es einfach faszinierend wie gut du und Sense euren beiden Charaktere spielen, ich gehe einfach mal davon aus, dass vieles davon "on the fly" improvisiert ist und da kann ich euch beiden einfach nur meinen Respekt für eine wunderbar komplizierte Beziehungskiste zollen. Die meisten meiner RL Beziehungen waren weniger komplex  :P. Ich genieße auch die Qualität und Nachvollziehbarkeit deiner Posts, es ist mir jedes mal ein echtes Vergnügen deine Zeilen zu lesen.

@Bran: Ich würde gerne mehr von dir sehen, deine Posts sind gut und nachvollziehbar geschrieben. Ich kann mir richtig gut vorstellen wie dein alter "erfahrener" Leibwächter mit dem jungen und idealistischen Viktor interagiert. Ich freue mich schon auf diese Momente!

@Passivität: Ich denke es ist ein Mix aus beidem. Dana und Ichabod sind zwei unglaublich präsente und lebhafter Charaktere und es ist nicht leicht für mich da mitzuhalten. Haltet euch aber deswegen bitte nicht zurück! Gerade das macht euch als Spieler aus! Ich fände es Schade wenn jemand sich gehemmt fühlt weil "der Andere" auch mal was machen will. Dazu kommt einfach der IG umstand das Viktor jünger als seine momentanen Begleiter ist und ich hatte mir vorstellt, dass der noch etwas naive und idealistische Viktor vielleicht eine Dosis Realität braucht ehe er sich entscheidet ob er eher sich zu einer Person entwickelt die selbst die Führung übernimmt oder jemand der sich einer Sache verschwört die er unterstütz aber selbst nicht forciert.

tl;dr: Macht euch nicht so einen Kopf darum wer mal "ran" darf, ich genieße die Runde auch so schon sehr. Gebt mir einfach eine Chance dem Charakter noch etwas Leben zu verleihen und zu versuchen auch mal das Heft in die Hand zu nehmen :)


Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43197
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #11 am: 12.07.2013, 22:42:31 »
Danke, danke und nochmals danke für die ganzen Komplimente :wub:
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Dana Gray

  • Beiträge: 1295
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #12 am: 13.07.2013, 12:28:04 »
@ Viktor: Auch noch einmal ein großes, dickes Dankeschön meinerseits! :wub: Es freut mich, dass mir meine Posts gefallen. :) Es ist tatsächlich so, dass Sense und ich fast alles zwischen Ichabod und Dana improvisieren. Bisher haben wir eigentlich nur vor Spielbeginn einige Dinge sehr grob geklärt.
Ich bin mir sicher, dass Viktor seinen Weg finden wird. Ich denke, mit ihm hast du einen Charakter geschaffen, der mehr von Vernunft geleitet wird als andere Mitglieder der Gruppe und dass dies sich noch als sehr nützlich erweisen wird, wenn andere (ohne jemanden Speziellen ansehen zu wollen :D :piper:) etwas "herumspinnen". Wie auch immer die Rolle des jungen Priesters in der Gruppe sein wird, ist er mit Sicherheit eine Bereicherung. :)

Was das "aus dem Ärmel schütteln" betrifft: Vielleicht kann ich dich damit etwas beruhigen, dass das Schreiben auch mir nicht unbedingt immer leicht von der Hand geht. Ich muss meine Ruhe und Zeit haben, damit daraus etwas Gescheites wird. Durchschnittlich sitze ich an Posts mit mittlerer Länge (zu denen ich fast alle dieser Runde zähle, denn als SL komme ich durchaus auf mehrere Word-Seiten Text :oops:) etwa eine halbe Stunde, aber durchaus auch länger, wenn die Motivation gerade nicht stimmt und/oder ich zwischendurch abgelenkt werde (was nicht selten vorkommt :wink:).

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43197
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #13 am: 15.07.2013, 12:00:19 »
@Ärmel: Die Routine oder besser die Übung macht den Meister :)
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Bram Stoker

  • Moderator
  • Beiträge: 502
    • Profil anzeigen
Sind Sie sich bewusst, was Sie entfesselt haben?
« Antwort #14 am: 18.10.2013, 14:17:42 »
Also ich werde heute den Feedbackthread etwas missbrauchen was mir im Moment etwas Kopfschmerzen bereitet. Neben einem großen Lob an alle. Ich finde alle Charaktere sehr schön ausgespielt und mit einem schönem touch von eigenem Charakter.

