Umfrage

Welche Art von Kolonie bevorzugt ihr für die verlorene Kolonie.

Research Mission
Mining and Industry
Ecclesiasrical
Agricultural
Mir egal
  • Drucken

Autor Thema: Planung einer Dynastie  (Gelesen 10951 mal)

Beschreibung: Ein Lebenswerk...

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« am: 16.05.2013, 14:40:45 »
So ich möchte dieses Topic nutzen, um einige Fragen mit euch zu klären, Meinungen einzuholen und euer Freihändlerhaus samt Hintergrund zu generieren, da dies ein durchaus wichtiger Faktor ist. Meine erste Frage betrifft den Freihändler und das Verhältnis untereinander. Wie schon einmal angedeutet ist mir wichtig, dass möglichst alle Charakter entweder durch Verwandtschaft, Freundschaftsbande oder andere Verpflichtungen gleichgestellt ist, damit Niemand jemanden herumkommandiert und dieser Spieler einfach murrend alles machen muss. Dabei bleibt es euch überlassen, wie genau. Verpflichtungen, Freundschaftsbande sowie alle sind Familienmitglieder des Hauses sind alles möglich. Die andere Sachen ist dabei, wie wollen wir es mit dem Freihändler anhaben. Möchte jemand von euch dieser sein und im Zweifelsfall Entscheidungen treffen, wenn keine Einigung entsteht, und die Galionsfigur zu sein oder möchtet ihr lieber einen NSC als Freihändler, der sich im Hintergrund hält, aber dafür das Autoritätsproblem löst.
Zweite Sache betrifft die Konvertierung. Ich würde Talente, sofern vorhanden in Only War wie Rogue Trader, aus dem neueren übernehmen, alte unverändert lassen oder leicht anpassen. Meine Hauptfrage bezieht sich aber auf die Fertigkeiten. Möchtet ihr die aufgespaltenen wie in Rogue Trader behalten oder zusammenfassen wie in Only War? Kampfregeln werde ich aus Only War übernehmen und den Schiffskampfaktionen leicht anpassen, aus vorherigen Erfahrungen meiner langjährigen Tischrunde.
So und nun kommen wir zur Dynastie. Ich würde sie mit dem entsprechenden Pfad aus Into the Storm erstellen. Einzige Einschränkung, Fortune&Fate muss Fallen from Grace sein, aufgrund des angedachten Hintergrundes. Erste Wahl wäre also wie alt euer Kaperbrief ist. Age of Rebirth oder the Forging. Falls jemand dazu mehr Informationen braucht, kann er bitte Bescheid sagen.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Termius

  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #1 am: 16.05.2013, 14:56:26 »
Also ich bin für Skills Zusammenfassen, da hat man selbst in Only war schon so viele das das zusammenfassen mehr sinn macht.

Wegen dem Freihändler würde ich sagen warten wir bis alle wissen was sie spielen wollen wenn einer den Kapitän spielen möchte soll er es gerne tun.

Ich bin ganz klar für Age of Rebith wegen der Archotech die wir dann einbauen dürfen.
und dann nach fallen from Grace entweder Intrige oder Reward
Zerschmettere die Unheiligen in all ihren Gestalten.
Gesegnet sei der Verstand der zu klein für Zweifel ist
Blinder Glaube ist eine gerechte Sache
Dein Leben gehört dem Imperator, verschwende es nicht
Ketzerei entspringt aus Müßiggang

Sheijtan

  • Beiträge: 2095
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #2 am: 16.05.2013, 16:09:19 »
Ich habe das Into the Storm nicht. Kannst du mich da in einer PM darüber aufklären, was man auswählen kann?
Danke :).

Jared

  • Beiträge: 10000
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #3 am: 16.05.2013, 16:45:32 »
Äh klar kann ich demnächst machen.
Inaktiver Account

Jared

  • Beiträge: 10000
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #4 am: 16.05.2013, 16:48:18 »
Wer den Pfad mal sehen möchte: Kaprerbrief- und Schiffsherkunftspfad. Was es genau heißt, kann ich dir dann noch schicken.
Inaktiver Account

Lilja von Rottmulde

  • Administrator
  • Beiträge: 8244
    • Profil anzeigen
    • http://aeringa-jordsdottir.deviantart.com
Planung einer Dynastie
« Antwort #5 am: 16.05.2013, 17:01:42 »
Ich persönlich fände die aufgefächerten Skills besser, aber ich kann auch mit zusammengelegten leben ;)

Ein Archäotechnikschiffsteil ist natürlich nicht zu verachten, insoweit würde ich Termius zustimmen ;)
I loathe to breathe, I loathe to feel,
I loathe to know that what I hate's still real,
I'm tired of waking up into the same old shape,
I yearn to end it, but there's no escape...

