• Drucken

Autor Thema: Hôtel de Ville  (Gelesen 33933 mal)

Beschreibung: OoC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #240 am: 22.10.2013, 18:22:28 »
Danke für die Nachricht! :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #241 am: 22.10.2013, 23:57:46 »
Tut mir furchtbar leid. Ich hatte schon angekündigt, etwas zu schreiben, bin aber bisher nicht dazu gekommen. Ich möchte mich auch möglichst bemühen, den Redewechsel fortzuführen :oops:
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #242 am: 23.10.2013, 18:22:12 »
Tut mir furchtbar leid. Ich hatte schon angekündigt, etwas zu schreiben, bin aber bisher nicht dazu gekommen. Ich möchte mich auch möglichst bemühen, den Redewechsel fortzuführen :oops:

Ich weiß nicht, ob jemand die Ulldart-Reihe von Markus Heitz (Ich habe seine frühen Werke gerne gelesen, aber irgendwann ab den Alben aufgehört Heitz zu lesen) kennt und dementsprechend Nerestro von Kuraschka. Um es mit seinen Worten zu sagen: "Dir sei verziehen. Und danke mir nicht für meine Milde!"  :cheesy:

Nein, alles in Ordnung. Mir ist nur wichtig, dass ihr Bescheid gebt, wenn es bei euch zeitlich oder lustmäßig knapp ist oder wenn ihr irgendwo bei Hilfe oder Aufklärung braucht oder euch sonstwie in Bezug auf die Runde der Schuh drückt. Deswegen bin ich eher dankbar, dass diesem auch meist nachgekommen wird. Ich freue mich auf deinen Beitrag. :)
« Letzte Änderung: 23.10.2013, 18:23:44 von Menthir »
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #243 am: 23.10.2013, 19:00:01 »
Ich habe den ersten Überzeugen-Wurf nachgereicht und harre nun der Dinge. :)
„Liberté, égalité, fraternité!“

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #244 am: 23.10.2013, 19:01:37 »
Ich habe den ersten Überzeugen-Wurf nachgereicht und harre nun der Dinge. :)

Darfst auch noch einen Entschlossenheitswurf machen, um evtl. mentalen Stress zu vermeiden. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #245 am: 23.10.2013, 19:02:46 »
Kommt sofort. :wink:
„Liberté, égalité, fraternité!“

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #246 am: 23.10.2013, 22:47:05 »
Bei der Gelegenheit kann ich zugeben, dass ich Internet-Memes ziemlich amüsant finde. Zu der Situation passend:

"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #247 am: 23.10.2013, 22:52:13 »
Bei der Gelegenheit kann ich zugeben, dass ich Internet-Memes ziemlich amüsant finde. Zu der Situation passend:


 :thumbup:

Du darfst auch für diesen Argumentationsstrang wieder einen Überzeugenwurf machen, wenn du möchtest. Oder sogar deine Führungsqualitäten in Schlagweite bringen, wenn es dir vor allem um die Menge geht. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #248 am: 23.10.2013, 22:56:29 »
Es ginge mir um die Menge.

Holla, was für ein Wurf!
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #249 am: 24.10.2013, 00:55:25 »
Mit dem Beitrag hast du dir diesen Wurf redlich verdient!  :cookie:
Ich will sehen, dass ich bis Freitag späten Abend (habe vorher noch Parteitag) die Reaktion der Masse beschreibe. :)
« Letzte Änderung: 24.10.2013, 00:55:43 von Menthir »
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #250 am: 24.10.2013, 19:28:15 »
Hui, was für ein Wurf!
Ich warte erst einmal auf Menthir, bevor ich Sébastien reagieren lasse. :wink:
„Liberté, égalité, fraternité!“

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #251 am: 24.10.2013, 22:36:34 »
Du kannst dich auch gerne vordrängeln, wenn du möchtest. :)
Ansonsten sollte ich morgen am späten Abend zum Beitrag kommen. Ich freu mich schon drauf. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #252 am: 24.10.2013, 23:14:02 »
Ich kann versuchen, mich vorzudrängeln, doch ich werde morgen auch frühestens erst am Abend zum Schreiben kommen, wenn überhaupt. Da lasse ich dir gerne den Vortritt. :)
„Liberté, égalité, fraternité!“

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #253 am: 25.10.2013, 21:55:42 »
Okay. :) Ich bin jedoch nach dem Parteitag doch zu ausgebrannt. Ich muss euch auf morgen vertrösten.
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #254 am: 25.10.2013, 22:12:00 »
Der Finstertag ist wieder zurück ;)

Es bleibt allerdings bei einem beobachtenden Beitrag, die Zeit für Carl eine Position vorzutäuschen zu beziehen ist noch nicht gekommen ;)

Ich habe darüber hinaus das Gefühl, dass ich auch erstmal wieder mit dem (neuen) Carl warm werden muss, aber inzwischen habe ich auch etwas Abstand zur alten Kampagne gewonnen, so dass diesem Vorhaben nichts im Wege steht.

  • Drucken