Autor Thema: Flackernde Lichter  (Gelesen 12935 mal)

Beschreibung: Uireb, Allauniira & Hennen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hennen

  • Beiträge: 141
    • Profil anzeigen
Flackernde Lichter
« Antwort #30 am: 19.06.2013, 23:56:02 »
Alles um ihn herum schwankt leicht und erstrahlt in blassem Weiß, und auch die Stimmen der sind Wachmänner waren kaum noch zu hören. Der Blutverlust fordert seinen Tribut. Dennoch bleibt er so gut es geht darauf bedacht, den Wachmännern irgendwie zu folgen, ohne dabei zu stürzen, und damit vermutlich liegenzubleiben.
« Letzte Änderung: 19.06.2013, 23:57:28 von Hennen »

TheOldHero

  • Moderator
  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
Flackernde Lichter
« Antwort #31 am: 20.06.2013, 14:38:33 »
Das Mädchen lächelt Gal schwach zu, halb irritiert, halb belustigt. So sehen Leute aus, die einen Scherz erwartet, aber ihn dann nicht begriffen haben.
Lise währenddessen liegt still da, die Augen geschlossen. Sie scheint das Bewusstsein verloren zu haben.

Galumaw

  • Beiträge: 348
    • Profil anzeigen
Flackernde Lichter
« Antwort #32 am: 22.06.2013, 00:32:28 »
Gal lächelt nun etwas gequält zurück. Scheinbar hatte er sich falsch entschieden. Und dennoch. Er hob sich Lise auf den Arm, und hoffte das sein Glück weiter anhielt. "Komm. Wir suchen Hilfe." raunt er seiner Begleiterin zu und geht in Gedanken seine Anlaufstellen für Verwundungen aller Art durch. Das Bild eines alten Mannes kam in seinen Kopf, ein Apotheker im Handwerksviertel. Lou hatten sie ihn gerufen. Er hatte nie viele Fragen gestellt. Ohne weiter zu zögern, bewegt er sich langsam in Richtung des Randes des Platzes, wohl wissend, das ein rennen den Instinkt der Wächter alarmieren würde. Was auch immer gerade geschehen war, er war sich sicher, dass es ihm Zeit geschenkt hatte das Mädchen zu heilen.
Wie soll ich mich an Gesetze halten, wenn ich doch gelernt habe das Richtige zu tun?

Uireb

  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Flackernde Lichter
« Antwort #33 am: 24.06.2013, 17:03:01 »
Ich muss euch noch was erklären ich dachte ich hatte alles gesagt. Nun vielleicht fehlt noch ein paar Sachen. Uireb das das ist was und wer ich bin. Mehr über mich zu erfahren habt ihr nicht verdient bis ihr euch würdig erweist. kann ich euch sonst noch irgendwie zu Diensten sein." Die Ganze zeit starrt Uireb dem Wachmann dabei in die Augen und die Stimme wird immer ein wenig leiser und kühler während er spricht. Nur beim letzten Satz spricht er wieder in gewohnter Lautstärke und übertrieben freundlich, wobei er noch eine Überzogenen Verbeugung macht.