Termius

  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #6 am: 16.05.2013, 17:04:11 »
Jetzt von der reinen regeltechnischen seite:
Ich bin der Meinung wir sollten möglichst schauen bei der Wahl erst mal so viele Schiffspunkte wie möglich rauszuholen wenn wir uns dann doch dazu entscheiden ein kleineres schiff zu nehmen werden ja eh alle übrigen punkte auf den profitfaktor umgebucht.
Zerschmettere die Unheiligen in all ihren Gestalten.
Gesegnet sei der Verstand der zu klein für Zweifel ist
Blinder Glaube ist eine gerechte Sache
Dein Leben gehört dem Imperator, verschwende es nicht
Ketzerei entspringt aus Müßiggang

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #7 am: 16.05.2013, 17:15:46 »
Ach ich vermute es fehlt vielleicht noch mehr Leuten. Warrent Age ist das Alter des Kapterbriefes. Euch zur Auswahl stehen wegen meiner Einschränkung nur Age of Rebirth und The Forging. Die Auswirkung auf Profitfakotr und Schiffspunkte stehen ja dabei, zusätzlich gibt Age of Rebirth die Möglichkeit eine Archeotechnikkomponeten einzubauen. Was heißt es Hintergrundtechnisch. Age of Rebirth bedeutet, dass der Kapterbrief uralt ist, wahrscheinlich in einem Stasisfeld gehalten wird, und eure Dynastie existiert seit kurz nach der Horus Heresy. The Forging hingegen heißt euer Haus hat seinen Kaperbrief irgendwann zwischen dem Ende der Horus Heresy und dem Age of Apostasy, als dem Bürgerkrieg zwischen den zwei Fraktionen der Ekklesiarchie. Euer Haus wäre also zu einer Zeit des relativen Friedens und Wohlstandes entstanden, als viele Sekotren begründet und erforscht wurden.
Fortune&Fame Fallen from Grace heißt euer Haus hat einen schweren Verlust hingenommen, der euch verarmt und mit wenig zurückgelassen hat. Dies kann vieles sein. Ein starker Konkurrent, eine Intrige, eine Säuberung durch die Inquisition. Hier ist dann eure Kreativität gefragt.
Ausgehend davon stehen bei Acquisition, was die Art ist wie euer Haus den Kaperbrief erhalten, Administratum Trade Mandate, Bribery und Reward zur Verfügung. Reward heißt es wurde für eine große Tat als Belohnung verliehen, Bribery (Intrigue) heißt euer Haus ist durch eine Intrige entstanden, die Besitztümer wurden von einem Rivalen durch Anklage, Ermordung oder andere nicht legale Mittel erworben und so ist eine neue, eure Dynastie entstanden. Administratum Trade Mandate ist fast so langweilig wie es klingt. Die Bürokratie hat entschieden, dass euer Haus aus welchen Gründen auch immer einen Kapterbrief bekommen soll, weil es nötig ist. Rest folgt.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Termius

  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #8 am: 16.05.2013, 17:32:24 »
Mein Vorschlag für die Dynastie:
Age of Rebirth
Fallen from Gace
Reward
Age of plunder
Battlefleet
Famous

währen insgesamt: 70 SP und ein PF von 22
Das bedeutet abgesehen von 2 Schiffshüllen (1 Schlachtkreuzer und 1 Grand Kreuzer) können  wir aus allen wählen (bei den großen haben wir dann halt weniger auswahl was die komponenten angeht aber mit den 70 punkten kann man z.b. einen sehr gut ausgestatteten schweren Kreuzer bauen.

