• Drucken

Autor Thema: Hôtel de Ville  (Gelesen 33959 mal)

Beschreibung: OoC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Paul Zeidler

  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #120 am: 08.08.2013, 12:58:41 »
@Menthir: Ich habe jetzt einfach mal angenommen, dass Sebastien in Ordnung ist. Falls nicht, dann kann ich meinen Post auch einfach abändern. Hoffe, Du hattest ein schönes Wochenende, wenn Du wieder da bist. :)
« Letzte Änderung: 08.08.2013, 12:59:04 von Paul Zeidler »
"Siehe, ich mache alles neu" - Offenbarung des Johannes 21,5

Aspekte: Zwischen den Welten, Der Tag beginnt um Mitternacht, Leading by Example, Lokale Bekanntheit, Das Reich Gottes

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #121 am: 08.08.2013, 21:41:32 »
Sébastien hat sich selbst kleine, aber nicht überaus übergreifende Verletzungen zugeschrieben.

Zitat
Er hatte in der letzten Nacht nicht wenige Schläge und Tritte einstecken müssen, aber François hatte es wohl härter erwischt. Neben den vielen Stößen und Hieben war Sébastien gekratzt und geschubst worden, er hatte einige Schnittverletzungen davontragen müssen – ein Witzbold hatte ihm sogar in die Wade gebissen.

Ich denke, er könnte also eine oberflächliche Behandlung (Desinfektion der Schnittwunden beispielsweise) benötigen. In welchem Rahmen das genau liegen soll, könnt ihr aber unter euch ausmachen.

Ich werde im Laufe des späten Abends auch noch Carl einbauen, der bereits soweit fertig ist und seinen Teil in der Casus Belli-Runde beendet hat.

Zudem werde ich mich nach meinem Marathonwochenende auch mit dem Erstellen eines Statusfensters beschäftigen, sodass immer ein Überblick über Schicksalspunkte, Belastungspunkte und dergleichen gewährt ist. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #122 am: 08.08.2013, 22:22:36 »
Tarnbeitrag für den SL-Raum. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Finster

  • Beiträge: 1003
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #123 am: 08.08.2013, 23:48:22 »
Vielen Dank für den Einstieg. Morgen ist ja wieder Finstertag, wie Alfred den Freitag in der Casus Belli Runde getauft hat, also werde ich nach dem Spiel meinen Einstand geben. An dieser Stelle wünsch ich dir natürlich auch ganz viel Spaß auf der Hochzeit. Lass die Brautjungfern in Frieden und halt dich an den Korn ;)
Iucundi acti labores

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #124 am: 08.08.2013, 23:49:53 »
Vielen Dank für den Einstieg. Morgen ist ja wieder Finstertag, wie Alfred den Freitag in der Casus Belli Runde getauft hat, also werde ich nach dem Spiel meinen Einstand geben. An dieser Stelle wünsch ich dir natürlich auch ganz viel Spaß auf der Hochzeit. Lass die Brautjungfern in Frieden und halt dich an den Korn ;)

Jawohl. Ich werde ausführen: Halte dich an die Brautjungfern und den Korn. Richtig so?  :lol:
Danke. Ich werde das Beste daraus machen. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #125 am: 09.08.2013, 15:53:18 »
Ich bin nun davon ausgegangen, dass Sébastien Carl noch nicht entdeckt hat. :)

@ Paul: Ich habe die Beschreibung von Sébastiens Verletzungen etwas offen gestaltet, du kannst ganz in deinem Ermessen entscheiden, was du damit anfangen möchtest und wie schwer/leicht diese im Endeffekt ausfallen sollen. Sébastien hat sich Paul anvertraut und wird jedwede Behandlung über sich ergehen lassen. :wink:
„Liberté, égalité, fraternité!“

Paul Zeidler

  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #126 am: 09.08.2013, 20:15:59 »
@Carl: Ich habe es jetzt auch mal so geschrieben, dass Paul Carl noch nicht erkannt hat. Wenn Du möchtest, kannst Du das Gespräch ganz oder zum Teil belauscht haben. Vielleicht wird Carl Paul an seinem leichten deutschen Akzent als Landsmann erkennen.
"Siehe, ich mache alles neu" - Offenbarung des Johannes 21,5

Aspekte: Zwischen den Welten, Der Tag beginnt um Mitternacht, Leading by Example, Lokale Bekanntheit, Das Reich Gottes

Finster

  • Beiträge: 1003
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #127 am: 09.08.2013, 20:31:58 »
Danke Paul :) Ich schau mir jetzt kurz das Spiel an und dann geht es los :)

Eine dumme Frege nebenbei: Ist dein Notizenthread für uns alle gedacht? Nach der letzten Runde habe mich mir nämlich fest vorgenommen Notizen anzufertigen (und ich glaube Alfred Nobel möchte das auch versuchen ;) )
Iucundi acti labores

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #128 am: 09.08.2013, 20:41:26 »
Nur zu :)
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #129 am: 09.08.2013, 20:51:26 »
Domo Arrigato Mr. List:)

P.S.: 1:0 :)

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #130 am: 10.08.2013, 00:20:57 »
Ich wäre gern noch etwas ausführlicher geworden, aber dafür hat es heute abend nicht mehr gereicht. Ich denke ich werde Carls Erinnerungen an die letzten Monate und Jahre, sowie die Reichsgründung so oder so hin und wieder aufnehmen und daran seine Umwelt reflektieren.

Eine gute Nacht wünsche ich :)

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #131 am: 14.08.2013, 12:52:18 »
Danke für euer Gespräch bis hierhin! :)

Ich liefer leider erst Ende der Woche neuen Input, da ich bis dahin recht beschäftigt bin.
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Finster

  • Beiträge: 1003
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #132 am: 14.08.2013, 20:39:05 »
Ich werde ebenfalls frühestens Sonntag antworten können, muss bis Samstag noch ein Shadowrunabenteuer auf die Beine stellen :)
Iucundi acti labores

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #133 am: 15.08.2013, 21:50:08 »
Ich werde ebenfalls frühestens Sonntag antworten können, muss bis Samstag noch ein Shadowrunabenteuer auf die Beine stellen :)

Ich werde dann noch bis Sonntag warten, und dann gibt es wieder Input von mir. Das muss jedoch nicht heißen, dass ich die Szene so schon beende. Kann aber auch bedeuten, dass ich den ersten Aspekt schonmal leicht ins Visier nehme. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #134 am: 16.08.2013, 16:19:18 »
Eure Vorgängerrunde ist damit beendet. Dort steht nur noch der Epilog aus. Wir dürften also alsbald hier mit voller Stärke auftrumpfen, auch wenn wir leider wohl einen Spielerverlust verkraften müssen, dass Conrad Rosenstock sich ggf. aus dem Gateleben zurückziehen wird.

Ich freue mich, dass wir dann auch hier komplett sind und freue mich auf die Runde. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

  • Drucken