Doch genau dies bereitet mir im Moment etwas Kopfzerbrechen.
Im Orga-Forum hatte ich geschrieben:
Zitat
Ich bitte zu bedenken, dass der Plot in einem kleineren Dorf voller misstrauischer Bewohner angesiedelt ist.

Auch wenn da der Zusammenhang leicht anders war. Ich möchte wirklich niemanden in sein Charakterkonzept reinreden, doch entweder gehen unsere Vorstellungen "leicht" auseinander oder es gibt einfach viele Stellen an denen es zu Konfrontationen kommt.

Wenn ich an Ravengro denke, denke ich an ein kleines abgelegenes Dorf. Wenig Einwohner und kaum Austausch mit der Umgebung. Es war mal eine kleine Stadt, doch das Gefängnis was den Großteil der Bevölkerung ernährt hat ist schon lange fort und ebenso sind es die Einwohner. Fortgegangen um irgendwo anders ihr Glück zu suchen. Geblieben sind diejenigen in Amt und Würden oder die zu dickköpfig waren um zu gehen und ihr bisherigen Leben nicht hinter sich lassen wollten. Ein Dorf was zwar offiziell christlich ist, in dem aber jeder Bewohner einen Talisman trägt um den Bösen Blick abzuwehren oder ausspuckt um das Böse abzuwenden (auch wenn dies ein Vergleich zu unsere Welt ist und Christen natürlich keine Pathfinderglaubensgemeinschaft ist).

Das Paradebeispiel hierfür wäre Edi gewesen. Und in diesem Dorf wütet "ihr" wie die Berserker mit der Axt. Die Hälfte der NPCs mit denen ihr Kontakt hattet, würde euch am liebsten den Arsch versohlen und die Hälfte dieser NPCs wäre dazu auch potentiell in der Lage...
Nun frage ich mich wie genau ich mich in dieser Situation verhalten soll. Einerseits habe ich manchmal das Gefühl meine "SCs" bekriegen sich untereinander und anderseits versuchen sie zu jeder Zeit einen handgreiflichen Konflikt mit den NSCs herbeizuführen.
Als Beispiel hierfür möchte ich z.B. die Szene mit Vater Grimburrow auf dem Friedhof anführen, die nur durch Viktors Eingreifen halbwegs gerettet werden konnte.
Wenn ich das Dorf so wie es beschrieben ist und so wie ich es mir vorstelle handelt, ist der Lynchmob, den ich am Anfang spaßig beschrieben hatte, nicht mehr ganz so unrealistisch wie der eine oder andere vielleicht glauben mag.

Die Frage ist nur was zu tun ist. Ich möchte nicht, dass ihr euch verbiegen müsst und eure Charaktere vollständig umschreiben müsst, aber wie beschrieben wird es wohl zu ernsthaften Konflikten mit den Bewohnern kommen wenn ihr so wie bisher weiter macht.

Die Frage ist, liegt es daran, dass ihr euch das Dorf einfach vollständig anders vorstellt und ich es versäumt habe die Hauptlinie von Ravengro richtig rüber zu bringen?
Liegt es daran, dass eure Charaktere eigentlich gar nicht in Ravengro bleiben würden, wenn ihr sie konsequent spielen würdet (war der Hook zu schwach)?
Findet ihr die Reaktionen der NPCs zu überzogen und wundert euch jedes Mal warum sie so reagieren, ihr hättet mit einer ganz anderen Reaktion gerechnet?
Braucht ihr mehr Aktion, damit ihr nicht soviel Zeit habt euch mit jedem anzulegen?

Ich fände es schön, wenn ihr vielleicht ein paar Gedanken dazu äußern könntet, auch um mir vielleicht eine Idee zu geben, wie wir halbwegs vernünftig mit diesem Problem umgehen können, so dass jeder damit leben kann.