• Drucken

Autor Thema: Hôtel de Ville  (Gelesen 33952 mal)

Beschreibung: OoC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #495 am: 30.04.2014, 16:51:59 »
Ich freue mich schon auf das Gespräch mit dem Pater :) Paul ist in einer seltsamen Gemütslage und es ist mir noch nicht bekannt, wie er sich in der Situation entwickeln wird. :wink:
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #496 am: 30.04.2014, 16:57:25 »
Ich bin auch sehr gespannt darauf. Ich mag unsere Spiegelszenen übrigens auch sehr gerne.

Eben hatten wir die Szene, dass Carl über die Lavalle sprach, während sie bei Sébastien auftauchte.
Und jetzt spricht Sébastien über Darboy, während ihr bei ihm seid. Dadurch wirken die Szenen gleich ganz anders. :)

Ich harre der Dinge, die dort im Gespräch kommen. Vielen Dank für eure Charaktere, auch wenn wenn das Tempo momentan nicht sehr schnell ist (das liegt vor allem an meinem Privatleben), helfen eure Charaktere mir immer dabei, mich schnell wieder zu motivieren, wenn die Zeit für einen Beitrag da ist. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #497 am: 30.04.2014, 18:34:31 »
Ich finde es ebenfalls recht angenehm und unterhaltsam, dass die Szenen getrennt voneinander sind, aber durch die Überkreuzung doch zusammengehören. :)
Meinetwegen könnte es zwar schneller vorangehen, jedoch hat das Privatleben natürlich immer Priorität und wir werden bei Gelegenheit schon Tempo aufbauen, daran zweifle ich nicht. :)
Ich bin gespannt, wie sich die Dinge entwickeln. Das stinkt ja schon meilenweit nach einer sich anbahnenden Katastrophe. :cheesy: :cool:
„Liberté, égalité, fraternité!“

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #498 am: 02.05.2014, 16:32:04 »
Ich muss noch einmal in mich gehen, was meinen nächsten Beitrag betrifft. Morgen oder Sonntag werde ich dann wieder zum Schreiben kommen. :)
« Letzte Änderung: 02.05.2014, 16:33:23 von Sébastien Moreau »
„Liberté, égalité, fraternité!“

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #499 am: 02.05.2014, 16:51:27 »
Ein sehr schöner Beitrag, List. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #500 am: 03.05.2014, 23:14:56 »
Nur dass nicht ein junges glückliches Dinge neben ihm saß, sondern von Lütjenburg.

Ich darf ja wohl sehr bitten! Ich bin jung und glücklich! :P

Schließe mich Menthir an, der Beitrag gefällt mir gut. Carl wird sicherlich stark an sich halten müssen, um nicht völlig verdutzt zu reagieren, dass du ihn quasi im Vorbeigehen enttarnst :)

Ich melde mich damit offiziell zurück und würde in den nächsten Tagen einen Beitrag setzen. Da Carl allerdings in diesem Moment wenig zu dem Gesagten hinzuzufügen hat, würde der Beitrag eher introspektiv ausfallen. Falls der geschätzte SL also sowieso eine Antwort des Katholiken in den nächsten Tagen geplant hat, würde ich diese abwarten. In diesem Falle tränke Carl den Gänsewein :)

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #501 am: 04.05.2014, 21:54:59 »
Ich bin ebenfalls gespannt, wie es bei euch nun weitergeht und Darboy reagiert.

Ich bitte um Verzeihung, ich muss meinen Beitrag doch noch auf morgen vertagen. Ich werde heute Abend nicht mehr fertig mit dem Tippen.
« Letzte Änderung: 04.05.2014, 21:57:23 von Sébastien Moreau »
„Liberté, égalité, fraternité!“

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #502 am: 05.05.2014, 12:00:02 »
Ich melde mich damit offiziell zurück und würde in den nächsten Tagen einen Beitrag setzen. Da Carl allerdings in diesem Moment wenig zu dem Gesagten hinzuzufügen hat, würde der Beitrag eher introspektiv ausfallen. Falls der geschätzte SL also sowieso eine Antwort des Katholiken in den nächsten Tagen geplant hat, würde ich diese abwarten. In diesem Falle tränke Carl den Gänsewein :)

Willkommen zurück. Meine nächsten Beiträge sind für frühestens Mittwoch geplant. Sollte ich damit vor dir beitragen, werde ich das freilich mit aufnehmen.

Ich bin ebenfalls gespannt, wie es bei euch nun weitergeht und Darboy reagiert.

Ich bitte um Verzeihung, ich muss meinen Beitrag doch noch auf morgen vertagen. Ich werde heute Abend nicht mehr fertig mit dem Tippen.

Absolut kein Problem. Ich freue mich auf den nächsten Beitrag. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #503 am: 05.05.2014, 17:27:34 »
Nur dass nicht ein junges glückliches Dinge neben ihm saß, sondern von Lütjenburg.

Ich darf ja wohl sehr bitten! Ich bin jung und glücklich! :P

Nicht mein Typ :P
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #504 am: 05.05.2014, 18:16:23 »
Angesichts der Tatsache, dass Ich hier der Besatzer bin und nicht du, solltest du nicht davon ausgehen, in dieser Sache eine eigene Meinung vertreten zu dürfen :)

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #505 am: 05.05.2014, 23:14:32 »
So, nun habe ich endlich wieder beigetragen. :) Entschuldige, Paul, der Würfel hat entschieden. :D
„Liberté, égalité, fraternité!“

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #506 am: 05.05.2014, 23:34:05 »
(1.) Es kommt anders
(2.) als man denkt  :)

Nein, schon gut. Die Sache ist wirklich ausgeklügelt und ich bin gespannt, wie sich die Sache entwickelt.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #507 am: 05.05.2014, 23:38:10 »
Der Spielleiter freut sich freilich, dass ihr eure Wege so bereitwillig kreuzt und das auch zum Großteil selbst mit veranlasst. :)

Hervorragender Beitrag, Sébastien. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #508 am: 06.05.2014, 06:01:48 »
Danke. :)

Ich rechne übrigens nicht damit, dass der Plan der Entführer so ausgeht, wie sie sich das vorgestellt haben. Ich bin ebenfalls gespannt, was daraus wird. :wink:
„Liberté, égalité, fraternité!“

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #509 am: 06.05.2014, 09:05:36 »
Wenn alles klappt solltest du dich vielleicht von Moreau in Moriarty umbenennen ;)

Und ich hatte anfangs die Befürchtung hier noch als Antagonist auftreten zu müssen ^^

  • Drucken