Zum Ausformulierung des Hintergrundes hätte ich schon eine Idee doch ich wollte bevor ich mir die mühe mache die zu Papier zu bringen eure Meinung zu hören
Zerschmettere die Unheiligen in all ihren Gestalten.
Gesegnet sei der Verstand der zu klein für Zweifel ist
Blinder Glaube ist eine gerechte Sache
Dein Leben gehört dem Imperator, verschwende es nicht
Ketzerei entspringt aus Müßiggang

Raven Coldheart

  • Beiträge: 1801
    • Profil anzeigen
    • raven-coldheart.deviantart.com
Planung einer Dynastie
« Antwort #9 am: 16.05.2013, 17:35:52 »
Ich würde Termius Vorschlag da vollkommen zustimmen. Falls wir aber keine freundlichen Beziehungen zur Battlefleet Koronus haben wollen, wäre das Adeptus Mechanicus wegen der Archeotech an Bord sicherlich auch nicht verkehrt.

Wären dann halt 2 Schiffspunkte weniger und ein anderer Fluff.
Momentane Runden: Tattered Fates, Let the Galaxy Burn!, Shades of Grey, Eternal Vigil, Things Can Always Get Worse, Lost Children, Die Schatten von Serenno

Termius

  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #10 am: 16.05.2013, 17:40:07 »
Ich persönlich wollte meinen Waffenoffizier eigentlich sehr eng mit der Navy verbinden das heißt wenn es nach dem durch den gruppenkonsens festgelegten Hintergrund passt. Wenn wir archotech an bord haben wird sich das mechanicus eh freiwillig bei uns melden das schiff oder teile davon sind ja quasi Pillgerstätten/heiligtümer für die
Zerschmettere die Unheiligen in all ihren Gestalten.
Gesegnet sei der Verstand der zu klein für Zweifel ist
Blinder Glaube ist eine gerechte Sache
Dein Leben gehört dem Imperator, verschwende es nicht
Ketzerei entspringt aus Müßiggang

Jared

  • Beiträge: 10000
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #11 am: 16.05.2013, 17:40:15 »
Das wollte ich gerade auch ansprechen. Auch wenn Regeltechnisch es nur das eine bestimmt, wird es im Spiel auch bestimmen wie andere euch wahrnehmen und auch der gewählte Kontakt könnte Auswirkungen haben. Vor allem falls ihr dann etwas gegen ihre Interessen tut oder gar einige Charakter diese zum Feind haben sollten.
Inaktiver Account

Lilja von Rottmulde

  • Administrator
  • Beiträge: 8244
    • Profil anzeigen
    • http://aeringa-jordsdottir.deviantart.com
Planung einer Dynastie
« Antwort #12 am: 16.05.2013, 17:46:05 »
Hmm okay wenn ihr schon eng mit der Flotte verknüpfte Dynastie/Chars spielen möchtet, würde ich wohl von Reaver abrücken, wegen Enemy (Navy).
I loathe to breathe, I loathe to feel,
I loathe to know that what I hate's still real,
I'm tired of waking up into the same old shape,
I yearn to end it, but there's no escape...

Jared

  • Beiträge: 10000
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #13 am: 16.05.2013, 17:54:38 »
Ansonsten können Charakter natürlich auch unabhängig vom Haus Beziehungen haben, so ist es nicht. Hat sonst noch jemand eine Meinung bezüglich der Fertigkeiten? Dafür würde nämlich ein wenig was bei der Konvertierung abhängen.
Inaktiver Account

Termius

  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Planung einer Dynastie
« Antwort #14 am: 16.05.2013, 17:54:58 »
Ich hab dann mal gerade geschaut was für grobe Möglichkeiten wir haben
1. Grand Crouiser können wir faktisch vergessen da wir dann nur die hülle hätten ohne irgendwas eingebaut zu haben
2. Schlachtkreuzer könnten wir machen der wird aber wohl noch platz  und Energie übrig haben da uns sehr schnell die SP für Komponenten ausgehen werden
3. Bei den Kreuzern können wir uns gut austoben wäre mein Favorit
4. Wenn es ne fregatte/Transporter oder was kleineres  werden würde wäre die quasi nicht mehr zu verbessern da wir da genug punkte hätten das beste an Equipment einzubauen was geht
5. von der Theorie hätten wir sogar fast genug punkte um uns 2 Zerstörer zu holen <= dagegen
Zerschmettere die Unheiligen in all ihren Gestalten.
Gesegnet sei der Verstand der zu klein für Zweifel ist
Blinder Glaube ist eine gerechte Sache
Dein Leben gehört dem Imperator, verschwende es nicht
Ketzerei entspringt aus Müßiggang

  • Drucken