• Drucken

Autor Thema: Hôtel de Ville  (Gelesen 33880 mal)

Beschreibung: OoC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #510 am: 06.05.2014, 15:26:23 »
Sébastien wäre vermutlich nicht der beste Napoleon des Verbrechens. :D
„Liberté, égalité, fraternité!“

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #511 am: 08.05.2014, 09:50:29 »
@Alfred

Hast du einen Wunsch, wie du eingebaut wirst? Soll ich dich einfach auf die Stadt loslassen oder möchtest du im Malmsturm-Stile deine erste Szene einfach selbst wählen und dich selbst in das Ingame werfen? :) Oder möchtest das per PM oder ähnlicher Möglichkeit irgendwie nochmal durchgehen?
Ich werde heute Abend deinen Charakter mal genauer unter die Lupe nehmen. Entschuldige, dass ich das noch nicht ausreichend getan habe. :)

@All

Samuel wird uns bis auf Weiteres leider nicht in Paris begleiten können, weil es Sternenbluts Zeit nicht zulässt. Ich werde ihm, als verdienten Spieler, freilich weiterhin die Tür offenhalten, sollte sich es bei ihm eines Tages entspannen. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #512 am: 08.05.2014, 13:08:53 »
Ich musste mich heute um meine Romrunde kümmern und um diversen anderen Schriftkram. Ich bin also etwas ausgebrannt. Ich schau mal, ob ich mich später noch aufraffen kann, um zumindest für Carl und Paul zu antworten. Ansonsten geht es frühestens morgen Abend weiter. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Alfred Nobel

  • Beiträge: 396
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #513 am: 12.05.2014, 10:32:44 »
@Alfred

Hast du einen Wunsch, wie du eingebaut wirst? Soll ich dich einfach auf die Stadt loslassen oder möchtest du im Malmsturm-Stile deine erste Szene einfach selbst wählen und dich selbst in das Ingame werfen? :) Oder möchtest das per PM oder ähnlicher Möglichkeit irgendwie nochmal durchgehen?
Ich werde heute Abend deinen Charakter mal genauer unter die Lupe nehmen. Entschuldige, dass ich das noch nicht ausreichend getan habe. :)

Lass Dir bitte noch Zeit damit, einen Blick auf mein Charakterblatt zu werfen. Ich fliege morgen in die USA und werde bis Pfingsten unterwegs sein - ein Freund und ich wollen die Ostküste von Boston nach Houston bereisen.

Ich schlage vor, wir reden einfach nach Pfingsten noch mal, sobald ich wieder zurück bin. Ich wünsche Euch bis dahin eine gute Zeit und viel Spaß ingame! :)
But I have learned to study Nature’s book
And comprehend its pages, and extract
From their deep love a solace for my grief.

 - A Riddle, 1851

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #514 am: 12.05.2014, 11:27:54 »
Kein Problem, Alfred :)

Ich wünsche dir einen schönen Aufenthalt in den Staaten und viel Spaß auf deiner großen Reise. Ich wünsche viele Entdeckungen und nette Gespräche, spannende Erkenntnisse und vor allem eine Zeit der erfüllten Erholung.

Wir sehen uns nach Pfingsten. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #515 am: 12.05.2014, 12:26:22 »

Lass Dir bitte noch Zeit damit, einen Blick auf mein Charakterblatt zu werfen. Ich fliege morgen in die USA und werde bis Pfingsten unterwegs sein - ein Freund und ich wollen die Ostküste von Boston nach Houston bereisen.

Yeah, East Coast! Ne im Ernst, viel Spaß bei deiner Reise und komm heil zurück. Wir erwarten dann einen ausführlichen Reisebericht, ja? :)

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #516 am: 13.05.2014, 11:51:54 »
Ja, ich hätte definitiv zumindest einen kurzen Reisebericht gern gelesen. :)

Einen Beitrag habe ich heute endlich geschafft. Ich hoffe, dass ich im Laufe des Tages auch den Beitrag für Sébastien schaffe. Ich muss gleich noch ein paar Stunden schuften, aber wahrscheinlich schaffe ich das noch vor dem Länderspiel heute Abend (oder je nachdem, wieviel los ist, auch während der Arbeit).
Ich mühe mich, die Wartezeit kurz zu halten. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #517 am: 13.05.2014, 12:30:58 »
Danke für die Beförderung :) Endlich nicht mehr so ein niederer Major, sondern ein aufstrebender Oberst - Super! Kam nur etwas unerwartet^^ ;)

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #518 am: 13.05.2014, 12:36:28 »
Danke für die Beförderung :) Endlich nicht mehr so ein niederer Major, sondern ein aufstrebender Oberst - Super! Kam nur etwas unerwartet^^ ;)

Eigentlich weiß ich es besser, weil wir es beim letzten Mal schon bemerkt haben. Aber ich habe das nur nochmal gelesen in Pauls Beitrag und im Halbschlaf nicht hinterfragt. Degradierung folgt sofort! :) Danke für den Hinweis. :)

Edit: Nein, was rede ich für einen Stuss. Noch macht es ja Sinn, weil es bei Paul steht und der Mann es nicht besser wissen kann. Ich gehe aber davon aus, List, dass du es auch in Major ändern willst? Dann ändere ich es auch. :)
« Letzte Änderung: 13.05.2014, 12:37:49 von Menthir »
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #519 am: 13.05.2014, 12:51:34 »
Also Realität ist doch auch nur was man daraus macht und wenn ihr beide so fest davon überzeugt seid, dass ich ein Oberst bin, wer wäre ichd ann euch zu widersprechen ;)

Menthir

  • Moderator
  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Hôtel de Ville
« Antwort #520 am: 13.05.2014, 13:04:35 »
Ich hätte keine Schmerzen damit, wenn es in dem Beitrag so bleibt. Es wäre nachvollziehbar, dass Paul es nicht so mit militärischen Rängen hat und mein Beitrag legt ja seine Überlegung mehr dar als dass sie objektiv die Inhalte einfangen würde. Ich werde, wenn ich Sébastiens Beitrag gleich im Kasten habe, jedoch noch einen Verweis dazu schreiben. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Carl von Lütjenburg

  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #521 am: 13.05.2014, 14:13:44 »
Ich finds ja auch nicht schlimm. Eigentlich interessant zu überlegen ob und warum Carl das richtig stellt oder nicht :)

Übrigens danke für den Verweis auf Muten Roshi  :wub:

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #522 am: 13.05.2014, 17:45:00 »
Ich glaube, ich lasse das mal stehen  :)

Du müsstest Dich schon selbst degradieren :wink:
« Letzte Änderung: 13.05.2014, 17:45:30 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
Hôtel de Ville
« Antwort #523 am: 19.05.2014, 09:40:27 »
So, diese Woche müsste es wieder besser werden bei mir. Habe schon die letzten Beiträge gelesen und werde schauen, dass ich in den Tagen das Gespräch weiterführe. Ich glaube, ich mag den katholischen Priester :)
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Sébastien Moreau

  • Beiträge: 225
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
Hôtel de Ville
« Antwort #524 am: 19.05.2014, 22:27:02 »
Ich werde versuchen, morgen wieder beizutragen. Wenn das nicht klappen sollte, werde ich aber Mittwoch bestimmt dazu kommen. :)
„Liberté, égalité, fraternité!“

  • Drucken